Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

RME ADI 2 PRO - headamp

+A -A
Autor
Beitrag
liesbeth
Inventar
#101 erstellt: 14. Dez 2017, 13:53
Die bringen ein verbessertes Gerät zu 2/3 des Preises des Vorgängers raus? Das wäre sehr schön aber man wird doch vermutlich irgendwas eingespart haben?
entertain_me
Stammgast
#102 erstellt: 14. Dez 2017, 14:04
Das wird das angestrebte Verkaufvolumen sein, der ADI 2 Pro ist sehr polulär bei Hifi Kunden und und RME plant nun wahrscheinlich mit höheren Verkaufszahlen.
frix
Inventar
#103 erstellt: 14. Dez 2017, 14:09
uhhh, sehr fein.
Unter 1000€ da könnte ich dann wirklich langsam schwach werden.
liesbeth
Inventar
#104 erstellt: 14. Dez 2017, 15:04
Ich sehe gerade bei den Ein und Ausgängen wurde ein wenig abgespeckt. Für den nicht Profi aber vermutlich ohne Auswirkung.

Haben-Will-Reflex ist auf jeden Fall im Vollausschlag!
Schäferhund
Stammgast
#105 erstellt: 14. Dez 2017, 17:23
Schönes Gerät! Mir würde bei meinem ADI auch die "Licht aus"- Funktion gefallen; allerdings würde mir hier der XLR- Eingang fehlen. Na ja, man kann nicht alles haben...
bartzky
Inventar
#106 erstellt: 14. Dez 2017, 17:27

Huo (Beitrag #100) schrieb:
Zugpferd waren aber vermutlich die super kritischen Ohren von bartzky. Der ADI-2 DAC hat jetzt einen separaten IEM-Ausgang!

Da ist wahrscheinlich etwas dran Glaube RME hat sich durch den Andromeda herausgefordert gefühlt. Der hat einen dermaßen brachialen Wirkungsgrad, dass so gut wie jeder Zuspieler hörbar rauscht. Der neue IEM Ausgang gehört nun zu den rauschärmsten Ausgängen überhaupt, wobei auch der normale Ausgang schon ziemlich rauscharm war.

Dafür ist natürlich die Balanced Funktion gegangen, was aus meiner Sicht aber ein hervorgehender Tausch ist


liesbeth (Beitrag #101) schrieb:
Die bringen ein verbessertes Gerät zu 2/3 des Preises des Vorgängers raus? Das wäre sehr schön aber man wird doch vermutlich irgendwas eingespart haben?

Eigentlich ist das eher eine etwas abgespeckte Version. Es fehlt vor allem der ganze ADC Part, daher ist sicherlich auch der Zusatz "Pro" weggefallen. Wobei der neue IEM Ausgang aus meiner Sicht definitiv ein Upgrade ist
C05M05
Schaut ab und zu mal vorbei
#107 erstellt: 20. Dez 2017, 13:52
Ah, und hier kann man das feine Teil wohl erwerben:

http://www.hoerspass...wird-RME-Distributor
Dake
Stammgast
#108 erstellt: 21. Dez 2017, 23:04
Ja, auf der Hörzone-Website findet man den Preis von 999€ auch tatsächlich so. Scheinbar wird der RME ADI-2 DAC dann wirklich bald im Handel verfügbar sein. Ich denke, dass ich ihn mir dann auch holen werde.


[Beitrag von Dake am 22. Dez 2017, 11:28 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#109 erstellt: 21. Dez 2017, 23:08
Vom Gesamtpaket ist der ADI2 DAC eine feine Sache. Kein Bling und Boutique, sondern ein solides Werkzeug.
Schäferhund
Stammgast
#110 erstellt: 21. Dez 2017, 23:08
@Dake
du hast doch schon den ADI-2 Pro, sogar in der AE-Version. Mich stört am ADI DAC am meisten der fehlende XLR-Eingang.
Dake
Stammgast
#111 erstellt: 21. Dez 2017, 23:18
Der ADI-2 DAC klingt bei dem Preis aber nach einem unschlagbaren Deal. IEM Ausgang gefällt mir super- auf XLR Eingang bin ich nicht angewiesen. Mir gefällt die Optik ohne Glasscheibe auch besser, von daher wird der ADI-2 Pro erstmal ins Büro weichen müssen o.ä...


[Beitrag von Dake am 21. Dez 2017, 23:18 bearbeitet]
Schäferhund
Stammgast
#112 erstellt: 21. Dez 2017, 23:25
Von der Optik her gefällt mir das schwarze Gehäuse auch besser, aber als ich meinen ADI gekauft habe, gab es das leider noch nicht... Nun gut, egal, auf jeden Fall sind die RME-Geräte in Funktionsvielfalt und Klang nicht so einfach zu schlagen.
Hörzone
Inventar
#113 erstellt: 13. Jan 2018, 14:11
lieferbar wird er im Februar werden, wer möchte und dort ist, kann auf den Hifi Tagen in Hamburg sich einen Eindruck verschaffen
Dake
Stammgast
#114 erstellt: 13. Jan 2018, 15:33
Danke für den Hinweis
Und wen es interessiert....seit gestern steht der DAC bereits zum Test bei mir. Wer wissen will wie ich ihn bisher so finde, der kann sich dies gern hier durchlesen:
http://www.hifi-foru...um_id=211&thread=908
Schäferhund
Stammgast
#115 erstellt: 31. Jan 2018, 14:24
Es gab wieder mal ein kleines FW-Update.
Update ADI-2 Pro und DAC
123sheep
Stammgast
#116 erstellt: 31. Jan 2018, 17:22
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen dem RME ADI-2 Pro Anniversary Edition und der normalen RME ADI-2 Pro Ausgabe, außer der Optik?

Wenn ich das richtig sehe, dann hat der ADI-2 Pro zwei balanced XLR Ausgänge? Was für ein Kabel bräuchte ich da um meinen HD800s mit normalem XLR mit 4 pins anzuschließen?

Wo soll denn der IEM Ausgang sein? Auf dem Bild sehe ich nur zwei normale Kopfhörerausgänge https://thumbs.stati...094/12094822_800.jpg


[Beitrag von 123sheep am 31. Jan 2018, 17:25 bearbeitet]
Huo
Inventar
#117 erstellt: 31. Jan 2018, 17:40

123sheep (Beitrag #116) schrieb:
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen dem RME ADI-2 Pro Anniversary Edition und der normalen RME ADI-2 Pro Ausgabe, außer der Optik?

Es gibt 3 "verschiedene" ADI-2:
1. Die Standardversion, der ADI-2 Pro. Dieser hat symmetrische Ausgänge, die aber hauptsächlich für Monitore gedacht sind. Für Kopfhörer benötigt man 2x 6,35mm, bzw. einen entsprechenden Adapter. Siehe Fotos und Erklärungen hier im Thread oder Handbuch S. 40, Kap. 18
2. Die Anniversary Edition, identisch zum ADI-2 Pro.
3. Jetzt neu, der ADI-2 DAC. Nur der hat den IEM-Ausgang, dafür aber keine Möglichkeit symmetrisch Kopfhörer anzutreiben. Du würdest dann am besten einen KHV mit AES-Eingängen dranhängen.
derSchallhoerer
Stammgast
#118 erstellt: 31. Jan 2018, 17:53
So ein Adapterkabel von 4pin XLR auf 2x 6.35mm Klinke ist doch relativ schnell gelötet. Einfach die Belegung im RME Handbuch beachten und dann geht das problemlos.
robodoc
Hat sich gelöscht
#119 erstellt: 09. Feb 2018, 19:58
Wie wir seit heute wissen, wird der neue ADI-2 DAC auf der Audiovista in Krefeld zu sehen und zu hören sein.

Der ADI-2 Pro AE gehört zum Bestand meines Labors ...
der wird also auch irgendwo dort eingesetzt, entweder im Communitybereich oder auf Sumonas OMG Tisch.
Der leuchtet so schön, den werdet ihr finden
Huo
Inventar
#120 erstellt: 09. Feb 2018, 20:42
Würde meinen auch mitbringen, aber ich schreie und weine wenn den jemand zerkratzt. Wenn der Robodoc da nicht so ängstlich ist, dann spare ich mir das gerne.
robodoc
Hat sich gelöscht
#121 erstellt: 09. Feb 2018, 20:55
Ich gehe mal davon aus, dass die Leute im Communitybereich sorgsam mit den Geräten umgehen.

