Beyerdynamic Amiron Wireless

+A -A
Autor
Beitrag
CentralBK
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2019, 18:40
Hallo @all

Nachdem ich letztes Jahr für mich die Vorzüge für fast Kabelloses Musikhören erprobte (Fiio BTR3 mit BD DT 1990, Senni HD-660 & HD800 mit kurzen Kabeln) habe ich mir im Dezember '18 den Beyerdynamic Amrion Wireless gekauft.

Was soll ich sagen, das Ding war einfach gut bis auf bis auf Knarzgeräusche bei leichtesten Bewegungen der Hörmuscheln. Habe das tatsächlich schleifen lassen und versucht beim hören mich so wenig wie möglich zu bewegen. Nach knapp 6 Monaten wenig Nutzen löste sich dann das Kopfband an beiden Seiten ...

Amiron 1 Amiron 2

Ich habe denn KH zur Garantiereparatur nach Beyerdynamic eingeschickt und nach 10 Tagen einen Austauschhörer bekommen (neue Seriennummer).

Dieser war noch empfindlicher auf Kopf- und/oder Mundbewegungen und ich benutzte den KH eigentlich gar nicht mehr ... Stress auf der Arbeit und all so ein Zeug bis ich endlich wieder diesen an sich tollen KH häufiger nutzte und nur frustriert war, leichteste Kopfbewegungen oder das berühren deer Hörmuscheln ließen den KH knarzen. Habe die Garantiereparatur reklamiert und den KH erneut eingeschickt.

Amiron 3

Jetzt habe ich endlich das Produkt was ich von vornherein Erwartet hätten, super Klang, super Laufzeit und Bewegungstauglich

Falls jemand also auch solche Probleme haben sollte, die wissen das bei Beyerdynamic und auch wie sie das lösen.
GokuSS4
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2019, 14:47
Danke für deinen Beitrag.
Überlege mir nämlich auch einen BTR3 bzw BTR5 + einen Over Ear mit kurzen Kabeln zu holen.
Da mein neues Smartphone keinen Klinkenausgang mehr hat brauche ich halt irgendwie etwas von USB-C auf Klinke oder Bluetooth.

Ein Amiron Wireless klingt natürlich auch verlockend und ich hätte keine Kabelage mehr. Meine alten In Ears kann ich leider nicht verwenden.

Bist du jetzt zufrieden mit deiner Lösung?
Thjan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2019, 20:48
Interessanter Beitrag! Finde gut dass die Reklamationen so problemlos abgewickelt wurden.

Werde mir wegen der Flexibilität wohl von Fiio den BTR5 gönnen. @Goku wo hast du vor den zu bestellen?
Lawk
Stammgast
#4 erstellt: 18. Nov 2019, 00:36
Ich habe mal ein Review gesehen wo es hieß, der Sitz sei zu locker. War das bei dir das gleiche Problem?

Ich glaube der neue Copper ist davon nicht mehr betroffen?
CentralBK
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2019, 11:56
Bin insgesamt mit meinen Hörern jetzt zufrieden

Der Amiron sitzt nicht stramm auf dem Kopf, tanzen oder Joggen wird er nicht wirklich vertragen. Auch ist der Amiron sehr mikrofonisch (Kopfbügel, Hörmuscheln leiten Berührungsgeräusche deutlich durch).

Er macht jetzt aber keinerlei Geräusche mehr wenn man den Kopf bewegt.

Denn Amiron benutze ich immer wenn meine Frau ruhe haben möchte (geschlossener KH) oder auch im Bett beim lesen.

Sonst nutzte ich alle drei Hörer kreuz und quer für Musik und TV schauen.
QTT
Neuling
#6 erstellt: 15. Mai 2021, 20:31
Ich besitze bereits mehrere hochwertige Kopfhörer (z.B. Sennheiser HD 800 oder billigere Sony WH-1000XM4 und bin damit recht zufrieden.)
Die Polster vom Beyerdynamic Amiron (Wireless) knarzen (knistern, knacksen .......hierzu findet man auch an anderer Stelle im Internet Beschwerden .....z.B.YouTube)
Für einen High End Kopfhörer ein no go!

Der Kundendienst von Beyerdynamic kennt das Problem nicht und der Produktbereich
von Beyerdynamic möchte dazu nichts sagen......denn bei Interesse hätte er sich gemeldet
(laut Kundendienst).......Als enttäuschter Kunde kann ich dazu nur sagen Schade!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic Amiron Wireless
µ am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  16 Beiträge
Eigengeräusche Beyerdynamic Aventho Wireless
hamby am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 04.05.2021  –  34 Beiträge
B&O H9i vs. Beyerdynamic Amiron Wireless
*rael* am 30.08.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2019  –  4 Beiträge
Frage an Beyerdynamic Amiron Wireless Copper(!) Besitzer
Marcimoto am 25.03.2020  –  Letzte Antwort am 05.05.2020  –  3 Beiträge
Beyerdynamic Amiron Wireless Vs t5p 2. Generation
Stollen123 am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 15.03.2020  –  33 Beiträge
Beyerdynamic T1 2. Gen. vs. Amiron Wireless
hydraulikB am 22.02.2020  –  Letzte Antwort am 22.02.2020  –  2 Beiträge
Amrion Home + Impacto vs. Amiron Wireless
hohesC am 02.02.2020  –  Letzte Antwort am 02.02.2020  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 440 / DT 660
Bookutus am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Beyerdynamic Aventho wireless
bartzky am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.08.2019  –  353 Beiträge
Beyerdynamic "Amiron home"
kopflastig am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.10.2021  –  126 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.431 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBasti_69
  • Gesamtzahl an Themen1.513.050
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen