Kopfhörer und Sport

+A -A
Autor
Beitrag
bruesk
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2006, 16:16
Ich habe den Sony NW-407 Player und suche noch einen wirklich guten Kopfhörer, wobei dieser nicht viel mehr als 100 Euro kosten sollte und vor allem für sportliche Aktivitäten wie Laufen und Radfahren geeignet sein sollte. Ich habe eigentlich nichts dagegen, wenn es sich um ein geschlossenes System handelt, man von den Außengeräuschen also abgeschottet wird, da mich beim Radfahren oft die Windgeräusche stören. Fürs Laufen sollte der Kopfhörer einen guten Sitz haben. Generell muss der Kopfhörer auch Regen aushalten.
Ich habe an folgende Kopfhörer gedacht:

Koss KSC 75: soll ja toll klingen und für Sport konzipiert sein, wie sieht das aber mit Windgeräuschen beim Radfahren aus und Regenresistenz?

Shure E2C, Westone UM1, Creative EP 630: sollen ja toll klingen, aber ertragen die Wasser von oben? Zudem habe ich bei Amazon über den Creative gehört, dass man durch das In-Ohr-Konzept Resonanzen bekommt, also beim Laufen die Schritte hört, das Kabel hört, oder den eigenen Puls im Ohr. Ist das nur bei Creative oder generell, also auch bei Shure und Westone?

Sony MDR-ED 31 LP: Bei Amazon wird er eigentlich viel gelobt, soll voll joggingtauglich sein, aber reicht er klanglich an Koss und Westone heran?

Danke für die Tipps!
Silent117
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2006, 20:17
Westone um1 etc sind IEM´s und sind recht wassersensitiv , aber ich denke das eine regenschauer wohl kein problem ist... Ich denke das die schrittgeräusche sind eigentlich in grenzen halten weil dafür komfort und isolation geboten wird.

Die windgeräusche sind allerdings lauter als ich gedacht hab... Nur die musik übertönt das trotzdem noch mit leichtigkeit...

Es stört ein klein wenig nur es hält sich wirklich in grenzen..

Ich denke fürs trainieren dürfte es eigentlich nur ein bedenken geben:
MAN HÖRT ABSOLUT NICHTS MEHR

verkehr , klingeln , hupen , schreie etc sind komplett ausgeblendet! Da du rad fährst denke ich das es doch besser wäre mich woanders umzuschauen..
bruesk
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2006, 21:47
Daran, dass man beim Radfahren von aussen nichts mehr hört, stört mich eigentlich nur die Polizei. Wenn ich die normalen Kopfhörer ordentlich laut mache, um z.B. die Windgeräusche zu übertönen, dann höre ich vom Verkehr auch nichts mehr und werde auf Dauer noch taub. Deshalb habe ich an Shure und Westone gedacht. Aber wenn die jetzt regensensitiv sind, dann sind sie mir eigentlich zu teuer, um sie so kaputt zu machen.
Weiß denn jemand wie die Sony MDR-ED 31 LP so klingen? Die wären dann vielleicht doch für meine Zwecke geeigneter.
pipapu
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2006, 22:01

bruesk schrieb:
Daran, dass man beim Radfahren von aussen nichts mehr hört, stört mich eigentlich nur die Polizei. Wenn ich die normalen Kopfhörer ordentlich laut mache, um z.B. die Windgeräusche zu übertönen, dann höre ich vom Verkehr auch nichts mehr und werde auf Dauer noch taub. Deshalb habe ich an Shure und Westone gedacht. Aber wenn die jetzt regensensitiv sind, dann sind sie mir eigentlich zu teuer, um sie so kaputt zu machen.
Weiß denn jemand wie die Sony MDR-ED 31 LP so klingen? Die wären dann vielleicht doch für meine Zwecke geeigneter.



vll wären die koss sportapro was für dich
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

mfg pipapu
Silent117
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2006, 22:04
@bruesk

sie sind wassersensitiv nur bitte verwechsele das nicht..

das wasser sollte nicht in den offenen teil gelangen (und der is ca. 1mm durchmesser.. und IM ohr...) und ich denke das geht so weit okay , du solltest nur beim herausnehmen darauf achten das du sie nicht draussen hängen lässt sondern einfach kurz unter die jacke und/oder pulli das geht alles

werde sobald mein vater die digitalcamera mal wieder zuhause hat nen paar bilder schiessen , dann wirst sehen was ich mein
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2006, 15:51
Die Membrane meiner KSC75 fangen regelrecht an zu klappern und zu scheppern bei starkem Wind. Zum Radfahren nicht zu gebrauchen.

Feuchtigkeit wird kein KH sonderlich gut verknusen können. Ich rate in diesem Zhg. bei Regen zu InEars mit Hut oder Kapuze.
bruesk
Neuling
#7 erstellt: 11. Jan 2006, 18:39
Die Koss SportaPro sind mir zu groß, die KSC75 dann völlig ungeeignet, wenn die so klappern, also bleiben nur die In-Ears.
Die Creative sollen ja wie schon erwähnt solche Resonanzen haben, ausserdem scheint man die ziemlich tief ins Ohr zu stecken, was mir auch nicht sonderlich gefällt, dann bleiben nur noch Shure E2C, Westone UM1 und Sony MDR-ED 31 LP. Steckt man die Shure und Westone auch so tief ins Ohr wie die Creative? Die Sony sehen ja so aus, als ob man die nur ein wenig ins Ohr bringt, eigentlich keine richtigen In-Ears, oder?
SRVBlues
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2006, 23:25
Zum Joggen sind InEars ala Shure ungeeignet. Durch die extreme Abdichtung ist jeder Tritt wie ein Donnerschlag im Kopf.
Das Problem mit den Windgeräuschen kenne ich nur zu gut. Ich habe schon überlegt, ob so was http://www.chip.de/news/c1_news_18127633.html helfen könnte. Eine Art Spoiler vor die Ohren.

Chris
pipapu
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2006, 23:40
also ich bin bereits mit den koss auf nem damm gejoggt
es ging wenn der wind nicht gerade extrem stark war
allerdings sollte das ja im "Inland" nicht der fall sein
denke also das sollte gehen

mfg pipapu
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2006, 00:13

bruesk schrieb:
... Steckt man die Shure und Westone auch so tief ins Ohr wie die Creative? Die Sony sehen ja so aus, als ob man die nur ein wenig ins Ohr bringt, eigentlich keine richtigen In-Ears, oder?


Jap.
Sind alles in-ears, wie es der Name schon sagt.

m00h
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2006, 00:40

auf nem damm gejoggt

Pipapu, ssstolperst du auch übern sssssspitssen Sssstein?
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2006, 00:54

Nickchen66 schrieb:

auf nem damm gejoggt

Pipapu, ssstolperst du auch übern sssssspitssen Sssstein?


Na, da hat aber jemand "Vorurteile"...


m00h
bruesk
Neuling
#13 erstellt: 12. Jan 2006, 13:18

Zum Joggen sind InEars ala Shure ungeeignet. Durch die extreme Abdichtung ist jeder Tritt wie ein Donnerschlag im Kopf.
Das Problem mit den Windgeräuschen kenne ich nur zu gut.

Chris


Dann kann ich die also vergessen. Ich werde es wohl mal mit den Sony MDR-ED31LP versuchen, die sollen die Umgebungsgeräusche ja auch etwas abdämmen. Hoffe nur, dass die auch gut klingen.
pipapu
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2006, 16:05

Nickchen66 schrieb:

auf nem damm gejoggt

Pipapu, ssstolperst du auch übern sssssspitssen Sssstein?



muss ich das verstehen ???

wenn du gedacht hast ich würde an Nord oder Ostsee wohnen dann kann ich dich beruhigen
wohne in Rheinland-Pfalz(war im Urlaub)
und kann daher auch über sssspitssse Ssssteine laufen
nur so fals es sich darauf bezogen hat

mfg pipapu
Silent117
Inventar
#15 erstellt: 12. Jan 2006, 22:10
kleine information:

Ich hab die Westone´s um2...
Wenn man das kabel ums ohr legt (komfortabler und vor allem werden die geräusche minimiert) ist das laufen nur noch durch den körper selbst hörbar und das kann man LOCKER ertragen

paar bilder dazu:

http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1639
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Joggen und Radfahren
npk am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  16 Beiträge
Kopfhörer um die 100 Euro
althuriak am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  12 Beiträge
Kopfhörer für iPod
J-Trigger am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  24 Beiträge
Kopfhörer fürs Rad - mit Tempo
Grunewaldler am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  8 Beiträge
Kopfhörer für Creative Muvo, geeignet für sport, welche gut?
ChaosX83 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  3 Beiträge
Kopfhörer für iPod Classic bis etwa 100?
schnappensack am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  46 Beiträge
Welcher Kopfhörer (bis 100?)???
hybridTherapy am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  14 Beiträge
Kabellosen Kopfhörer
BlackFlower am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  12 Beiträge
Kopfhörer
Sirius_Alpha am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  22 Beiträge
Kopfhörer für den Fernehgebrauch.Einstellungen?
kobmicha am 12.10.2020  –  Letzte Antwort am 12.10.2020  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.324

Hersteller in diesem Thread Widget schließen