Aber ja, Huo, ich bin da weniger ängstlich, meiner wird auf jeden Fall da sein. Kann halt nur sein, dass Sumona den blockt für den OMG Acedia 40 und dann ist er eben nicht in der Community. Aber Sumona ist auch nett und dann guckt man wenigstens nicht die ganze Zeit auf den RME

KE40411-2-1024x768
Huo
Inventar
#122 erstellt: 09. Feb 2018, 21:10
Ja, gut. Komm, ich bringe meinen auch mit. Dazu HD 660 S und PM3 mit abgelegter EQ-Profile.
robodoc
Hat sich gelöscht
#123 erstellt: 09. Feb 2018, 21:13
Super!
Das ist der zweite RME ADI-2 Pro von dem ich weiß
Und der zweite HD660S ... Dr. Schwäbe von EternalArts wird die Sennheiser Palette dabei haben. Läuft !
Bin auf deinen PM3 gespannt. Den gibts (meines Wissens nach) dann nur einmal dort


[Beitrag von robodoc am 09. Feb 2018, 21:15 bearbeitet]
Hörzone
Inventar
#124 erstellt: 11. Feb 2018, 17:13

robodoc (Beitrag #119) schrieb:
Wie wir seit heute wissen, wird der neue ADI-2 DAC auf der Audiovista in Krefeld zu sehen und zu hören sein.



wir haben einen Tisch und schliessen da Sennis an..
Michael Gorny von Colonia Audio betreut den Stand, ich werde selbst nicht da sein
robodoc
Hat sich gelöscht
#125 erstellt: 11. Feb 2018, 17:32

Hörzone (Beitrag #124) schrieb:

wir haben einen Tisch und schliessen da Sennis an..

Auch der neue HD660S dabei?
Hörzone
Inventar
#126 erstellt: 11. Feb 2018, 18:34

robodoc (Beitrag #125) schrieb:

Auch der neue HD660S dabei?


ja
Huo
Inventar
#127 erstellt: 11. Feb 2018, 19:40
Vor einem Jahr war der Name RME nie im Hifi-Forum gefallen. Heute ist er gar nicht mehr wegzudenken.
Hörzone
Inventar
#128 erstellt: 12. Feb 2018, 00:42

Huo (Beitrag #127) schrieb:
Vor einem Jahr war der Name RME nie im Hifi-Forum gefallen. Heute ist er gar nicht mehr wegzudenken. :D



nur bei Hifi.. im Studio ist die Marke seit Jahren ein Begriff
robodoc
Hat sich gelöscht
#129 erstellt: 12. Feb 2018, 00:45
Ich selbst verwende seit ca. 2011 einen Fireface UC zum Digitalisieren von Vinyls. Also nix wirklich neues.
Bin gespannt wie das mit dem ADI-2 Pro funktioniert. Muss ich bei Gelegenheit mal testen.
mike99
Inventar
#130 erstellt: 12. Feb 2018, 00:51
Es gab auch schon einen ADI 2 vor dem Pro, meinen habe ich 2005 gekauft, und der war auch schon hier in der Diskussion wie auch andere schlangenölfreie Geräte welche sich auch in "grauer Vorzeit" schon der Beliebtheit erfreut haben.
Schäferhund
Stammgast
#131 erstellt: 15. Mrz 2018, 20:48
Neue Treiber und Firmware auf der RME-Seite (174 DSP 86).
n8w
Ist häufiger hier
#132 erstellt: 28. Mrz 2018, 13:51
Hab den RME nun seit gut einem Monat! Kann die Lobeshymnen hier nur fortsetzen. Preis/Leistung in meinen Augen absolut ungeschlagen. Einfach schlicht ein Traum, auch von den Möglichkeiten her. Man kann definitiv so gut wie alles einstellen, benutzt ihn aber zu 99% in den Grundeinstellungen. Gefällt mir am besten. Leistung hat er ohne Ende! Unglaublich, was man da aus den Kopfhörern rausholt, vor allem im Bassbereich. Vor allem mit dem HD660S extrem gut! Der braucht definitiv Leistung, aber auch der LCD-X blüht total auf! Nein, dickste Kaufempfehlung von mir.
Hörzone
Inventar
#133 erstellt: 28. Mrz 2018, 14:44
der Pro ist seit gestern in einer neuen Rev bei mir lagernd. Die Änderungen

