Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 Letzte |nächste|

Neue kontrastleinwand vnx black horizon

+A -A
Autor
Beitrag
Jimmine
Stammgast
#901 erstellt: 29. Feb 2020, 19:58
Ich hatte mir auch überlegt eine Kontrastleinwand zuzulegen.
Weil Samstag nachmittags Fussball ist.
Aber inzwischen bin ich froh es nicht getan zu haben. Wenn die Sonne zu stark scheint mache ich halt die Rolläden runter.
Kontrastgewinn etc. ist jammern auf einem hohem Niveau, und ich schaue immer im ECO Modus.
Aber in Foren müssen gewisse Dinge hochgepuscht werden, die Industrie muss auch leben.
Und für über 1800 Euro eine Leinwand zu kaufen, da gehe ich lieber mal wieder ins Kino und Essen. Auch wenn Heimkino eines meiner Hobbies ist.
Wolfgang1133
Inventar
#902 erstellt: 29. Feb 2020, 20:13
Sehe ich genau so.
Aragon70
Inventar
#903 erstellt: 01. Mrz 2020, 02:36
Für Fußball ist eine Kontrastleinwand eine schlechte Idee. Der Schwarzwert ist hier sowieso egal. Aber durch die ständigen Kamera Bewegungen wird DSE und der Hotspot besonders auffallen.

Gibts eigentlich irgendwo einen Vergleich von der Black Horizon zu einer weißen Leinwand und einer Cinegrey 5D?


[Beitrag von Aragon70 am 01. Mrz 2020, 02:39 bearbeitet]
Vercettide
Stammgast
#904 erstellt: 20. Mrz 2020, 16:25
So kurzes Update zu meiner Reklamation. Neues Tuch ist unterwegs. Hoffentlich Corona-und Fehlerfrei 😂
der_kottan
Inventar
#905 erstellt: 21. Mrz 2020, 10:54
Soll der Scheiß witzig sein?
Commander1956
Inventar
#906 erstellt: 21. Mrz 2020, 14:35
Stimmt, dass Thema ist zu ernst und damit Witze zu machen.
Übrigens meintest du wirklich Tuch, oder neue Leinwand?
Übrigens an alle, bleibt wenn ihr könnt mit euren Familien zu Hause und geniesst euer Heimkino.
Gruß,
Commander
Vercettide
Stammgast
#907 erstellt: 21. Mrz 2020, 17:03
Nach der Aussage wird das Tuch neu geliefert. Der Rahmen war ja in Ordnung.
Und zum Thema Corona. Das Tuch kommt aus Italien. Und wie lange sich Viren auf Oberflächen halten, gibt es zu viele unterschiedliche Aussagen. Von daher bleibt alle gesund.
Commander1956
Inventar
#908 erstellt: 21. Mrz 2020, 17:39
@Vercittede: Okay also nur das Tuch und wer baut das Tuch in die Leinwand ein? Ich würde mir das nicht zutrauen. Schließlich geht es da noch um die korrekte Spannung wegen der Planlage, beim ausgefahrenen Tuch. Deshalb sollte die Montage vom Fachpersonal durchgeführt werden.
Und was das Corana Virus betrifft. Selbst mal angenommen es würden Viren auf der Leinwand haften bleiben. Ich habe das Leinwandtuch seit sie im Januar 2019 im Wohnzimmer aufgehängt wurde, nicht einmal berührt.
Und ich habe bisher auf bei wenigen Szenen, sichtbare Glitzern keinerlei Probleme. Habe mir gesternabend noch den "Joker" auf Prime angeschaut. Für mich ein Film, wo einmal anschauen reicht. Die schauspielerische Leistung von Joaquim Phoenix absolut Oscar würdig.
Was ich bei der BH besonders schätze ist die Verbesserung von Kontrast und Schwarzwert meines VW500. Und das ohne Farbveränderung.
Was laut Test vom Ekki, nur noch die Stewart Hochkontrastleinwände gewährleisten konnten.
Gruß,
Commander


[Beitrag von Commander1956 am 21. Mrz 2020, 17:40 bearbeitet]
Vercettide
Stammgast
#909 erstellt: 21. Mrz 2020, 18:12
Das Tuch baue ich allein ein. Ist eine Rahmenleinwand😉
F8D5CAE4-A3CF-4F0A-A77F-86C3E21611D0
Commander1956
Inventar
#910 erstellt: 21. Mrz 2020, 18:28
@Vercittede: Danke, eine Rahmenleinwand, dass ist natürlich was anderes. Sehr schön und gutes ausgestattes Heimkino. Besonders das B&W Boxensystem gefällt mir. Wo ist denn der TV vom Avatarfoto geblieben?Leinwand20191219_135443
Gruß,
Commander
Vercettide
Stammgast
#911 erstellt: 21. Mrz 2020, 18:40
CEB2CB65-36EF-4CE6-9565-3E0B148FCD86

