Brauche einen guten Spannungswandler für einen Kopfhörerverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
saint.panda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2004, 19:32
Ich habe mir letztens einen Kopfhörerverstärker (Gilmore Lite) aus Amerika gekauft und brauche jetzt einen Spannungswandler für 230v auf 120v. ICh möchte kein Netzteil kaufen, da mit dem Verstärker schon ein sehr hoch qualitativer dabei ist und speziell für den Verstärker gedacht ist.
Kann mir jemand einen guten Spannungswandler empfehlen, oder kann ich jeden nehmen? Auf was sollte ich achten?
Ich schätze Leistung ist nicht so wichtig, da ein Kopfhörerverstärker nicht so viel Strom fressen sollte.
Vielen Dank
lini
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2004, 20:59
Hehe, Dich trifft man auch überall wieder - jetzt muss ich nur aufpassen, dass ich nicht auf Englisch antworte... Wie auch immer: Geh am besten in die Schillerstraße zum Bürklin oder dem Holzinger-Laden Ecke Schiller-/Landwehrstraße. Die haben entweder direkt was Passendes, oder sie können Dir aufzeichnen, wie man so ein Ding selber baut, und Dir die passenden Teile verkaufen. Lass Dir aber nicht eines der großen Fertiggeräte für 500 W oder noch mehr Last andrehen, denn die kosten zum einen schon recht viel, zum anderen brummen die gerne mal recht laut. Ungefähr 50 W würd ich für den diskreten Gilmore aber schon einplanen... Sag dem Verkäufer einfach, Du möchstens einen Präzisionsaudioverstärker daran betreiben - Schaltwandler kämen also keinesfalls infrage.

Winke & Grüße!

Manfred / lini
saint.panda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Apr 2004, 21:03

Hehe, Dich trifft man auch überall wieder - jetzt muss ich nur aufpassen, dass ich nicht auf Englisch antworte... Wie auch immer: Geh am besten in die Schillerstraße zum Bürklin oder dem Holzinger-Laden Ecke Schiller-/Landwehrstraße. Die haben entweder direkt was Passendes, oder sie können Dir aufzeichnen, wie man so ein Ding selber baut, und Dir die passenden Teile verkaufen. Lass Dir aber nicht eines der großen Fertiggeräte für 500 W oder noch mehr Last andrehen, denn die kosten zum einen schon recht viel, zum anderen brummen die gerne mal recht laut. Ungefähr 50 W würd ich für den diskreten Gilmore aber schon einplanen... Sag dem Verkäufer einfach, Du möchstens einen Präzisionsaudioverstärker daran betreiben - Schaltwandler kämen also keinesfalls infrage.

Winke & Grüße!

Manfred / lini


Hallo Manfred,
danke für die Info! Ich werd mal da hinschauen. Das wird wohl die erste Nicht-Computer-Schillerstraßen-Aktion
Grüße zurück,
tao
lini
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2004, 21:11
Keine Ursache - früher war's ja noch praktischer, weil der Conrad und Radio Rim da auch gleich noch in der Schillerstraße waren (mit Hartnagl bin ich dagegen nie so recht warm geworden, so nebenbei...). Am kompetentesten waren aber eigentlich immer die Leute von Bürklin.

Winke & bis demnächst - hier oder drüben!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kopfhörerverstärker
floydian am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Kopfhörerverstärker
Knöck am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  8 Beiträge
Spannungswandler für USA-Receiver - viele Fragen
marais am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörerverstärker mit optischem Eingang
makue am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  9 Beiträge
Anschluss Kopfhörerverstärker
wolfsk am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
Warum einen Kopfhörerverstärker?
Markus am 16.09.2002  –  Letzte Antwort am 16.09.2002  –  3 Beiträge
Studio-Kopfhörerverstärker
MarGan am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
Zwei Kopfhörerverstärker?
parzeval23 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  2 Beiträge
Kopfhörerverstärker - Lösung?
magnusmagnusson am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher an Kopfhörerverstärker anschließen
photon am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPwnoqraphy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.145