Sperr- und Saugkreis für Vifa BB 4Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
schunkelaugust1960
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 23:20
Hallo an die Experten,

habe da ein Problem bezüglich des Vifa Breitbänders 10BGS119 und noch keine Lösung.

Ich habe den Breitbänder in die Hobby Hifi Bambusschale eingebaut. Erstmal ohne Weiche, da ich mal gelesen habe: "Bei Breitbändern lieber erstmal ohne als falsch". Ohne geht gar nicht! Hobby Hifi hat da schon recht, in der Schale an der Wand gibt es eine deutliche Mittenüberhöhung. Bei meinem alten Akai mit viel Loudness gerade noch erträglich, geht z.B. an einem angeschlossenen Cambridge Amp. gar nichts mehr. Subjektiv halt viel Mitten und wenig Höhen.

Nun wäre es ja einfach, HH hat ja eine Beschaltung entwickelt. Aber da ist mein Problem: Ich besitze nicht die 8Ohm sondern eine 4Ohm Version des Breitbänders. Nur wie ist die zu beschalten? Kann man die Werte einfach umrechnen? oder wird das komplizierter?
Wer weiss Rat.

schunkelaugust1960


[Beitrag von schunkelaugust1960 am 21. Nov 2005, 23:26 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 00:54
Hallo Schunkelaugust,
halbiere die Spulen- und Widerstandswerte und verdopple die der Kondensatoren. Dann hast du zum Mindesten eine gute Näherung auch ohne Messapparate. Wie die Weiche aussieht, weiß ich allerdngs nicht, da ich die Zeitschrift nicht lese, in der sie veröffentlicht wurde. Den Grund findest du in einem guten Spruch von Heinz Schmitt: Das bisschen, was ich lese, schreibe ich mir schon selbst! *g*

Gruß Udo
georgy
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 08:25
L=0,27 mH
C=27 uF
R=2,7 Ohm

So wurde es von Gerd Lommersum vorgeschlagen, der den deutschen Vertrieb von Vifa macht.
schunkelaugust1960
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 14:15
Moin,

vielen Dank für die Antworten.

Die Werte von Vifa habe ich mittlerweile auch schon im Netz unter der Adresse eines hier eines hier wohlbekannten Mitglieds gefunden.

Also: C= 27, L= 0,27, R=2.7
Punktgenaue Umrechnung der Weiche aus HH ergibt C=20, L=0.5, R=1.65 für den Sperrkreis (1.600Hz) und C= 30, L= 1.35, R= 1.35 für den Saugkreis (800Hz).

Ich habe aber auch gelesen, das die Schaltung von Vifa auf den Einbau in ein "normales" Gehäuse berechnet wurde. Die Schaltung von HH bezieht sich aber nur auf die Schale. Ich muss nun feststellen, das die Werte nicht sooo stark abweichen.

Mich würde interessieren wie die Mttenfrequenzen bei den beiden Schaltungen voneinander abweichen. Könnte man das nachrechnen?

schunkelaugust1960


[Beitrag von schunkelaugust1960 am 22. Nov 2005, 15:39 bearbeitet]
Robert_K._
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 20:32
Hallo Schunkelaugust,

Hab deine Frage vergessen. Wollte aber eigentlich soetwas schreiben:

Ich bin von einer so einfachen Umrechnung nicht wirklich überzeugt.
Ist es nicht so, dass die Induktivität der Spule nicht zwangsläufig mit dem Gleichstromwiderstand wächst?
Mag ja bei einigen Lautsprechern sein, aber nicht bei allen.

So, das ist praktisch auch eine Frage.

Gruß

Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sperr-oder Saugkreis?
alexanderdergroße am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  5 Beiträge
Impendanzkorrektur für Vifa BB
Caisa am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  40 Beiträge
Basspart für Vifa-BB gesucht
Spl-Mistress am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  4 Beiträge
Saugkreis oder Sperrkreis?
el`Ol am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  16 Beiträge
Saugkreis
alexderk am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  12 Beiträge
Vifa BB in 1l Box
Hankey am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  25 Beiträge
Berechnung Saugkreis
waterl00 am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  9 Beiträge
Saugkreis oderSperrkreis?
sounddynamics am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  8 Beiträge
Saugkreis für Fostex FE103e
Cougarfreak am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  20 Beiträge
Umschalter für Saugkreis
ennokin am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 31.10.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedHolzheinz
  • Gesamtzahl an Themen1.472.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.599

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen