Bändchen defekt ?

+A -A
Autor
Beitrag
schunkelaugust1960
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jan 2006, 02:15
Hallo,

ich habe in meinem Lagerbestand noch 2 Hochtöner von Jordanow gefunden. Typ: HDA 512. Bei einer Inspektion habe ich folgendes festgestellt:

Die Bändchen funktionieren. Allerdings sind die Metallteile in der Mitte des Lautsprechers leicht außer Form geraten. So wie es aussieht sollen die wohl eine Zieharmonika-Form besitzen. Bei mir mir leichten Knicken. Da ich in Bezug auf Bändchen keine Ahnung habe nun meine Fragen:

1. Sind die Bändchen defekt? Wie gesagt sie spielen noch.
2. Handelt es sich bei den Metallteilen evt. um einen Schutz?
3. Wie wirken sich die Knicke aus? So wie etwa eine eingedrückte Kalotte.
4. Falls defekt, kann man reparieren? ... und lohnt sich das?

Wer kann helfen ?

Danke vorab - schunkelaugust1960 -
Syntropus
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jan 2006, 09:19
@schunkelaugust1960

Hatte vor arg langer Zeit auch mal die Jordanov. Nach heutigen Masstäben was man an guten ( nicht schlechten )Hochtönern kaufen kann, können sie da nicht mehr mithalten. Das war natürlich nicht deine Frage, aber es gibt zumindest ein Forumsmitglied das sich furchtbar aufregen kann über solche Teile und bevor es mich trifft, schreibe ich lieber den obligatorischen Satz rein.

Das positive an den Jordanov ist, dass man sie selber flicken kann, das Bändchen ist nämlich ein pures Stück Alu.
Seinerzeit hatte ich die auch nach jeder Party durchgeknallt, weil zu tief angekoppelt. Machte aber nix, denn eine Tafel Milka hat geholfen, das Silberpapier klang besser als das Original. Weiss aber nicht ob sie heute noch das selbe Papier haben. Da musst Du halt ein paar Schokoladensorten ausprobieren
Wenn Du das Bändchen zu straff einbaust, kann sein dass es mal wieder reisst, je nach Trennfrequenz. Ein strafferer Einbau verhindert aber hörbare Flattergeräusche bei höheren Lautstärken.

Bleibt noch zu erwähnen dass zu seiner Zeit, das Teil trotz einiger Nachteile immer noch besser geklungen hat als die vielen eingeschlafenen Käsfusskalotten, die man damals von allen möglichen Herstellern bekommen konnte.

Gruss
Syntropus
Syntropus
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jan 2006, 11:38
zur Ergänzung:
ich würde die Folie leicht falten, aber nicht so dass man einen scharfen Knick hat. Beim Einbau sollten dann die Faltungen noch leicht erkennbar sein. Also nicht zu locker einsetzen.
Sybtropus
schunkelaugust1960
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jan 2006, 12:31
Hi,

erst mal Dank für die schnelle Antwort.

Die Bändchen wollte ich zusammen mit einem 13er Görlich in eine kleine aber feine Box bauen. Sollte dann in meinem neuen Hobbyraum im Keller meine Ohren erfreuen...

Deine Einschätzung zum Klang stimmt mich nicht gerade fröhlich. Ich habe auch noch 2 Hochtöner von Vifa zur Verfügung. Es sind diese Ringradiatoren in abgespeckter Form, also nicht mit Alu Frontplatte. Sollen ja auch ganz gut sein.

Da ich aber keinen Weichevorschlag habe, dachte ich mir das ich die Görlichs mit den Jordanov gut zum laufen bekomme. Da gibt es eine Konstruktion von Hifissd. aus der Fahrradstadt. Eine Schaltung mit den Vifas kenne ich nicht und ich weiss auch nicht wie ich sowas hinbekommen kann.
Also besser erprobte Weiche mit Jordanov als nicht erprobte Schaltung mit Vifa ???

Was meint Ihr

schunkelaugust1960
Syntropus
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Jan 2006, 12:46

Also besser erprobte Weiche mit Jordanov als nicht erprobte Schaltung mit Vifa ???


Was soll ich dazu sagen?

Du kannst ja mal den erprobten Fall aufbauen, wenn Du dann zufrieden bist würde ich's lassen.

Ich schätze den Vifa zwar höherwertiger ein, aber ohne Messmöglichkeit wird's schwierig mit der Weiche. Die Zeiten wo man alles nach Gehör abgestimmt hat sind halt vorbei.

Gruss
Syntropus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bändchen durchgebrannt
Kyumps am 27.10.2017  –  Letzte Antwort am 27.10.2017  –  22 Beiträge
Selbstbau Bändchen
Boettgenstone am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  13 Beiträge
Bändchen gerissen
Sewei am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  8 Beiträge
Bändchen HT
highfreek am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  5 Beiträge
Expolinear Bändchen. und was dazu?
brocksieper am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  21 Beiträge
Konzept für ein Bändchen
NOAA am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  97 Beiträge
Bändchen - Kalotte - Breitband - Horn ?
michaelwagner am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  2 Beiträge
Viech mit Bändchen Hochtöner?
Simonix am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  3 Beiträge
Abstimmungsprobleme bei Keramik/Bändchen-Kombination
DFröhlich am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
2 Wege Kompaktbox mit Bändchen
gürteltier am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDenon_Pri
  • Gesamtzahl an Themen1.475.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.665