Sennheiser IE80S (2017 Makeover)

+A -A
Autor
Beitrag
Huo
Inventar
#1 erstellt: 31. Aug 2017, 18:38
Sennheiser IE80S

Leider ist noch nicht viel bekannt. Scheint wohl eine Neuankündigung auf der IFA 2017 zu sein, eine Pressemitteilung habe ich aber noch nicht gesehen/ gefunden.

Den alten IE8 (IE80) habe ich schon eine Weile nicht mehr auf dem Schirm. Aber wenn es eine technische Verbesserung gibt, wird das Modell vielleicht wieder interessant.
Huxo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Sep 2017, 19:09
Können jetzt für 349€ vorbestellt werden:

http://de-de.sennheiser.com/ohrhoerer-in-ear-kopfhoerer-ie-80-s

Auslieferung bis zum 15.09
Hifi-Horst1848
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Sep 2017, 18:57
Hi,

ich bin auf der IFA leider nicht am Sennheiser Stand vorbeigekommen, aber habe selbst starkes Interesse, vielleicht meldet sich mal ein Insider? Ich find allerdings, dass 349 Euro für ein paar InEars schon ein extremer Preis ist, da lohnt es sich zu warten.
XperiaV
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2017, 08:23
Ist der wirklich so interessant? Der scheint ja auch nur einen normalen dynamischen Treiber zu verwenden. In diesen Preisregionen tummeln sich doch extrem viele IE, vor allem Multi BA & Hybride verschiedenster Konfigurationen.

Konnte solchen Klang-Verbesserern (vor allem mit Filtern zum Aufschrauben) bisher gar nichts abgewinnen. Da ist eine Klanganpassung per parametrischen EQ sinnvoller mMn.

Wie schneidet denn ein IE80 in Sachen Auflösung ab, zB im Vergleich zu einem PSB M4U 4, AKG N40 oder einem Custom Art Ei.3 - die ja alle in etwa in dem Preisbereich liegen?
Philios
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2017, 12:14
Wenn du einmal dabei bist, kannst du auch gleich den SD2 mit in die Preisregion reinnehmen. :-)
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2017, 21:52
W40 und SE535 sind auch nicht mehr so weit weg. Aus dem Bauch heraus halte ich den nicht für konkurrenzfähig.
milio
Stammgast
#7 erstellt: 07. Sep 2017, 06:55
Früher hatte ich den IE8, später dann den IE80 - Klangunterschiede zwischen den beiden für mich kaum feststellbar. Anfangs fand ich die, mangels Erfahrung und Konkurrenz, ganz gut. Die beworbene "Bass-Schraube" hielt ich aber damals schon für einen Witz - nur die niedrigste Einstellung war brauchbar.
Im Lauf der Zeit und in Kontakt mit einer ganzen Reihe anderer InEars kam ich von den Sennheisers weg. Preis/Leistung waren im Vergleich mit anderen InEars einfach nicht konkurrenzfähig. Haptik und die Möglichkeit zum Kabel-Wechsel sind aber positiv hervorzuheben.
So wie ich Sennheiser einschätze, wird der neue IE80S kaum soviel Verbesserung gegenüber dem bisherigen IE80 erfahren haben, dass sich der angegebene Preis rechtfertigen lässt. Die Relation hat bei den alten schon nicht gestimmt, hier und bei der heutigen Konkurrenz sehe ich das noch kritischer.
Aber ... bin trotzdem gespannt, was die ersten Tester feststellen.
frix
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2017, 07:01
der vorteil von so leicht neu aufgelegten in-ears ist, dass der hersteller wieder den preis anheben kann,
ohne wirklich viel in die entwicklung investieren zu müssen.
Die UVP vom ie80 war 300€. Bei amazon mittlerweile für 190€ zu haben.
Nun hat der neue eine UVP von 350€. Der wird also sicherlich die erste zeit kaum unter 300€ zu haben sein.


[Beitrag von frix am 07. Sep 2017, 07:02 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2017, 12:41
Wow, wer hätte es gedacht, ein proprietäres Stecksystem fürs Kabel
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2017, 18:34
Ich denke, dass sie da das System des IE80 recyceln oder geringfügig ändern, sodass dessen Kabel nicht mehr genutzt werden können
ploseter
Stammgast
#11 erstellt: 13. Sep 2017, 20:14
ich hab noch die IE 8 gelegentlich (damals über Jahre regelmäßig) in Benutzung, und finde den Klang immer wieder sehr angenehm und dynamisch.
auch wenn die Abstimmung selbst in der Nullstellung des Bassreglers meist etwas zu fett ist, gefällt mir gerade der Mittenbereich sehr gut.
.. und damals auch nur 170€ bezahlt, glaub ich ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CanJam Singapore 2017
BartSimpson1976 am 11.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  11 Beiträge
CanJam Europe 2017
BadPritt am 26.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  103 Beiträge
Sennheiser RS45
Großinquisitor am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  4 Beiträge
Sennheiser Kopfhörerkabel
RealHendrik am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  8 Beiträge
Sennheiser Ersatzteile
hifibuff am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
sennheiser elektrostaten
MusikGurke am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  57 Beiträge
Sennheiser PC150
Vegeta85 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  26 Beiträge
Wechen Sennheiser?
Phönix am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  8 Beiträge
HD650 Sennheiser
mginkov am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  2 Beiträge
Sennheiser Unipolar
hifigunter am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedheidi1901
  • Gesamtzahl an Themen1.386.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.269

Hersteller in diesem Thread Widget schließen