Pana DMR-E55 oder JVC DR-M10

+A -A
Autor
Beitrag
viper66
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2004, 16:41
Ich bin gerade auf der Suche nach einem günstigen Markenrekorder und hab meine Wahl auf den Panasonic DMR-E55 und den JVC DR-M10 eingeschränkt.
(auf DVD-Ram will ich auf keinen Fall verzichten - mir gehts hier vor allem um die Editierbarkeit und Timeshifting)

Für den Panasonic DMR-E55 spricht das er bei Amazon 50 € günstiger als JVC, der Energieverbrauch um einiges niedriger ist und DVD-RAM mit & ohne Cartridge möglich ist. Außerdem scheinen die Leute hier mit Panasonic immer sehr zufrieden zu sein und die DVD-RAM Kompatibilität dürfte auch besser sein.

Für den JVC DR-M10 spricht das er auch DVD-RW lesen kann, was aufgrund der Kompatibilität zu anderen Playern und PC DVD-Laufwerken ganz gut wäre. Der Panasonic kann zwar DVD-R aber die lassen sich halt nachträglich nicht mehr bearbeiten. Außerdem hat der JVC auch ganz nette Zusatzfunktionen wie Disc-Archiv und OTR.

Im Moment fällt es mir schwer eine Entscheidung zwischen den beiden zu treffen - vielleicht könnt ihr mir helfen
Ernie18
Neuling
#2 erstellt: 05. Dez 2004, 17:20
ich bin auch am überlegen und werde mich wahrscheinlich für den jcv entscheiden.hat echt viele und gute funktionen.

geh auf www.jvc.de und lade dir mal die betriebsanleitung runter.dann weißt du was dich erwartet
Davisco
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Dez 2004, 20:26
Habe auch zwischen den beiden geschwankt.
Auch aufgrund der von Dir schon erwähnten Pro-Gründe
habe ich eben einen bei Amazon bestellt.
- den E55 natürlich.

Ciao Davisco
chrominaz
Neuling
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 11:58
eine Frage,

ich habe auch einen DR-M10 und habe massive Probleme, über den DVBT Reciever sie Videokanäle zu empfangen, soll heißen, beim Sendersuchlauf wird nichts gefunden. Eigentlich kenne ich mich nun ganz gut aus in dieser Materie, aber ich weiß wirklich nicht weiter. Was benutzt ihr für einen Reciever, kann mir jemand vielleicht sein setup mit den Anschlüssen schreiben und welche Menueeinstellung er im DVD Rec. ( L1, L2 usw.) vo
hat?

Vielen Dank und Gruß
chipmuc56
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 16:13
@ chrominaz:

Versteh ich Dich richtig, dass Du den JVC Recorder mit einem DVB-T Receiver verkabelt hast (SVHS oder so) und nun den Sendersuchlauf am JVC startest???? Das kann doch gar nicht gehen. Der JVC hat lediglich einen analogen KabelTVTuner und kann nur dessen eigene Sender finden. Vermutlich mußt Du den aufzunehmenden Kanal am DVB-T Receiver einstellen und den JVC auf externen Eingang (Scart/SVHS) stellen um das Prg aufzunehmen.

War das Deine Frage??

Gruß, Chipmuc
chipmuc56
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2004, 16:19
Wie ich aus Deinem anderen Thread sehe besteht das Problem eher darin, dass der JVC das Tunerbild vom DVB-T Receiver im ausgeschalteten Zustand des JVC nicht durchschleift. Das ist in der Tat seltsam. Leider kann ich Dir da keine Hilfestellung geben, außer dass Du den DVB-T zusätlich noch direkt mit dem TV verkabelst. Vielleicht weiß hier noch jemand Rat?
chrominaz
Neuling
#7 erstellt: 15. Dez 2004, 17:22
also, mir ging es eher darum, dass ich, wie früher mit Antenne, gern einen Sendung schauen würde während ich eine andere aufnehme, also parallel, geht aber nicht. Dazu müsste man dann wohl einen zweiten DVBT haben, oder geht das bei euch? Also, einen Sendung schauen und die andere zu gleichen Zeit aufnehmen? Hier die antwort von JVC:

Eine Übernahme der Programme eines DVB-T Receivers in den Videorecorder ist
nicht möglich.

Wir empfehlen den Anschluss des Gerätes, wie auf Seite 88 der
Bedienungsanleitung dargestellt. In der Abbildung ist in Ihrem Fall der Sat
Receiver Ihr DVB-T Gerät. Stellen Sie den Scart Anschluss L2 des Recorders
über das Menü auf SAT ein.

Digitale SAT-Receiver/SET Top Boxen sollten grundsätzlich den Recorder
steuern.
Im Regelfall ist dies im umgekehrten Sinn nicht möglich.

Die JVC Steuereinheit RM-SD1 wirkt als Fernbedienung für kompatible SAT
Receiver/Set Top Boxen.
Eine Kompatibilität kann nur durch den in der Video Anleitung beschriebenen
Probelauf ermittelt werden.
Außer der in der Bedienungsanleitung bereits aufgeführten Codes, stehen uns
keine weiteren zur Verfügung.
Es müssen eventuell sämtliche Codes ausprobiert werden, sollte dieses
keinen Erfolg zeigen, so ist eine
Steuerung Ihres externen Gerätes nicht möglich.

Dennoch bietet der JVC DR-M10 Recorder weitere Möglichkeiten zur
Programmierung.

Sie können eine ShowView oder Zeitprogrammierung durchführen oder die
komfortable Automatische SAT Aufnahmefunktion verwenden. Für die
Automatische SAT-Aufnahme muß der Receiver zur gegebenen Zeit ein Bild zur
Verfügung stellen.

Die beiden anderen Programmarten funktionieren unabhängig vom Receiver.
Über diese Möglichkeiten finden Sie umfangreiche Informationen in der
Bedienungsanleitung.

Für eine weitergehende Bedienhilfe wenden Sie sich Bitte an den
qualifizierten Fachhandel.

Mit freundlichen Grüßen
JVC Kundendienstteam
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Installationsprobleme JVC DR/M10
wernmic am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  5 Beiträge
Update für JVC DR-M10
Carpe_Noctem am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  10 Beiträge
keine Reaktion JVC DR-M10
gabi-li am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  4 Beiträge
JVC DR-M10 Loading-Problem
skoda_04 am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  3 Beiträge
Panasonic E55 oder JVC M10 oder lieber warten ?
audi am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  12 Beiträge
Pana DMR E55 DVD-RAM auslesen...
alpha_gamma_99 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  5 Beiträge
Fragen zu JVC DR-M10 Recorder
sternfreund am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  9 Beiträge
Frage an JVC DR-M10 Besitzer
Beffi am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  3 Beiträge
Automatische Grundeinstellung beim JVC DR-M10
shibby123 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  14 Beiträge
JVC DR -M10 Aufnahme bricht ab!
love am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedoriginal_AlDente
  • Gesamtzahl an Themen1.418.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.702

Hersteller in diesem Thread Widget schließen