Neue Corda-KHV von Jan Meier

+A -A
Autor
Beitrag
rhymesgalore
Inventar
#1 erstellt: 24. Mai 2007, 18:31
Da Jan ja jetzt auf seine Seite schon mal zwei (unscharfe) Fotos seiner beiden neuen Verstärker CORDA MOVE und CORDA CANTATE (geiler Name übrigens!) gestellt hat, dachte ich mir, ich mach mal nen neuen Thread zum Infos sammeln und spekulieren auf.

Jan hatte ja schon auf dem Treffen einen Prototyp des Move dabei (Cantate bin ich mir jetzt nicht sicher), also wie schauts von dieser Seite her aus mit Infos?
Ich hoffe doch mal stark er hat das gute Meier-Crossfeed?

Der Cantate schaut ja aus, wie eine Mischung aus Aria und Opera, besteht denn da auch eine "technische" Verwandschaft?

Vielleicht kann ja auch Jan ein paar Infos rauslassen?
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2007, 19:38
Nach allem was ich eghört hab ist der Cantate ein kleiner Bruder des Opera ohne DAC aber mit balanced ground. Wird sich aber in ein paar Bauteilen (abgesehen von den PreOuts) wohl noch vom Opera analog unterscheiden.
attila2
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mai 2007, 08:11
Hallo!!!

Porta Corda Move:
- Portabler KHV im Metallgehäuse(Alulegierung)
- Nur USB-Version mit DAC (Bei MKIII gab es mit und ohne)
- Haptig:Hervorragend
- Farbe schwarz(Der Prototyp beim Meeting war noch silber)
- Stromversorgung:9V Batterie oder durch externes Netzteil
- Preis laut Jan nicht mehr als € 200.-
- Neues Innenleben mit anderem Schaltkreis als MKIII
- Prototyp konnte ich seit etwa sechs Wochen hören,da
Jan Ihn mir vermacht hat
- Ich denke momentan unschlagbar in der Wertigkeit


Gruß
attila2


[Beitrag von attila2 am 25. Mai 2007, 13:25 bearbeitet]
sai-bot
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2007, 08:30
Den Cantate hatte Jan m.W. auch mit auf dem Meet. Das war der Amp, der in den Beschreibungen von Dominic als "Arietta" bezeichnet wurde. Den Arietta hab ich aber gar nicht gesehen bzw. wenn, dann mit einem H5 verwechselt
Der Cantate stand auf dem Tisch von Jan und sah IIRC noch ein klein wenig anders aus als sich auf diesem Photo erahnen lässt:

Wie man schon erkennen kann, eher Richtung Aria als Opera, obwohl die Abdeckplatte an den Opera erinnert.

Klang am HD650 ziemlich gut, Vergleiche kann's natürlich nicht geben, war für mich da echt nicht drin. Andere KH hab ich nicht dran gehört, Dominic hingegen hat ja den K1000 an JEDEM Amp ausprobiert und natürlich auch am Cantate. Seine Aussage im "Impressionen"-Thread war glaub ich, dass auch der Cantate den K1000 ziemlich gut antreibt. Glauben wir's ihm einfach mal

Wenn der Cantate vom Preis zwischen Aria und Opera analog liegt, muss man ihn auf jeden Fall auf der Rechnung haben.
attila2
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mai 2007, 08:38
Der Preis liegt wohl um die € 400.- für den Cantate
McMusic
Inventar
#6 erstellt: 25. Mai 2007, 08:48
Das wird wohl der Aria-Nachfolger sein.
stage_bottle
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2007, 10:53
Relativ kurzer Produktzyklus den Jan dann aber fährt? Ich meine den Aria gibts ja noch nicht solange, und wenn der dann jetzt schon ersetzt werden würde...400 Euro ist natürlich genau die Aria-Preisklasse...

Gruß
stage_bottle
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2007, 11:27

stage_bottle schrieb:
Relativ kurzer Produktzyklus den Jan dann aber fährt? Ich meine den Aria gibts ja noch nicht solange, und wenn der dann jetzt schon ersetzt werden würde...400 Euro ist natürlich genau die Aria-Preisklasse...


Wir reden ja aber auch über recht kleine Stückzahlen. Und wenn es denn schon eine neue Technologie gibt, warum dann das alte Modell nochmal fertigen, wenn man die neue Technik mit einfließen lassen kann?

m00h
stage_bottle
Inventar
#9 erstellt: 25. Mai 2007, 11:59
Natürlich. Keine Frage. Aber ich dachte, dass Jan mit KHV-Auflagen zumindest ein paar Jahre die gleichen Modelle fährt, damit sich die Entwicklungskosten überhaupt rechnen...
Nattydraddy
Inventar
#10 erstellt: 25. Mai 2007, 13:34
Wäre die Frage, ob Jan Meier Hauptberuflich davon lebt. Prof. Doctor Gilmore entwickelt KHV nur aus Spaß und läßt andere mit seinen Schaltungen KHV bauen.

Und bei vielen KHV-Entwicklern habe ich das Gefühl, dass sie nicht davon lassen kkönnen, standig weiter zu entwickeln. Auch wenn dann die schon bestellten KHV nicht fertigt montiert werden, wie bei Dr. Xin (USA).

Und seitdem Jan Meier in China fertigen läßt, hat er ja viel über zur Entwicklung neuer Techniken. Warum also nicht?
SRVBlues
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2007, 07:16
Weil es dann bei KHV's wie mit Autos wird. Man kauft nicht ein sehr ausgereiftes Gerät für die nächsten Jahre und hat "innerlich seinen Frieden gemacht", sondern überlegt wieder, den neuen haben zu müssen.
Ist natürlich gut für das Geschäft, lässt aber die Gebrauchtpreise auch ordentlich in den Keller fallen.

Chris
Nattydraddy
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2007, 08:53
Das ist natürlich ein Problem. Aber Jan Meier ist schon gezwungen einigermaßen mitzuhalten. Ich liebe seine alten HA vom Design her, aber damit gewinnst du heute keinen Blumentopf mehr. Und von den technischen Spezifikationen her sind die nix besonders. Und rein vom Klang her verkaufst du nicht viel. Weder neu noch gebraucht, weil nur Insider den Klang kennen.

Die Hoffnung, etwas wieder gebraucht verkaufen zu können, darf man sich in der heutigen Wegwerf-Kultur leider abschminken.
McMusic
Inventar
#13 erstellt: 26. Mai 2007, 08:56

Nattydraddy schrieb:

Die Hoffnung, etwas wieder gebraucht verkaufen zu können, darf man sich in der heutigen Wegwerf-Kultur leider abschminken.


Das stimmt! Zumindest nur noch zu einem Bruchteil des Neupreises. Damit muss man sich wohl abfinden.
civicep1
Inventar
#14 erstellt: 11. Jul 2007, 12:47
da hier lange keiner mehr geupdatet hat, mach ich das mal. habe dem jan meier gestern per mail mal auf den cantate angesprochen. also der soll im august kommen und besser klingen als der aria, dessen nachfolger er wird. der dac des usb-anschlusses ist ein anderer (besserer, wie jan schrieb).
ich werde sicher, wenn der preis fest steht (wird etwas mehr kosten als der aria), mal einen bestellen. die paar wochen bis august kann ich noch warten.

btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? würde ein gutes oehlbach-kabel (so 50euro) reichen?

gruß

vielleicht weiß ja einer von euch etwas mehr?

corcoran
Inventar
#15 erstellt: 11. Jul 2007, 13:31
Das ist eine gute Nachricht!

btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? würde ein gutes oehlbach-kabel (so 50euro) reichen?

Klar reicht das.
Nattydraddy
Inventar
#16 erstellt: 11. Jul 2007, 13:42

civicep1 schrieb:

btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? würde ein gutes oehlbach-kabel (so 50euro) reichen?


Ich verwende Koax-Kabel, die mein Audio-Händler von jemanden für sich zusammenlöten läßt. "No-Name" sozusagen, aber im Koay-Bereich genauso gut wie die oehlbachs. Nur nicht mit Hifi-Aufschlag. Im Audio (Studio)-Bereich bracuht man schnell hundert Stück. Dann Digital-Kabel für 50,- Euro das Stück zu nehmen ist total unsinnig.

Von der Qualität her gesehen sind diese Kabel aber genauso gut wie die Oehlbach. Sond halt preiswerter, weil sie ohne all den Aufwand für Vertrieb, Marketing, Optik etc... auskommen.


[Beitrag von Nattydraddy am 11. Jul 2007, 13:43 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#17 erstellt: 11. Jul 2007, 13:44

civicep1 schrieb:
btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? würde ein gutes oehlbach-kabel (so 50euro) reichen?


