Meinung zu mp3-Player und In-Ears erbeten

+A -A
Autor
Beitrag
joemicoud
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2007, 21:41
Hallo zusammen! Nach einigem Recherchieren favorisiere ich ein "System" von mp3-Player und Kopfhörer. Hab den Samsung YP-T9 und dazu AKG K 324 P im Auge. Das übersteigt meine eigentliche Grenze von zusammen 150 Euro zwar etwas, aber das ist in dem Rahmen wohl die beste Lösung (Player 125, IE 39). Oder habt ihr bessere Vorschläge, was Player oder In-Ears betrifft? Nutze den Player hauptsächlich in der Bahn und höre am ehesten normale Rockmusik... Bisher hatte ich nen Low-Budget-mp3-Player von Teac (mp 222) mit günstigen Philips-In-Ears. Der Unterschied dürfte für mich also schon zu hören sein... :-) Danke schon mal für eure Ratschläge!
Lundy
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2007, 07:33
Der Meizu M6 wäre vielleicht noch ne Überlegung wert.
An Kopfhörern gibts da die üblichen Verdächtigen, a la CX300, Dtx50, EP 630, JBL 220und den Akg 324p.
Der Cx300 liefert einen sehr sauberen, ausgewogenen Klang.
Soviel ich weiß ist der Ep630 etwas rauher und hat etwas mehr Bass und ausgeprägtere Höhen. Zu den anderen beiden kann ich nicht viel sagen, da ich sie selbst noch nicht gehört habe.
Kommt aber alles auch auf den Player an.

Edit: hier steht noch was zu den dtx50 und den ep630.
und hier werden die JBL ziemlich gelobt...


[Beitrag von Lundy am 03. Okt 2007, 07:39 bearbeitet]
joemicoud
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Okt 2007, 19:36
Der Meizu wäre ja nochmal ein ganzes Stück günstiger. Der Test bei netzwelt.de fiel zwar etwas schlechter aus, aber klingt ja alles in allem immer noch akzeptabel. Hat da spontan vielleicht jemand direkte Erfahrungen gemacht? Und sollte ich das gesparte Geld dann lieber in bessere In-Ears verwenden oder doch lieber zum (vielleicht) besseren Player greifen?
Lundy
Stammgast
#4 erstellt: 03. Okt 2007, 19:55
Den Test von Netzwelt kannst du getrost vergessen. Lies dir hier im Forum lieber die Erfahrungsberichte vom Meizu durch.
Dann noch ordentliche Kopfhörer und du wirst das garantiert nicht bereuen.
joemicoud
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Okt 2007, 21:03
Taugen die Tests von netzwelt nichts? Hab da noch wenig Erfahrung... Was wären denn dann "ordentliche" Kopfhörer? Die schon erwähnten oder doch kostspieligere?
Lundy
Stammgast
#6 erstellt: 04. Okt 2007, 10:21
Mit einem der oben genannten wirst du sicherlich nicht viel falsch machen, wenn du sie am Meizu betreibst. Das wäre schon mal ein guter Einstieg.
Natürlich kannst du noch mehr ausgeben. Schau dich doch hier im Forum einfach ein wenig um. Da findest du bestimmt was, was dir zusagt.
Ein Patentrezept, a la Kauf dir das und das, kann ich dir aber leider nicht geben ;-)


[Beitrag von Lundy am 04. Okt 2007, 10:21 bearbeitet]
fabifri
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2007, 10:26

An Kopfhörern gibts da die üblichen Verdächtigen, a la CX300, Dtx50, EP 630, JBL 220und den Akg 324p.
Der Cx300 liefert einen sehr sauberen, ausgewogenen Klang.Soviel ich weiß ist der Ep630 etwas rauher und hat etwas mehr Bass und ausgeprägtere Höhen. Zu den anderen beiden kann ich nicht viel sagen, da ich sie selbst noch nicht gehört habe.


hmm...ich will ja jetzt nicht schon wieder die diskussion anzetteln(war eh lange ruhig um dia ep630 und cx300), jedenfalls klingen für meine ohren beide gleich. hast du beide schoneinmal verglichen?

@joemicoud: ich glaube mit den akg bist du schon gut bedient. die ep630 kenne ich, und die sind auch nicht so schlecht. besser als beipackstöpsel in jedem fall.

mfg fabian f.
Lundy
Stammgast
#8 erstellt: 04. Okt 2007, 10:32
Ich hatte das Gefühl, als hätten die Ep630 ein bisschen mehr bass und schärfere Höhen. Hatten wohl andere hier im Forum auch und wieder andere, wie du, finden, dass beide genau gleich klingen. Naja, egal, welchen der beiden man nimmt, man hat nen guten Klang (für den Preis), bei Sennheiser zahlt man eben noch etwas mehr für den Namen ;-)
joemicoud
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Okt 2007, 22:12
Hab mir jetzt den M6 und die AKGs bestellt. Alles zusammen für 124 Euro inkl. Versand. Bin gespannt, wie sich´s anhört und werde dann mal meinen Eindruck posten. Bis hierhin vielen Dank für eure Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ears für mp3-Player
¡definitelymaybe! am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  148 Beiträge
In-Ears für MP3-Player
Messermaus am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  4 Beiträge
In-Ears von AKG für MP3-Player ?
Triodensound am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  26 Beiträge
In-Ears für mp3 player: Budget:40?
jaxker am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  18 Beiträge
"high end in ears" + mp3 - lohnt das?
blumebernburg am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  15 Beiträge
Welche In Ears fürs MP3 Handy!
kryz am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  9 Beiträge
In-Ears zum Joggen!
Mooch am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
In-Ears bis 50 ?
Felix.L am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  12 Beiträge
kopfhörer für mp3 player, unterwegs
No23 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  7 Beiträge
In ear für Mp3 Player
4saiter am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedvolx3eet2
  • Gesamtzahl an Themen1.463.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.951

Hersteller in diesem Thread Widget schließen