InEars, Klassik und Jazz, 200€

+A -A
Autor
Beitrag
batsan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2007, 01:15
Guten Abend,
ich suche einen Kopfhörer für unterwegs und möchte gewohntermaßen beim in-ear bleiben. Bisher kann von Hi-Fi allerdings keine Rede sein.
Ich höre unterwegs zu 50% Klassik und zu 50% Jazz.
Die Absolute Schmerzgrenze sind 200€.
Bin für jede Hilfe dankbar.
Alecexx
Stammgast
#2 erstellt: 22. Apr 2007, 13:23
also empfohlen wird der Shure e4c immer der abstimmung wegen.
zusätzliche vorteile:
-klein
-leicht 28gramm
-sehrgute abschirmung über 30db
LoA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Apr 2007, 14:26
Ich denke auch, dass der Shure E4 sehr gut deinen Wüschen entspricht. Ich höre zwar hauptsächlich Akustik-Rock (aufgrund der betonten Mitten), aber die eigentliche Hauptmusikrichtung der E4 ist definitiv Jazz/Klassik. Inzwischen bekommst du sie hier in DE für 199€ (z.B. bei Amazon oder Cyberport).
batsan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2007, 19:47
Danke für den Tip, dann werde ich gleich einmal zuschlagen.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Brinkmann
LoA
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Apr 2007, 22:55
Mit den E4c machst du definitiv nichts falsch. Gerade in letzter Zeit ist immer des öfteren zu hören, dass sie immer noch mit um den Spitzenplatz der IEM bis 300$ konkurrieren können. Zwar sind sie in der Zwischenzeit etwas in den Hintergrund gerutscht, aber das hat sich jetzt wieder gegeben. Im Vergleich zu den spaßigen UE s.f 5Pro und Westone UM2 sind sie DIE IEMs, die einen größtenteils neutralen, analytischen Klang bieten, ohne wie die Etymotic ER4 auf den Ausbau des Bass-Bereichs oberhalb der -5 dBr fast vollkommen zu verzichten. Ich möchte meine E4c jedenfalls nicht missen!
batsan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Apr 2007, 23:17
Und ist der Unterschied zwischen dem Dreier und derm Vierer soo gewaltig, dass sich der Mehrpreis lohnt. Ich habe nämlich absolut nichts dagegen etwas günstigeres zu kaufen ... wenn es natürlich ähnliche Leistung bringt.
Alecexx
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2007, 23:32
also denke ja...hab den e4c noch net gehört aber er soll wesentlich besser sein.

bei cyberport.de kannst du den e4c für unter 200€ kriegen...
sai-bot
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2007, 09:51
Der Name ist schon gefallen:
Vielleicht werfen wir trotz fast einhelliger E4-Empfehlung noch den Etymotic ER-4 ins Rennen. Ihm wird immer wieder eine Bassschwäche nachgesagt, ansonsten ist er aber angeblich der Detailhörer in seiner Preisklasse.
Ich habe ihn - im Gegensatz zum E4 - noch nicht gehört, aber gänzlich ausschließen würde ich ihn nicht so einfach.
LoA
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Apr 2007, 14:28
Ich habe inzwischen die Shure E2c, E3c, E4c und SE210 gehört und kann ohne Zweifel sagen, dass sich die E4c sehr weit von den anderen Shure IEMs absetzen!

Zu den ER4-P: Die Etys kannst du zu einem annehmbaren Preis nur aus den USA importieren lassen. Dort kosten sie etwa 180$ zzgl. Steuern und ggfs. Versand. Ich würde dir dennoch die E4c empfehlen, da ihr Tragekomfort einfach klasse ist und sie absolut auf Jazz und Klassik abgestimmt sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
InEars Ohne Bass weil für Klassik
sanscryt am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
InEars für 80?
deafness am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  4 Beiträge
beratungsanfrage: kopfhoerer / inear fuer klassik, jazz, lounge und rock
vinzent am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  15 Beiträge
KH + KHV für Klassik und Jazz bis max. 350?
batsan am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  21 Beiträge
Eigenartiges rauschen mit B&O H6 bei Klassik und Jazz
soulcide am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.08.2016  –  11 Beiträge
InEars für iAudio U3: Super fi 3?
boelf am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  14 Beiträge
In Ear Kopfhörer für Klassik - 200?
Maria_Laden am 05.04.2018  –  Letzte Antwort am 04.06.2018  –  26 Beiträge
InEars versus Leichtgestell-KH
hifi-packman am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  10 Beiträge
inears <80?
cario am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  3 Beiträge
VSONIC-Inears?
sepinho am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  108 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedHaga/
  • Gesamtzahl an Themen1.509.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen