Frage zu In-Ear Kopfhören.

+A -A
Autor
Beitrag
der-gt
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 19:11
Hi, ich benutze seit ca 3,5 Jahren die Sony Ex71 habe mittlerweile das 3te paar bin mit dem Sound auch sehr zufrieden, leider sind die "weißen" nicht so gut wie die "schwarzen", nicht vom sound, aber das Kabel hat sich innerhalb von 6Monaten aufgelöst :-/

Naja ich werd mir demnächst einen neuen, oder zusätzlichen MP3-Player kaufen. Meinen vorhandenen iRiver H320 wird ein iRiver Clix2 mit 4GB erweitern.

Aufjedenfall bin ich jetzt auf der Suche nach neuen In-Ears und hab mir gedacht warum nicht mal was neues ausprobieren. Mittlerweile ist der Markt ja heftig übersättigt, damals gabs neben den Sony's nicht viel in der Preisklasse...

Was mich jetzt aber stutzig gemacht hat, die Creative Ep-635 sehen äußerlich identisch aus wie die Sennheiser CX 300, sind aber gute 10€ günstiger. Jetzt frage ich mich natürlich ob sie auch Technisch identisch sind, da die Sennheiser eigentlich einen recht guten eindruck machen (bis auf den Klinkenstecker und das sehr kurze Kabel, was bei den Creative aber beides besser ist)

Oder kennt ihr noch andere bessere ? Ich hatte auch mal an die
ultimate ears superfi 3 Studio gedacht, welche mir mit knappen 100€ aber schon fast wie eine verschwendung vorkommen (bin ja kein musiker)

gruß,
der-gt
NORThERNLIGhT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 19:29
Um Musik auf klanglich höherem Nivau zu hören, bedarf es keiner Musikerkarriere. Liebe zur Musik reicht dazu schon aus. ;-)

Beim Thema CX 300 vs. EP63x haben sich die Geister bereit geschieden.
Siehe hier.

Und ansonsten die hier gestellten Fragen beantworten.

Und ruhig auch mal durch den High End In Ear Thread stöbern.
Viel Text, aber lohnt sich.


[Beitrag von NORThERNLIGhT am 22. Feb 2007, 19:30 bearbeitet]
der-gt
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 19:55
danke erstmal

musikrichtung ist bei mir hauptsächlich hiphop, ab und zu elektronik (uk garage oder techno). weshalb mir die superfi wirklich als übertrieben vorkommen ^^

die iriver player haben an für sich ja schon einen vernünftigen soundausgang, aus dem man schon ne menge rausholen kann...

ich denke ich werde einfach mal die cx 300 ausprobieren, mich stört nur das kurze kabel, ich denke nicht das es reicht von hosentasche bis zu meinen ohren (bin ca 180cm groß)

zu den horgewohnheiten noch, ich höre gern sehr laut und bassstark musik, möchte aber auch nur ungern auf die "feinen" töne für bass verzichten.
und ja meine umgebung darf meine beschallung mitbekommen, ich nutze keine öffentlichen verkehrsmittel

p.s. was ich an den superfi allerdings wirklich extrem super find ist, das man die kabel austauschen kann. aber was kostet ein neues kabel eigentlich?


gruß


[Beitrag von der-gt am 22. Feb 2007, 19:56 bearbeitet]
der-gt
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 23:51
so muss leider nochmal nachfragen, ich hab jetzt einbisschen über die beyerdynamics DTX50 gelesen. hab nen test von irgendsoner zeitschrift gesehen wo die cx300 besser abschneiden als die DTX50, kann das sein? ich mein die kostet immerhin 20€ mehr :-/

und wie siehts aus mit den superfi 3 auf meinen musik geschmack bezogen? die haben doch die ametur-treiber (?!) drin!?

gruß,
der-gt
Peer
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 23:58

der-gt schrieb:
so muss leider nochmal nachfragen, ich hab jetzt einbisschen über die beyerdynamics DTX50 gelesen. hab nen test von irgendsoner zeitschrift gesehen wo die cx300 besser abschneiden als die DTX50, kann das sein? ich mein die kostet immerhin 20€ mehr :-/

und wie siehts aus mit den superfi 3 auf meinen musik geschmack bezogen? die haben doch die ametur-treiber (?!) drin!?

gruß,
der-gt

Gegen die DTX sind die CX ein Dreck. Die Zeitschrift lässt sich prima als Klopapier verwenden.
der-gt
Stammgast
#6 erstellt: 23. Feb 2007, 07:35
super das hilft mir schonmal weiter, die DTX50 sollen ja schonmal bassstark sein, wenn ich deinen test da richtig verstanden hab
würde ja zum hiphop passen.

wie gesagt ich kann aber auch mit etwas weniger bass leben, hab bei meinem equalizer alle einstellungen, wovon jeder mp3player nur träumen kann

deshalb will ich kurz nochmal auf die superfi zum sprechen kommen.

könnte jemand mal ein pro / contra vs die DTX50 machen?

wäre wirklich sehr dankbar

gruß
Peer
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2007, 12:55
Einfach: Es spricht nichts für die SuperFi und alles für den beyer...


beyer - Tendenzielle Hiphop Abstimmung, geht bis ins rockige, Viel Bass
UE SF 3 - Sehr hell, klar und detailliert, so gut wie kein Bass
der-gt
Stammgast
#8 erstellt: 23. Feb 2007, 14:26
okay danke
trotzdem schade fand die eigentlich recht super, grad mit den kabel find ich ne super innovation.

in der liga der superfi gibts nichts für hiphop?
Peer
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2007, 17:44

der-gt schrieb:
okay danke
trotzdem schade fand die eigentlich recht super, grad mit den kabel find ich ne super innovation.

in der liga der superfi gibts nichts für hiphop?

Klar, kostet aber mindestens das Doppelte.
der-gt
Stammgast
#10 erstellt: 23. Feb 2007, 18:40
okay schade 100€ wäre bei mir (schüler) schon wirklich das maximum gewesen.


Der Etymotic Research ER-6i Isolator wäre auch nichts für mich? Hab glaub bei head-fi gelesen der soll doch bassstark sein?

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhören über EQ?
mncr am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  9 Beiträge
Neuer Kopfhören - brauche Meinungen
wolle76 am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  12 Beiträge
Hilfe bei Kopfhören!
HZ3008 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  6 Beiträge
Alten Kopfhören wieder instand setzen.
Iannis_c am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  8 Beiträge
Frage zu In Ear Kopfhörern
Oceanblue am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  4 Beiträge
in ear
manuel774 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  2 Beiträge
In-Ear vs. Out-Ear
barracuda1965 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  7 Beiträge
Bose Quiet Comfort Over-Ear, On-Ear oder In-Ear?
Independence am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  5 Beiträge
In-Ear Kopfhörer Tests?
Childerich am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  9 Beiträge
in-ear oder geschlossen!
EBRoGLIo am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedbelleSlics
  • Gesamtzahl an Themen1.463.737
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.693

Hersteller in diesem Thread Widget schließen