Mehrere AUX-Kabel über ein Gerät an ein normales Laptop

+A -A
Autor
Beitrag
gabeB
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Mrz 2013, 14:50
Hallo zusammen

Ich habe so gut wie keine Ahnung von Soundsystemen, bin aber recht gut dran, wenn es sich um PC's handelt.

Anyway, ich möchte für meinen 20. gerne eine Anlage an meinen Laptop anschliessen um Musik zu hören. Nun verschenkt meine Firma ein paar schöne Boxen, die immer folgend angeschlossen werden:

2 kleine Lautsprecher, 1 Grosse "Bassbox" und ein Lautstärkeregler. Nun hat mein PC natürlich nur einen AUX-Anschluss. Jetzt würde ich es gerne so machen, dass ich mehrere (vielleicht 3 solche Sets) mit einem Hub oder sowas die alle gleichzeitig am PC anschliessen kann.

Wie teuer wäre das, was bräuchte ich da für ein Gerät oder ist das gar nicht möglich?

Ich brauche nichts "professionelles" was kleines Billiges reicht da vollkommen aus.

Danke für eure Hilfe.

Gruss

gabeB
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2013, 14:58
Du hast einen Ausgang über Mini Klinke
Es gibt Adapter dafür auf Cinch
dann bräuchtest Du noch ein paar Cinch Verteiler
Ist aber keine so tolle Idee da das Signal auch abgeschwächt wird
um Dir genaues zu sagen müßten wir auch wissen um welche Lautsprecher es sich handelt
gabeB
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Mrz 2013, 15:00
Mmmmkay es handelt sich um ein Creative I-Trigue 3320

http://fi.creative.c...t=14056&listby=usage

Könntest du mir vielleicht ein genaues Produkt vorschlagen damit ich weiss, ob sich das überhaupt lohnt?

Sonst miete ich einfach eine gute Anlage.


[Beitrag von gabeB am 28. Mrz 2013, 15:03 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 28. Mrz 2013, 15:05
also technisch wäre das möglich mit den entsprechenden Adaptern
garantieren was da rauskommt wird Dir wohl niemand
Generell wäre es besser Dir eine "richige" Anlage von einem Freund zu leihen für den Geburtstag

PS.: genaues kann ich Dir nicht empfehlen da ich die Eingänge nicht sehen kann. Die können Cinch oder Klinke sein. Normal gehören die Kabel zum Set. Su brauchst dann nur 2 Y-Adapter


[Beitrag von Cogan_bc am 28. Mrz 2013, 15:11 bearbeitet]
gabeB
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Mrz 2013, 15:07
Dachte ich mir^^. Dann richte ich mir das für zuhause ein.

Danke für den Tipp.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiver Subwoofer über normales Cinch-Kabel an AV-Receiver
Soundcount am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  45 Beiträge
Normales Chinch-Video-Kabel als Subwooferkabel?
shaft8 am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  10 Beiträge
mehrere Geräte an Subwoofer
thehonk am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  3 Beiträge
Subwoofer über digitales Koax-Kabel
mbovet85 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
Canton AS 85 SC / Kabel
777slider am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  10 Beiträge
Subwoofer an Stereoverstärker über Pre Out?
baldonix am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  3 Beiträge
Sub: HF-IN oder AUX-IN?
Riddip am 27.11.2020  –  Letzte Antwort am 11.02.2021  –  9 Beiträge
75Ohm Kabel für Subwoofer verwendbar?
PauleFoul am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  7 Beiträge
mehrere subs und Lautstärke regeln
Skelettor0204 am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  3 Beiträge
Ein grosses Membran genauso gut wie mehrere?
getodak am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedrumham
  • Gesamtzahl an Themen1.508.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.607