Der ist umgezogen, wird aber kaum noch genutzt. Werde ich später mal entscheiden ob er wirklich da bleibt.
Commander1956
Inventar
#912 erstellt: 21. Mrz 2020, 18:59
@Vercittede: Schöne Lösung, bei uns wäre eine Rahmenleinwand nicht in Frage gekommen, weil der Schrank wegen der Dachschrägen nicht versetzt werden kann. Was auch für den TV gilt. Daher gab es nur die Möglickeit einer Motorleinwand. Der Vorteil der Edge Free Tension ist, dass sie jedes nur mögliche Bildformat geeignet ist. Im dunklen Zimmer bekommt jedes Format quasi seine Maskierung.
Wohnzimmer
Gruß,
Commander
bongoman82
Ist häufiger hier
#913 erstellt: 24. Mrz 2020, 22:09
Guten Abend zusammen.

Nach mehreren Wochen lesen, überlegen, Leinwände Begutachten, nochmals lesen, nochmals überlegen, hab ich mich heute Morgen nun endlich dazu entschlossen die VNX Black Horizon Edge Free in 280 zu ordern.
Mit viel glück soll sie diese Woche noch geliefert werden.
Gibt es hier mittlerweile User die es geschafft haben den Somfy Funkmotor der LW mit einer Logitech Elite (bzw. generell Harmony) in verbindung mit einem IR/RF Wandler zu steuern?

Wäre da für Lösungsansätze dankbar.
Superflyron
Stammgast
#914 erstellt: 25. Mrz 2020, 14:55
Ich hab gestern auch eine VNX bestellt, allerdings ist es die movie Dream geworden, weil die Maße einfach perfekt waren für mein Wohnzimmer.
Ich werde berichten, wie sie so ist.
Commander1956
Inventar
#915 erstellt: 25. Mrz 2020, 15:37
@superflyron:
Ich hab gestern auch eine VNX bestellt, allerdings ist es die movie Dream geworden, weil die Maße einfach perfekt waren für mein Wohnzimmer.
Ich werde berichten, wie sie so ist.

Dann schon mal Gratulation zur Entscheidung. Die Dream soll auch für Kurzdistanzbeamer geeignet sein. Das ginge mit der Black Horizon Edge Free Tension nicht.
Gruß,
Commander
Eisi2005
Stammgast
#916 erstellt: 25. Mrz 2020, 17:59
Hi,

ich würde mir prizipiell auch eine Black Horizion kaufen, ich sehe es aber nicht ein, 850 Euro mehr auszugeben, damit ich eine IR Steuerung anschließen und die Farbe der Gewichtsstange aussuchen kann.

Oder habe ich weitere Vorteile übersehen ?
achim.gk
Neuling
#917 erstellt: 25. Mrz 2020, 18:36
Hallo,

zur Steuerung der Leinwand per Trigger oder IR siehe Eintrag #702 und #719 und #720. Ist mit etwas Bastel/Lötarbeit leicht zu machen. Bei mir wird die Leinwand (BH 266 cm) per Trigger vom Projektor angesteuert. Funktioniert einwandfrei.
Vielen Dank an "Abudun" (Eintrag #702 und #719) für die tolle Idee!

Gruß Günther
bongoman82
Ist häufiger hier
#918 erstellt: 25. Mrz 2020, 22:34
Danke, ich wusste doch dass ich in letzter Zeit irgendwo so was gesehen habe.
Dann muss ich den Kollegen "Abudun" mal anschreiben ob der mir das genauer erklären kann.
Bin zwar immer gerne am Basteln aber als "Autoschlosser" sind meine Fähigkeiten im Elektronikbereich doch eher sehr begrenzt.
Übrigens hat mich heute mein Dealer angerufen die VNX sei schon da. Sage und schreibe 26 Std. nach Bestellung.
Ich also ab ins Auto und zurück kam ich mit VNX Leinwand und neuem Sony VW270
Die Regierung war zwar eher mässig Begeistert, aber darin habe ich ja doch schon einige Jahre Heimkinoerfahrung
Denke dass ich Morgen Abend, spätestens Freitag Mittag mit umbauen fertig bin und kann dann zeitig mal berichten.


[Beitrag von bongoman82 am 25. Mrz 2020, 22:35 bearbeitet]
Commander1956
Inventar
#919 erstellt: 26. Mrz 2020, 01:44
@bongoman82: Gratuliere, da hast du ja ordentlich zugeschlagen. Projektor und Leinwand auf einmal.
Und vom HW55 zum VW270 ist ein ordentlicher Sprung. Meiner war vom VW95 zum VW500 nicht ganz so groß. Da es quasi der direkte Nachfolger war.

Da ich ebenfalls mit dem VW270 liebäugele, wie breit ist denn deine BH Leinwand? Meine ist 2,66 m breit.
Gruß,
Commander
bongoman82
Ist häufiger hier
#920 erstellt: 26. Mrz 2020, 09:38
Habe mich dank Edge Free von 265 auf 280 vergrössert.
Eisi2005
Stammgast
#921 erstellt: 26. Mrz 2020, 11:17
@bongoman

ich bin auch sehr gespannt auf deinen ersten Eindruck. Das wäre auch so eine Kombi wie ich sie mir vorstellen könnte. Wobei ich mir noch nicht so sicher bin ob es wirklich ein 4k Beamer sein muss, die Unterscheide selbst auf dem TV sind echt maginal.

Gruß
Commander1956
Inventar
#922 erstellt: 26. Mrz 2020, 12:09
@bongoman82: Danke, wow 280cm und das mit dem VW270. Wenn bei dir das Bild hell genug ist, dann reicht es erst recht bei mir.
Vermute aber du lässt den Sony im normalen Lampenmodus laufen? Wobei ich ausser 3D eher den Eco Modus bevorzuge. Bisher klappt das mit dem VW500 ganz gut. Die Frage ist wie es dann bei HDR10 mit dem VW270 aussieht?

@Eisi2005: Du wirst den Unterschied deutlich sehen, wenn du vom HW65 auf den VW270 wechselt. Hinzu kommt HDR und bessere Farben. Wenn der Sony auch den DCI Farbraum nicht erreicht. Das geht bisher nur mit LED, RGB Laser und natürlich Filter mit viel Helligkeitsverlust.
Wenn es wieder möglich ist, schaue ihn dir im Vergleich mit anderen Projektoren an. Übrigens natives 4K ist eine andere Liga als das mit e Shift.
Gruß,
Commander
bongoman82
Ist häufiger hier
#923 erstellt: 26. Mrz 2020, 12:23
@Eisi2005
Das ist so ziemlich genau der Grund weshalb der Beamer jetzt 4k geworden ist.
Hatte mir vor zwei Jahren einen 65 Zoll Sony OLED zugelegt und wurde nie so richtig warm mit dem Teil.
Ausserdem bei rund 6 Meter Sitzabstand war von 4k nicht mehr viel zu sehen
Deshalb jetzt der Beamer in 4k, bei 2,80m Bildbreite macht 4k schon deutlich mehr Sinn.

@Commander1956
Geplant und laut Dealer sollte der Low Modus Möglich sein, da die BH ja im Gain knapp unter 1 liegt sollte nicht viel Helligkeitsverlust eintreten. Auf einer 244er hat es auf jeden Fall mal gepasst.
Noch bin ich aber am Basteln um den Kasten erst mal in die Decke zu bekommen. Wenn soweit alles fertig ist wird Kalibriert und gemessen. Dann sehen wir ob Low oder Normal


[Beitrag von bongoman82 am 26. Mrz 2020, 12:35 bearbeitet]
Eisi2005
Stammgast
#924 erstellt: 26. Mrz 2020, 13:39
Hallo ihr 2,

ihr macht mich immer neugieriger auf einen 4k Beamer Hatte beim neuen Sony TV auch das Gefühl das es mich im Vergleich zu einer BluRay nicht aus dem Hocker haut. Sitze auch fast 5 m entfernt, und bin extra mal dicht ran gegangen. Aber ist auch immer schwer 2 Filmszenen hintereinader mal in 1080p und mal in 4k zu gucken ob dann direkt ein sichtbarer Unterschied ist. Beim Standbild bestimmt, aber in bewegten Szenen ?

Freue mich trotzdem auf deinen Bereicht @ bongoman


[Beitrag von Eisi2005 am 26. Mrz 2020, 13:49 bearbeitet]
Commander1956
Inventar
#925 erstellt: 26. Mrz 2020, 16:19
@Eisi2005: Du kannst mit einem 4K TV kein originales 1080p Signal sehen. Weil dein Fwrseher das automatisch auf 4K hochskaliert. Somit siehst du ständig mit einem 4K TV auch ein Schein 4K. Trotzdem siehst du bei nativen UHD noch einen kleinen Unterschied. Je wie gut das native UHD Material vorliegt.
Das gilt auch für den VW270. Nur das gerade seine Bildelektronik besonders gut arbeitet. Von allen Heimkino Herstellern beherrscht Sony das Upscaling am besten.
Du wirst also auf jedenfall gegenüber deines jetzigen Beamer eine Bildverbesserung erleben.

