Vertrieb des T-Amp in Europa?

+A -A
Autor
Beitrag
HeikoR
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 06:09
Hallo liebe Mitglieder (und natürlich auch ohneGlieder )

Ich bin neu hier, weil ich mich nach einem passenden Verstärker für einen AKG K-1000 umsehen wollte, den ich mir neu gekauft habe.

Um das Loch in meinem Geldbeutel zunächst nicht noch größer werden zu lassen, möchte ich mir erst einmal den Sonic Impact T-Amp zulegen. Dazu würde ich mir ein Netzteil mit größeren Elkos etwas "aufmotzen" und alles in ein 19" Gehäuse packen (damit es besser in mein Studiorack passt)

Nun meine Frage: Gibt es einen Vertrieb des T-Amp in Deutschland oder Europa?
Wohl nicht. Daher die andere Frage: gibt es hier Leute, die auch einen haben wollen? Ich würde mich gerne an einer Bestellung beteiligen (habe keine Kreditkarde um aus d. USA zu bestellen). Außerdem spart man so ja auch Porto.

Viele Grüße,
Heiko
michaelxray
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 14:32
Hallo Heiko,

Nein,für den T-Amp gibt es in Deutschland keine Anbindung.Wohl aber für die Chips,die wie im T-Amp Fall auf der Platine sitzen.Die Cips sind von Tripath.Sonic Impact verbaut den TA2024 Chip in ihrem T-AMP.Nur leider nützt der Chip nichts allein.Es sei denn,man möchte selbst in einem eigenen Platinendesign den 2024 beschalten.Der deutsche Anbieter für die Chips versorgt die Entwicklerbereiche,wo man mit den Chips experimentiert für entsprechende Schaltungen.
Für einen Elektroniker,der etwas im Verstärkerschaltungsbereich versiert ist,und entsprechend das Layout entwickeln kann am Computer,sowie einen 36 Füßler Chip unterbringen kann,kein Problem.

Ich werde mir aber in diesem Jahr nochmal die kleine Platine vornehmen,und etwas weiter tunen.Wegen deiner Art Sammelbestellungsfrage.Sprich mal richter.di an.Der postet meistens unter "starke Kopfhöreranlagen" oder Grado Thread oder AKG 1000.So viel ich weiß,ist im Moment noch Stopp mit der Liefermöglichkeit.Ich bin auch interessiert,sobald es wieder Nachschub gibt.

Grüße,Otwin
stefle
Stammgast
#3 erstellt: 07. Apr 2005, 21:08
Bei www.spectrumaudio.de findet man das Teil unter Produkte>Röhrenverstärker.
HeikoR
Neuling
#4 erstellt: 08. Apr 2005, 08:18
Hallo Michael,

Inwiefern bearbeitest du die Platine? Bessere Kabel, Potis, Buchsen, Netzteil, Gehäuse, etc?
Das habe ich auch vor.
Das Experimentieren mit dem Chip würde mich aber auch reizen, da ich vor einigen Jahren mal Tonstudio-Service gemacht hatte und desöfteren Selbstbauprojekte von Kopfhörerverstärkern, EQ-, Dynamikprozessoren, etc hatte.
Platinen layouten und ätzen ist kein Problem. Aber der Chip ist ja wohl in SMD-Technik und da würde ich die Platine dann extern anfertigen lassen.

Nur ist das natürlich ein Zeitproblem. Mein K1000 wird in den nächsten Tagen eintrudeln und dann möchte ich möglichst schnell was anständiges hören
Und so eine Bastelei kann doch ziemlich dauern - ich muss mich erst mal wieder in die Thematik einfinden.
Mein Studium ist nun auch schon einige Jahre her - hatte Technische Akustik und Elektroakustik als Nebenfach.

Viele Grüße,
Heiko
HeikoR
Neuling
#5 erstellt: 08. Apr 2005, 08:20
Hallo stefle,

Danke für die Antwort - das ist ja interessant. So kann ich recht schnell zu diesem Teil kommen.
Dennoch wäre ich weiterhin auch an dem Chip interessiert.
Wenn ich dann mal was vernünftiges gebaut habe, kann ich das hier gerne posten.

Gruß,
Heiko
stefle
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2005, 15:16
Gib mal bei www.elv.de "class-t" in die Suchmaske. Die bieten ähnliche Geräte als Bausatz. Vielleicht haben die auch die Chips einzeln.
RichterDi
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2005, 16:07
Nur zur Info. Think Geek hat seine Preise für den T-Amp noch einmal angehoben (34,99 Dolar). Direkt Import ist damit ziemlich uninteressant geworden.

Grüsse, Reiner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deutschland-Vertrieb von Grado?
Matze81479 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Fränkischer Lautsprecher-Vertrieb
BurtonCHell am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  16 Beiträge
Westone Support Europa
Fred_Clüver am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  2 Beiträge
Kopfhörer von Audio-Technica - Vertrieb in Deutschland ?
Gryphon am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  6 Beiträge
13,5 Volt zuviel für einen T-Amp?
Kruemelix am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  10 Beiträge
Sennheiser HD600 an Sonic Impact T-Amp
Danutz am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  22 Beiträge
Panasonic RP-HTX7 in Europa erhältlich?
Coloneljesus am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  6 Beiträge
Headphone Amp fuer Koss Pro4AAT?
kinoku am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  8 Beiträge
sonic impact t-amp und beyer dt 880
arrowhead am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  33 Beiträge
KHV aus Sonic Impact T-Amp D-Class Verstärker bauen
joto am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHaarbart
  • Gesamtzahl an Themen1.463.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.219

Hersteller in diesem Thread Widget schließen