BRUMMEN im KHV - Bitte um Rat

+A -A
Autor
Beitrag
parzeval23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Sep 2006, 16:19
Hallo,

wenn ich die Lautstärkeregler auf meinem KHV (AMITY HPA5X) sehr viel bis zum Maximum aufdrehe, höre ich im Kopfhörer, bei ausgeschaltenem CD-Player leises Brummen in dem (nur linken?) Kanal;

Dies geschieht, wie ich festgestellt habe, sobald die Cinchstecker in dem KHV sind - und auch wenn der CD-Player (Harman HD 970) ganz ohne Strom ist, nur wenn die Cinchstecker in ihm stecken).

Ich möchte fragen jemand diesen Fehler identifizieren kann - ob es sich eher um einen Fehlem am Player oder KHV handeln kann, oder bzw. ob es normal ist.

Vielen Dank für die Hilfe!!


[Beitrag von parzeval23 am 21. Sep 2006, 16:21 bearbeitet]
Vul_Kuolun
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2006, 16:32
Hast Du alle Geraäte an der gleichen Steckdose? Oder den Fernseher oder Tuner irgendwie in die Kette miteingewurstet?
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2006, 16:34
Könnte 'ne Brummschleife sein, wenn sowohl Scheibendreher als auch KHV geerdet sind. Würde mal beide nebeneinander in dieselbe Steckdosenleiste stöpseln; versuche auch mal, einen Stecker rumzudrehen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 21. Sep 2006, 16:35 bearbeitet]
parzeval23
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Sep 2006, 16:39
Hallo! Die beiden Geräte sind normal in einem Netzfilter,

das Brummen ist aber GENAU SO wahrzunehmen, wenn ich das Filter ganz ausser Betrieb setze und die beiden Geräte in eine einzige Steckdose einsetze.
Vul_Kuolun
Inventar
#5 erstellt: 21. Sep 2006, 17:24
Und wenn Du die (Cinch-)Kabel vertauschst, wechselt dann auch der brummende Kanal? Dann könnte man das Problem auf Kabel oder Quelle eingrenzen. Wenn der Kanal der gleiche bleibt spräche es für nen Fehler im Amity.
parzeval23
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Sep 2006, 18:10
Hallo. Vielen Dank für den Tipp - nein, beim Umtausch des Kabels hat sich auch der brummende Kanal geändert!
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Sep 2006, 13:11
Versuche es doch mal mit einem anderen Satz Cinch-Kabel. Ist das Brummen eigentlich auch zu hören, wenn die Cinch-Kabel nur im KHV stecken? Und was heißt ganz ohne Strom. Stecker abgezogen oder nur ausgeschaltet?
parzeval23
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2006, 21:05
Hallo! Ich habe es auch mit einem anderen Cinchpaar versucht - dasselbe!
Ganz ohne Strom = Netzkabel los, nur die Cinchstecker in total ausgeschaltetem CD-Player
Vul_Kuolun
Inventar
#9 erstellt: 22. Sep 2006, 22:42
Also, wenn Du die Kabel am CDP lässt wie sie sind, und am KHV umstöpselst, wandert das brummen? Wenn Du die Kabel komplett umsteckst, bleibts? Dann muss das Problem der CDP sein. Vieleicht probierst mal nen anderen?

Nicht daß ich ne Lösung wüsste, aber geht das Brummen weg, wenn Du den CDP aussteckst?

Vielleicht fängst schon mal an nach nem Exorzisten zu suchen.:D
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Sep 2006, 10:59
Für mich klingt das eigentlich so, als ob sich das eine Cinchkabel eine Störspannung einfängt - und wenn ich die Kabel an den Geräten umstecke, dabei aber die Verlegung nicht ändere, wandert die Störung natürlich von dem einen Kanal auf den anderen. Schon mal probiert, die Cinchkabel anders zu verlegen?
a-lexx1
Inventar
#11 erstellt: 25. Sep 2006, 11:30
@parzeval23

Hast Du noch was anderes am CDP haengen ausser dem KHV?

Wenn nicht, was fuer andere Geraete befinden sich in der Naehe? Unter/Ueber dem CDP?

Wieso siehst Du es ueberhaupt als ein Problem? Du hoerst wohl nicht mit dem Regler auf Maximum, bei den normalen Lautstaerken wird dort ja nichts zu hoeren sein, wenn ich Dich richtig verstehe?

-Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohrhörer, Bitte um Rat
rio3 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  16 Beiträge
Bitte um Rat
sad_minotaur am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  12 Beiträge
Problem Eaton KHV - Rauschen / Brummen
joroju am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  7 Beiträge
HILFE ZU STAX-KHV BITTE
a-way-of-life am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  8 Beiträge
KHV
silber am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  10 Beiträge
KHV und Vinyl
Jason_King am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  5 Beiträge
Neues KHV Problem. Bitte um Hilfe!
Schakal_ am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  13 Beiträge
Bitte um Entscheidungshilfe
exonero am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  15 Beiträge
KHV hinter DAC? Entscheidungshilfe bitte!
ZeroFail20 am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  8 Beiträge
STAX KHV brummt
joba am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedPioneer_Fuzzi
  • Gesamtzahl an Themen1.463.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.217

Hersteller in diesem Thread Widget schließen