Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Wie viele Kopfhörer besitzt ihr?
1. 1 (7.9 %, 9 Stimmen)
2. 2-3 (22.8 %, 26 Stimmen)
3. 4-5 (32.5 %, 37 Stimmen)
4. 6-10 (22.8 %, 26 Stimmen)
5. 11-15 (7.9 %, 9 Stimmen)
6. 16-20 (3.5 %, 4 Stimmen)
7. 21-25 (0.9 %, 1 Stimmen)
8. 25+ (1.8 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie viele Kopfhörer besitzt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
ketste
Stammgast
#1 erstellt: 22. Aug 2015, 13:01
Hi Leute,
Ich hab jetzt auf die schnelle keinen Thread gefunden, bei dem es nur um die Anzahl geht,
mich würde aber mal interessieren wie viele Kopfhörer jeder von euch so besitzt?
Sind noch mehr Leute so verrückt wie ich und haben einen ungesunden Jäger und Sammler Trieb entwickelt,
oder handelt es sich hier um einen tragischen, schwer therapierbaren Einzelfall.

Ich würde aber vorschlagen, beim zählen beschränkt sich jeder auf nachträglich gekaufte Hörer und lässt die unzähligen Zubehör
oder Beipack-Hörern von diversen Playern, Flugzeugen, Handys oder anderer Unterhaltungselektronik außen vor.
Ich hab mir auch erst überlegt ob man noch zwischen Bügel- und InEar Kopfhörern unterscheiden sollte, ich denke aber,
dass es das ganze nur unnötig kompliziert macht und es einfacher ist, wenn man nur die Gesamtzahl nennt.
Vielleicht könnt ihr es in einem kurzen Kommentar ja näher präzisieren.
Ich mache also mal den Anfang:

Ich besitze aktuell 15 Bügelkopfhörer
und dazu noch 5 mehr oder weniger höherwertigere In-Ears.

Ich würde vermuten das ich hiermit schon ein ziemlich schwerer Fall bin und am oberen Ende rangiere,
oder etwa nicht? Also auf geht's bestätigt mich oder beweißt mir das Gegenteil.
ZeeeM
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2015, 13:06
11 Bügler sind es IEMs nur zwei
frix
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2015, 14:48
3 bügler und 4 iem.
five-years
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2015, 15:28
4 On und 1 In
Ixioideae
Stammgast
#5 erstellt: 22. Aug 2015, 18:16
11 on-ear
1 in-ear
Class_B
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Aug 2015, 19:30
9 Bügel + 5 Inear
Aldrearic
Stammgast
#7 erstellt: 22. Aug 2015, 20:40
6 Bügelkopfhörer, 0 Ohrstöpsel
Poe05
Stammgast
#8 erstellt: 22. Aug 2015, 22:22
1 over-ear
6 in-ear
housemeister1970
Stammgast
#9 erstellt: 22. Aug 2015, 22:23
Derzeit einen Over-Ear, zwei On-Ear und einen In-Ear
Poe05
Stammgast
#10 erstellt: 22. Aug 2015, 22:27
Diese Umfrage war schon lange überfällig.

Ich kam mir mit meinen paar wenigen Stöpseln schon komisch vor.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 22. Aug 2015, 22:34
ich habe noch immer nicht verstanden, warum ich für verschiedene Musik Sorten verschiedene KH brauche, mein HD800 spielt eigentlich alles ganz ordentlich. Und der T1 ist so schön praktisch, weil er auch am Laptop noch ganz vernünftig klingt.
Warum sollte man noch mehr brauchen?
Ok, vielleicht noch einen ANC für den Flieger und etwas kleineres für unterwegs, aber dann ist doch wirklich Schluss?!?
Lord_of_the_Files
Stammgast
#12 erstellt: 22. Aug 2015, 22:36
Aktueller Stand
  • 5 Bügler + 2 zerlegt
  • 15 InEars
housemeister1970
Stammgast
#13 erstellt: 22. Aug 2015, 22:37
Ist ja fast wie bei den Handtaschen und Schuhen bei dem weiblichen Geschlecht
Horvath
Gesperrt
#14 erstellt: 22. Aug 2015, 22:40

Mickey_Mouse (Beitrag #11) schrieb:
ich habe noch immer nicht verstanden, warum ich für verschiedene Musik Sorten verschiedene KH brauche, mein HD800 spielt eigentlich alles ganz ordentlich. Und der T1 ist so schön praktisch, weil er auch am Laptop noch ganz vernünftig klingt.
Warum sollte man noch mehr brauchen?
Ok, vielleicht noch einen ANC für den Flieger und etwas kleineres für unterwegs, aber dann ist doch wirklich Schluss?!?



Hast du andere Argumente auch ausser hd800 und t1 am notebook . Lese immer wieder nur genau dasselbe von dir nur anders formuliert.
Mickey_Mouse
Inventar
#15 erstellt: 22. Aug 2015, 22:42
ist halt so...
warum braucht man mehr KH? Ich verstehe es wirklich nicht!
Horvath
Gesperrt
#16 erstellt: 22. Aug 2015, 22:44
Das nervt......

Sucht,Neugier, was weis ich
housemeister1970
Stammgast
#17 erstellt: 22. Aug 2015, 22:46
Sammlerleidenschaft und Verstand......das passt nicht.

Jeder Sammler wird sein tun natürlich vehement verteidigen

Im Prinzip reichen natürlich max. 2 Hörer....einen für zuhause und einen für unterwegs.

Mir persönlich ist das auch zu blöd für die eine Musikrichtung den einen Hörer zu verwenden und für die andere wieder einen anderen Hörer, aber jedem das seine......
ketste
Stammgast
#18 erstellt: 22. Aug 2015, 23:03
ich sagte ja Sammler Trieb
Andere sammeln Modellautos,Briefmarken, etc....
Aber ich seh schon, ich bin wie erwartet am oberen Ende und im Grunde hast du Recht
und ich plane auch in näherer Zukunft auf ein vernünftiges Maß von sagen wir 10 Hörer zu reduzieren.
Aber bei einigen meiner Hörer lohnt es sich auch einfach nicht sie zu verkaufen
Ich wechsel auch nicht für jedes Genre wild die Kopfhörer sondern höre meist einen Abend dann komplett mit 1 oder 2 Hörern,
es gibt jedoch einfach Musik die ein Kopfhörer weniger gut als ein anderer macht.

OT:
Aber der HD800 ist und bleibt zu Hell um ein richtiger Allrounder zu sein
Vielleicht resoniert der an meiner Glatze oder der Analaxus Mod erhöht den Hochton was er aber eigentlich nicht tun sollte,
aber bei aller Liebe als neutral kann man den Sennheiser in den Höhen einfach nicht bezeichnen.

EDIT: Die Messung von Headphone.com deckt sich da eher mit meinem Höreindruck:
Sennheiser HD800 Frequenzmessung


[Beitrag von ketste am 22. Aug 2015, 23:09 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#19 erstellt: 22. Aug 2015, 23:11

ketste (Beitrag #18) schrieb:
Aber der HD800 ist und bleibt zu Hell um ein richtiger Allrounder zu sein
Vielleicht resoniert der an meiner Glatze oder der Analaxus Mod erhöht den Hochton was er aber eigentlich nicht tun sollte,
aber bei aller Liebe als neutral kann man den Sennheiser in den Höhen einfach nicht bezeichnen. :angel

also laut dem Frequenzschrieb zu meinem HD800 hat er zwischen 2,5 und 5kHz eine leichte Senke aber ab 6kHz liegt er bis zum Ende exakt auf dem Pegel bei 1kHz.
Lightless
Inventar
#20 erstellt: 22. Aug 2015, 23:40

ketste (Beitrag #18) schrieb:

und ich plane auch in näherer Zukunft auf ein vernünftiges Maß von sagen wir 10 Hörer zu reduzieren.


Wirst du wohl nicht schaffen.

Hatte auch mal meine Hörersammlung von >50 auf 6 reduziert. Das ist nicht mal lange her.
Ein halbes Jahr später und ich hab jetzt wieder ein riesigen haufen hier liegen.
ZeeeM
Inventar
#21 erstellt: 22. Aug 2015, 23:55
Das nennt man Sucht. Von den 11 benutze ich praktisch akiv nur zwei. Auch wenn es praktisch angenehm ist einen Kopfhörer zum Genre zu wählen, ist das nicht Hifi. 50 Kopfhörer, alle werden mehr oder weniger unterschiedliche Einflüsse auf den Klang haben, das macht eher wuschig.
Chefkoch28
Stammgast
#22 erstellt: 23. Aug 2015, 00:12
nur einen und das ist ein sennheiser hd560 ovation. bin super zufrieden damit und für mich gibt es keinen grund zum upgraden.
dropback
Inventar
#23 erstellt: 23. Aug 2015, 07:29
2 Bügler (HE-500 und T1) wobei ich zu 95% nur mit dem Hifiman höre. Der T1 könnte also eigentlich weg, aber irgendwie mag ich den doch von Zeit zu Zeit.
Und einen IEM (FA-4E XB) der auch regelmäßig genutzt wird.
€: Muss ich jetzt eigentlich 2-3 oder 3-5 ankreuzen?


[Beitrag von dropback am 23. Aug 2015, 07:30 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#24 erstellt: 23. Aug 2015, 07:32
rund 40.
Melf12
Stammgast
#25 erstellt: 23. Aug 2015, 07:55
2

Am Rechner einen Sennheiser HD 540 Reference von 1986 und mobil einen Sennheiser HD 25 - 1 - II.
TSSD
Gesperrt
#26 erstellt: 23. Aug 2015, 08:25

housemeister1970 (Beitrag #13) schrieb:
Ist ja fast wie bei den Handtaschen und Schuhen bei dem weiblichen Geschlecht :cut


Ja, kann man schon sagen.


Ich selbst habe nur zwei KH. Einen Bügel für daheim und ein InEar für unterwegs.
ketste
Stammgast
#27 erstellt: 23. Aug 2015, 09:27

dropback (Beitrag #23) schrieb:
Muss ich jetzt eigentlich 2-3 oder 3-5 ankreuzen?
:D


Hmm kommt drauf an ob es wahrscheinlicher ist, dass einer verkauft wird oder ob ein neuer dazu kommt.

Aber du hast Recht, ich hab ja alles doppelt in der Umfrage. Ich änder das mal
Blechdackel
Inventar
#28 erstellt: 23. Aug 2015, 09:40
Ich komme mittlerweile auch auf 10 Kopfhörer.
Aber meine Geschichte ist sicher eine andere, als bei vielen hier.
Wobei ich insgesamt nur um die 300 € für alles zusammen investiert habe.

Denn neu gekauft habe ich nur meinen ersten Kopfhörer von 1991, einen Sennheiser HD 33 für 40 DM und einen Beyerdynamic DT 75 für 80 DM.
Dann kam noch Ende 2001 der Ebay Schnapp eines DT 331 für 28,50 € der in einem Geschäft an einer Vorführwand hing und der blieb bis 2010 mein Hauptkopfhörer.

Ein in einem kleinen Fachgeschäft für 25 € aufgegabelter NOS AKG K 240 Sextett Cardan belebte das Thema Kopfhörer wieder.
Im Herbst 2010 ergatterte ich noch einen alten Beyer DT 990 Professional für 74,50 €, der mein bisher teuerster Kauf war und investierte für diesen noch in neue Polster und eine DT Bag.
Dazu kamen über relativ günstige Gelegenheiten unter 50 € jeweils, MB Quart QP 95, Sennheiser HD 530 und HD 530 II und Beyer DT 531 und DT 211 TV . Letzterer wegen seines langen Kabels und der Lautstärkebedienung für das gemütliche DVD Schauen abseits meines PCs auf dem Sofa.

Dann kamen die Testaktion Teilnahmen der neuen Tesla Kopfhörer T 70 und T 90.
Bei letzterem halte ich es nicht ausgeschlossen das ihn einmal für 449 € in einem regionalen Fachgeschäft kaufen werde.
Aber es kommt immer wieder etwas anderes dawischen oder mich verlässt die Kaufmotivation, weil ich mit der Hauptkombi DT 990 Pro/QP 95 mitunter recht zufrieden bin.
Aber immer wieder erinnere ich mich daran, das mit dem T 90 noch mehr geht in Detailauflösung und Baßpräzision.

Mal sehen wie diese Sache langfristig in der Entscheidung ausgeht.

Die für mich vernünftige Investitionsgrenze sehe ich dann auch bei etwa 500 €.
Also ein HD 800 oder T 1 kämen für mich niemals in Frage.

Heiko
maibuN
Stammgast
#29 erstellt: 23. Aug 2015, 14:06
1 Kopfhörer und 1 In Ear

Dachte zwei zu haben das wäre schon dekadent aber damit ich ich ja am unteren Ende der Skala
holzohr33
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 23. Aug 2015, 14:45
Ich habe 10 KH. 5 Gradessandros, einen AKG und dann noch vier geschlossene. Benutzt werden so ungefaehr die Haelfte. Jedesmal wenn ich mich zum Verkaufen von einem entschlossen habe, hoehre ich nur mal so ein bisschen mit dem KH und dann kommt GARANTIERT ein Lied, was ich so vorher noch nie gehoehrt habe. Damit bleibt der KH dann bei mir. Sammeltrieb eben.
Beste Gruesse
martin
Lawk
Stammgast
#31 erstellt: 23. Aug 2015, 15:58
Ich kann es mir leider nicht leisten eine Sammlung zu führen. Ich habe meistens nur einen oder maximal 3. Derzeit nur den K267 und den Spirit Pro. den M50X hatte ich 3 mal, ingesamt so circa 20 rein und raus seit 2010.

wirklich vermissen tue ich nur den B&O H6.

Prinzipiell over ear geschlossen.
Lightless
Inventar
#32 erstellt: 23. Aug 2015, 16:19

maibuN (Beitrag #29) schrieb:
1 Kopfhörer und 1 In Ear

Dachte zwei zu haben das wäre schon dekadent aber damit ich ich ja am unteren Ende der Skala :)


Aber zwei an der obersten Fahnenstange.
AG1M
Inventar
#33 erstellt: 23. Aug 2015, 16:28
Ja der HD 800 und der VE6 sollten locker reichen, wenn ich mich richtig erinnere

Bei mir sinds trotzdem

4 Kopfhörer und 4 In-Ears



Und da hab ich schon abgebaut und ich habe mir geschworen bis mind. Ende des Jahres nichts mehr an Kopfhärer/In-Ears zu kaufen
Firschi
Stammgast
#34 erstellt: 23. Aug 2015, 16:30

AG1M (Beitrag #33) schrieb:
Und da hab ich schon abgebaut und ich habe mir geschworen bis mind. Ende des Jahres nichts mehr an Kopfhärer/In-Ears zu kaufen :angel

Außer dem "Einen"
AG1M
Inventar
#35 erstellt: 23. Aug 2015, 16:32
Der ist schon mir eingerechnet der zählt nicht, der ist eh ein Unikat
Lightless
Inventar
#36 erstellt: 23. Aug 2015, 16:34
Ich hab keine Ahnung über was ihr schreibt.
Jago03
Stammgast
#37 erstellt: 23. Aug 2015, 18:26
Ich hab einen on,einen over,einen in ear und zwei earbuds und einen iem
Horvath
Gesperrt
#38 erstellt: 23. Aug 2015, 18:28
2 Over, 1 InEar.

1 Allrounder muss reichen .....


[Beitrag von Horvath am 23. Aug 2015, 18:29 bearbeitet]
Aldrearic
Stammgast
#39 erstellt: 23. Aug 2015, 21:34
Bei mir gibts so im Schnitt alle 1-2 Monate 1 KH

Sammeltrieb halt und dass man wirklich nur gutes haben will.

Allrounder sind wirklich selten, welche für vieles geeignet sind.

Billig gibt es bei mir nicht mehr, da vieles untauglich ist.
Horvath
Gesperrt
#40 erstellt: 23. Aug 2015, 22:22
Finde der hd650 ist ein Seeehr Guter Allrounder
ketste
Stammgast
#41 erstellt: 23. Aug 2015, 22:30
Das du nach dem T90 mit dem so gut klar kommst und dir da nichts fehlt wundert mich ja
Horvath
Gesperrt
#42 erstellt: 23. Aug 2015, 22:48
Upps falsch verstanden, was soll mir den leicht fehlen?


[Beitrag von Horvath am 23. Aug 2015, 22:49 bearbeitet]
ketste
Stammgast
#43 erstellt: 23. Aug 2015, 23:06
Höhen?
Horvath
Gesperrt
#44 erstellt: 23. Aug 2015, 23:09
Nö er ist seehr Angenehm und lässt mich nichts vermissen klar hat der t90 ne höhere Auflösung erkauft sich das aber mit den Höhen was ihm das Genick bricht der 650 bietet auch ne hohe Auflösung und das ohne Höhenvergewaltigung.
ketste
Stammgast
#45 erstellt: 23. Aug 2015, 23:16
ich sag ja nicht das der T90 das mit den Höhen richtig macht,
ich hatte ihn konsequent um ein paar dB bei 8 kHz abgesenkt
Dachte nur trotzdem im direkten Vergleich zum HD650 ist das vielleicht zu wenig
Horvath
Gesperrt
#46 erstellt: 23. Aug 2015, 23:30
Gar nicht hätte mir den Kulturschock auch schlimmer vorgestellt dabei ist der senni auch sehr klar, wobei er ohne Khv+Dac nur am Tablet gestöpselt furchtbar klingt der t90 hingegen klingt überall gleich gut.
Ixioideae
Stammgast
#47 erstellt: 24. Aug 2015, 08:59

holzohr33 (Beitrag #30) schrieb:
Jedesmal wenn ich mich zum Verkaufen von einem entschlossen habe, hoehre ich nur mal so ein bisschen mit dem KH und dann kommt GARANTIERT ein Lied, was ich so vorher noch nie gehoehrt habe. Damit bleibt der KH dann bei mir.


Genau so ist es. Sogar bei so verschrieenen Spasshörern wie den sony mdr xbXXX...
Lord_of_the_Files
Stammgast
#48 erstellt: 24. Aug 2015, 12:05
Die nächste Umfrage dann zum Thema:
Wie viele Kopfhörer habt ihr schon probegehört oder gekauft und weiterverkauft?

Man muss die Leute ja nicht für ihre Handhabung des Hobbys be- oder gar abwerten.
kopflastig
Inventar
#49 erstellt: 24. Aug 2015, 12:19
Drei Bügler. Einer am Laptop, zwei im Wohnzimmer.
Das schickt.
chencke
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 24. Aug 2015, 13:11
4 Bügler + jede Menge Stöpsel
Die Beipackstöpsel sollte man nicht mitzählen...Dann bleibe ich auch auf jeden Fall zwischen 6-10
Schlappen.
Inventar
#51 erstellt: 24. Aug 2015, 16:04
Inzwischen nur noch zwei. Neben dem Senni noch die Fostex Red Bitch, aber dort ist ein Treiber kaputt und ich hab momentan keine Lust, zu basteln.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie testet ihr Kopfhörer?
Schlappen. am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  46 Beiträge
Wie vergleicht Ihr Kopfhörer?
Kapsul am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  18 Beiträge
Kopfhörer
floydian am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  6 Beiträge
Kopfhörer - Equalizer Einstellung
Paulovic am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  4 Beiträge
(Dynamische) Kopfhörer einspielen / einbrennen
rrrock am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Kopfhörer Hardcase
-=Mantis=- am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  3 Beiträge
elektrostatische Kopfhörer
vogeldrums am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  9 Beiträge
Teure Kopfhörer...
ChrisMainz am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  13 Beiträge
Wie findet ihr die Bang&Olufsen Kopfhörer?
pit1606 am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  7 Beiträge
Wie hört ihr -ZUHAUSE- mit Kopfhörer?
AlexG1990 am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedmac_ol
  • Gesamtzahl an Themen1.508.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.252