Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

Beyerdynamic Custom Studio

+A -A
Autor
Beitrag
Xa89
Stammgast
#101 erstellt: 15. Feb 2017, 01:29
Ich hab für einige Wochen beim Custom Studio ein Buch überhalb der Ohrpolster gespannt
und nun sitzt er auf dem Kopf so bequem wie meine anderen Kopfhörer.
Für den besseren Bass habe ich die Ohrpolster des COP bei Thormann bestellt und diese aufgezogen.
Die Beyerdynamic Custom One Pro Ear Pads kosten dort aktuell 17,90 €.


[Beitrag von Xa89 am 15. Feb 2017, 01:35 bearbeitet]
Basstian85
Stammgast
#102 erstellt: 15. Feb 2017, 19:21
Ja genau, irgendwo aufspannen oder alternativ den Bügel leicht aufbiegen, das habe ich mit meinem auch gemacht, das ist effektiver/geht schneller. Das solltest du aber besser erst machen, wenn du dir sicher bist ihn zu behalten. Du kannst ihn später zwar wieder zusammendrücken und er ist dann wieder straffer aber bei Weitem nicht mehr so wie frisch aus der Packung.

Die Bügel sind aus Federstahl, werden wohl kaum brechen und nachkaufen kann man die bei Beyer, wie jedes andere Teil auch Hier zB der Pro-Bügel

Bezügl. Polster, ich mag die grauen am Liebsten. Ich finde die irgendwie angenehmer wie die Schwarzen (ein wenig kratzig irgendwie)
Mighty_Klazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#103 erstellt: 15. Feb 2017, 20:58
Dem kann ich nur zustimmen. Auf so simple und einfache Sachen kommt man dann nicht. Schon fast peinlich.

Werde natürlich erst daran rumbiegen usw wenn ich ihn auch wirklich behalte. "Leider" war ich heute in nem HiFi-Laden in Hamburg und hab ein neues Ziel (Shure 1840).

Aber bis dahin wird mir der CS erstmal lange Freude machen. Der Shure ist ja auch ne ganz andere Nummer.

Bezüglich Polster: Im grossen Fluss gibts farbige für knappe 15€. Taugen die was? Hatte mir eh überlegt ihn etwas zu customizen.
Mr.c170
Schaut ab und zu mal vorbei
#104 erstellt: 20. Apr 2017, 21:23
Hallo,

ich habe heute meinen Custom Studio bekommen (gebraucht, nicht neu).

Er funktioniert soweit gut, nur andere hören meine Musik. Und ich habe nicht gerade sehr laut aufgedreht (iPhone5, 75% Lautstärke)

Ist das gute Stück defekt oder sitzen die Ohrpolster einfach nicht richtig?

Ich hatte zuvor einen COP getestet und da haben andere meine Musik nicht gehört, die deutlich lauter war.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße!
Xa89
Stammgast
#105 erstellt: 20. Apr 2017, 22:36
Die Ohrpolster des COP dichten besser ab und darum ist auch der Bass besser.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic Custom Studio -Klangverbesserung?
RCONDEV am 08.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  10 Beiträge
Custom one Pro Treiber in DT770 Gehäuse?
Hautjob am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  7 Beiträge
Neues von Beyerdynamic: Custom One Tesla, Custom One Studio, T51p und der KHV A20
bizkid3 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  32 Beiträge
Beyerdynamic Custom One Pro Kabeldefekt
Frankenheimer am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  14 Beiträge
Beyerdynamic CUSTOM ONE PRO
Trymon am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  3 Beiträge
UE 3 Studio -> UE 5 PRO
spoogedemon am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  3 Beiträge
Neue Bügler von beyerdynamic: Custom One Pro
sepinho am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  212 Beiträge
Beyerdynamic Custom One Pro Nachfolger
Buttertoast am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  5 Beiträge
AKG k240 Studio zu leise
Blue_Ice am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  10 Beiträge
Neuer Custom Hörer von Beyerdynamic!
Th.H. am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • AKG
  • HIFIMAN
  • Fostex
  • Koss
  • Audio-Technica
  • Sony
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedBattleRoyale
  • Gesamtzahl an Themen1.371.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.597