Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kopfhörer der Fa. "Meze"

+A -A
Autor
Beitrag
Schlappen.
Inventar
#1 erstellt: 09. Apr 2016, 11:08
Hier mal was für Leute, die mal was richtig, richtig Schickes und Edles auf dem Kopf haben wollen, aber keine 1000 Euro dafür ausgeben möchten.
Insbesondere die "Silver Line" gefällt mir optisch schon sehr gut.

Lieferbar ab April, wenn ich das richtig verstanden habe.

https://www.mezehead...lver-wood-headphones

Schönes Produktions-Video...
https://www.youtube.com/watch?v=xtjBqNk7yOE

Tyll sagt auch was dazu..
Vom klanglichen Aspekt her ist er ganz hingerissen von dem Teil und der Meze99 hat den NAD Viso HP50 und den AT MSR-7 doch glatt von der Wall of Fame verdrängt...
http://www.innerfide...#Z2PRAKdOAh1LQmlb.97

99-silver-product1_22_09_2015_15_53_53_0_570x720


[Beitrag von Schlappen. am 09. Apr 2016, 11:33 bearbeitet]
derSchallhoerer
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2016, 15:27
Das soll wirklich in der Preisklasse ein ausgezeichneter Kopfhörer sein. Ich hätte nur die Befürchtung, dass die Ohrpads mir zu klein sind. Für den Preis, die Verarbeitung und den Kang aber trotzdem ein guter Hörer.
trashman
Stammgast
#3 erstellt: 09. Apr 2016, 16:15
Liest sich in der Tat wirklich reizvoll, und vor allem in der Version wie auf dem Foto in Schlappens Eingangsbeitrag sieht das Teil auch mal richtig lecker aus.

Irgendwie verspüre ich gerade den Wunsch, mir diesen Hörer und den "Nighthawk" demnächst einfach mal zuzulegen und selbst ein klangliches Bild der beiden Schönheiten zu machen ...
derSchallhoerer
Inventar
#4 erstellt: 09. Apr 2016, 16:28

trashman (Beitrag #3) schrieb:
Liest sich in der Tat wirklich reizvoll, und vor allem in der Version wie auf dem Foto in Schlappens Eingangsbeitrag sieht das Teil auch mal richtig lecker aus.

Irgendwie verspüre ich gerade den Wunsch, mir diesen Hörer und den "Nighthawk" demnächst einfach mal zuzulegen und selbst ein klangliches Bild der beiden Schönheiten zu machen ...

Den Nighthawk wirst du aber nur mögen, wenn du einen sehr "verhangenen Sound" magst. Der war überhaupt nichts für mich. Ich bin kein Treblehead, aber verhangen und dumpf darf der bei mir auch nicht sein.
trashman
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2016, 16:45

derSchallhoerer (Beitrag #4) schrieb:

Den Nighthawk wirst du aber nur mögen, wenn du einen sehr "verhangenen Sound" magst. Der war überhaupt nichts für mich. Ich bin kein Treblehead, aber verhangen und dumpf darf der bei mir auch nicht sein.

Ich komme von den Sennis 600 und 650. Viele Jahre klanglich am 600er erzogen, höre ich mittlerweile lieber über den erst später gekauften 650 (die neuere Variante). Der klingt im Vergleich zum audiophileren Bruder dunkler und für manche daher auch verhangen(er), was mich bei den meisten Aufnahmen aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit nicht mehr stört. Der "Nighthawk" soll tatsächlich noch dunkler klingen, aber dafür auch den besseren Bass bieten - das könnte mir für einige Musikstile durchaus passen. In dieselbe Kerbe wird auch in diesem Video gestoßen:

https://www.youtube.com/watch?v=V386WjL9ND8

Nach allem, was ich über den "Nighthawk" an verschiedenen Meinungen bisher gelesen habe, bleibt da wohl nur, ihn selbst zu testen. Und von der Vorstellung, mit einem einzigen Hörer bei allen Aufnahmen glücklich zu werden, hab ich mich eh längst verabschiedet - allein die Aussagen in diesem Forum zu diversen Modellen des vierstelligen Preissegments sprechen Bände ...


[Beitrag von trashman am 09. Apr 2016, 16:46 bearbeitet]
derSchallhoerer
Inventar
#6 erstellt: 09. Apr 2016, 16:54
Meiner Meinung nach bist du mit dem HD600 bzw 650 im Vergleich zum Nighthawk deutlich besser aufgehoben. Der Nighthawk bieten in meinen Augen bzw Ohren nichts, was den Mehpreis gegenüber den Sennheiser Modellen rechtfertigen würde. Aber mach dir einfach mal selber ein Bild davon n
trashman
Stammgast
#7 erstellt: 09. Apr 2016, 16:59

derSchallhoerer (Beitrag #6) schrieb:
Meiner Meinung nach bist du mit dem HD600 bzw 650 im Vergleich zum Nighthawk deutlich besser aufgehoben. Der Nighthawk bieten in meinen Augen bzw Ohren nichts, was den Mehpreis gegenüber den Sennheiser Modellen rechtfertigen würde.

Da stellt sich mir dann mal wieder die Frage, ob fast nur noch ein Audeze ab dem LCD-2 übrig bleibt, wenn ich meistens die Abstimmung eines 650ers bevorzuge, dabei aber eine noch deutlich bessere Basswiedergabe haben möchte (sprich: tiefer und präziser) ...


[Beitrag von trashman am 09. Apr 2016, 17:02 bearbeitet]
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Apr 2016, 17:21
Auf Modern Hifi gibt es einen Test, der widersprüchlich ist.

Sie sagen zum einen, er hätte kräftigen Punch im Oberbass und würde in den Höhen ebenfalls nicht zurückhaltend agieren. Die Mitten seien dagegen leiser. Also typische Badewanne.

Im Fazit heißt es dann aber wieder, wer genug von Schön Klang und aufgedicktem Grundtonbereich bei KHs hat, für den sei der Meze 99 genau der richtige Hörer. Na was denn jetzt? Eine Badewanne ist für mich ein gefärbter Schönklang, der dort und dort aufdickt und im aller wichtigsten Bereich der Musik, die Mitten, zu wenig macht.

http://www.modernhifi.de/meze-99-classics-test/


[Beitrag von MasterKenobi am 09. Apr 2016, 17:22 bearbeitet]
trashman
Stammgast
#9 erstellt: 09. Apr 2016, 17:23

Schlappen. (Beitrag #1) schrieb:

Tyll sagt auch was dazu..
Vom klanglichen Aspekt her ist er ganz hingerissen von dem Teil und der Meze99 hat den NAD Viso HP50 und den AT MSR-7 doch glatt von der Wall of Fame verdrängt...

Lustigerweise habe ich gerade entdeckt, dass auch der Typ aus meinem Video mit dem HD-650/Nighthawk-Vergleich von dem Meze ganz begeistert ist.

https://www.youtube.com/watch?v=gI5O2NJ9I5w&nohtml5=False
trashman
Stammgast
#10 erstellt: 09. Apr 2016, 17:28

HannoverMan31 (Beitrag #8) schrieb:

Im Fazit heißt es dann aber wieder, wer genug von Schön Klang und aufgedicktem Grundtonbereich bei KHs hat, für den sei der Meze 99 genau der richtige Hörer. Na was denn jetzt? Eine Badewanne ist für mich ein gefärbter Schönklang, der dort und dort aufdickt und im aller wichtigsten Bereich der Musik, die Mitten, zu wenig macht.

Laut Tyll und dem Typen aus dem von mir verlinkten Video sollen gerade die Mitten die große Stärke dieses Hörers sein ...
Schlappen.
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2016, 18:53
Auf head-fi liest man, dass die Klangsignatur ähnlich des Denon D5000 sein soll.
Es soll auch bald größere Ohrpolster nachzukaufen geben.

Wäre mal interessant, zu wissen, wie teuer das teil inkl. Versand, Zoll und Steuer hier in Deuschland ist.

btw. ist der Herr links mit dem gestreiften Hemd nicht Dr. Fang Bian.?

v66hpd6u9hvwk9pn7emq
petitrouge
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2016, 20:57
Nehmt doch einfach dieses Review Meze 99 Classic
Oder die original Seite von Chris....ich habe daraufhin meine Order storniert.



Grüsse Jens
Schlappen.
Inventar
#13 erstellt: 09. Apr 2016, 21:10

petitrouge (Beitrag #12) schrieb:

Oder die original Seite von Chris....

Wo ist die denn.?
petitrouge
Inventar
#14 erstellt: 09. Apr 2016, 21:17
Bitteschön: Chris Lounge



Grüsse Jens
frix
Inventar
#15 erstellt: 10. Apr 2016, 07:26
Der meze wird vom hersteller doch aus der eu verschickt. Für 309euro inkl. Es gibt auch im netz rabatt codes mit 10%. Find den hörer auch sehr edel.
housemeister1970
Stammgast
#16 erstellt: 10. Apr 2016, 07:39
Sehr schöner und offensichtlich wertig verarbeiteter Hörer zum endlich mal bezahlbarem Kurs.
Im Laufe des April soll er lieferbar sein.
Muss mal schauen ob der Hersteller auf der diesjährigen High-End in München ausstellt.
Würde ihn schon mal gern hören
voodoomann
Stammgast
#17 erstellt: 10. Apr 2016, 12:18

frix (Beitrag #15) schrieb:
Es gibt auch im netz rabatt codes mit 10%



....und wo gibts den Rabatt Code ?????......Link !!


Hab gefunden Danke ....


[Beitrag von voodoomann am 10. Apr 2016, 13:25 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#18 erstellt: 10. Apr 2016, 19:10

Schlappen. (Beitrag #11) schrieb:
Auf head-fi liest [...]
btw. ist der Herr links mit dem gestreiften Hemd nicht Dr. Fang Bian.?


Böse Zungen würden jetzt sagen, dass der gute Jude, der da auf dem Bild zu sehen ist, sich parallel dazu gleich eine kleine Provision hat auszahlen lassen, wie es mittlerweile auf head-fi schon üblich ist.
Ich stehe den Meze Fabrikate eher kritisch gegenüber, da sie in der Vergangenheit horrende Summen für billigste (und schlecht klingende) OEM Hörer verlangt haben.


[Beitrag von ApeOfTheOuterspace am 10. Apr 2016, 19:11 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#19 erstellt: 25. Apr 2016, 08:58
Ich überlege, ob man mal Kontakt mit dem Hersteller aufnimmt, um dann eine Testaktion hier im Forum zu starten.
So ähnlich, wie das damals beim Beyer T90 und beim Shure SRH 1840 abgelaufen ist...

Das heißt, es finden sich ca. 8 - 10 Leute aus dem Forum, die das Ding auf Herz und Nieren testen, um dann anschließend ein ausführliches Review zu schreiben.
Dazu bräuchte man halt einen Test-Hörer der Firma Meze, bzw. deren Einverständnis.
Nach Abschluss der Aktion wird der Hörer dann natürlich an die Firma zurück geschickt.

Was haltet ihr davon.?
Wer hätte daran Interesse.?
frix
Inventar
#20 erstellt: 25. Apr 2016, 09:47
klar, hätte daran großes interesse.
liesbeth
Inventar
#21 erstellt: 25. Apr 2016, 09:56
Klar
Gerade bei so Exoten eine gute Idee
Schlappen.
Inventar
#22 erstellt: 25. Apr 2016, 12:27
Ok, dann fange ich mal an mit einer Liste..

- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas

Bitte ergänzen.
kopflastig
Inventar
#23 erstellt: 25. Apr 2016, 12:31
Da würdsch och mitmachn.
bevergerner
Stammgast
#24 erstellt: 25. Apr 2016, 13:59
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner


hab dann mal ergänzt.....

einfach die bewerbernicks markieren, kopieren (Strg+c) und dann in die Antwort einfügen sowie um den eingenen Nick
ergänzen

Danke @ Schlappen für die Aktion
Schlappen.
Inventar
#25 erstellt: 25. Apr 2016, 14:15

bevergerner (Beitrag #24) schrieb:

Danke @ Schlappen für die Aktion :prost

Naja, es steht ja noch gar nix fest. Ich wollte jetzt erstmal gucken, wieviel Interessenten wir zusammen kriegen.
Dann wollte ich mal eine freundliche Anfrage an die Firma schicken.

Auf Head-Fi hat die Firma zuerst einen USA/Kanada Test-Trip veranstaltet und danach noch einen Europe-Trip. Da sind auch zwei, drei Deutsche dabei, die da mitmachen.
Mal gucken, ob die Firma überhaupt Interesse am Hifi-Forum.de hat. Wir werden sehen.