@bongoman82: Mir wurde auch der VW270 mit Advanced Tuning auf einer Black Horizon Edge Free Tension 244cm vorgeführt. Nur bei mir ging es eigentlich nur um die Leinwand. Sicher bei der Breite war das Bild auch bei HDR Material noch hell genug. 280cm sind schon was anderes. Da wärst du vermutlich mit dem VW570 besser dran. Wobei mir der 760 in einem anderen Raum (dunkles Kino) auf einer 4m weissen Leinwand vorgeführt worden ist. Das Bild mit den tollen Farben und Kontrast waren bei "Blade Runner 2049" sehr beeindruckend.
Gruß,
Commander
bongoman82
Ist häufiger hier
#926 erstellt: 26. Mrz 2020, 20:16
So, die Leinwand hängt. Was ein Schlamassel
Hatte damals beim Renovieren die Decke abgehangen auf das Mass der alten Leinwand und die dann mit den Panelen verkleidet. Hat jetzt für die BH natürlich nicht mehr gepasst, aber egal, jetzt hängt sie.
Der Beamer kommt Morgen an die Decke.
Hab jetzt schon mal ein wenig mit dem "Alten" geschaut, bin auf den ersten Blick absolutz zufrieden mit der BH und freue mich schon Morgen den VW270 endlich in Aktion zu sehen.
Vercettide
Stammgast
#927 erstellt: 27. Mrz 2020, 09:18
So, nochmals kurze Rückmeldung wegen meiner Reklamation einer BH Rahmenleinwand.
Die neue ist angekommen und wurde gestern montiert.
Natürlich hab ich sofort nach der Montage Evtl. Beschichtungsfehler gesucht. Im hellen seitlichen Licht sieht man das am besten. Gefunden habe ich lediglich 2 kleine Minischlieren welche aber im Gegensatz zu der alten LW überhaupt nicht der Rede wert sind. Und ich damit absolut leben kann weil sie während des Filmbetriebs nicht auffallen. Desweiteren ist mir aufgefallen das diesmal die gesamte Beschichtung etwas gleichmäßiger/ dichter ist.
Bei der alten konnte man bei genauem hinsehen ein diagonales rautenförmiges Muster erkennen, welches dann im Filmbetrieb die sichtbare Struktur in hellen Flächen verstärkt hat. Nun wirkt das Bild auch in hellen Flächen ruhiger und dadurch fällt die Struktur weniger störend auf.

Alles im allen bin ich jetzt megahappy, dass ich den doch nicht so einfachen Weg der Reklamation gegangen bin, denn die Dokumentation der Fehler, per Foto der gesamten LW, war fast unmöglich.

Bleibt alle gesund und schönes WE🤗


[Beitrag von Vercettide am 27. Mrz 2020, 09:22 bearbeitet]
Commander1956
Inventar
#928 erstellt: 27. Mrz 2020, 11:54
@Vercettide: Freut mich das du jetzt endlich eine fast einwandfreie Leinwand bekommen hast. Wünsche dir noch viele schöne Stunden in deinem Wohnzimmerheimkino. Und natürlich vorallem Gesundheit. Im Moment das wichtigste Gut.

@bongoman82: Bin echt gespannt darauf ob dein neuer VW270, deine neue Leinwand hell genug ausleuchten kann? Und ob er dies schon im Eco - oder erst im Normal Modus schafft?
Dann noch ein schönes Wochenende und an Alle, bleibt gesund.
Gruß,
Commander
Eisi2005
Stammgast
#929 erstellt: 27. Mrz 2020, 13:24
ich bin auch gespannt wie bongoman jetzt die Steuerung seiner Leinwand realisiert hat.
bongoman82
Ist häufiger hier
#930 erstellt: 27. Mrz 2020, 13:35
Die Steuerung hab ich momentan noch aussen vor gelassen.
Brauche da erst mal eine ziemlich detaillierte Anleitung und jemanden mit passendem KnowHow um das umzusetzen. Wird in Tagen von Social Distancing schwierig da was zu organisieren.
Aber ist ja auch nicht Lebensbedrohlich wenn mal zwei, drei Wochen die LW mit der original FB gefahren werden muss.
In diesem Sinne, ich häng jetzt mal den VW270 auf.


[Beitrag von bongoman82 am 27. Mrz 2020, 13:36 bearbeitet]
bongoman82
Ist häufiger hier
#931 erstellt: 28. Mrz 2020, 11:32
IMG_20200326_131723[1]IMG_20200326_131927[1]IMG_20200326_132032[1]IMG_20200326_194432[1]IMG_20200326_194436[1]IMG_20200326_194607[1]IMG_20200326_194615[1]

Guten Morgen zusammen,

Hier mal en kleiner Kurzbericht zu meiner neuen Kombi aus BH in 280cm und Sony VW270.

Die Leinwand macht mir etwas Sorgen da eine leichte vertikale Wellenbildung wahrnehmbar ist. Allerdings mal mehr und mal weniger.

Projektor "Out of the Box" nur ein Preset gewählt, welches nicht gleich Augenkrebs verursacht und den Lampenmodus auf Low gestellt.

Definitiv genug Licht auf 280cm Breite. Sogar bei indirekter Beleuchtung im Raum wirkt das Bild noch "knalliger" als vorher komplett abgedunkelt.
Was vom Licht noch übrig bleibt wenn alles eingemessen/kalibriert wurde, werde ich dann natürlich auch berichten.

Bis dahin, bleibt gesund!


[Beitrag von bongoman82 am 28. Mrz 2020, 11:37 bearbeitet]
Commander1956
Inventar
#932 erstellt: 28. Mrz 2020, 12:59
@bongoman82: Das mit der Wellenbildung klingt nicht so gut. Allerdings je breiter eine Leinwand ist, je größer ist das Risiko dafür.
Entscheidend ist aber ob du das auch im Bild siehst oder eher nicht?
Meine Leinwand ist auch nicht hundertprozentig perfekt. Da wäre das leichte Abknicken an den Rändern und wenn ich die Leinwand herunterlasse sehe ich bei Beleuchtung leichte horizontale Streifen. Diese sind aber bei eingeschalteten Projektor, selbst bei hellen Bildern nicht wahrnehmbar. Und etwas ungeborenen Ränder stören mich auch nicht. So bin ich jetzt nach über 1 Jahr noch mehr als zufrieden mit der Black Horizon.
Hätte nicht gedacht das der Sony bei dieser Breite noch zu hell sein könnte. Das erstaunt mich, beweist aber auch das Lars Mette in seinem Test recht hatte. Er meinte das sich der JVC N5 und der Sony VW270 in der Helligkeit in etwa gleich sind. Was damit zusammenhängen soll, das der Sony weniger Licht bei der Kalibrierung verliert.
Demnach für meine 266cm dann mehr als hell genug. Wie ist denn der HDR Effekt? Und könntest du noch 3D testen?
Übrigens schönes geschmackvolles Wohnzimmer. Was sagt deine bessere Hälfte zu Leinwand und Projektor?
Dann noch ein schönes Wochenende. Meiner läuft heute Abend wegen der Live Show von DSDS auch wieder. Bei TV bleibt dann auch die Flurbeleuchtung im Hintergrund eingeschaltet. Trotzdem bleibt der Kontrast zum größten Teil erhalten. Bei einer weissen Leinwand wäre das Bild dann schon erblasst.
Gruß,
Commander
Nagi82
Stammgast
#933 erstellt: 28. Mrz 2020, 22:39
Hallo,
wollte mich auch mal in Bezug auf meine Erfahrungen mit der VNX BH melden...

Ich habe mir gleich die "alte Variante" mit 4-Drähten bestellt um meine IR-Steuerung weiter zu betreiben.
Hier wird ein Rollladenschalter mitgeliefert --> falls das reich auch nicht teurer wie mit funk
Leider ist die erste Leinwand mit falscher Farbe der Gewichtsstange gekommen, weiß statt schwarz.
Diese wies auch horizontale streifen bei hellen Szenen in einem kleinen Bereich auf.
Als Austausch kam dann leider zuerst eine "Einbau-Leinwand" mit schwarzer Gewichtsstange. Würde sie ja gerne für mein 2. Wohnzimmer behalten, jedoch macht da die Regierung nicht mit.
Jetzt kam dann auch die 3. und endlich auch korrekte BH mit schwarzer Gewichsstange und keinerlei Makel.
Auch finde ich, ist die Beschichtung der neuen sichtlich gleichmäßiger.

Hatte zuvor eine VNX Atlantis in grau mit selbigen Abmaßen: 120"
War mit der grauen Leinwand eigentlich sehr zufrieden, der Reiz einer Kontrastleinwand war jedoch sehr groß wegen den räumlichen Gegebenheiten.
Wohnzimmer eben... Weiße Decke, weiße Wände und keine Rollos, dem Altbau sei dank

Bin schon leicht beeindruckt vom Bild, meine Frau fand die alte jedoch mit dem schwarzen Rand "schöner"
Kontrast und schwarzwert haben sich sichtlich verbessert.
Auch kann ich jetzt schon früher mit den Filmen starten und muss nicht waten bis die Sonne unter gegangen ist.

Bleibt gesund!
Superflyron
Stammgast
#934 erstellt: 28. Mrz 2020, 23:26
Wollte mal fragen ob hier jemand weiß, wofür die 4 o Ringe sein sollen?
Die Plastik Sicherungs Keile sind noch in der Anleitung beschrieben, aber die O Ringe ?
Ich habe übrigens 2 Keile auf die Linke, und 2 Keile Rechts rein gemacht.IMG-20200328-WA0010
Aso ja, kann man die Leinwand auch bei neu anlernen ohne sie ganz runter zu fahren?
Boah jung junge, das ist ja mal Mega cool!


[Beitrag von Superflyron am 29. Mrz 2020, 01:28 bearbeitet]
Nagi82
Stammgast
#935 erstellt: 29. Mrz 2020, 10:59
Die 4 O-Ringe sollen als „Schwingungs-/Stoßdämpfer“ wirken.
Also zwischen Decke und Halter


[Beitrag von Nagi82 am 29. Mrz 2020, 11:00 bearbeitet]
Superflyron
Stammgast
#936 erstellt: 29. Mrz 2020, 12:30
Ist ja schon mal echt geil, das diese in der Anleitung mal gar nicht beschrieben werden.
Meine ist jetzt ohne o Ringe an der Decke, aber bei nee Stahlbeton Decke, schwingt eh nix...


