Erfahrungen mit dem Sony MDR-EX85LP

+A -A
Autor
Beitrag
Mr._Bean
Inventar
#1 erstellt: 31. Aug 2007, 19:30
Nach dem Bosse In Ear: http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=5734

habe ich jetzt die Sony MDR-EX85LP probegehört:



http://www.sony.de/v...O+Performance+In-ear

http://www.idealo.de...mdr-ex85lp-sony.html



Den Hörer habe ich jetzt 3 Tage jeweils 2x 1,5 Stunden gehört.

Getestet habe ich den Hörer an meinem Samsung YH-J 70 MC. Natürlich ohne jeglichen Einsatz von Equalizing Musikquelle: Vorwiegend High End CDs (z.B. Chesky usw.) gerippt auf 320kB mit Lame 3.97 Codec. Also vorwiegend Jazz und Blues. Aber auch Pop und Rock.


Der Hörer hat eine asymmetrische Kabelzuführung. Das Kabel ist rel. dünn und kurz. Es ist genau so lang, das ich meinen Player ohne viel Kabelüberschuss in der Hemdbrusttasche tragen kann. Der 3,5mm Stecker ist klein und gerade. Wie bei allen in Ears hört man das Kabel. Ist ja auch kein Wunder: Die Geräusche gehen über den Hörer und die Dichtgummis auf die Gehörgänge und dann auf das Trommelfell. Das Kabel kann man nicht über die Ohren legen. Er übt keinen großen Druck auf den Gehörgang aus, so das man ihn nach einiger Zeit nicht mehr großartig bemerkt. Er sitzt so fest, das er auch bei den wildesten Bewegungen nicht aus den Ohren herausfällt.

Die Verarbeitungsqualität ist gut. Der Hörer sieht hochwertig aus. Ich hatte die mittleren Gummis. Damit passte er optimal. Der Hörer ist nicht Schalldicht, unterdrückt Umweltgeräusche aber schon recht gut. Wie bei allen In Ears sollte man die richtigen Dichtgummis für sein Ohr auswählen, ansonsten gibt es keinen Bass.

Zum Klang:
Anders als der Bose spielt er kompakter. Großartige Verfärbungen hört man nicht. Die Höhen sind lauter im Vergleich mit dem Bose. Das heißt nun aber nicht, das der Hörer zu hell klingt. Und schon gar nicht spitz. Das Klangbild ist klar durchhörbar. Man hört keine Verzerrungen. Der Baß ist sehr kraftvoll. Nur im oberen Bass bis zum Grundtonbereich könnte er etwas zurückhaltender sein. Dies stört aber nur ohne Nebengeräusche. Im Bus oder auch im Zug ist das eher ok. Der Tiefbaß ist gut und kräftig. Der Raumeindruck ist nicht so natürlich bzw. weitläufig wie der des Bose. Da bedeutet aber nun nicht, dass alles wie in den Kopf gequetscht klingt. Man kann, falls im Aufnahmematerial vorhanden, weit in den Aufnahmeraum hinein hören. Die Gesangstimme steht klar umrissen und natürlich im Raum. Man hat den Eindruck, als könne man den Sänger sehen. Gleiches gilt auch für die Instrumente. Selbst Instrumente die weit rechts oder links angeordnet sind klingen, als ständen sie außerhalb der Ohren. Nur der Bass klingt etwas künstlich und nicht so scharf umrissen. Barläufe klingen leicht aufgedickt.

Wer nicht mehr als 50 Euro ausgeben möchte, sollte sich die Hörer mal anhören.


[Beitrag von Mr._Bean am 31. Aug 2007, 19:36 bearbeitet]
Vul_Kuolun
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2007, 10:18
Die Sonys finde ich direkt interessant.
Wie findest Du sie denn im Vergleich zu den SF3 und Deinen 880?
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2007, 22:34
IIRC war EX85 = EX90 abzüglich Treiber-Matching oder irgendsowas "sekundärem". Zum 90er wird man mehr finden, denke ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit dem Sony MDR-V500DJ
Marktrix am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  10 Beiträge
Sony MDR-CD380
ironix am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Sony MDR-SA 1000
TurboOmega am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  10 Beiträge
Sony MDR XB 910 S - Eure Erfahrungen
mcgeist am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  3 Beiträge
Sony MDR - CD 250
Der_Ron am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  6 Beiträge
Sony-MDR-DS6500 Erfahrungsbericht
Ralf_TC am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  16 Beiträge
Sony MDR-V700 Unterschiede?
tachyonstar am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  10 Beiträge
Sony MDR EX 310
liesbeth am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
Sony MDR-V700
McMusic am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  7 Beiträge
Sony MDR-R10 Kopfhörer
duke-witten am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedMichaK76
  • Gesamtzahl an Themen1.463.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.578