[Beitrag von Schlappen. am 25. Apr 2016, 14:16 bearbeitet]
voodoomann
Stammgast
#26 erstellt: 25. Apr 2016, 14:22
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann


........ergänzt
fqr
Inventar
#27 erstellt: 25. Apr 2016, 16:45
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr

dito
housemeister1970
Stammgast
#28 erstellt: 25. Apr 2016, 18:43
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970

wäre toll wenn uns die Fa. Meze die Aktion ermöglichen würde.
Werde mir den Hörer zwar Anfang Mai auch auf der High-End in München mal anhören, aber zuhause mit dem eigenen Equipment und mit Zeit und Muse macht das schon mehr Sinn
vanda_man
Inventar
#29 erstellt: 25. Apr 2016, 23:38
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970
- vanda_man

Habe auch sehr starkes Interesse an dem KH, das Design spricht mich wirklich an und bisherige Impressionen klingen durchaus interessant für mich.
Ich denke auch, dass die bisherigen Interessenten hier durchaus viel KH-Erfahrung besitzen und daher ein wertvolles Review für uns und für den Hersteller schreiben können.
Ein paar der üblichen Verdächtigen sehe ich schon zumindest auf der Liste
cyfer
Inventar
#30 erstellt: 26. Apr 2016, 05:12
Würde auch
bartzky
Inventar
#31 erstellt: 26. Apr 2016, 06:58
- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970
- vanda_man
- cyfer
- Headflux.de (mksilent und bartzky)

Würde mich auch sehr interessieren, könnte dann zusammen mit mksilent ein Review verfassen. Fände es auch einfach mal aufschlussreich ein wenig Forenmeinung zu dem Meze zu lesen
Schlappen.
Inventar
#32 erstellt: 26. Apr 2016, 11:24
Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Firma zu kontaktieren, habe im Moment wenig Zeit. Werde aber am WE mal was aufsetzen.
Wenn aber einer von Euch da mal anfragen will, tut Euch keinen Zwang an.
Siriuskogel
Stammgast
#33 erstellt: 26. Apr 2016, 14:54
Interessiert mich auch...

- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970
- vanda_man
- cyfer
- Headflux.de (mksilent und bartzky)
- Siriuskogel

Gruß
Klaus
Schlappen.
Inventar
#34 erstellt: 27. Apr 2016, 15:31
So, es gibt jetzt auch seit neuestem einen Deutschen Vertrieb der Fa. "Meze".
Dort habe ich jetzt mal angefragt...
http://www.headphone-company.com/meze/

Evt. könnte man dann auch noch mal im Headquarter direkt in Rumänien anfragen...
Aber ich hoffe, der Deutsche Vertrieb lässt mich jetzt nicht im Stich.


[Beitrag von Schlappen. am 27. Apr 2016, 15:36 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#35 erstellt: 27. Apr 2016, 17:12
Edith.


[Beitrag von Schlappen. am 27. Apr 2016, 18:28 bearbeitet]
KoRnasteniker
Inventar
#36 erstellt: 27. Apr 2016, 17:52
Falls eine Forumsrunde wirklich stattfinden sollte bin ich natürlich auch sehr gerne mit dabei!
Bin allerdings in Wien daheim, hoffe, da findet sich jemand, dem die etwas höheren Versandkosten nix ausmachen.

Ansonsten nur als Vorschlag:

- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970
- vanda_man
- cyfer
- Headflux.de (mksilent und bartzky)
- Siriuskogel
- KoRnasteniker

Auf jeden Fall eine tolle Idee!

Schlappen.
Inventar
#37 erstellt: 27. Apr 2016, 17:59
Wenn alles gut geht, bekomme ich in ca. 1 Woche, also nach der High-End den Hörer zugeschickt, und zwar einen Silver-Line.
Dann kanns losgehen.
Danke schon mal an den deutschen Vertreiber, Herrn Halbgewachs für das große Vertrauen.

Ich bitte jetzt schon mal darum, die Liste zu beenden. Sonst wird das zuviel.
Es nehmen also 14 Leute teil.
Danke.


[Beitrag von Schlappen. am 28. Apr 2016, 12:02 bearbeitet]
voodoomann
Stammgast
#38 erstellt: 27. Apr 2016, 18:06
Super gemacht @Schlappen

wir könnte dann mal ausmachen wie es weiter geht oder besser gesagt wie das alles ablaufen soll oder ????

....freu mich schon den KH zu hören
Schlappen.
Inventar
#39 erstellt: 27. Apr 2016, 18:18
Also meine Vorstellung ist, dass jeder das Wochenende (Sa/So) Zeit zum Testen hat und darüber hinaus noch ein paar mehr Tage.
Der Hörer könnte also z.B. immer möglichst Montags/Dienstags zum nächsten geschickt werden und dieser schickt ihn dann am darauf folgenden Montag/Dienstag weiter.

Ich würde auf jeden Fall den Hörer als DHL-Paket (inkl. Versicherung bis 500,- und Sendungs-ID) verschicken. Kostet 6,99 EUR.
Hermes würde ich meiden.
Bei Verlust des Gerätes während des Transportes trägt logischerweise der jeweilige Absender die Verantwortung und muss ggf. Schadensersatz leisten (falls die Versicherung nicht greift).

Der Letzte in der Liste schickt den Hörer dann einfach wieder an den deutschen Vertrieb zurück; so braucht jeder nur einmal Versandkosten zu bezahlen.

Dass man das Gerät behandeln sollte wie ein rohes Ei und damit nicht draußen im Regen spazieren laufen sollte, versteht sich natürlich von selbst.

Hab ich noch etwas vergessen oder gibt's Verbesserungsvorschläge.?


[Beitrag von Schlappen. am 27. Apr 2016, 18:33 bearbeitet]
voodoomann
Stammgast
#40 erstellt: 27. Apr 2016, 18:34
Da stimm ich Dir zu @Schlappen jeder sollte so ne woche zeit haben um den KH zu Testen aber da müssen wir uns noch abstimmen

Ich würde noch in die runde fragen wer wo Wohnt ???.....das Packet soll ja nicht die meiste zeit bei DHL sein , ich meine der eine schickt es von Hamburg nach München dann nach Bremen dannach am Bodensee ....ist Humbuck oder ??....wenn einer der Teilnehmer in meiner gegend wohnt oder im umkreis von 50-60 km kann man ja auch hinfahren. Also ich wohne in Nürnberg
frix
Inventar
#41 erstellt: 27. Apr 2016, 18:54
Super sache schlappen . Die silber edition dürfte dann auch schon die etwas grösseren earpads haben?
Schlappen.
Inventar
#42 erstellt: 27. Apr 2016, 19:45

frix (Beitrag #41) schrieb:
Die silber edition dürfte dann auch schon die etwas grösseren earpads haben?

Puh, das hoffe ich doch.. Ich werde ihm das aber noch mal sagen.
Die neuen Pads sind schon echt sehr viel größer. Jeweils 1 cm mehr Innenraum-Länge und Breite.


Ich würde noch in die runde fragen wer wo Wohnt ???.....

Klar, das kann man so machen.
Mir persönlich ist es relativ egal, ob ich jetzt 7 Euro bezahle, oder 50 km Sprit verfahre.
Und innerhalb Deutschlands (bis ca. 500 km) ist das Pakt i.d.R. ja eh nur 1 Tag unterwegs, max. 2...
Und wer mehr Zeit zum Testen braucht, kann sich die ja auch nehmen, das muss ja nicht alles so generalstabsmäßig ablaufen.


[Beitrag von Schlappen. am 27. Apr 2016, 19:56 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#43 erstellt: 27. Apr 2016, 20:43
Na das hat ja reibungslos funktioniert
vanda_man
Inventar
#44 erstellt: 27. Apr 2016, 23:45
Geile Sache, Schlappen!
kopflastig
Inventar
#45 erstellt: 28. Apr 2016, 05:48
Auch von meiner Seite aus aus ein "Schlappen lebe hoch!".

Ich bin übrigens erstaunt, wie unkompliziert der deutsche Vertrieb dieser Aktion zugesagt hat.

Zum Ablauf: Versand des Kopfhörers jeweils zu Wochenbeginn fände ich ebenfalls sinnvoll. Da der Versand meiner Erfahrung nach bei Hermes in 99 Prozent der Fälle einen oder zwei Tage länger dauert als bei DHL, würde ich ebenfalls zu DHL tendieren.
housemeister1970
Stammgast
#46 erstellt: 28. Apr 2016, 06:19
Vielen Dank für Dein Engagement Schlappen

Freu mich auch schon auf die vielleicht ja sogar unterschiedlichen Hörberichte der Teilnehmer

Was den Versand betrifft, denke ich, sollten wir das in Reihenfolge der Auflistung durchführen.
Bin zwar ein gebranntes Kind was den DHL Versand betrifft, aber ich bin und bleibe Optimist

Gruss
Ralph


[Beitrag von housemeister1970 am 28. Apr 2016, 06:20 bearbeitet]
Toni
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 28. Apr 2016, 07:58
Gibt es eine Möglichkeit sich an dem Test zu beteiligen?
Ich wäre da sehr interressiert.
KoRnasteniker
Inventar
#48 erstellt: 28. Apr 2016, 08:33
Sehr cool!

Danke Schlappen und auch Herrn Hohlgewachs für diese Aktion!
Vielleicht sollte für die Koordination und zur Erklärung der Bedingungen ein eigener Thread eröffnet werden? Wäre evtl. etwas übersichtlicher

Gruss, Thomas
Schlappen.
Inventar
#51 erstellt: 28. Apr 2016, 09:41
Moin,
die Anzahl der Teilnehmer von 14 Leuten ist einfach genug. Mehr sollten es nicht sein.
Ich hab das Herrn Halbgewachs so mitgeteilt und er meint, das wäre noch OK.
Mann muss bedenken, dass der Test-Hörer, den er zur Verfügung stellt, dann bis zu 4 Monaten !! unterwegs ist, bis er ihn wieder bekommt.
Mehr möchte ich ihm jetzt auch nicht zumuten.

Wenn jemand abspringt, wird sein Platz auch nicht mehr aufgefüllt.

Evt. könnte jeder von Euch jetzt schon mal hochrechnen, zu welchem Zeitpunkt er ungefähr den Hörer bekommt.
Wenn wir davon ausgehen, dass in etwa 7-10 Tagen die Aktion beginnt und jeder ca. 5-7 Tage Zeit zum Testen hat.
Falls das dann in einen "Urlaub" o.ä. fällt kann natürlich untereinander getauscht werden.
Deswegen macht es auch vorher keinen Sinn, die Reihenfolge genau fest zu legen.

@KoRnastetiker:
Es wird auf jeden Fall einen weiteren Thread geben, der nur (!!) für die Reviews gedacht ist. So, wie wir das auch in der Vergangenheit gemacht haben.
Ob darüber hinaus noch ein weiterer, dritter Thread vonnöten ist, weiß ich noch nicht. Was meint ihr.?
Evt. würde ich ein paar "Regeln" noch mal kurz vorher zusammen fassen. Einiges wurde ja auch schon geklärt...


Hier noch mal die endgültige Liste (Reihenfolge unter Vorbehalt)

- Schlappen
- liesbeth
- frix
- thewas
- kopflastig
- bevergerner
- voodoomann
- fqr
- housemeister1970
- vanda_man
- cyfer
- Headflux.de (mksilent und bartzky)
- Siriuskogel
- KoRnasteniker


[Beitrag von Schlappen. am 28. Apr 2016, 11:57 bearbeitet]
Toni
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 28. Apr 2016, 09:50
Sorry, man soll ja nicht alles zwischen Tür und Angel machen.

Ich warte dann mal auf Eure Reviews. Viel Spaß
Schlappen.
Inventar
#53 erstellt: 28. Apr 2016, 11:48
Also der Test-Hörer kommt mit den neuen, wesentlich größeren Earpads.

Maße der Ohr-Öffnung jetzt 65 x 50 anstatt 55 x 40 (mm).

btw. der Mann heißt übrigens Halbgewachs. Dummerweise habe ich das auch erst falsch geschrieben gehabt. Entschuldigung an dieser Stelle.
Er war vorher "Business Unit Manager" bei Beyerdynamic und hat u.a den Custom One Pro mitkonzipiert.


[Beitrag von Schlappen. am 28. Apr 2016, 12:10 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Meze IEMs
BartSimpson1976 am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  4 Beiträge
Meze Empyrean Erfahrungen
Pianobruce79 am 09.12.2021  –  Letzte Antwort am 18.12.2021  –  14 Beiträge
Meze 109 Pro Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 29.09.2022  –  Letzte Antwort am 30.12.2022  –  71 Beiträge
Meze 99 classics - Allgemeines zur Testaktion
Schlappen. am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  161 Beiträge
Fischer Amps FA-3E XB vs FA-3
ChrisR am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  4 Beiträge
Fischer Audio FA-003 Ti
frix am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  5 Beiträge
Fischer Audio FA-003 Tragekomfort
hz77 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  5 Beiträge
Aktion der Fa. Sennheiser: Organisation einer Werksbesichtigung
Sennheiser_ am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  221 Beiträge
Kopfhörer ersetzen Boxen !
bonoseven am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  6 Beiträge
Fischer Audio FA-011 kennt den jemand?
sofastreamer am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  29 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedGolf7_TcR
  • Gesamtzahl an Themen1.535.483
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.618