Welche Kopfhoerer wie die alten Beyerdynamic DT 880 Studio?

+A -A
Autor
Beitrag
siegfried.it
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 18:16
bin gerade auf der suche nach einem neuen kopfhoerer
eigentlich fand ich den beyerdynamic 880 s mit abstand am besten
aber der ging mir leider bei nem full-open umbau teilweise kaputt (wackelkontakt)
und bei ebay bekommt man die leider nicht so oft

habe bis jetzt folgende probiert:
akg k 701 - klang mir zu scharf und unangenehm
akg k 271 s - fand ich ganz ok aber unbequem
und noch ein paar billighoerer

normal wuerde ich jetzt einfach nen aktuellen dt 880 kaufen
aber habe vor einiger zeit gelesen dass die nicht so gut klingen wie die alten studio modelle
wegen besserer treiber oder so

wenn ich das geld fuer den k 701 zurueck bekomme will ich gleich nen anderen kopfhoerer bestellen
aber welchen?
SRVBlues
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2006, 17:37
Das der K701 so seine 200 Stunden Einspielzeit braucht um ausgewogen zu klingen hast Du gelesen?

Was ist ein "full-open" Umbau?
Sollte es sich wirklich nur um einen Wackelkontakt handeln, dann lässt sich das evtl. durch ein Kabeltausch einfach reparieren.

Ob der DT880S besser als ein neuer DT880 ist, kann ich Dir nicht sagen, aber der DT880 ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Wichtig ist sicherlich, dass Du den neuen als einen anderen KH ansiehst und nicht nur ablehnst, weil er nicht wie der alte klingt. Nicht nur der KH muss eingespielt werden, sondern der Mensch auch!

Chris
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2006, 18:21
Hallo siegfried.it,

hoffentlich hast Du den 880 noch nicht entsorgt!
Den würde ich Dir gerne abkaufen - egal wie kaputt !

Habe selber noch nagelneue Treiber rumliegen und es fehlt mir nur am KH-Gehäuse. Ohrpolster und Kabel sind überhaupt kein Problem.

Grüße
mcgiffnix
siegfried.it
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Feb 2006, 18:48

SRVBlues schrieb:
Das der K701 so seine 200 Stunden Einspielzeit braucht um ausgewogen zu klingen hast Du gelesen?

Was ist ein "full-open" Umbau?
Sollte es sich wirklich nur um einen Wackelkontakt handeln, dann lässt sich das evtl. durch ein Kabeltausch einfach reparieren.

Ob der DT880S besser als ein neuer DT880 ist, kann ich Dir nicht sagen, aber der DT880 ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Wichtig ist sicherlich, dass Du den neuen als einen anderen KH ansiehst und nicht nur ablehnst, weil er nicht wie der alte klingt. Nicht nur der KH muss eingespielt werden, sondern der Mensch auch!

Chris

ja
allerdings lies ich den k 701 nur 80-100std einspielen
wollte nicht genau 2 wochen warten bis zur ruecksendung per fag

beim meinem full-open umbau wurde alles entfernt
das ganze "papier" wurde weggebrannt
das ausengitter und das lochblech vor der membran wurde normal entfernt
die membran liegt also voellig frei
habe nur solche lueftergitter vor der membran befestigt

der klang gefiel mir deutlich besser als vorher

der wackelkontakt lies sich leider nicht reparieren weil er treiber-intern war
ein metallstueck ausen am treiber hatte sich von dem duennen verbindungskabel im treiber leicht geloest

an einen neuen dt 880 habe ich auch bereits gedacht
aber wenn er wirklich "schlechter" klingt waere er nichts
habe bis jetzt auch eher die erfahrung gemacht dass mir ein kopfhoerer der mir nicht gleich gefaellt spaeter auch nicht viel besser gefaellt
siegfried.it
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2006, 18:52

mcgiffnix schrieb:
Hallo siegfried.it,

hoffentlich hast Du den 880 noch nicht entsorgt!
Den würde ich Dir gerne abkaufen - egal wie kaputt !

Habe selber noch nagelneue Treiber rumliegen und es fehlt mir nur am KH-Gehäuse. Ohrpolster und Kabel sind überhaupt kein Problem.

Grüße
mcgiffnix

die ueberreste habe ich noch
aber es ist wie gesagt kein papier mehr an den einzelnen teilen
kein lochblech mehr da zum schutz der membran
keine kabel
und keine ohrpolster
ansonsten zwar alles noch da
aber denke nicht dass du das gebrauchen koenntest

falls ich allerdings nochmal einen bei ebay bekommen sollte koenntest du das neue gehaeuse haben
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2006, 19:00
Hallo sigfried.it,

schade eigentlich, daß Du den 880 so zersemmelt hast !

Sind denn die Schalen noch intakt, wo man die Treiber einklipsen kann ?

Mach doch mal ein Foto von der Misere und stell es hier rein.

Grüße
mcgiffnix
-resu-
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2006, 19:01
Hi,
die neue Serie von Beyerdynamic klingt "so hört man" nicht grossartig anders, als die Modelle der Vorjahre.

Wie die im Gegensatz zu solch alten S-Modellen klingen, können vermutlich die wenigsten sagen.
Nickchen66 hat auf jeden Fall auch uralte DT-880 - diese nicht so prall im Gegensatz zu meinen neuen. (sind aber auch keine original...sondern zusammel gewürfelt)

Bestell dir einfach ein neuen Modell bei Thomann.de und gut ist ... sollten die nix sein --> zurück!

Gruss
Frank
siegfried.it
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Feb 2006, 20:07

mcgiffnix schrieb:
Hallo sigfried.it,

schade eigentlich, daß Du den 880 so zersemmelt hast !

Sind denn die Schalen noch intakt, wo man die Treiber einklipsen kann ?

Mach doch mal ein Foto von der Misere und stell es hier rein.

Grüße
mcgiffnix

ja diese sind noch intakt
habe sie auch verwendet
allerdings wurden diese zusatzlich mit heisskleber fixiert (von beyerdynamic)
das wuerde ich auch empfehlen

hier ein pic



-resu- schrieb:
Hi,
die neue Serie von Beyerdynamic klingt "so hört man" nicht grossartig anders, als die Modelle der Vorjahre.

Wie die im Gegensatz zu solch alten S-Modellen klingen, können vermutlich die wenigsten sagen.
Nickchen66 hat auf jeden Fall auch uralte DT-880 - diese nicht so prall im Gegensatz zu meinen neuen. (sind aber auch keine original...sondern zusammel gewürfelt)

Bestell dir einfach ein neuen Modell bei Thomann.de und gut ist ... sollten die nix sein --> zurück!

Gruss
Frank

hm habe nun einen thread darueber gefunden
http://www.hifi-foru...hread=955&postID=4#4

werde wohl nochmal versuchen einen dt 880 s bei ebay zu kriegen

bei thomann kostet der normale dt 880 leider 40eur zu viel
und bei ebay (hirsch&ille) gibt es offenbar probleme mit der rueckgabe
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Feb 2006, 06:53
Hallo siegfried.it,

klasse, daß Du die Bilder reingestellt hast.

Die Teile die abgeildet sind, zeigen den Rahmen des eigentlichen Treibers. Worauf ich abgezielt habe, sind die Außengehäuse des KH, wo auch der Bügel eingeklipst wird und die Ohrpolster aufgezogen werden.

Sorry, da haben wir uns nicht ganz verstanden!

Aber dennoch: Sehr mutig das !

Aber versuch mal bei eBay einen 880er günstig zu bekommen, bin auch schon seit Monaten dran, ohne Erfolg. Die Teile erzielen Höchstpreise. Günstigstes Angebot für Neuwaare ist Hirsch Ille.

Um eine Neuanschaffung abzudämpfen, kannst Du Deine Restteile veräußern ( eBay ), nur eben nicht in die Aschtonne werfen!

Grüße

mcgiffnix
siegfried.it
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Mrz 2006, 09:39
habe mir jetzt einen neuen dt 880 bei ebay bestellt nachdem ein alter gebrauchter 880 studio fuer 155eur weg ging

war damals zu faul mehr pics zu machen
das gehaeuse hat aber keine makel ist nur eben alt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic "DT-880" /Lautstärkebegrenzung?
michl1709 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  10 Beiträge
Nennimpedanz Beyerdynamic DT 880
vintorez am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Alp.traum am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Kabelmod
Reviver am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Sibilanten
Lurtz am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  7 Beiträge
Unterschiede Beyerdynamic DT 880?
OliNrOne am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition
marci22 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Premium?
Skeip am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Bootsharry am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  4 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-880 EDITION
apsp am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedtheyooyoor
  • Gesamtzahl an Themen1.463.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen