Sony MDR-CD 3000 - Wie gut ist er wirklich?

+A -A
Autor
Beitrag
MCMLXXXVII
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Jan 2007, 19:58
Hallo,

tut mir Leid, dass ich jetzt wieder einen KH-Thread aufmachen muss, aber aber über die Suchfunktion fast nichts gefunden.

Zu meinem "Problem":

Ich bin verzweifelt auf der Suche bzw. warte ich auf einen audio-technica ATH-A900 LTD. Heute aber habe ich das Angebot für eine Sony MDR-CD 3000 erhalten. Soweit ich noch am Telefon verstehen konnte, lag der Preis zw. 200 und 250 Mäuse. Da ich aber noch relativ grüne hinter den Ohren im Bereich KH bin, habe ich doch erstmal auf Warten entschieden, um Euch hier zu fragen.

Soweit ich weiß/gehört habe, soll der Sony MDR-CD 3000 der "beste" bezahlbare dynamische KH sein, den es gibt, trotz seines Alters.
Darunter verstehe ich, besser als ein Sennheiser HD 650, als ein AKG K 701 oder 1000 oder als ein audio-technica ATH-W5000. Nach dem MDR-CD 3000 sollen schon die Elektrostaten anfangen.
Der absolut beste dynamische KH, der jemals gebaut worden ist, soll der Sony MDR-R 10 sein.


Jetzt wollte ich aber gerne wissen, wo die Unterschiede des A900/LTD zum CD 3000 sind, und inwiefern der CD 3000 besser sein soll??

Meine Einsatzgebiete:

Ich höre zu 87 % Musik. Hier höre ich Rock & Metal, dann kommt lange Zeit gar nichts und dann kommt schon Klassik.
Die anderen 13 % werden auf PC & Filme schauen kalkuliert.


- Wie eigent sich der Sony MDR-CD 3000 für Rock & Metal?? Ich höre vom Hard Rock alles bis hin zum Death Metal. Das anspruchsvolle Progressive Metal ist auch vertreten. Im Bereich Klassik höre ich Mozart, Beethoven, Bach und wie sie alle heißen mögen. Klappt so etwas überhaupt?? Klassik & Metal KH in einem?? Der KH sollte aufgrund vom Metal schnell und sauber klingen und der Bass soll gut wiedergegeben werden. Nicht das mir das Teil beim Double-Bass Drumming abkackt.

- Der A900 wird ja oft als "Der kleine MDR-CD 3000" bezeichnet. Inwiefern trifft das zu??


Der Preis des A900 LTD und der des MDR-CD 3000 liegen ja relativ nebeneinander. Inwiefern ist der MDR-CD 3000 "besser" als der A900/LTD.


P.S.: Warum sind die Frequenzen beim A900 bei 5 - 40.000 und beim MDR-CD 3000 "nur" bei 20 - 20.000??



THX & MfG

MCMLXXXVII
a-lexx1
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2007, 20:14

MCMLXXXVII schrieb:

Soweit ich weiß/gehört habe, soll der Sony MDR-CD 3000 der "beste" bezahlbare dynamische KH sein, den es gibt, trotz seines Alters.
Darunter verstehe ich, besser als ein Sennheiser HD 650, als ein AKG K 701 oder 1000 oder als ein audio-technica ATH-W5000. Nach dem MDR-CD 3000 sollen schon die Elektrostaten anfangen.


Das ist unverschaemt uebertrieben.

Die Wiedergabequalitaet eines W5000 oder eines K1000 erreicht der CD3000 bei weitem nicht.

Wenn ich ihn einordnen sollte - er spielt etwa auf dem Niveau von K701. Welchen von beiden man bevorzugt, haengt von persoenlichen Praeferenzen ab.

Du musst bedenken - der CD3000 ist sehr hochtonlastig. Sehr! Keiner der aufgezaehlten KHs hat so viel Hochtonenergie, wie der CD3000, nicht mal der K1000.
Ob das fuer Rock und Metal gut ist - das musst Du entscheiden, ich haette da meine Bedenken.

Fuer einen Preis zw. 200-250 Euro koennte man aber bedenkenlos zugreifen. Wenn der Zustand gut ist, sollte man den sogar mit Gewinn problemlos losswerden koennen beim Nichtgefallen.
Peer
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2007, 20:53
A900LTD ist nicht besser merklich als A900.

CD3000 lohnt bis etwa 500€ NEU. Er ist nicht der beste Dynamiker.



Summa Sumarum: ich stimme alex zu
MCMLXXXVII
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jan 2007, 21:18

Zitat von p32r:

Er ist nicht der beste Dynamiker.

Da habe ich mir auch schon einigermaßen gedacht, denn besten dynamischen KH ich bis jetzt gehört habe, war nämlich der W5000.



Zitat von a-lexx1:

Du musst bedenken - der CD3000 ist sehr hochtonlastig. Sehr! Keiner der aufgezaehlten KHs hat so viel Hochtonenergie, wie der CD3000, nicht mal der K1000.
Ob das fuer Rock und Metal gut ist - das musst Du entscheiden, ich haette da meine Bedenken.

Das ist überhaupt nicht gut!! Beim Metal muss der Bass zum Zuge gekommen.
Bei einigen wenigen Stücken mag das zwar von Vorteil sein, aber nein Danke.



Zitat von p32r:

A900LTD ist nicht besser merklich als A900.

Aber warum gibt es den dann?? Wo liegen explicit die Unterschiede des A900 gegenüber des A900 LTD??



Ich glaube, ich vergesse den MDR-CD3000 ganz schnell wieder und macher mich wieder auf die (lange) Suche nach einem A900 LTD.
Im Bereich Rock & Metal empfehle ich sowieso nur den A900 oder den 880er von Beyerdynamic.
Peer
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2007, 21:21
Ich kann dir nur sagen was m00h gesagt hat. Der hatte beide und predigt das. Warte mal ein paar Minuten/Stunden/Tage. Er sacht bestimmt noch was
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2007, 21:43

p32r schrieb:
Er sacht bestimmt noch was :prost


Hatte ich egentlich nicht vor, aber nu muss ich wohl.

Den CD3K kenn ich nicht.
Der A900Ltd. sieht anders aus, hat ein hochwertigeres Kabel mit symmetrischer Kabelführung am Hörer. Außerdem hat er bequemere Polster und ist limitiert (wie der Name sagt).

Soundtechnisch unterscheiden sie sich wohl kaum.

m00h
Peer
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2007, 21:44
Auf dich ist eben Verlass
Silent117
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2007, 23:49
hab a900 und a900ltd zusammen mit pitsburgh direkt im vergleich gehört.

Die unterschiede sind erschreckend gering... Der a900ltd ist ein klitzekleines bisschen überlegen. Aber auf keinen fall auf einen LTD warten , dieses bisschen wirst du alleine nicht mal merken , dann wir haben dazu fast 10 min direkter AB vergleich gebraucht um überhaupt was festzustellen...
Ecki321
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jan 2007, 01:18
Hallo,

den 3000er Sony hab ich vor sehr langer Zeit Probe gehört. Ist gute 14 Jahre her ... bevor ich mich für einen Stax-Elektrostaten entschied (der heute immer noch wunderbar seinen Dienst verrichtet).

Für runde 200 Euro würde ich den Sony sofort nehmen: Ein sehr guter geschlossener Kopfhörer, wenn es denn mal ein Klinkenanschluss sein muss.

Her damit, wenn er für das Geld nur zu kriegen wäre...

Grüße, Ecki
Chisum
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Jan 2007, 21:54

MCMLXXXVII schrieb:
Hallo,

1.) Heute aber habe ich das Angebot für eine Sony MDR-CD 3000 erhalten. Soweit ich noch am Telefon verstehen konnte, lag der Preis zw. 200 und 250 Mäuse...

2.) Soweit ich weiß/gehört habe, soll der Sony MDR-CD 3000 der "beste" bezahlbare dynamische KH sein, den es gibt, trotz seines Alters....

3.) ...Wie eigent sich der Sony MDR-CD 3000 für Rock & Metal?? Ich höre vom Hard Rock alles bis hin zum Death Metal. Das anspruchsvolle Progressive Metal ist auch vertreten. Im Bereich Klassik höre ich Mozart, Beethoven, Bach und wie sie alle heißen mögen. Klappt so etwas überhaupt?? Klassik & Metal KH in einem?? Der KH sollte aufgrund vom Metal schnell und sauber klingen und der Bass soll gut wiedergegeben werden. Nicht das mir das Teil beim Double-Bass Drumming abkackt...

4.) ...Der A900 wird ja oft als "Der kleine MDR-CD 3000" bezeichnet. Inwiefern trifft das zu??...

5.) ...Warum sind die Frequenzen beim A900 bei 5 - 40.000 und beim MDR-CD 3000 "nur" bei 20 - 20.000??...



Hi,

1.) bei dem Preis, und wenn er in gutem Zustand ist - SOFORT KAUFEN!! Bei eBay ging letztens ein guter Gebrauchter für 700 EUR weg. Wenn er Dir nicht gefällt, verkauf ihn halt wieder (wahrscheinlich mit Gewinn)...

2.) Er ist mit Sicherheit nicht "der beste dynamische KH" (Wer ist das schon? Ab ein gewissen Klasse sowieso Geschmackssache), aber lt. Meinung vieler Leute einer der besten geschlossenen KH in der "noch bezahlbaren" Klasse. Allerdings scheint er extrem zu polarisieren, entweder man liebt ihn oder man hasst ihn.

3.) Ich höre selber zu 95% Metal aller Arten, auch viel Death Metal. Hierfür ist er IMHO der perfekte KH!! Die Soundstage ist unvergleichlich und gigantisch (manche nennen sie "künstlich") und Kickdrums knallen Dir direkt in die Magengrube. Die Auflösung ist ebenfalls sehr gut, aber er ist meiner Meinung nach NICHT (ZU) HÖHENLASTIG oder gar schrill (zumindest nicht an meinem Meier Prehead MkII, und auch nicht an meinem Amity). Insgesamt würde ich ihn noch als relativ ausgewogen bezeichnen, er ist aber sicher eher ein "Spaß-" als ein "Analyse-KH". Ich habe meinen DT880 verkauft, weil ich nur noch mit dem Sony höre! Im Bassbereich geht er nicht ganz so tief in den Keller wie der Beyer, ist dafür aber auch nicht so schlank abgestimmt, sondern hat insgesamt mehr Wucht. Was Klassik angeht, kann ich ihn nicht beurteilen.

4.) Der Begriff wurde bei Head-Fi geprägt. Der ATH scheint halt ähnlich abgestimmt zu sein (kenne ihn persönlich nicht), aber eben nicht ganz so gut.

5.) Das ist Promo-Schrott, völlig irrelevant. Vor 15 Jahren hat man bei der Werbung anscheinend noch nicht ganz so auf die Kacke gehauen. Im Zweifel hilft da nur anhören!

Gruß

Chisum
Peer
Inventar
#11 erstellt: 22. Jan 2007, 22:11
Der 700 auf eBay war nagelneu.
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 22. Jan 2007, 22:25

Chisum schrieb:

1.) bei dem Preis, und wenn er in gutem Zustand ist - SOFORT KAUFEN!! Bei eBay ging letztens ein guter Gebrauchter für 700 EUR weg. Wenn er Dir nicht gefällt, verkauf ihn halt wieder (wahrscheinlich mit Gewinn)...


Nur um das mal richtig zu stellen: der 713€ CD3K war NEU und mit OVP, nämlich dem Koffer. Hab bis 450€ mitbieten wollen, aber als ich 5min vor Ende bieten wollte, warens schon 550€.

Der letzte tatsächlich gebrauchte ging für ca.230 weg. War bis 200 dabei, allerdings waren die Polster in schlechtem Zustand und hätten ersetzt werden müssen.

Ein Preis von 200-250€ ist also absolut angemessen, je nach Zustand.

m00h
Chisum
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Jan 2007, 22:38

p32r schrieb:
Der 700 auf eBay war nagelneu.


Soso, wenn man bedenkt daß der KH schon seit geraumer Zeit nicht mehr produziert wird, kann man über den Begriff "nagelneu" allerdings streiten ...

Auch eine vorhandene OVP sagt nichts über die "Neuheit" aus. Ich würde mich jedenfalls getäuscht fühlen, wenn mir ein Teil, welches seit Jahren irgendwo auf Halde liegt, als "nagelneu" verkauft würde.

Ist aber auch egal, für 200-250 EUR in GUTEM ZUSTAND ist der KH auf jeden Fall sein Geld wert.
m00hk00h
Inventar
#14 erstellt: 22. Jan 2007, 22:46
"nagelneu" trifft es natürlich nicht, aber er war immerhin unbenutzt. Also quasi neu.

m00h
Peer
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2007, 22:47

m00hk00h schrieb:
"nagelneu" trifft es natürlich nicht, aber er war immerhin unbenutzt. Also quasi neu.

m00h

Also neu
Chisum
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Jan 2007, 23:11

p32r schrieb:

m00hk00h schrieb:
"nagelneu" trifft es natürlich nicht, aber er war immerhin unbenutzt. Also quasi neu.

m00h

Also neu :Y


Einigen wir uns auf "so gut wie neu"? Oder vielleicht "in neuwertigem Zustand"??
Peer
Inventar
#17 erstellt: 22. Jan 2007, 23:13
Ach is doch alles das Gleiche
PITTIMAN
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Jan 2009, 10:46
Hi Leute,

der MDR CD3000 ist ein absoluter Top Kopfhörer,sehr guter Bass,toller Klang bei Stimmen und Gesang und Instrumenten sowie sehr gute Räumliche Auflösung.Unter 1000€ gibt es sicher keinen Besseren.Bei Kopfhörern weit über 1000€ gibt es dann sicher die Stax Kopfhörer mit feinerem Klang,die spielen ja auch in einer preislich anderen Liga.Ihr vergleicht ja nen Golf auch nicht mit nem Audi A8,oder?Das bedeutet aber keinesfalls,daß der Golf schlecht ist,so ist es auch beim Mdr CD 3000.Ich bin mit meinem bestens zufrieden und würde mir unter 1000€ keinen anderen kaufen.
mfG
Tob8i
Inventar
#19 erstellt: 18. Jan 2009, 12:42
Der Thread ist knapp 2 Jahre alt und dann kommt plötzlich mal wieder eine Sony Lobpreisung?
sai-bot
Inventar
#20 erstellt: 18. Jan 2009, 12:59
Kann man auch im allgemeinen Sony-Beweihräucherungs-Thread schreiben. Aber selbst da würde ich die Aussage so nicht stehen lassen...
McMusic
Inventar
#21 erstellt: 18. Jan 2009, 13:03

sai-bot schrieb:
Kann man auch im allgemeinen Sony-Beweihräucherungs-Thread schreiben. Aber selbst da würde ich die Aussage so nicht stehen lassen...


Ich auch nicht. Aber es ist doch immer Dasselbe: ein Neuling hat nur einen KH und der ist dann auch gleich "der Beste unter 1000€). Es fehlt die Vergleichsmöglichkeit.

Von daher ist es zwar schön, das PITTIMAN "seinen" besten KH unter 1000€ gefunden hat, für andere Neulinge sei aber der Hinweis hinzugefügt, dass der CD3000 absolut gesehen zwar ein guter, aber eben nicht der beste KH unter 1000€ ist.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 18. Jan 2009, 17:30

sai-bot schrieb:
Kann man auch im allgemeinen Sony-Beweihräucherungs-Thread schreiben.
Es gibt einen "Sony-Beweihräucherungs-Thread"?
Ich dachte, daß sie nach dem Malwaredesaster nun endgültig auch noch beim letzten unten durch seien .......

Unabhängig davon, daß der KH von einer äußerst fragwürdigen Firma hergestellt worden ist, finde ich ihn nach wie vor gut.
Besser jedenfalls als die langweiligen drei allemale .......
sai-bot
Inventar
#23 erstellt: 18. Jan 2009, 17:33

LEARNER schrieb:

sai-bot schrieb:
Kann man auch im allgemeinen Sony-Beweihräucherungs-Thread schreiben.
Es gibt einen "Sony-Beweihräucherungs-Thread"?

Natürlich. Aber erst seit wenigen Tagen
Entstanden, weil Hüb' es irgendwann nicht mehr mit ansehen wollte, wie im "Heute gekauft"-Thread munter über Sonys Produkte diskutiert wurde. Daher hat er das hier mal geparkt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MDR CD 3000 geschlossener Monitor Kopfhörer
Flauto_Magico am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  23 Beiträge
Sony MDR - CD 250
Der_Ron am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  6 Beiträge
Sony MDR -CD 470
rtjstrjsrtj am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  4 Beiträge
Sony MDR-CD 570
pichel86 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  2 Beiträge
Sony MDR-XD300
marius85 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  12 Beiträge
Ersatz für Sony MDR CD 370?
OldFish am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  6 Beiträge
Sony MDR SA XXX
JetztAber am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  8 Beiträge
Sony MDR-RF875RK Funkkopfhörer - gut?
edefault am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  4 Beiträge
Ersatz für Sony MDR CD 750
super777 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge
Sony MDR-V700DJ
schultz117 am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedrainerba
  • Gesamtzahl an Themen1.463.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.385

Hersteller in diesem Thread Widget schließen