Verbesserte SteadyClock FS mit noch geringerem Eigenjitter, basierend
auf einem Femtosecond Quarz-Oszillator und einer verbesserten PLL

Neuer optionaler AutoDark Modus, der automatisch die Beleuchtung des
Displays, der Tasten und der Drehgeber abschaltet (der Standby-Button
bleibt beleuchtet)
Schäferhund
Stammgast
#134 erstellt: 28. Mrz 2018, 15:37
Hab ich da etwas verpasst? Der ADI 2-Pro in einer neuen Revision mit den Features wie der ADI 2 DAC oder habe ich das nur falsch verstanden? Auf Anfrage bei RME sagte man, dass diese Änderungen beim ADI 2-Pro softwareseitig nicht möglich wären...
Hörzone
Inventar
#135 erstellt: 29. Mrz 2018, 08:24

Schäferhund (Beitrag #134) schrieb:
Auf Anfrage bei RME sagte man, dass diese Änderungen beim ADI 2-Pro softwareseitig nicht möglich wären...


neue Revision, trotzdem kein DAC weil:
- keine 2 Kopfhörerausgänge
- nicht fernbedienbar


[Beitrag von Hörzone am 29. Mrz 2018, 08:25 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#136 erstellt: 29. Mrz 2018, 09:29
Mit der Aussage kommen die Leute nur noch mehr durcheinander.

Was denn nun? Trotzdem kein DAC? Das ist der ADI-2Pro doch schon immer gewesen.
Huo
Inventar
#137 erstellt: 29. Mrz 2018, 09:55
Nennen wir die Revision doch einfach ADI-2 Pro FS.

Der DAC heißt ja eigentlich auch ADI-2 DAC FS weil er die SteadyClock mit Femtosekundengenauigkeit hat. Dieses (kleinere) Upgrade wurde auf den ADI-2 Pro übertragen.

Vielleicht wird es möglich sein sein älteres Baujahr einzuschicken und gegen Bezahlung nachrüsten zu lassen? Ich habe aber gerade beide hier (ADI-2 Pro AE und ADI-2 DAC) und ich höre keinen Unterschied bei der D/A-Wandlung.
Hörzone
Inventar
#138 erstellt: 29. Mrz 2018, 16:06

derSchallhoerer (Beitrag #136) schrieb:
Mit der Aussage kommen die Leute nur noch mehr durcheinander.

Was denn nun? Trotzdem kein DAC? Das ist der ADI-2Pro doch schon immer gewesen. :?


DAC ist die Gerätebezeichnung, ist das wirklich so schwer zu verstehen? kann den Beitrag nicht mehr ändern, aber wer jetzt meint der ADI-2 Pro ist kein DAC, der weiß ja jetzt Bescheid
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Funk LPA-2 KHV in RME ADI-2 DAC einbauen?
george am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  5 Beiträge
Kopfhörerverstärker mit AD/DA-Wandler - RME ADI-2
Gryphon am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  15 Beiträge
DT 990 Pro und ART headamp 4?
stw500 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  19 Beiträge
Kopfhörerausgang ADI 2
joppi am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  3 Beiträge
Burson Soloist Headamp - KHV aus Australien
BurtonCHell am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Pro und ART HeadAmp 4 - Unsauberer Bass
nithdi am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  12 Beiträge
Erfahrungen KHV SPL Grapevine Headamp 4
Gryphon am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  16 Beiträge
Koss Porta Pro 2?
Rusha am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Pro-Ject Headbox 2 tunen?
deep-grumble am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  13 Beiträge
ab in die geschlossene Abteilung, Empfehlung?
Wolf352 am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  36 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedBasilKarlo
  • Gesamtzahl an Themen1.406.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.793.041