Das ist meiner Meinung nach ziemlich übertrieben.
Ein gescheit verabeitetes Kabel für 10-15€ tut es genauso.

m00h
NoXter
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Jul 2007, 13:52
Wenn du dir den Cantate bestellst lass dir direkt von Jan Meier ein Tech-Link Kabel ins Paket legen. In Verbund mit einem Verstärker bekommst du die dann auch billiger.

http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/cables.htm


[Beitrag von NoXter am 11. Jul 2007, 13:54 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#19 erstellt: 11. Jul 2007, 14:06

NoXter schrieb:
Wenn du dir den Cantate bestellst lass dir direkt von Jan Meier ein Tech-Link Kabel ins Paket legen. In Verbund mit einem Verstärker bekommst du die dann auch billiger.

http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/cables.htm


Keine schlechte Idee, die Kabel sind völlig OK.

m00h
koniiz
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Jul 2007, 15:33
Eine neue portable KHV von Meier ist auch in entwicklung, der HEADSIX sollte viel kleiner als der Move sein und ohne DAC. Mann sprecht in Headfi daruber als ein mitglied mit Jan emailte.


Originally Posted by Jan
Quote:Originally Posted by Yobs
I'm very interested in the Move you created (top effort!) though I am
wondering whether you would be releasing something a little more
portable friendly (ie. Something housed in a smaller chassis) any time
soon, maybe to replace the PC MKIII?

Actually, such an amp has been planned. It will be launched in a few months and will be called the HEADSIX.

No details yet! Sorry!

Cheers

Jan


Hier das original thread
Hüb'
Moderator
#21 erstellt: 11. Jul 2007, 16:04

civicep1 schrieb:
btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? würde ein gutes oehlbach-kabel (so 50euro) reichen?

Hier ist ein echtes High-End-Kabel ohne Esoterik-Aufschlag. Rein klanglich braucht's das jedoch nicht!
xTr3Me
Inventar
#22 erstellt: 11. Jul 2007, 16:23
Gibts denn ach was um die 20€ was taugt? Ich glaube nämlich nicht, dass ich da einen Unterschied zu dem 43€ Teil höre...

greetZ,
xTr3Me
Hüb'
Moderator
#23 erstellt: 11. Jul 2007, 16:28

xTr3Me schrieb:
Gibts denn ach was um die 20€ was taugt? Ich glaube nämlich nicht, dass ich da einen Unterschied zu dem 43€ Teil höre...

greetZ,
xTr3Me

Das glaube ich allerdings auch nicht.

Schau' mal hier:
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder hier:
http://cgi.ebay.de/R...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder - falls Dir die Optik zusagt - auch hier:
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße

Frank
SRVBlues
Inventar
#24 erstellt: 11. Jul 2007, 16:43

koniiz schrieb:
Eine neue portable KHV von Meier ist auch in entwicklung, der HEADSIX sollte viel kleiner als der Move sein und ohne DAC. Mann sprecht in Headfi daruber als ein mitglied mit Jan emailte.
Hier das original thread

Genau das, was ich suche

Jan könnte einem als treuen Kunden ruhig solche Infos mal mailen.

Chris
xTr3Me
Inventar
#25 erstellt: 11. Jul 2007, 16:46
Mhm ich habe bei mir noch folgendes Problem(hatte ich ganz vergessen):
Ich habe an meiner M-Audio zwei Verstärker, einmal den für die Boxen und einmal den Btech.. dh ich brauch Y-Adapter.

Habe folgendes entdeckt: link@ebay

Taugt das auch oder gibts da noch Y-Varianten von den oben verlinkten?

Konnte jedenfalls (noch) nichts finden.

greetZ,
xTr3Me
Musikaddicted
Inventar
#26 erstellt: 11. Jul 2007, 16:52
Du kannst dir auch RCA-Splitter z.B. von Jan Meier holen:
xTr3Me
Inventar
#27 erstellt: 11. Jul 2007, 17:18
Oh man mich hauts vom Stuhl.. der Jan Meier ist ja gerade mal 15 Autominuten von mir entfernt..

Glaube ich weiß was ich morgen früh mache..

Ganz davon ab: scheinbar hat der den HD 650, DT 880 und K701 zur Verfügung. Wenn man das bei ihm Probe hören kann.. das wäre genial..

greetZ,
xTr3Me
Hüb'
Moderator
#28 erstellt: 11. Jul 2007, 17:50
Teure Erkenntnis!
NoXter
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 11. Jul 2007, 17:58
Ich sehe schon einen weiteren Meier-KHV Besitzer.
xTr3Me
Inventar
#30 erstellt: 11. Jul 2007, 18:06

Hüb' schrieb:
Teure Erkenntnis! :D



Noxter schrieb:
Ich sehe schon einen weiteren Meier-KHV Besitzer.


Angst

Also die RCA-Splitter sind gebongt

Ich habe ihm vorhin eine Email geschickt und mal wg. Probe hören angefragt. Bin mal gespannt...

Habe mir schon die Preise angeschaut und muss sagen: spätestens bei den Operas hört's auf. Will nicht mein komplettes Ferienjob-Gehalt ausgeben.. (auch wenn ich es gerne wollte)

Das einzige was mir im Moment etwas Sorgen macht ist, dass ich wieder die gleiche Erfahrung wie gestern mache.. siehe hier

Ich berichte sobald es was Neues gibt..

greetZ,
xTr3Me


[Beitrag von xTr3Me am 11. Jul 2007, 18:06 bearbeitet]
lini
Inventar
#31 erstellt: 11. Jul 2007, 19:33

civicep1 schrieb:
btw: was für ein kabel verwendet ihr für den anschluss von cdp zu khv? (...)


Ich rate mittlerweile gern zu Cordial. Das ist ein deutscher Hersteller, der sich eigentlich hauptsächlich an den Musiker-Markt wendet - und so gibt's von Cordial zwar keine blumigen Klangbeschreibungen, dafür aber sehr ordentliche Qualität für wenig Geld: Die Cinch/Cinch-, Cinch/Klinke- und Klinke/Klinke-Kabel der Serien CFU-x.y-CC, CFY-x.y-WCC und CFS-x.y-WW (x.y = Länge) verwenden allesamt ordentliche Kupferkabel sowie vernünftige Stecker aus Neutriks günstiger REAN-Serie (NYS373-0/2, NYS231BG...), sind handverlötet und lassen sich trotz angespritzer Knickschutztüllen einigermaßen leicht wieder öffnen, sodass man zur Not auch mal was reparieren kann. Online erhältlich etwa bei Thomann.de oder Reichelt.de - und so günstig, dass sich Selber-Löten praktisch nicht mehr lohnt. Klanglich schlagen sie sich bei mir keinen Deut schlechter als die Kabel von Monster, Öhlbach, Tech+Link, Vivanco & Co. (Preisklasse so zwischen 15 und 50 Euro), die sich bei mir im Laufe der Zeit so angesammelt haben, oder meine eigenen Selbstbau-Kabel. Ergo: Daumen hoch - endlich mal wieder ein No-Nonsense-Hersteller...

Grüße aus München!

Manfred / lini
lini
Inventar
#32 erstellt: 11. Jul 2007, 19:41

NoXter schrieb:
Ich sehe schon einen weiteren Meier-KHV Besitzer. :D


Was ja nicht das Schlimmste wäre. Und wenn er Glück hat und sich beim Probehören nicht in einen anderen Hörer verliebt, kommt er ja auch noch einigermaßen billig davon, denn der K240S spielt auch schon mit einem PortaCorda sehr anständig auf.

Grüße aus München!

Manfred / lini
xTr3Me
Inventar
#33 erstellt: 11. Jul 2007, 20:35
Oder auch am Btech - seit dem LM 4562 zeigt mein K240S was er wirklich kann..
Nattydraddy
Inventar
#34 erstellt: 11. Jul 2007, 22:10

SRVBlues schrieb:

koniiz schrieb:
Eine neue portable KHV von Meier ist auch in entwicklung, der HEADSIX sollte viel kleiner als der Move sein und ohne DAC. Mann sprecht in Headfi daruber als ein mitglied mit Jan emailte.
Hier das original thread

Genau das, was ich suche

Jan könnte einem als treuen Kunden ruhig solche Infos mal mailen.

Chris


Wenn Jan Meier Steve Jobs wäre, hätte er gleich erstmal Abmahnungen verschickt, weil private Infos veröffentlicht werden.

Im übrigen bringt es auch nix, über Produkte, die man in ein paar Monaten veröffentlichen will, schon jetzt was zu veröffentlichen. Der Erfahrung nach, braucht jedes neues Projekt mehr Zeit, als man vorher veranschlagt hat. Der Preis darf man eh nicht vorab mitteilen.

Oder man sichert sich vorher ab, wie große Bauherren. Da muss der Auftraggeber am Ende das doppelte zahlen und muss ein Jahr länger auf sein Gebäude warten. Aber dafür zahlen große Auftraggeber erst mit Monaten an Verspätung.

Für so ein kleines Buisiness wie unseres wäre dass aber nix.
rhymesgalore
Inventar
#35 erstellt: 12. Jul 2007, 07:18

Nattydraddy schrieb:

SRVBlues schrieb:

koniiz schrieb:
Eine neue portable KHV von Meier ist auch in entwicklung, der HEADSIX sollte viel kleiner als der Move sein und ohne DAC. Mann sprecht in Headfi daruber als ein mitglied mit Jan emailte.
Hier das original thread

Genau das, was ich suche

Jan könnte einem als treuen Kunden ruhig solche Infos mal mailen.

Chris


Wenn Jan Meier Steve Jobs wäre, hätte er gleich erstmal Abmahnungen verschickt, weil private Infos veröffentlicht werden.

Im übrigen bringt es auch nix, über Produkte, die man in ein paar Monaten veröffentlichen will, schon jetzt was zu veröffentlichen. Der Erfahrung nach, braucht jedes neues Projekt mehr Zeit, als man vorher veranschlagt hat. Der Preis darf man eh nicht vorab mitteilen.

Oder man sichert sich vorher ab, wie große Bauherren. Da muss der Auftraggeber am Ende das doppelte zahlen und muss ein Jahr länger auf sein Gebäude warten. Aber dafür zahlen große Auftraggeber erst mit Monaten an Verspätung.

Für so ein kleines Buisiness wie unseres wäre dass aber nix.


Kannst deine ganzen Überlegungen vergessen, denn Jan hatte diese Info schon längst selber rausgelassen:
http://www.head-fi.o...=3044223#post3044223

Und dass noch ein portabler KHV ohne DAC kommt war ja auch schon längst bekannt. Also war das für aufmerksame Leser schon längst kalter Kaffee
SRVBlues
Inventar
#36 erstellt: 12. Jul 2007, 18:56

Nattydraddy schrieb:

Wenn Jan Meier Steve Jobs wäre, hätte er gleich erstmal Abmahnungen verschickt, weil private Infos veröffentlicht werden.

Im übrigen bringt es auch nix, über Produkte, die man in ein paar Monaten veröffentlichen will, schon jetzt was zu veröffentlichen. Der Erfahrung nach, braucht jedes neues Projekt mehr Zeit, als man vorher veranschlagt hat. Der Preis darf man eh nicht vorab mitteilen.

Oder man sichert sich vorher ab, wie große Bauherren. Da muss der Auftraggeber am Ende das doppelte zahlen und muss ein Jahr länger auf sein Gebäude warten. Aber dafür zahlen große Auftraggeber erst mit Monaten an Verspätung.

Für so ein kleines Buisiness wie unseres wäre dass aber nix.

Wenn ich das rechtzeitig weis, brauch mir kein anderes Produkt kaufen.

Chris
civicep1
Inventar
#37 erstellt: 02. Aug 2007, 08:08
update:

corda cantate ist verfügbar!
floschu
Inventar
#38 erstellt: 30. Sep 2007, 09:03
Nun ist ein (unscharfes) Bild mit Ankündigung des Release-Termin des Headsix auf der Homepage zu sehen...

Gruß, Florian
SRVBlues
Inventar
#39 erstellt: 30. Sep 2007, 11:18

floschu schrieb:
Nun ist ein (unscharfes) Bild mit Ankündigung des Release-Termin des Headsix auf der Homepage zu sehen...

Gruß, Florian

Du bist schnell Click

Aber stimmt schon, unter dem Titel nicht einfach zu erkennen.
Chris
floschu
Inventar
#40 erstellt: 30. Sep 2007, 12:21
Oh sorry, mein Fehler!

Wie Du richtig vermutet hast, habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht, keine Threads zu öffnen, die mit nichtssagenden Titel überschrieben sind, sondern stattdessen nur gezielt zu lesen.
Andernfalls bliebe mir gar nicht die Zeit, alles in der Hoffnung zu lesen, etwas interessantes zu finden.
Leider kann einem wie in diesem Fall aber auch der ein oder andere Thread durch die Finger rutschen...

Gruß, Florian
fritzpiefke
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 04. Okt 2007, 11:23
Jetzt isser daaa!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer "Balanced-Ground"-KHV von Jan Meier
Nattydraddy am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  2 Beiträge
KHV Corda von Meier-Audio
Wolle3757 am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  17 Beiträge
Neuer KHV von Meier-Audio ! CORDA ARIETTA
Andeas am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  37 Beiträge
Neuer KHV von meier-audio: Corda Rock
NX4U am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  39 Beiträge
Corda Headsix
attila2 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  6 Beiträge
Corda KHV Preise
helfo am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  4 Beiträge
Meier Corda Swing.
MacLefty am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  7 Beiträge
Jan Meier geschlossen?
qede am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  3 Beiträge
Meier Corda Opera, Erfahrungen und Klangeindrücke.
lotharpe am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  5 Beiträge
Mantelstromfilter für Corda Arietta
Peterb4008 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedpoloboy06
  • Gesamtzahl an Themen1.464.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen