Frage zu Hd 555, HD 595 Bügel, Bezugsquellen

+A -A
Autor
Beitrag
Nebel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:34
Hallo,
vor Kurzem hat sich mein Sennheiser HD 570 auf einer Seite verabschiedet und nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Kopfhörer.

Am liebsten hätte ich erneut einen HD 570 oder einen HD 590. Gibt es noch Shops, wo man diese Kopfhörer bestellen kann?

Wenn nicht, werde ich mir wohl entweder einen HD 555 oder 595 zulegen. Kann jemand, der einen der beiden Kopfhörer hat, mir sagen, ob die Bügel dieser Kopfhörer aus echtem Leder sind? (wäre für mich von Nachteil).

Danke


Ah, und wie würdet ihr die Qualität eines HD 570 mit der eines HD 555/595 vergleichen?


[Beitrag von Nebel am 30. Mrz 2007, 22:40 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2007, 10:57
Müssen es unbedingt die von Dir erwähnten Sennies sein? Ich frage nur, weil es heutzutage besseres gibt. Der HD570 ist grottig, der HD555 ziemlich mies und der HD595 solala.

Was brauchst Du überhaupt?
Felix3
Inventar
#3 erstellt: 31. Mrz 2007, 11:07

Nickchen66 schrieb:
Müssen es unbedingt die von Dir erwähnten Sennies sein? Ich frage nur, weil es heutzutage besseres gibt. Der HD570 ist grottig, der HD555 ziemlich mies und der HD595 solala.

Das ist, wie immer, Geschmacksache. Ich finde den 595 großartig und würde ihn z. B. einem DT 880 (Ed 2005) als "Alltags-KH" immer vorziehen.

Ich habe derzeit einen 595, 650 und DT 880 zum ausgiebigen Probehören hier, und der 595 ist für mich knapper Sieger vorm 650 und deutlich vor dem DT 880 - ganz unabhängig vom Preis. Das hängt allerdings wie gesagt stark vom Geschmack, den Amps sowie den bevorzugten Musikstilen und -gewohnheiten ab.
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2007, 11:14
Ja, stimmt, es gibt wenige KH, die so polarisieren wie der HD595.

Felix3 schrieb:
Ich habe derzeit einen 595, 650 und DT 880 zum ausgiebigen Probehören hier, und der 595 ist für mich knapper Sieger vorm 650 und deutlich vor dem DT 880 - ganz unabhängig vom Preis.

Vernünftig verstärkt, würden sich nur sehr Wenige dieser Gewichtung anschließen. Kann das sein, daß Du Deine Vergleiche an der Buchse eines handelsüblichen Vollverstärkers durchgeführt hast?

Edit: Abgesehen davon klingt z.B. der DT880 (fand ich) erst jenseits 200h Betrieb ansprechend. "Out of the Box" ist er nicht auszuhalten.


[Beitrag von Nickchen66 am 31. Mrz 2007, 11:17 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2007, 12:21

Nickchen66 schrieb:
Ja, stimmt, es gibt wenige KH, die so polarisieren wie der HD595.

Felix3 schrieb:
Ich habe derzeit einen 595, 650 und DT 880 zum ausgiebigen Probehören hier, und der 595 ist für mich knapper Sieger vorm 650 und deutlich vor dem DT 880 - ganz unabhängig vom Preis.

Vernünftig verstärkt, würden sich nur sehr Wenige dieser Gewichtung anschließen. Kann das sein, daß Du Deine Vergleiche an der Buchse eines handelsüblichen Vollverstärkers durchgeführt hast?

Getestet wird an einem Stereo-Vollverstärker, einem AVR sowie an dem regelbaren KH-Ausgang meines CD-Players. An letzteren gewinnen HD-650 und 880 ein wenig, da kann man schon eine kleine Verbesserung zu den KH-Ausgängen der Amps feststellen.

Der 880 ist objektiv betrachtet ein ganz hervorragender KH, und für viele Leute wahrscheinlich viel geeigneter als die Sennheiser, nur trifft er meinen Geschmack halt nicht ganz. Es gibt einige Musikstücke da gefällt mir der 880 besser als die Sennies, aber eben nicht über den gesamten Querschnitt. Ich könnte mir den 880 allerdings gut als Zweit-KH für ruhige Stunden vorstellen.

Was 595 vs. 650 angeht - ich habe tagelang mit Gewalt versucht, mir den 650 "schönzuhören", da er mir vom Design, Haptik und Optik viel besser gefällt als der 595.

Aber unterm Strich komme ich, was den Klang angeht, immer wieder zum 595 zurück. Der ist einfach spritziger, lebendiger und linearer abgestimmt als der doch etwas dumpfere und "langsamere" 650. Da kann der bessere Tiefbaß und die bessere Räumlichkeit des 650 auch nichts mehr retten...

Dazu kommt noch der bessere Tragekomfort und die Tatsache, daß der 595 einfach mit jedem Amp klarkommt, und auch bei schlechten Aufnahmen mehr Spaß macht als der 650 und 880 - das macht ihn für mich zu einem hervorragenden Allrounder und besten Alltags-KH.


Zurück zur Ausgangsfrage von Nebel: Auf jeden Fall mal den 595 pobehören!
NoXter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Mrz 2007, 12:41
Evtl solltest du (Felix) dir auch mal den HD600 anhören!
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 31. Mrz 2007, 18:48
Der HD570 ist etwa auf HD515(!)-Niveau. Bequem isser, aber klanglich... Da soll schon der HD590 um Welten besser sein - aber auch den bekommt man inzwischen nicht mehr. Sennheiser könnte eigentlich mal wieder einen Hörer mit der Mechanik bringen, rein vom Tragekomfort her ist der 590er klasse (einzig ein etwas größerer Verstellbereich wäre wohl wünschenswert), und auch die Räumlichkeit läßt nicht zu wünschen übrig. Nur die klangliche Abstimmung sorgte seinerzeit für Kontroversen.

Übrigens, der Defekt könnte auch im (wohl etwas fragilen) Kabel liegen. Mancher HD570-Besitzer hatte damit schon Ärger, meine HD590-Strippe (eigentlich identisch) hat sich allerdings bis dato gut geschlagen und schon über 6 Jahre durchgehalten.

Von der Abstimmung her scheint der HD595 nicht unähnlich zu HD580/600 zu sein, allerdings krankt er etwas an internen Reflexionen, die das Klangbild etwas aufhellen und die Räumlichkeit verschlechtern. Wenn man sich eine eigentlich recht unkomplizierte Modifikation zutraut (ich habe erst vor ein paar Tagen einen Fred dazu aufgemacht), würde ich ihn trotzdem empfehlen, denn rein von den verbauten Treibern her ist er ein absolut "erwachsener" Hörer, billiger kriegt man sowas sonst nicht. Sonst würde ich doch eher in Richtung HD600 oder K601 gehen, je nach Geschmack.

Ach ja, Echtleder kriegt man bei Sennheiser nur beim Orpheus, von daher mal keine Sorge. Die Kopfpolster sind i.d.R. stoffbezogen. Auch Kunstlederohrpolster gibt es fast nur bei geschlossenen Modellen, die offenen haben mit Velours oder wenigstens Stoff bezogene.


[Beitrag von audiophilanthrop am 31. Mrz 2007, 18:55 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#8 erstellt: 31. Mrz 2007, 19:05
@ audiophilantroph:

Danke für den Tip. Da die etwas eingeschränkte Räumlichkeit bisher der einzige echte Schwachpunkt des 595 für mich ist (abgesehen von der Farbe), reizt mich dieses Modding schon ein wenig.

Wäre natürlich interessant, vorher das Feedback eines Benutzers zu lesen, der die Modifikation schon durchgeführt hat...
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 31. Mrz 2007, 19:41
Drüben auf Head-Fi war zumindest hwc (dünner Schaumstoff an die Außenwand + etwas lose Dämmwatte als i-Tüpfelchen) nicht unbegeistert. Schade eigentlich, daß hier offenbar so wenig Modder unterwegs sind, mit den Ausführungen und Bildern im Fred von "drüben" würde selbst ich mir das noch zutrauen.
Nebel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Apr 2007, 02:55
@Nickchen
Ja, es muss ein Sennheiser sein

@audiophilanthrop
Was soll ich sagen. Zuersteinmal: Deine Antwort hat mir in jedem wichtigen Punkt sehr weitergeholfen. Vielen Dank.:)

Das mit dem Kabel kann durchaus sein. Leider weiß ich nicht, wie ich das herausfinden soll und selbst wenn, wie ich ein neues Kabel oder einen neuen Bügel anbaue. Ich habe gerade so geschafft, das Polster vom Hörer abzubekommen (,wobei ich immer Angst hatte, etwas kaputt zu machen. Ist auch passiert, die Membran ist zerrissen). Zudem riecht der KH nach all den Jahren auch scho a weng angegammelt. Naja, neue Polster könnten da helfen. Insgesamt denke ich aber, dass es sich da nicht lohnt, groß herumzuexperimentieren. Am Ende ists doch das Klangmodul und ich gebe viel Geld umsonst aus, da kaufe ich lieber gleich einen neuen.

Der Tragekomfort ist in der Tat klasse (denke, da gleichen sich der 570er und der 590er). Ich hoffe, dass in der Beziehung ein 555 oder 595 nicht deutlich schlechter ist. Ich werde mir wohl den 595er besorgen, jetzt wo insbesondere die Sache mit dem Echtleder geklärt ist. Das betrifft auch die Bügel, richtig?


[Beitrag von Nebel am 01. Apr 2007, 07:44 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2007, 12:17
Die HD5x5 sollen komforttechnisch schon ganz OK sein, auch wenn manchmal etwas abstehende Lauscher in Konflikt mit den "Surround-Reflektoren" kommen sollen.

Jetzt verstehe ich übrigens die Frage nach dem Bügel - der Bezug des Kopfpolsters sieht beim HD555 nach dem klassischen Velours aus, beim HD595 nach Kunstleder. Der HD590 hat wie auch HD580, 600 und 650 ein mit dünnem Stoff bezogenes Kopfpolster. Sorry, darauf hatte ich nicht geachtet. Aber Kunstleder geht, oder?


[Beitrag von audiophilanthrop am 01. Apr 2007, 13:18 bearbeitet]
Nebel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Apr 2007, 13:12
surround, naja. Ich bin nicht allzu pingelig, hauptsache die Musik klingt einigermaßen ordentlich
Kunstleder geht, ja. Na denn, wird Zeit, einen Laden zu besuchen und das gute Stück in Natura zu bewundern. Nochmals danke für die tolle Beratung.
Nickchen66
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2007, 13:21

Nebel schrieb:
Ich bin nicht allzu pingelig, hauptsache die Musik klingt einigermaßen ordentlich :)
In diesem Fall schließe ich mich herzlichst der HD595-Empfehlung an
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD 485, 555, 595 ?
Texter am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Frage zu Sennheiser HD 555 / 595
ppilihP am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  10 Beiträge
Sennheiser HD 555 oder HD 595
CurlyM am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 485, 555 oder 595?
grenzhm am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  17 Beiträge
Sennheiser HD 555 to 595 mod
zakazak am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  7 Beiträge
frage zu hd 555
KARZU am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  4 Beiträge
595 vs 555
amelie am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  10 Beiträge
Frage bezüglich Sennheiser HD 595 / 555 und Anwendungszweck
bionicaudio am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  8 Beiträge
Frage zu sennheiser HD 595
Class_B am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  15 Beiträge
HD 595 - alternative Anhörtipps?
LaVeguero am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBulldozer81
  • Gesamtzahl an Themen1.463.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen