Lohnt sich ein G99/2 zwischen marantz cd57 mk2 und k701

+A -A
Autor
Beitrag
boza27
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2008, 14:51
Hallo zusammen

ich habe seit ein paar Tagen einen AKG K701; aktuell direkt an den Kopfhörerausgang des cdp angeschlossen.Damit bin ich bis jetzt (er läuft sich noch mit Paul Simons "Graceland" warm) zufrieden - allerdings möchte ich schon einen Schritt weiter um aus cdp und KH das Bestmögliche zu machen.

Meine Frage:

Die Lautstärkeregelung des cdp erfolgt sowohl am KH-Ausgang als auch an den Cinch-Ausgängen elektronisch und nicht über motorgetriebenes Poti. Hat dies einen Einfluss auf das Ausgangssignal? Wenn ja, wie gross ist der Einfluss und lohnt sich dann noch der KHV?

Vielen Dank schon mal für die Hilfestellung.

Grüsse aus der Schweiz
Boris
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2008, 17:23
Mit "elektronisch" meinst du digital, richtig?

Bei der digitalen Lautstärkeregelung gehen dir pro Bit ganze 6dB Dynamik verloren.
Ich würde nicht drauf verzichten wollen.

m00h
boza27
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2008, 18:05
Hallo m00h

ja, digital dürfte der bessere Ausdruck sein (Mein früherer Sony hatte ein kleines Motörchen, der CD57 leider nicht). Ändert die eingestellte Lautstärke eigentlich etwas an den Verhältnissen

Vielleicht könntest Du Dich zu einer Einschätzung bezgl. Nutzen des KHV in dieser Situation hinreissen lassen

Obwohl ich Antwort schon ahne
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2008, 18:31
Kommt drauf an, wie weit du mit dem K701 runterreglen musst, um in hörbare Lautstärken zu kommen. Mit den meisten Hörern ist bei meinen Yamaha mit digitaler Lautstärkeregelung schon zu laut, leise kann ich den nicht regeln, weil dann überhaupt "keine" (zu wenig) Dynamik mehr da wäre.

Die Frage ist, wie zufrieden du mit der Situtaion bist. Was dir ein KHV bringt, kannst nur du sagen, wenn du es probiert hast.

m00h
cosmopragma
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2008, 18:37

m00hk00h schrieb:
Mit "elektronisch" meinst du digital, richtig?

Bei der digitalen Lautstärkeregelung gehen dir pro Bit ganze 6dB Dynamik verloren.
Ich würde nicht drauf verzichten wollen.

m00h
Brauchst du auch nicht.
Ich nehme mal nicht an, dass die an den originalen 16 Bit des Redbook-Standards herumpfuschen, denn dann wären es echte Stümper.
Der Einfachheit halber hier ein Verweis auf eine Hersteller-website mit einer einfachen Erklärung einer zeitgemässen digitalen Lautstärkeregelung.
Ultraschall
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2008, 19:15
Der CD-57 dürfte aber nicht so zeitgemäss und toll (wie Wadia heute) sein. Wann wurde der entwickelt? Ohne groß nachzudenken, würde ich mal so auf 1993..95 tippen. Vielleicht weiß es jemand hier genauer?
Wenn Du zufällig einen Bekannten mit ONKYO DX-7711 CDP hast, stecke da mal deine Kopfhörer ran, der hat wenigstens ein Motorpoti drin.
Es gibt auch zig andere Player mit Motorpoti....Hängst Du sehr an dem CD-57? Deutlicher muss ich nicht werden?

Grüsse
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2008, 19:31
Tja, dann sind die Leute bei Marantz wohl Stümper, denn soweit ich gerade herausfinden konnte, ist in dem CD57 ein 16-bit DAC (wie in den nachfolgenden Modellreihen der nächsten Jahre auch!). Und um die Lautstärke digital runterregeln zu können, ohne Dynamikverlust, brauchts schon etwas mehr.
(Wie du ja weißt, @Cosmo)

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 10. Jan 2008, 20:36 bearbeitet]
cosmopragma
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2008, 20:34
Autsch.
Mir war nicht bewusst, dass wir hier von einem Museumsstück sprechen .........
boza27
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2008, 20:55
Also, ich muss doch sehr bitten

Das bedeutet wohl, dass ich mich auch noch nach einem neuen CDP umsehen muss

Dann werde ich mich hier mal umschauen (wenn natürlich jemand einen guten Tipp für einen guten+günstigen CDP zur Hand/Tastatur hat, hilft mir das natürlich auch)


[Beitrag von boza27 am 10. Jan 2008, 20:57 bearbeitet]
boza27
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2008, 11:08
Da ich Laie in solchen Dingen bin, eine Frage zur Klarstellung:

Der Dynamikverlust tritt auch dann ein, wenn ich die Lautstärke nicht reduziere??

und zusätzlich noch:

Würde ich die Lautstärkeregelung nicht nutzen (also die Lautstärke am CDP nicht reduzieren) und den CDP am G99/2 anschliessen, könnte ich die Lautstärke ja am G99/2 in einem "vernünftigen" Rahmen regeln?

Ich danke euch für die Hilfe, auch wenn es vielleicht etwas einfältige (weil background fehlt) Fragen sind.
cosmopragma
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2008, 12:08

boza27 schrieb:


Der Dynamikverlust tritt auch dann ein, wenn ich die Lautstärke nicht reduziere??
Nein.
Wenn du also mit dem Klang des CDP an sich zufrieden bist spricht nichts dagegen, ihn zu behalten.

und zusätzlich noch:

Würde ich die Lautstärkeregelung nicht nutzen (also die Lautstärke am CDP nicht reduzieren) und den CDP am G99/2 anschliessen, könnte ich die Lautstärke ja am G99/2 in einem "vernünftigen" Rahmen regeln?
Ja.
sai-bot
Inventar
#12 erstellt: 11. Jan 2008, 12:33

cosmopragma schrieb:
Ja.

Und damit haben wir auch die Antwort auf die Frage im Threadtitel.
boza27
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Jan 2008, 13:06
Eben: Ende gut, alles gut

Ich bin schliesslich auch so da gelandet, wo gerne ankommen wollte

Der G99/2 ist bestellt und die kleine Kiste kann ich -nachdem ja gerade erst der K701 seinen Weg zu mir gefunden hat- meiner Freundin wahrscheinlich besser erklären als einen neuen CDP. Auch wenn die kleine Kiste vielleicht teurer als ein CDP ist

Jetzt werde ich den cd57 mit dem G99/2 und dem K701 nutzen bis der cd57 auseinanderfällt. Und es interessiert mich dann nur noch welche CDs ihr so hört, da entdecke ich nämlich immer wieder Sachen die mir sonst verborgen blieben

Also, vielen Dank für eure Hilfe


[Beitrag von boza27 am 11. Jan 2008, 13:09 bearbeitet]
Kami-H
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2008, 13:47

boza27 schrieb:
Und es interessiert mich dann nur noch welche CDs ihr so hört, da entdecke ich nämlich immer wieder Sachen die mir sonst verborgen blieben ;)

Augen auf beim Eier Kauf!!!

Da hast du wohl Tomaten auf den Augen
Da gibt es doch einen passenden Thread
Was hört Ihr gerade über KH?
boza27
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Jan 2008, 14:49
Hallo Kami-H, darauf muss ja nun doch antworten

vielleicht sollte ich meine schriftlichen Leistungen hinsichtlich Verständlichkeit überprüfen - oder Du etwas genauer lesen , denn das


Da gibt es doch einen passenden Thread


weiss ich, denn, so schrieb ich,

da entdecke ich nämlich immer wieder Sachen die mir sonst verborgen blieben
.

Und das sollte doch keine so hohen kognitiven Fähigkeiten erfordern, um daraus schliessen zu können, dass ich den Thread schon kenne

Aber vielen Dank für den Tipp, bin auch dafür dankbar und ist wirklich nicht bös' gemeint; bin nur gerade dabei meinen Konzern-Jahresabschluss zu machen und werde immer wieder, insbesondere von meinen freundlichen italienischen und französischen Kollegen, ausgebremst und nutze spontan die Gelegenheit meinen Ärger zu verarbeiten

Und sorry für das off-topic
Kami-H
Inventar
#16 erstellt: 11. Jan 2008, 14:59
Ach was soll denn da böse gemeint sein? Manchmal herrscht hier schon ein ganz anderer Umgangston.
Aber aus dem Satz.

boza27 schrieb:
Und es interessiert mich dann nur noch welche CDs ihr so hört, da entdecke ich nämlich immer wieder Sachen die mir sonst verborgen blieben ;)

Konnte ich jetzt nich lesen das du den Thread kennst. Ich hab das mehr so entschlüsselt das dir hier ab und an CDs ins Auge gefallen sind die hier gehört werden und du recht Interessant fndest. Bevors den Thread gab wurde das Teilweise auch quer gepostet, im Stammtisch, bei den neuen Errungenschafften und sonst Querbeet.
Am besten wir einigen uns auf ein Unentschieden

Trinken die Italinischen Kollegen denn auch viel starken Kaffee? Ich hab da mal so Erfahrungen gemacht
Da kamen die Italiener vom Kunden aus Italien immer schön mit Kaffee bzw. Espresso zurück und da ist dann auch immer schön mehrmals am Tag genossen worden
boza27
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Jan 2008, 15:11
Unentschieden klingt gut

Im Augenblick sitze ich in meinem schweizer Büro und die Italiener in ihrem Büro in Italien und bringen mit ihrer Arbeitsweise alles durcheinander. Sie sind in direktem Kontakt alle sehr nett aber sowas von unzuverlässig und kompliziert

Wir beauftragen manchmal italienische Designer für neue Produkte; die Teile sehen toll aus, aber wenn man dort zu einem Meeting ist, dauert das Mittagessen meist den halben Tag und dann weiss man wieder alles über die Familie und welchen Rotwein man unbedingt trinken muss
Ultraschall
Inventar
#18 erstellt: 11. Jan 2008, 16:20
Ja welchen denn nun? (Ich trinke gern Rotwein.)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
K701 und X1 am Little Dot MK2
der_Ronny77 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  3 Beiträge
Unterschied zwischen K1000 und K701
Kruemelix am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  5 Beiträge
AKG K701
euronautix am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  9 Beiträge
Welcher KHV zum AKG K701?
willi112 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  9 Beiträge
K 601/ K701 lohnt (sich für mich)der Preisaufschlag?
Chrissi1 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  22 Beiträge
Lake People G99/2 oder CORDA CANTATE
pavel_1968 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  17 Beiträge
Problem mit LP G99/2 und Beyer DT 880
dietrichsdorfer am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  13 Beiträge
Neuer KHV Lake P. G99/2 Störgeräusche
bigjoe_21 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  22 Beiträge
Marantz PM7001 & AKG K701 - Bitte aufklären
booris am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  4 Beiträge
Heed Canamp vs. Lake People G99/2 ?
sisyphos am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedbuengi1986
  • Gesamtzahl an Themen1.464.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.355

Hersteller in diesem Thread Widget schließen