[Beitrag von Superflyron am 29. Mrz 2020, 12:36 bearbeitet]
Nagi82
Stammgast
#937 erstellt: 29. Mrz 2020, 13:07
Ja, bei mir hat das auch nicht geklappt...
Musste bisschen was unter legen -> Altbau.
Bei mir schwingt die Decke auch so
Ist wohl auch eher um das Start- und Stoppmoment vom Motor abzufedern.
Superflyron
Stammgast
#938 erstellt: 29. Mrz 2020, 13:20
Die Anbau Anleitung ist einfach mal sehr schlecht, da müsste in der Preisklasse meiner Meinung nach mehr kommen.
Z.B in DinA4 besser gedruckt usw...
Auch die keile zum fixieren, sind sehr schlecht zu sehen.


[Beitrag von Superflyron am 29. Mrz 2020, 13:20 bearbeitet]
Superflyron
Stammgast
#939 erstellt: 29. Mrz 2020, 23:56
Hab gelesen, das die Tücher sehr Hitze anfällig sind, was bedeutet das?
Ich habe z.B einen AVR auf dem Lowboard, natürlich hängt die Leinwand da drüber ( Leinwand unterkante ~15cm) ist das jetzt auch schon gefährlich?
Ich meine diese Leinwand wird ja ausdrücklich als Wohnzimmer Leinwand verkauft, ich kann ja verstehen das mann sie nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen soll , aber wenn ich hier meine Fussbodenheizung aus mache frier ich mir doch ein ab .
Was ist im Sommer, wenn es allgemein wärmer ist ?


[Beitrag von Superflyron am 30. Mrz 2020, 00:02 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#940 erstellt: 30. Mrz 2020, 10:08

Superflyron (Beitrag #939) schrieb:
Hab gelesen, das die Tücher sehr Hitze anfällig sind, was bedeutet das?

Die meisten Leinwände sind beispielsweise nicht dafür geeignet, als Sonnenschutz genutzt zu werden. Im Sommer sollte das Fenster möglichst zusätzlich abgedunkelt werden, damit Sonnenlicht nicht direkt von hinten auf die Leinwand fällt. Diese kann dadurch relativ schnell Wellen bilden und beschleunigt ausbleichen!

Auch von einer Installation in der Nähe eines Kamin rate ich ab, da deren Abstrahlhitze ebenfalls zu Wellenbildungen führen kann.

Diese Schäden lassen sich in der Regel nicht mehr korrigieren, sondern verlangen nach einem neuen Tuch, das beim Hersteller aufgezogen werden muss.


[Beitrag von George_Lucas am 30. Mrz 2020, 10:10 bearbeitet]
Superflyron
Stammgast
#941 erstellt: 30. Mrz 2020, 11:17
Ja gut, das ist ja auch klar und auch logisch...
Ist bei mir auch definitiv nicht der Fall, ich habe aber den Oled tv z.B hinter der Leinwand. Der wird dann natürlich aus gemacht, und halt wie oben beschrieben nen Marantz 7012der auf dem Lowboard steht ..
Ich meine so ne Extreme hitze Strahlt ein Verstärker ja jetzt in 15cm Höhe auch nicht mehr aus, aber eine gewisse wärme ist da bestimmt noch.


[Beitrag von Superflyron am 30. Mrz 2020, 11:21 bearbeitet]
Commander1956
Inventar
#942 erstellt: 30. Mrz 2020, 11:46
Wie man auf dem Foto erkennen kann, steht mein Marantz SR7010 auch nah an der Black Horizon. Und das seit jetzt über 1 Jahr. Und bisher ohne negative Auswirkungen auf die Leinwand.Black Horizon
Gruß,
Commander
Superflyron
Stammgast
#943 erstellt: 30. Mrz 2020, 12:34
Ah ok, das ist super...
Nee bei mir ist da noch Luft zur Leinwand.
Hat die jetzt aus Angst nochmal höher konfiguriert, das hätte mich aber genervt, da mann das off Licht von LG sehen konnte...
Ansonsten bliebe halt noch diese Aktiven Lüfter Aufsätze von Ac infinity, die Blasen die Luft nach vorne raus.
Was mir noch aufgefallen ist, mit ist mal ausversehen der Fehrnseher angegangen, die Leinwand ist Licht durchlässig, ist das normal?
Also jetzt nicht viel, aber so leicht...
Beschichtung ist gleichmäßig, sieht alles gleich grau aus...
Das Bild ist aber der Wahnsinn, Mega Unterschied zu meiner alten ...IMG-20200328-WA0018 sorry (Bild krumm) war am Anfang zum testen, Beamer musste nach justiert werden.


[Beitrag von Superflyron am 30. Mrz 2020, 12:54 bearbeitet]
*Mori*
Inventar
#944 erstellt: 30. Mrz 2020, 13:02

Das Bild ist aber der Wahnsinn, Mega Unterschied zu meiner alten

@Superflyron
Sieht toll aus ! Eindrücklich wie dunkel auch die Decke ist, obwohl Du da sehr nahe bist. Ohne Hochkontratsleinwand wäre das IMO kaum zu gebrauchen.
Grundsätzlich wäre es IMO besser, wenn die Bildmitte aber generell tiefer zu liegen kommt. Das wirkt dann immersiver. Ist halt leider nicht immer zu realisieren. Trotzdem wollte ich es angemerkt haben.

Ich hatte eine Draper 2.1. Die war hinten schwarz soweit ich mich erinnere. Komplett lichtundurchlässig. Nach 2-3 Jahren kamen dann horizonale Maskierungen (von der Walze ?), die man in sehr hellen Bildbereichen teiweile wahnrnehmen konnte. Mit einem Föhn hatte ich damals regelmässig dies wieder reduziert. Uebrigens ganz ohne Folgeprobleme.


[Beitrag von *Mori* am 30. Mrz 2020, 13:02 bearbeitet]
Superflyron
Stammgast
#945 erstellt: 30. Mrz 2020, 13:35
Meine ist 3 Tage alt...
ThoKo
Neuling
#946 erstellt: 06. Apr 2020, 20:14
Hallo Zusammen,

nachdem ich schon viele Jahre hier immer wieder "nur" lese, wollte ich hier auch mal was beitragen.

Ich habe am Wochenende meine VNX Black Horizon installiert und bin soweit auch erstmal zufrieden.
Leider habe auch ich hier im linken Bereich vertikale Streifen entdeckt, die sich im Bild bemerkbar gemacht haben. Ich werde mal weiter schauen, wie sich das im Laufe der nächsten Tage so weiter entwickelt.

@bongoman82: wie sieht es bei dir mir der Planlage mittlerweile aus?

Planlage VNX Black Horizon
bongoman82
Ist häufiger hier
#947 erstellt: 06. Apr 2020, 21:16
Die Planlage hat sich deutlich zum besseren verändert.
Lediglich die Aussenkanten wölben sich leicht nach innen. Kann man aber bestens damit leben.
D-185
Inventar
#948 erstellt: 13. Apr 2020, 18:23
ThoKo sind dies Wellen oder Streifen in der Beschitung?
bongoman82
Ist häufiger hier
#949 erstellt: 19. Apr 2020, 17:52
Etwas verspätet, hab die Corona Auszeit genutz um einige liegengebliebene Arbeiten in und am Haus, Garten und Autos nachzuholen.


Eisi2005 (Beitrag #929) schrieb:
ich bin auch gespannt wie bongoman jetzt die Steuerung seiner Leinwand realisiert hat.


Ich habe mich für den JBMedia Light Manager Air entschieden.
Das gebastel mit dem Arduino war mir dann doch etwas zu anspruchsvoll für meine Verhältnisse.
Der riesen Vorteil dabei besteht jetzt in der kompletten unterstützung der Sprachsteuerung(Alexa) und Logitech Harmony incl. Rolladen.Das musste ich vorher über einen zweiten Harmony Hub mit All in One IR/RF Wandler machen.
Ein weiteres nettes Gimmick ist dass ich per Knopfdruck die LW auf die verschiedenen Formate z.B. 2,35:1 anfahren kann.


Commander1956 (Beitrag #932) schrieb:
Hätte nicht gedacht das der Sony bei dieser Breite noch zu hell sein könnte. Das erstaunt mich, beweist aber auch das Lars Mette in seinem Test recht hatte. Er meinte das sich der JVC N5 und der Sony VW270 in der Helligkeit in etwa gleich sind. Was damit zusammenhängen soll, das der Sony weniger Licht bei der Kalibrierung verliert.

Hier die Messergebnisse.
1. GSpre2. GSpost3. CSpost4. CCpost5. HDR10post 16. HDR10post 2


Wie ist denn der HDR Effekt?

Deutlich Sichtbar allerdings wie zu erwarten weit weg von meinem ehem. OLED TV, wird aber wohl auch kein Projektor so hinbekommen.


könntest du noch 3D testen?

Leider nein, meine alten Optoma Brillen funktionieren am VW270 nicht mehr. Hatte auch noch nicht die Muße mich nach neuen umzuschauen. Falls jemand Empfehlungen hat, immer her damit.


Was sagt deine bessere Hälfte zu Leinwand und Projektor?

Nach König der Löwen und ein zwei anderen Filmen in UHD konnte Sie sich doch schnell damit anfreunden
Abudun
Ist häufiger hier
#950 erstellt: 20. Apr 2020, 18:07
Hey,

getriggert durch den Post von
bongoman82 (Beitrag #949) schrieb:
(...) Das gebastel mit dem Arduino war mir dann doch etwas zu anspruchsvoll für meine Verhältnisse.(...)


hab ich mich gefragt: "Wäre es nicht cool das ganze einer breiteren Schicht von VNX Black Horizon Besitzern zu ermöglichen?". Z.B. durch eine fertige Platine an welche nur noch die 4-5 Leitungen (+3V3, GND, UP, DOWN opt. MY) anzulöten bzw. anzuschrauben sind. Vllt. sogar mit einem 3D gedruckten Gehäuse in welchem die Fernbedienung und die Platine verschwinden?

Dabei ist mir in den Sinn gekommen, dass achim.gk bei seinem Nachbau meines "Hacks" wertvolle Verbesserungsvorschläge eingebracht hat, und dass dapenk die coole Idee hatte das ganze statt über den Trigger-Ausgang des Projektors, einfach über das Abfangen eines beliebigen IR Signals der Fernbedienung zu realisieren...

OKAY, warum nicht beides optional: Trigger & Infrarot? Gedacht -> entworfen! Eine Platine in gleicher Kontur wie die Somfy-Platine so dass diese per Distanzbolzen verbunden werden können. Ein USB Anschluss, um das Gespann mit Strom zu versorgen wenn kein Trigger verwendet werden soll, eine IR-Diode um die Fernbedienungssignale zu Empfangen und ein Taster zum Programmieren des IR-Signals welches verwendet werden soll.
Und parallel die bisherige Lösung mit einem 3,5mm Mono Klinkenstecker für den 12V Trigger des Projektors...

Aufwand:
die Platine hat 5 Schraubklemmen um die besagten 5 Kabel anzuschrauben, auf der Somfy hab ich noch keine alternative zum Anlöten der Leitungen gefunden (jemand Ideen???), Die Platine vom Leiterplattenfertiger mit huckepack Arduino Nano programmiert und (bestückt?) (alles bedrahtete Bauteile für besonders einfaches Löten) als Community-Projekt. Optional könnte man sogar eine 2. Remote online kaufen und diese direkt verlöten bevor ich oder der "Bastler der Community" an euch verschickt (diese müsste dann natürlich noch mit eurer Leinwand gepaart werden).

Kosten:
Leiterplatte: in Europa gefertigt ~5€
Bauteile z.B. von Rei**** ~10€ zuzgl. Versand (müsste nochmal nen Warenkorb befüllen)
Arduino ~5€ in der Bucht
============================
ca 20€

Aussicht:
ich möchte mir für die besagte Summe (genaueres wenn getan) 3 Platinen bestellen und in Betrieb nehmen.
Noch habe ich kein 3D gedrucktes Gehäuse, aber evtl. die Möglichkeit ein solches drucken zu lassen... wenn alles läuft, habe ich 2x 0-Versionen übrig ;-)

Frage A)
Gibt es Leute die Bock haben als "early adopter" einer der 0-Serien Platinen zum Selbstkostenpreis zu erwerben zu "quälen" und mit mir zu basteln?
Frage B)
Gibt es allg. Interesse daraus ein richtiges Community-Projekt zu machen und mal 10, 20, oder XYZ zu bestellen, bestücken, verschicken, Supporten?

anbei ein lustiger 3D - Render der entworfenen Platine und das Layout als "Beweis", dass ich das ernst meine und quasi ready to go bin ;-)
3D-Render: Black Horizon TriggerScreen
TriggerScreen.brd
Commander1956
Inventar
#951 erstellt: 20. Apr 2020, 19:57
Also ich habe mich daran gewöhnt die Leinwand separat mit der Funkfernbedienung, herunter - und einzufahren.
Stört mich überhaupt nicht 2 Fernbedienungen parallel zu bedienen. Früher bei der WWS Grand Cinema kam es vor, dass ich aus Versehen bei der Logitech Harmony Ultimate die Projektor Aktion gestartet habe und die Leinwand dann herunter kam. Das kann heute nicht mehr passieren.
Warum sollte ich dieses Risiko wieder eingehen?
Gruß,
Commander
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zur VnX Black Horizon EdgeFree Tension Leinwand
Nachtmahrx am 15.07.2019  –  Letzte Antwort am 29.08.2019  –  5 Beiträge
Neue Kontrastleinwand - DELUXX Darkvision
Zaphod2 am 26.06.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2020  –  275 Beiträge
Celexon Slate Kontrastleinwand
pittB am 30.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.11.2019  –  2 Beiträge
Horizontale Streifen bei Kontrastleinwand
anothermib am 21.11.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2020  –  24 Beiträge
VnX Atlantis Durchlässigkeit
Tomato22 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  3 Beiträge
Leinwand für JVC DLA-N5 od. SONY VPL VW270ES
lackiem am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  7 Beiträge
Kaufberatung Leinwand (Spalluto / Adeo / VnX)
dj.tifosi am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  39 Beiträge
Black widow neue farbmichung deutschland
renemrotzek am 12.07.2016  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Rahmenleinwand: VNX Dragon oder günstigere?
dawson am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  4 Beiträge
VNX ATLANTIS Dream Multiformat Motorleinwand vs. ?
radeonspeedy85 am 14.04.2017  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.092 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmatz72
  • Gesamtzahl an Themen1.475.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.053.958