Subwoofer am "Switched" Ausgang des AMPs ?

+A -A
Autor
Beitrag
Silbermöwe
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mai 2011, 19:24
Hallo, ich habe mal eine kurze Frage.

Ich möchte meinen Subwoofer (YAMAHA NS SW 700) an eine der 2 SWITCHED Steckdosen meines Amps (YAMAHA RX 497) anschließen. An einer Dose hängt bereits der CDP (YAMAHA CDX 397 MK2).

Über dem Ausgang steht 100W Max Total, 0,4A Max Total
Auf dem CDP steht, dass dieser 13W aufnimmt.
Auf dem SUB Steht, dieser wolle 90W haben.

Würde dann gesamt 103W machen.

Kann ich das problemlos anschließen, dass auch bei höherer Lautstärke nichts passiert?

Ich möchte meinen neuen AMP nämlich nicht gleich zerstören oder sowas.


Gruß.


[Beitrag von Silbermöwe am 25. Mai 2011, 19:44 bearbeitet]
Silbermöwe
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mai 2011, 21:02
Meint ihr, das klappt?
Passat
Moderator
#3 erstellt: 25. Mai 2011, 21:12
Nein.
Die 90 Watt des Subs sind nicht die maximale Leistungsaufnahme, sondern die sog. Nennleistungsaufnahme.

dein Sub hat eine 300 Watt-Endstufe eingebaut und da keine Endstufe einen Wirkungsgrad von 100% hat, zieht er natürlich als Maximum sehr deutlich mehr als 300 Watt aus der Steckdose.
Selbst wenn er eine Digitalendstufe eingebaut hätte, würde er ca. 400 Watt maximal aus der Steckdose ziehen.

Wenn du den Sub mit dem Receiver ausschalten willst, empfehle ich eine Master/Slave Steckdosenleiste.

Grüsse
Roman
flo42
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2011, 21:19
klinke mich mal eben ein:

Wie schaut es denn mit den günstigen Produkten so aus?

kann man mit soetwas etwas anfangen?

Tschuldigung für die warscheinlich selbsterklärende Frage, aber was bedeutet


Die Schaltschwelle der Mastersteckdose ist von 8 - 80 W einstellbar
Passat
Moderator
#5 erstellt: 25. Mai 2011, 22:16
Die Schaltschwelle ist einstellbar, d.h. wenn du ein Gerät mit 10 Watt Leistungsaufnahme an der Masterdose anschließen würdest und die Schaltschwelle z.B. auf 15 watt steht, dann würde beim Einschalten des Gerät die Slavedosen NICHT eingeschaltet, da die Leistungsaufnahme unter der Schaltschwelle liegt.
Oder wenn die Standby-Leistungsaufnahme eines geräts 15 watt betragen würde, die Schaltschwelle aber nur 10 watt betragen würde, würden die Slavedosen nicht abschalten, wenn man das Gerät in Standby schaltet.


Um das verschiedenen Geräten anzupassen, ist die Schaltschwelle regelbar.

Grüsse
Roman
Silbermöwe
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mai 2011, 22:16
Danke für die Antworten.

Der SUB hat eine recht empfindliche Einschaltautomatik, allerdings ist spricht diese bei geringerer lautstärke, bsp. beim abendlichen musikhören, leider nicht an.

Für eine M/S Steckdose habe ich leider keinen platz mehr. Könnte man sowas nicht selberbauen? Mit Relais etc? Wäre kein Problem, fachkenntnisse sind vorhanden, ich bräuchte nur sone art schaltung.
flo42
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2011, 22:19
Danke
Husami
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2015, 03:29
Hi! Weiß zufällig jemand, ob ein hinten und auch vorne eingeschalteter NS-SW200 nach vorübergehender Netztrennung (z. B. durch eine Master-Slave-Dose) in den Standby oder komplett eingeschaltet wird?
VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Weiche aber im CynchEingang des Amps
Proton_User am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  4 Beiträge
verstärker am aktiv subwoofer ausgang
superman am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  5 Beiträge
Subwoofer an Center-Ausgang?
mrgreen68 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  8 Beiträge
Subwoofer einschleifen
H-Line am 15.06.2003  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  9 Beiträge
Anschluß: Subwoofer an zwei Verstärkern?
Alex-Hawk am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  6 Beiträge
Subwoofer am LFE-Ausgang zum Musikhören
Searge69 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  5 Beiträge
Cinch Ausgang zu lautsprecher Kabel am subwoofer
Lordi86 am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Subwoofer-Anschluss ???
akool am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  4 Beiträge
2 Subwoofer an 1 Ausgang
HarmanJBL1986 am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  8 Beiträge
Subwoofer - Stereoverstärker - KEIN Sub-Ausgang
Iwillbebig am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCyberpimpf
  • Gesamtzahl an Themen1.508.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.833

Hersteller in diesem Thread Widget schließen