bester portabler kopfhörer bis 200EUR ?

+A -A
Autor
Beitrag
ipumuk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2004, 05:45
hallo,
ich habe seid kurzem einen neuen ipod und benutze seid 2 jahren die KOSS PORTA PRO.
vor ein paar tagen habe ich mich entschieden neue und bessere kopfhörer zu kaufen, da mir guter sound sehr wichtig ist.

nach langer internet-forscherei hab ich mich fuer die BOSE TRIPORT entschieden und bin fürchterlich enttäuscht. für 200EUR hätte ich mehr erwartet. sie haben bessere höhen als der porta pro aber die mitten und tiefen sind schlechter.
(an ipod 320k/bit mp3s und stereo-anlage getestet)

welchen könnt ihr mir empfehlen?

danke im voraus.

ipumuk
Matze29
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jan 2004, 13:17
Hallo ipumuk,

ich habe auch für unterwegs den Porta Pro und bin eigentlich sehr zufrieden. Der Bass ist für die Größe sehr ordentlich. Zu Hause höre ich mit einem älteren Techniqs (genaue Bezeichnung weiß ich nicht auswendig, ich sitze gerade in der Uni), der ebenfalls eine sehr hohe Empfindlichkeit hat. Dieser gibt klassische Musik besser wieder, ist aber auch deutlich größer. Der PortaPro ist sicherlich für den übliche Pop und Technosound sehr gut geeignet. Es gibt kaum Alternativen! Ein Freund von mir hat einen DJ-Kopfhörer (Marke müsste ich mal erfragen), der klingt noch ein Tick besser, allerdings tun nach 10 Minuten die Ohren weh, da er stark drückt.
Also ich gebe dir die Empfehlung, bleib bei den Kosshörern.

Gruß
Matze
vrooom
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2006, 17:29
Hi Ipumuk,

bleib beim Porta Pro, der ist einfach ein Superkopfhörer. Hab ihn selber auch und auch andere Portables schon ausprobiert. Die Anderen sind mehr oder weniger besser oder schlechter bzw. anders klingend. Wenn Du das Teil schon länger besitzt, würd ich an deiner Stelle nicht wechseln.

Greetinx
Dake
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2006, 19:52
Dass dir die Triport nicht gefallen, wundert mich nicht. Ich habe die auch mal testgehört- und letztens in diesem Thread (vorletzter Beitrag) http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1838
auch meine Meinung dazu geäußert. Ich würde generell erstmal sagen, dass du vielleicht mal angeben solltest was für Musik du gerne hörst. Aber da dir der Bass von den Portas ja zu gefallen scheint, würde ich generell mal die Sennheiser HD 25-1 einwerfen. Diese sind vielleicht sogar als Bassspezialist von Sennheiser zu bezeichnen und haben schon was von Hifi- kosten dementsprechend auch schon mehr als die Portas- und zwar um die 139 € (http://www.specialpoint.net/index.php?page=overview&product=6036&cat=6986&t=geizhals_at)...aber wie gesagt- ein paar weitere Hinweise von dir wären nicht ganz schlecht. Schau dazu einfach mal in den Hinweis-Sticky ganz oben hier im Forum. Da steht, was du noch angeben könntest.

MfG,

Dake
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2006, 21:17
Endlich ein Kandidat, dem mal wohl guten Gewissens zum HD25-1 (Nicht SP!) raten kann.

Einzig und allen solltest du dir darüber im Klaren sein, dass er a)geschlossen ist (Stichwort "Anpressdruck" und "Wärmeentwicklung") und b)ohraufliegend ist, was in Kombination mit dem Anpressdruck für dich als Portaprohörer ungewohnt sein dürfte.

Wegen dem Triport...verkneif ich mir mal einen Kommentar. Das war quasie zu erwarten.

m00h
Dake
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2006, 21:37
Cool, ich hab mal vor m00h was empfohlen, was er auch empfiehlt!
Ich geb ne Runde für alle aus!
Aber wie gesagt- mit mehr Infos könnten wir wohl trotzdem noch etwas genauer darauf eingehen.
Was den HD 25-1 angeht habe ich gerade noch einen günstigeren Händler gefunden. Preis = 131 €, Versand kostenlos!
http://www.zarsen.de...036&cat=6986&t=gt579

MfG,

Dake
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 05. Feb 2006, 21:51

Dake schrieb:
Cool, ich hab mal vor m00h was empfohlen, was er auch empfiehlt!


Ich will dir deine Feierlaune nicht verderben, aber je nach dem, wie man diesen Satz interpretiert, war ich doch vor dir. Ich hab den Hörer schon empfohlen, da warst du noch gar nicht angemeldet!
(Obwohl ich ja nun auch nicht so lange dabei bin)

131€....das ist ein Argument.

m00h
saint.panda
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Feb 2006, 01:55
HD 25-1 ist super.

Einzige Alternative wären sog. canalphones, die so aussehen wie gewöhnliche Ohrstöpselhöhrer, aber tiefer ins Ohr reingehen (aber auch nicht so tief) und dadurch sehr gut isolieren. Klingen auch ganz gut und die Auswahl ist in den letzten Jahren immens gewachsen. Für den gleichen Preise, klingt der HD 25-1 zwar besser, ist aber nicht ganz so portabel wie die canalphones.

Bose ist wie B&O immer gnadenlos überteuert.


[Beitrag von saint.panda am 06. Feb 2006, 02:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Portabler Kopfhörer bis 50?
gorgonzola-bla am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  5 Beiträge
portabler Kopfhörer
Bergpartisan am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  12 Beiträge
Bester Kopfhörer unter 100?
J.Star am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  33 Beiträge
AKG Kopfhörer und portabler Kopfhörerverstärker?
Mechanic-Mike am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  6 Beiträge
Bester Kopfhörer der Welt
ulf am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  395 Beiträge
Bester Kopfhörer der Welt
Alexandenon am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  5 Beiträge
Portabler, geschlossener Kopfhörer, 50-100-150 euro ???
jennypenny am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  13 Beiträge
geschlossener portabler Kopfhörer für < 40 Euro
Whoopee am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  28 Beiträge
portabler kopfhöhrer
chacker* am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
Hochwertiger Portabler?
Father12 am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  27 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedlkdsjfa
  • Gesamtzahl an Themen1.419.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.864

Hersteller in diesem Thread Widget schließen