Soundkarte nur zum Musikhören mit KH

+A -A
Autor
Beitrag
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2007, 15:06
nutze bisher die realtek'97 onboard. da ich aber einen hochwertigen Kopfhörer suche, muss auch ne vernünftige Soundkarte in den PC, da der KH dort oft zum Einsatz kommen wird.
Ich höre allerdings fast ausschließlich mp3 (bzw wma, ogg etc) in guter Qualität (mp3s in 256kbps oder höher). da habe ich was von 24bit crystaliser gelesen, der die mp3s angeblich wieder auf ursprüngliche qualität zurückrechnet oder so. klappt das wirklich und welche SK kann das?

Als evtl KHV (falls nötig) muss mein Yamaha RX-496 erstmal reichen, wenn es ohne geht, noch besser.
Höre alles außer Metal, Techno und Klassik.

ach ja, nutze als lautsprecher 5.1 set von medion (damals 50€...), die wiedergabe des KH sollte aber entscheidender sein als 5.1, da ich filme nicht soo oft am pc gucke!

Budget: keine HighEnd Karte für 300 oder so, aber es soll sich auch lohnen. da ich bei ebay kaufen werde (wenn möglich), ist der neupreis nicht soo wichtig, aber auch hier sollten es weniger als 100€ sein.

evtl. was von M-Audio? oder ist emu 0404 + verstärker das nonplusultra?!
Zockerkarten von Creative sind nicht so Hifi (x-fi music/platinum/audio)?

Macht ein KHV (wenn doch einer gekauft werden müsste, dann am besten portabel, Cmoy o.ä.) denn so viel aus, wenn in der Soundkarte auch schon ein Verstärker drin wäre?


[Beitrag von SoulPower'74 am 21. Dez 2007, 15:08 bearbeitet]
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Dez 2007, 14:41
kann mir denn keiner weiterhelfen
NoXter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Dez 2007, 14:48
Terratec EWX ! Die gibt es bei ebay gebraucht für ein Butterbrot, aber das ist immernoch eine sehr gute Karte.
Die hat allerdings Cinch-Anschlüsse, was bedeutet du brauchst definitiv einen KHV. So schlimm ist das aber nicht und am PC ohnehin besser... Ein Cmoy mit LM4blaundblub Opamp reicht zb.

edit

Ich sehe gerade du hast den Yamaha, dann ist der KHV erstmal nicht dringend.


[Beitrag von NoXter am 23. Dez 2007, 14:49 bearbeitet]
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Dez 2007, 17:52

NoXter schrieb:
Cmoy mit LM4blaundblub Opamp


Cmoy kenn ich, aber was ist denn "LM4blaundblub Opamp"?

kannst du auch nen tipp für ne karte abgeben, die nebenbei auch 5.1 geeignet ist (fürs ab u. zu film gucken)?
würdest du MUSIK immer stereo hören, oder auch/lieber 5.1?

danke für deine hilfe


[Beitrag von SoulPower'74 am 23. Dez 2007, 18:11 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Dez 2007, 18:01
Der Operationsverstärker sorgt im Cmoy für den Klang und der Opamp mit der Bezeichnung LM4562 sollte halt verbaut sein damit es 'klingt'.

Muss dich aber wie gesagt erstmal nicht jucken.
Hast du überhaupt schon einen Kopfhörer?
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2007, 18:01
LM4562 als Operationsverstärker. Sowas hat der dann entweder srienmäßig, oder Du forderst es explizit an, oder Du tauschst den Brot-und-Butter Opamp selbst aus (5€).

Hoppla, Micha war schneller.


[Beitrag von Nickchen66 am 23. Dez 2007, 18:02 bearbeitet]
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Dez 2007, 14:42

NoXter schrieb:
Hast du überhaupt schon einen Kopfhörer? :KR


noch keinen endgültigen
zurzeit noch den denon ah-d1000, doch der wird heute noch eingepackt - hat ne feine auflösung, aber bass und druck haben bei vielen sachen zu sehr gefehlt. etwas mehr reserve-lautstärke wär auch nicht verkehrt.
werde in den nächsten tagen den hd25-1 II und den akg k530 probehören, mal sehen, ob die mir eher zusagen...

mit dem cmoy o.ä. werde ich dann wohl erstmal warten.
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Dez 2007, 14:45
mal was anderes zwischendurch:

würdet ihr eher ein Teufel Concept E² für 129,-€ oder ein Concept E Magnum Power Edition für 149,-€ kaufen (also, ist die P Edition den aufpreis wert, wenn man keinen hallen damit beschallen möchte?).
sind die überhaupt empfehlenswert für den preis (testergebnisse sagen 'ja')?
habe momentan nämlich nur ein medion 5.1 system für 50,-€ (2 jahre alt).

stereo ist ja bei filmen nicht so der hammer... aber 5.1 bei musik ist doch auch nicht schlimm, oder?
oder würdet ihr für musik auf stereo umschalten (soundkarte)?!

teufel.de: "Übrigens: Auch bei Stereo-Quellen tönt das Ergebnis über die fünf Boxen und den Subwoofer allemal besser als normale Stereo-Wiedergabe! Was immer Sie auch anschliessen, es wird so gut klingen wie es in dieser Preisklasse absolut nicht üblich ist. Außer bei Teufel."
das die nbisschen übertreiben,, ist mir klar...


[Beitrag von SoulPower'74 am 24. Dez 2007, 14:49 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Dez 2007, 14:58
Ich zb. hatte noch nie Räumlichkeiten um 5.1 sinnvoll aufzustellen. Da war jedes 2.1 System mit Surround Simulation besser...
Stereo-Musik über 5.1? Och neeee.
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Dez 2007, 16:19

NoXter schrieb:
Ich zb. hatte noch nie Räumlichkeiten um 5.1 sinnvoll aufzustellen. Da war jedes 2.1 System mit Surround Simulation besser...
Stereo-Musik über 5.1? Och neeee.


sinnvoll aufstellen können ist natürlich was dran. müsste sie auch in die ecke ausrichten, evtl könnte ich allerdings etwas umstellen. guckst du keine filme am pc, oder eben auch stereo?

welches 2.1 system kannst du denn empfehlen?
budget liegt bei max. 200€, lieber 150 oder weniger, wie das teufel 5.1 system
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Dez 2007, 16:44
Ich schaue Filme am DVD-Player und den Ton liefern Kopfhörer mit dem Philips SBC-HD15002U Dolby Headphone KHV.
Lautsprecher sind für mich nicht wirklich ein Thema.
Ich denke für sinnvolle Tipps wirst du im entsprechenden Unterforum nachfragen müssen.
SoulPower'74
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Dez 2007, 18:01
vielen dank trotzdem.

abschließend:
welcher ist eher für hiphop und electro geeignet (stichwort bass!): ATH-A900 oder HD-25 II?
welcher von den beiden ist "wärmer" im klangbild?

@ m00hk00h: wäre super, wenn du beschreiben könntest, inwiefern sich der anc7 vom a900 unterscheidet!

gibt es einen großen offenen, der gerade beim bass (im hinblick auf die erwähnten musikstile) vorteile hätte?
habe hier im forum immer wieder gelesen, dass offene kh einfacher einen sauberen, knackigen (punch) und tiefen bass erzeugen können...


[Beitrag von SoulPower'74 am 25. Dez 2007, 04:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH zum Zocken und Musikhören
BoeHmaN am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  59 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
Soundkarte für Laptop/KH
maduk am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  13 Beiträge
KH an M-Audio-Soundkarte
Jungblut am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  56 Beiträge
KH an Soundkarte zu leise +welchen KH(V)
NerdAtWork am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  8 Beiträge
Musikhören mit Otoplastik
huluhuber am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  11 Beiträge
Neuling braucht Bestätigung (KH + KHV + Soundkarte)
incendizer am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  29 Beiträge
KH + Soundkarte fast gefunden. aber welches Mikro?
Frouzy am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  5 Beiträge
250ohm KH an Soundkarte UND iPod?
phoe am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  21 Beiträge
Empfehlung für KH/KHV/evtl. Soundkarte & Boxen
15strong am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedCrazyMechanic
  • Gesamtzahl an Themen1.463.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.166

Hersteller in diesem Thread Widget schließen