freifeldentzerrt oder diffusfeldentzerrt ?

+A -A
Autor
Beitrag
lex220
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jun 2006, 15:06
hallo,

1.was ist unter kopfhörern zu verstehen, die freifeld- bzw. "nur" diffusfeldentzerrt sind? was macht das für ein kangunterschied aus?

2. wie erkenne ich ob ein kopfhörer eines von beidem ist? weiß vielleicht jemand, ob mein sennheiser d590 freifeldentzerrt ist?

vielen dank om vorraus!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jun 2006, 20:40
hast du dir schonmal ohrläppchen angeschaut? ziemlich komisch geformt, oder?

das hat folgenden sinn: der schall der richtung ohr kommt, wird einige male hin und her reflektriert, bekommt je nach richtung aus der der schall einfällt eine besondere "signatur". sprich, beulen im frequenzgang und phasengang - je nach richtung.

das gehirn nutzt diese vom ohr verursachten "fehler" um zu erraten, woher der sound wohl gekommen sein mag.

bei kopfhörern wird dieser vorgang umgangen, da der sound halt... direkt neben dem ohr entsteht. es ist jetzt natürlich die frage, wie man die "signatur" wiederherstellt, damit das gehirn den sound so bekommt, wie es das gewöhnt ist.

früher gab es als standart die "freifeldentzerrung" heute ist die "diffusfeldentzerrung" standart.

bei diffusfeldentzerrten kopfhörern sind normale lautsprecher-aufnahmen sehr viel angenehmer, freifeldentzerrte klingen meist etwas spitz. dafür klingen freifeldentzerte etwas besser bei herkömmlichen kopfhörer-kunstkopfaufnamen (falls dir das was sagt). man kann eine kkopfaufnahme natürlich auf für diffusfelder zurechtbiegen.

imho ist dein senn diffusfeldentzerrt. freifelder sind sehr selten geworden.


[Beitrag von MusikGurke am 25. Jun 2006, 20:42 bearbeitet]
lex220
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 06:32
vielen dank für die info!

das heißt optimaler weise bräuchte man einen diffusfeldentzerrten KH für "normale" Aufnahmen und einen freifeldentzerrten für KK-Aufnahmen, ja?
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2006, 11:58

lex220 schrieb:
vielen dank für die info!

das heißt optimaler weise bräuchte man einen diffusfeldentzerrten KH für "normale" Aufnahmen und einen freifeldentzerrten für KK-Aufnahmen, ja?


Ja, aber Kunstkopfaufnahmen sind selten und schon gar nicht im normalen Handel auf CD zu bekommen.

Daher werden schon seit einiger Zeit alle Sennheiser diffusfeldentzert.

m00h
lex220
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2006, 12:16
[quote]"Ja, aber Kunstkopfaufnahmen sind selten und schon gar nicht im normalen Handel auf CD zu bekommen."

na da lohnt sich die anschaffung eines freifeldentzerrten, falls man überhaupt einen findet, wohl sowieso nicht.

vielen dank nochmal für die antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer, wie ist das mit der Entzerrung?
peter63 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  4 Beiträge
Kopfhörer: wer kennt den Unterschied zwischen Beyerdynamic DT 990 und 990 PRO??
charlybrown24 am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  10 Beiträge
Kopfhörer-Minitest in der "Stereo"
m00hk00h am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  29 Beiträge
AKG K 240 ( K240 ) - Ueberblick
malchuth am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  25 Beiträge
KHV und/oder Konnekt 8 oder Phase X24 oder Vollverstärker?
rpnfan am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  10 Beiträge
AKG 141studio oder AKG 240 DF oder?
DesmofheN am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  9 Beiträge
AKG oder Sennheiser oder einen anderen?
f+c_hifi am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  28 Beiträge
dtx-50 oder aurvana oder um1?
haferl am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  9 Beiträge
K530 oder HD595. oder Denon D1000?
aureus am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  11 Beiträge
KH-Verstärker oder VORverstärker oder VOLLverstärker
Forward7 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedMichaK76
  • Gesamtzahl an Themen1.463.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.566