Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Fischer Amps Rhapsody Serie

+A -A
Autor
Beitrag
AG1M
Inventar
#1 erstellt: 31. Mai 2015, 19:47
Abend,

letztes Jahr habe ich das erste Mal von der neuen Rhapsody Serie von Fischer Amps gehört, durch Zufall bin ich über die Information gestolpert:


Rhapsody 3

It will have 3 Drivers and the Sound is optimized for the Stage play.

Rhapsody 4 Rager (Fun & Exciting In Ear)

It is a huuge Improvement to the FA-4-E XB, you will DEFINITELY hear it. It is sooo much more detailed, you cant Believe your Ears, the Seperation of Instruments & given Details are on the Highest LEVEL..
Jochen Fischer said it is The Ultimate in what you can do with In Ears, it will Come Like Wrecking Ball, cause it is a little "Evolution" in In Ear Monitoring, a step forwards.

The Uppermids & Highs are the most Audiophile in Listening you've ever heared in this Price Class, but it is still a Audiophile Balanced in Ear, like Jochen Fischers said.

Rhapsody 4 Symphony (Reference Monitor)

These In Ears are in the Frequency really Flat, nothing shines out & it is an Analytical & Dissector In Ear, so you can hear every Instruments natural like it should be.

For Classic, Jazz, Soul Lovers, an EARGASM, it will surely comparised with the UERM!

Rhapsody 5 (Coming Later..)

He is still working on this In Ear, he told me only it is NOTHING you expected, that means it will Kill EVERYTHING.

It has 2 Back Vented Bass Drivers, 2 Middle Drivers & 1 High Driver, it will have sooo much Power to make your Ear Flip out!

The Rhapsody 3, Rhapsody 4 Rager, Rhapsody 4 Symphony will arrive in maximum 1 Month or maybe half a month, he told me.

The Rhapsody 4 Series will cost about 450€.


Quelle: http://www.head-fi.o...g/1905#post_11589927


Klingt doch sehr gut und auch ein fairer Preis imho für die 4er Serie, wenn das Gesamtpaket stimmt am Ende (wovon ich mal ausgehe). Die Aussage mit dem 5er klingt für mich aber ziemlich übertrieben (auch wenn es sicher auch ein klasse IEM wird), mal sehen wo da der Preis liegen wird.
JayJayAud
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Okt 2015, 15:28
würde mich auch sehr interessieren, ob jemand was neues gehört hat.
fforet
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Okt 2015, 04:35
dito


Anscheinend gibts nur einen Finnen auf head-fi, der schon ein Upgrade von FA4e-xb auf "Rhapsody 4" von FischerAmps bekommen haben soll.

Das ist dann auch schon alles Info (nach zwei Minuten Google-Suche)
Ich bin zufällig drauf gestoßen da ich meine Fa4e-xb aktuell zur Reperatur beiFischerAmps sind.
Ich werde auf jeden Fall Montag kurz mal nachfragen. Falls ich handfeste Infos bekomme gibts dann ein Update.
YMaxP
Stammgast
#4 erstellt: 14. Apr 2016, 15:12
Anscheinend gibt es Neuigkeiten!

Link
XperiaV
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2016, 05:00
Sehen interessant aus. Aber Preise sind noch nicht verfügbar?!
YMaxP
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2016, 13:14

XperiaV (Beitrag #5) schrieb:
Sehen interessant aus. Aber Preise sind noch nicht verfügbar?!


Habe was gehört von ca. 400€

Bin mal gespannt
bartzky
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2016, 14:49
Meine auch noch im Ohr zu haben, dass die Preise oberhalb des Fa4 XB angesiedelt werden würden...
Anarion
Stammgast
#8 erstellt: 15. Apr 2016, 14:50
Na endlich tut sich was
YMaxP
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2016, 17:14
Ein 5 Treiber Modell soll, laut headfi, noch folgen!
david_della_rocco
Stammgast
#10 erstellt: 17. Apr 2016, 14:04
Ich warte schon
Illum1nat0
Stammgast
#11 erstellt: 25. Apr 2016, 19:17
Hat schon Jemand was gehört von Verfügbarkeitsdatum und endgültigen Preise?
Ich wäre ja wahnsinnig am Fischer Amps Rhapsody 4 Symphony interessiert. Wenn er tatsächlich die
Abstimmung, Auflösung und vielleicht noch die Bühne mit Breite und Tiefe mitbringt, dann ist er gekauft
S0und
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2016, 14:38
Ich hatte schon länger wegen Preisen und Verfügbarkeit angefragt und gestern kam die Antwort:
Lieferbar ab ca. Juni und Vorbestellungen sind wohl möglich.
Preise für das drei Treibermodell: Rhapsody Lithium 449€
Preise für die vier Treibermodelle:
Symphonie - 549€
Rapture - 499€ und
Frenzy - 549€
Alle Modelle sind in neun Farben verfügbar: (Ich denke mal das bezieht sich nur auf die Faceplates)
clear (transparent), trans light grey (hellgrau transparent), trans dark grey (dunkelgrau transparent), trans blue (blau transparent), trans light blue (hellblau transparent), trans turquoise (türkis transparent), trans red (rot transparent), trans green (grün transparent), trans purple (violett transparent).
YMaxP
Stammgast
#13 erstellt: 03. Mai 2016, 21:25
Besonders der Symphonie interessier mich.

Von der räumlichen Darstellung gehe ich mal davon aus, dass die ähnlich wie bei den alten Modellen sein wird und daher nicht mit den StageDiver oder Customs mithalten kann

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren
YMaxP
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mai 2016, 21:01
Es gibt Neuigkeiten!

Die komplette Serie wird (inklusive Preise) bei Thomann gelistet
schmardi
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2016, 14:20
Rhapsody Symphonie Turquoise
Voraussichtlich ab 06.07.2016 bei Thomann lieferbar
Rapture Light Grey ab 08.07
david_della_rocco
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jun 2016, 21:08
Weiß schon jemand was von dem 5 Treiber Modell?
schmardi
Inventar
#17 erstellt: 20. Jul 2016, 22:21
Scheint so, als wenn ihn sich noch keiner bestellt und getestet hat - oder?
david_della_rocco
Stammgast
#18 erstellt: 20. Jul 2016, 22:27
Ich habe bestellt. Ist aber noch nicht da.
schmardi
Inventar
#19 erstellt: 20. Jul 2016, 22:44
Nice, wo und welcher denn?
david_della_rocco
Stammgast
#20 erstellt: 21. Jul 2016, 05:21
Direkt bei Fischer.
Ich habe mich für Symphonie entschieden.

Ein 5-Treiber Modell wird es nicht geben.

Es muß wohl die Anfrage recht hoch sein.
Ich warte bereits seit 3 Wochen.
schmardi
Inventar
#21 erstellt: 22. Jul 2016, 21:57
Bei Thomann auch noch keine Auslieferung.
Erst Mitte August bis Mitte September.
Also kann es bei dir auch noch etwas dauern.
schmardi
Inventar
#22 erstellt: 02. Aug 2016, 07:52

. Ich warte bereits seit 3 Wochen.

Und, schon angekommen?
david_della_rocco
Stammgast
#23 erstellt: 02. Aug 2016, 07:56
Muss laut dhl heute ankommen .
Bei dir?
schmardi
Inventar
#24 erstellt: 02. Aug 2016, 11:10
Freut mich.
Ich schaue gerade bei Bad Shop.
Sollten vorhanden sein.
Warte auf Antwort.
Beschreibe bitte gleich mal deine ersten Eindrücke
david_della_rocco
Stammgast
#25 erstellt: 02. Aug 2016, 21:09
20160802_164717
20160802_164807
20160802_164830

Mehr dazu später
schmardi
Inventar
#26 erstellt: 02. Aug 2016, 21:12
Das ist mal ein großer Kasten für so kleine InEar
david_della_rocco
Stammgast
#27 erstellt: 02. Aug 2016, 21:15
20160802_165146
Lieferumfang!


[Beitrag von david_della_rocco am 02. Aug 2016, 21:16 bearbeitet]
david_della_rocco
Stammgast
#28 erstellt: 02. Aug 2016, 21:21
20160802_164724
Hier sieht man Symphonie....
schmardi
Inventar
#29 erstellt: 03. Aug 2016, 08:25
Bin neugierig.
Wie ist dein erster Eindruck?
Mitten und Höhen im Vordergrund.
Bass etwas zurück - oder?
david_della_rocco
Stammgast
#30 erstellt: 03. Aug 2016, 10:37
Ich hatte gestern ca. eine halbe Stunde das vergnügen mit ihnen zu hören.
Kann noch nicht allzu viel schreiben und werde hier auch nur kurz einen vergleich zu den FA-3 E XB
ziehen.

Ich dachte zuerst das ich mich an den Bass gewöhnen muss da beim Symphonie keine Anhebung von 6 dB vorhanden ist.

Kurzum bin ich mit dem Symphonie sehr zufrieden.
Mir ist gleich der Eindruck entstanden das die Bühne breiter ist, dies schiebe ich mal auf die mitten ab.
Im Bass hat mir überhaupt nichts gefehlt, knackig trocken wie bei den FA´s schon.

Hier liegt eindeutig der größte Unterschied in den mitten und höhen.
Ist irgendwie relaxter/unangestrengter als der FA.

Leider habe ich die FA-4 nie gehört, kann dazu leider nichts schreiben, gehe aber davon aus das die sehr ähnlich spielen (VERMUTUNG).

Hören tu ich nur Metal mittels Ibasso DX80 und Cowon Plenue D.

In den nächsten tagen klemm ich mal noch meine pkhv´s dran.

@schmardi
ich habe nicht den Eindruck das irgendwas im Vordergrund ist oder zurückbleibt.
schmardi
Inventar
#31 erstellt: 05. Aug 2016, 12:13
Wie ist dein Fazit nun nach ein paar Tagen?
Konntest du ausgiebig Testen?
david_della_rocco
Stammgast
#32 erstellt: 05. Aug 2016, 16:07
Ich konnte seit dem leider nicht hören.
schmardi
Inventar
#33 erstellt: 05. Aug 2016, 17:14
Schade, meldest dich wenn du etwas mehr hören konntest.
Vagabund
Stammgast
#34 erstellt: 06. Aug 2016, 08:44
Wäre der Symphonie von der klanglichen Abstimmung etwa mit dem Beyerdymics T5P 2.Gen vergleichbar?
Tausendsascha
Stammgast
#35 erstellt: 07. Aug 2016, 17:07
Welcher von den beiden (Rapture , Frenzy) wäre denn jetzt nun das Upgrade zum 4 FA-4 E XB? Der Rapture ließt sich so, dass er eine leichte Mittenanhebung hat und der Frenzy eine leichte Absenkung. Der Rapture könnte mir daher besser gefallen. Ich hatte den FA-4 E XB verkauft, wegen der spitzen SSSSSS-Laute. Hoffe das hat Herr Fischer mit den neuen in den Griff bekommen.
schmardi
Inventar
#36 erstellt: 07. Aug 2016, 17:14

Der Rapture könnte mir daher besser gefallen. Ich hatte den FA-4 E XB verkauft, wegen der spitzen SSSSSS-Laute. Hoffe das hat Herr Fischer mit den neuen in den Griff bekommen.

Liest sich so, als ob diesen auch testen möchtest.
Tausendsascha
Stammgast
#37 erstellt: 07. Aug 2016, 17:17

schmardi (Beitrag #36) schrieb:

Liest sich so, als ob diesen auch testen möchtest.


Werde mir Ihn auf jeden Fall zulegen
schmardi
Inventar
#38 erstellt: 07. Aug 2016, 17:21

Werde mir Ihn auf jeden Fall zulegen

So langsam kommt leben in die neuen Fischer.
Bei mir dauert es noch 2-3 Wochen bis ich mir einen bestelle.
Hoffe bis dahin auf viele Höreindrücke von euch.
schmardi
Inventar
#39 erstellt: 12. Aug 2016, 21:44
So, der Frenzy ist heute angekommen.
Hören konnte ich ihn nur kurz.
Aber das hat mir sehr gut gefallen.
Mal schauen was die nächsten Tage bringen.
Vermisst habe ich ein Hardcase.
Aber ich werde den Transport Kasten nehmen.
Ist zwar ca. 15 & 15 & 5 cm groß.
Dafür passt dann noch ein kleiner Player mit rein.

Was mir aber gar nicht gefällt, ist das billige Plastik von dem InEar .
Ziemlich dünn.
Da hat man Angst es zu zerbrechen wenn man es mal etwas fester anpackt.
Tausendsascha
Stammgast
#40 erstellt: 16. Aug 2016, 16:07
Und david_della_rocco und schmardi, könnt ihr schon mehr Höreindrücke gewinnen? Bin noch unschlüssig. Momentan steht auch der SD-4 auf der Liste.
schmardi
Inventar
#41 erstellt: 16. Aug 2016, 21:08
Bei mir ja.
Am Wochenende werde ich dazu kommen mein Review hochzuladen.
So viel vorweg, er ist schon ein toller InEar
Fein auflösende Höhen..
Tiefbass fehlt mir aber komplett.
Auch sonst gibts viel gutes sowie nicht so gutes.
Denke, das ich ihn nicht behalte.
Mein Dunu ist genau so gut und doch anders.

Übrigens den SD 4 habe ich auch abgegeben.
Da er nur minimal besser war als der SD2.
Die Höhen beim Frenzy sind besser.
Der Bass beim SD 4
Tausendsascha
Stammgast
#42 erstellt: 17. Aug 2016, 18:52
Hm...hmmmmm.....ich Zitiere mal Fischer Amps: "Klangcharakteristik: Druckvoller Tiefbass..." Wie kann so eine Aussage kommen, wenn er gar keinen Tiefbass hat?

Ich werde das Gefühl nicht los, mein Hörer nie zu finden. Ist irgendwie verzwickt.

SD2 zu wenig unten und oben rum. Mitten perfekt.
SD3 zu viel unten rum und zu wenig oben rum. Perfekte Mitten. Zum krachen lassen und Filme schauen aber Genial
FA4xb fast perfekt, leider zu harsche S-Laute.

Mal sehen was ich machen bzw, welchen ich mir mal als nächstes zum Probehören hole.


[Beitrag von Tausendsascha am 17. Aug 2016, 18:53 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#43 erstellt: 17. Aug 2016, 19:07

Tausendsascha (Beitrag #42) schrieb:
Ich werde das Gefühl nicht los, mein Hörer nie zu finden. Ist irgendwie verzwickt.

SD2 zu wenig unten und oben rum. Mitten perfekt.
SD3 zu viel unten rum und zu wenig oben rum. Perfekte Mitten. Zum krachen lassen und Filme schauen aber Genial
FA4xb fast perfekt, leider zu harsche S-Laute.

Mal sehen was ich machen bzw, welchen ich mir mal als nächstes zum Probehören hole.

Könntest mal den NuForce HEM4 testen
http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-16748.html
Tausendsascha
Stammgast
#44 erstellt: 18. Aug 2016, 12:30
Danke bartzky für den Tipp. Super Review. Aber der wird es auch nicht. Wenn dann ehr der HEM6/8.

Wenn ich lese, dass der Frenzy kein Tiefbass hat, dann verstehe ich das nicht ganz. Da der 4EXB im Bass für mich perfekt war (und der konnte tief gehen). Bin echt kurz davor mir mein geliebten 4er wieder zu kaufen (mit überarbeiteter Mitteltonweiche) und damit Geld zu sparen. Weiß echt nicht, ob es sich für mich lohnt die neue Generation zu testen. Neugierig ist man ja doch schon.


[Beitrag von Tausendsascha am 18. Aug 2016, 12:31 bearbeitet]
schmardi
Inventar
#45 erstellt: 18. Aug 2016, 13:30

Neugierig ist man ja doch schon.

Deswegen wird es so ausgehen, das du ihn dir doch bestellst.
Brauche noch 2 - 3 Tage, dann kann ich dir mehr sagen.
Soviel vorweg, wenn du sehr laut hörst - kommt der Bass.
Oder, so habe ich es eben mal probiert, die TS 500 von meinem Dunu drauf gemacht.
Da kommt schon mehr.
Werde noch ein bißchen testen.
schmardi
Inventar
#46 erstellt: 18. Aug 2016, 16:43
Habe jetzt noch mal ausgiebig getestet
Dunu DN 2000 J und auch den Brianwavz M3 dagegen gehört.

Fazit: bestellt hatte ich einen spaßigen Frenzy mit angehobenen Bass und Höhen.
Meine Höreindrücke sind aber, das ich den Symphony bekommen habe.
Ich kann es mir nicht anders erklären wenn ich die Beschreibung von den beiden lese.

Habe Lieder gehört bei denen vom Dunu und Brianwavz leiser tiefer Bass zu hören war.
Beim Frenzy kam da gar nichts - gar nichts.
Habe diese Passage mehrmals mit allen 3 InEar gehört.
Mit dem gleichen Ergebnis.
Entweder habe ich einen defekten Frenzy, oder ihm fehlt der Tiefbass entgegen der Beschreibung.
Lasse ihn jetzt noch über das Wochenende spielen.
Eigentlich habe ich die Hoffnung, das da noch Bass massig was kommt aufgegeben.
Tausendsascha
Stammgast
#47 erstellt: 18. Aug 2016, 18:25
Eventuell mal bei Fischer anrufen. Hört sich nicht nach Badewanne an bei Deinem Model.

Zum Thema Aufsätze. Beim 4er ist der Klang abhängig von der Aufsatzart. Das hört man sehr deutlich.

Foamies liefern weniger Tiefbass und weniger höhen (weniger Tiefbass höre auch ich, weniger Höhen höre ich nicht), als die Silikonaufsätze. Aber so drastisch ist das nicht, dass man sagen könnte der Bass oder die Höhen gehen gänzlich verloren.


[Beitrag von Tausendsascha am 18. Aug 2016, 18:25 bearbeitet]
schmardi
Inventar
#48 erstellt: 19. Aug 2016, 06:56

. die Höhen gehen gänzlich verloren.

Das nicht mit den beiliegenden Complys.
Mit den TS500 war aber die Brillanz der Höhen weg.
Die große sehr schöne 3D Bühne aber noch vorhanden.

Denke auch, das ich meinen Händler kontaktiere um den Frenzy umzutauschen

Kannst du mir etwas zu dem 4EXB sagen?
Ist da diese Brillanz im Hochton und die große 3D Bühne auch vorhanden?
Tausendsascha
Stammgast
#49 erstellt: 21. Aug 2016, 18:44
[quote="schmardi (Beitrag #48)"]...Ist da diese Brillanz im Hochton und die große 3D Bühne auch vorhanden?[/quote]

Ja, ich fand die Brillanz sehr gut im Hochton beim 4XB. Die Bühne empfand ich immer als sehr realistisch. Zwar nicht so gut wie beim SD2 und SD3, aber immer noch sehr realistisch. Vor allem in der Breite. Die 4XB hätten ruhig noch etwas tiefer gehen können IMHO. Aber da ich sie auch schon etwas länger nicht mehr habe, bitte ich meine Aussagen zum 4XB nicht so auf die Goldwaage legen. Danke.

Ergänzung:

Sehe, Du hast den q701. Bitte auch mal damit vergleichen. Der q701 mit +2 db mehr Bass als Inear wäre geil für mich. Überlege, mir mal den Etymotic ER4XR zukommen zu lassen. Der ließt sich vielverprechend


[Beitrag von Tausendsascha am 21. Aug 2016, 18:50 bearbeitet]
schmardi
Inventar
#50 erstellt: 21. Aug 2016, 18:51
Danke dir.
Die Bühne vom Frenzy ist minimal breiter und tiefer als SD 2.
Macht richtig Freude so zu hören in Verbindung mit dem Hochton.
Habe meinen Händler angeschrieben wegen dem nicht vorhandenen Tiefton.
Bin auf die Antwort gespannt.
schmardi
Inventar
#51 erstellt: 26. Aug 2016, 09:34
@tausendsascha
Hattest du dir nun einen Fischer Amp bestellt?
Schon gehört?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fischer Audio bringt neue Holzhörer-Serie
sofastreamer am 24.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  11 Beiträge
Neue FA-4 E XB InEars von Fischer Amps
BurtonCHell am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2020  –  155 Beiträge
FISCHER AMPS & UE Custom vi Kabel ; geht das ?
deranti am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  3 Beiträge
Fischer Amps FA-3E XB vs FA-3
ChrisR am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  4 Beiträge
Fischer Amps FA-4E XP Trageschachtel zu klein
Vagabund am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  4 Beiträge
Warum gibt es die Fischer Amps Universal Inears nicht mehr?
meltie am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2018  –  13 Beiträge
Fischer Amps FA 666 mit 6 Treibern - RUNDREISE
parasport am 02.10.2021  –  Letzte Antwort am 12.01.2022  –  61 Beiträge
Fischer Amps FA-3 XB mit Otoplastiken, hmmm. - nun FA-4 E XB
siriussurfer am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  9 Beiträge
Fischer Audio Jubilate. Problembär?
peter_dingens am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  2 Beiträge
Neue FA-3 E XB InEars von Fischer Amps - ein TF10-Ersatz/Nachfolger?
parasport am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  254 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.250 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLennyHok
  • Gesamtzahl an Themen1.535.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.211.153