nächstes Berlin-Meet

+A -A
Autor
Beitrag
m00hk00h
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 15:52
Hallo,

da ja scheinbar doch noch Interesse da ist, dachte ich mach mal dieses Thema für uns Berliner auf. Das koordiniert sich dann leichter.

Also, wann, wer, bei wem und weshalb und wieso etc.

Ich kann am 28.2. und am 8.3. NICHT, alles andere ist mir recht.

m00h
Sethion
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 16:32
Ich wäre wie gesagt auch gerne wieder bei einem Meet dabei. Am 28.2. kann ich auch nicht, generell sieht es an Samstagen eher schlecht aus. Unter der Woche bin ich diese und nächste Woche noch immer bis ca. 17 Uhr im Labor. Danach hab ich flexibler Zeit.
Ahbehzäh
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 22:53
in der näheren Zukunft gingen bei mir 1. und 14.3..


[Beitrag von Ahbehzäh am 27. Feb 2009, 01:13 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 23:01
Ich würde ja auch mal vorbeikommen wenn es per Bahn nicht so teuer wäre.
Wollt ihr nicht ins schöne Siegerland kommen?
wmessinger
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2009, 23:07
Ich wäre auch gern dabei.

Gruß, Werner
wmessinger
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2009, 23:33

Ahbehzäh schrieb:
in der näheren Zukunft gingen bei mir 29.2. und 14.3..

Hmm, 3 Jahre wollte ich mit einem Treffen aber nicht unbedingt warten


Gruß, Werner
Ahbehzäh
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2009, 01:14
uh oh... fixed.
soundix
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Feb 2009, 00:04
Was macht ihr beim Meeting? Wie sieht das Programm aus?
McMusic
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2009, 00:07

soundix schrieb:
Was macht ihr beim Meeting? Wie sieht das Programm aus?


Butter aus dem Kühlschrank mit zimmerwarmer Butter vergleichen. Die Ergebnisse werden dann hier veröffentlicht.
VerloK
Stammgast
#10 erstellt: 28. Feb 2009, 00:09

McMusic schrieb:

soundix schrieb:
Was macht ihr beim Meeting? Wie sieht das Programm aus?


Butter aus dem Kühlschrank mit zimmerwarmer Butter vergleichen. Die Ergebnisse werden dann hier veröffentlicht. :D




Die Margarine nicht vergessen
ax3
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2009, 00:13
Vielleicht hätte ich 1990, die auf Naxos begonnene und später auf der Chodowieckistraße weitergeführte Liebelei nicht einfach so den Entfernungs- und WE-Beziehungstod sterben lassen sollen ...

Andererseits ...

Viel Spaß bei Butter und KH
hAbI_rAbI
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2009, 00:35
Warum macht ihr nicht einfach nur ein Buttermeet daraus? Vergeßt die ganze Sache mit den nervigen KH einfach
soundix
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Feb 2009, 00:38
Klingt gut. Margerine kommt mir nicht in den Kühlschrank. Das ist ungesundes High Tech Teufelszeug. Ich könnte eine Packung halb verfestigte Bio-Milch als Test-Referenz mitbringen.
Sethion
Stammgast
#14 erstellt: 28. Feb 2009, 01:12
SPAM ist Dosenfleisch und hat nichts mit Butter oder Margarine zu tun. Selbst dabei seid ihr OT.

Btt:

Was das Thema der Lokation angeht, kann ich leider diesmal wieder nichts anbieten. Wenn der Zuspruch tatsächlich größer sein sollte würde es bei Tom oder Ben ja auch ein wenig eng werden...
soundix
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Mrz 2009, 21:22
Ich habe ziemlich viel Platz.
Musikaddicted
Inventar
#16 erstellt: 01. Mrz 2009, 21:44
Wenn es zeitlich passt, dann bin ich mit dabei. Kommende Woche hab ich die ganzen Tage zu tun und die Woche drauf bin ich Do bis Sonntag weg. Danach sieht es bei mir freundlicher aus.
Wenn ein O2 vertreten ist, dann bin ich glücklich und wenn nicht, dann schmoll ich inner Ecke.


[Beitrag von Musikaddicted am 01. Mrz 2009, 21:46 bearbeitet]
Sethion
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mrz 2009, 12:41
Wie sieht es hier an der Front aus?
Musikaddicted hat ja seine Stressphase hoffentlich auch überwunden.
m00hk00h
Inventar
#18 erstellt: 17. Mrz 2009, 15:02
...ich hab nach wie vor Ferien.

m00h
Sethion
Stammgast
#19 erstellt: 17. Mrz 2009, 16:04
Ich habe jetzt auch erstmal Ferien.
In nächster Zeit ist bei mir nur der 21. direkt verplant.


[Beitrag von Sethion am 17. Mrz 2009, 16:04 bearbeitet]
Ahbehzäh
Stammgast
#20 erstellt: 14. Apr 2009, 22:18
So, jetzt, wo die Semester- in die Osterferien übergegangen sind, reaktiviere ich den Thread mal.
Ich kann in den nächsten zwei Wochen am Sa., 25.4. und am 26. wahrscheinlich auch. Wochentags fallweise auch mal abends.
Wer stellt einen Ort zur Verfügung? Und nein, nicht immer der, der fragt.
Sethion
Stammgast
#21 erstellt: 15. Apr 2009, 18:05
Der 26. wäre bei mir von den beiden Terminen die präferierte Wahl.
Ansonsten bin ich nach dem 24. erstmal auch unter der Woche etwas flexibler. Davor habe ich noch zu tun.

Einen Ort kann ich, wie oben schon geschrieben, leider nicht zur Verfügung stellen.
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 10. Mai 2009, 16:41
Mein Vorschlag:
Nächstes Meet bei Ahbehzäh. Sethion und Musikaddicted würden gern den O2 hören, dann muss er nicht den Amp und Hörer durch die Gegend schleppen. Sethion außerdem Grado/Alessandro, hier wäre Musikaddicted gefragt.
Ich wäre auch gern dabei, würde aber auch verzichten, wenn sich kein Termin findet oder Ahbehzähs Zimmer nicht ausreicht. War zu Dritt schon...knapp.

Sagt doch mal was dazu, dann können wir uns um einen Termin kümmern.

m00h
moman
Inventar
#23 erstellt: 10. Mai 2009, 17:43
Wo denn?

Wenns nicht sehr weit weg wäre würd ich auch kommen wollen.
odio1
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Mai 2009, 00:17
es gibt so viele (halb)öffentliche Orte in Berlin, an denen man sich gut treffen könnte. Trefft euch doch in der Uni-Bib oder in der Lounge des AA.
Sethion
Stammgast
#25 erstellt: 11. Mai 2009, 11:48
Ich würde mich natürlich freuen wenn das doch noch was wird.
Der nächste Samstag ist bei mir schon verplant, ansonsten habe ich Zeit, ein wenig Vorlauf vorausgesetzt.

Ich würde mich auch, so denn evtl. eine alternative Lokation verfügbar wäre, zu einem kleinen Shuttleservice bereit erklären. Natürlich sofern die resultierende Strecke nicht allzu absurd ausfällt.
Musikaddicted
Inventar
#26 erstellt: 11. Mai 2009, 20:01
Interesse ist bei mir recht groß. Ich schlepp auch gern ein wenig mehr Zeug an - wenn es den "Shuttleservice" gibt, dann natürlich problemlos noch mehr.

Terminlich ist da schon komplizierter. Das übernächste Wochenende sieht wahrscheinlich schlecht aus, und am 31. muss ich auch arbeiten.
Unter der Woche kann ich fast nie am Donnerstag und die anderen Tage müsste eine ausreichend lange Vorankündigung haben, damit ich die Arbeit im Institut verschieben kann - Wochenende wäre mir aber eigentlich lieber.
moman
Inventar
#27 erstellt: 11. Mai 2009, 21:12
Wohn in NRW

Bin aber Anfang Juli wieder ne Woche da.
Ahbehzäh
Stammgast
#28 erstellt: 12. Mai 2009, 00:34
Ich hab mal ne Terminumfrage gestartet. Link bekommen die mir bekannten Interessenten in den nächsten Minuten. Vergessene Berliner können sich per PM melden.
m00hk00h
Inventar
#29 erstellt: 12. Mai 2009, 01:07
Ich weiß leider noch nicht, wie mein nächstes Praktikum läuft. Von daher erstmal nur die Wochenenden...

m00h
Sethion
Stammgast
#30 erstellt: 12. Mai 2009, 01:24
Meine Einteilung ist auch eher als Richtlinie zu sehen. Im Zweifelsfall ließe sich da bestimmt hier oder da noch etwas tweaken.
Musikaddicted
Inventar
#31 erstellt: 12. Mai 2009, 08:49
So ich hab mich auch eingetragen. Sieht so aus, als wäre kurzfristig am besten. Ansonsten bleibt vielleicht noch der 1. als freier Tag.
Sethion
Stammgast
#32 erstellt: 12. Mai 2009, 13:53
Am Samstag bin ich auf den späten Nachmittag/Abend zum Grillen eingeladen, daher ist erstmal nur der erste Eintrag grün. Allerdings habe ich noch keine Ahnung wie die Zeitplanung da genau aussieht. Mal sehen ob ich heute oder Morgen näheres in Erfahrung bringen kann.


[Beitrag von Sethion am 12. Mai 2009, 13:55 bearbeitet]
wmessinger
Stammgast
#33 erstellt: 12. Mai 2009, 19:38
So, ich habe mich jetzt auch eingetragen. An Wochenenden passt es bei mir am besten, allerdings nicht am 16.5. (da hat meine Frau Geburtstag ).
In der Woche könnte ich eventuell auch. Das lässt sich aber schlecht vorausplanen, da bei eiligen Aufträgen schnell was dazwischen kommen kann.

Gruß, Werner
Ahbehzäh
Stammgast
#34 erstellt: 12. Mai 2009, 23:56
Die Terminlage spricht für sich selbst: diesen Samstag und Pfingsten. Ist schon o.k., dann können wir das ganze etwas entzerren. Vielleicht meldet sich Cintiq noch, dann wäre Pfingsten ein O2 vertreten, wenn ich noch ausfallen sollte.

Butter für Samstag ist aber schon mal warmgestellt.
Ahbehzäh
Stammgast
#35 erstellt: 16. Mai 2009, 17:23
Inzwischen ist aus dem "nächsten" das letzte Berlin-Minimeet geworden. Danke an Musicaddicted und Sethion fürs Vorbeikommen und Equipment-Mitbringen.
Es waren am Start:

- Wandler
Aria
Opera
RME ADI-2

- KHV
Aria
Opera
Headamp GS-1
Rille-Transistoramp

- KH
K271
K701
MS-1
MS-Ultimate
ATH-900 Ltd
W1000
DT770 '05 250 Ohm
DT880 '05 250 Ohm
HF-1
HD650
CD3000
SR-007A

Für mich neue Erfahrungen:
- MS-1 Stock spielt fürs Geld extrem weit vorn, kommt vermutlich ins Haus.
- ATH-900 Ltd spielt ebenfalls die Rolle des well-rounded Spaßkopfhörers sehr überzeugend, würde bei mir derzeit aber keine Lücke füllen.
- CD3000 muss wieder öfter gehört werden
- am HF-1 Hype ist schon was dran, soo sensationell ist er aber auch wieder nicht.
- Es bleibt bei meiner Haßliebe zum HD650, ohne EQ kein Hörer für mich.
- SR007A bleibt hier, wenn auch weiterhin nur mit EQ.
Sethion
Stammgast
#36 erstellt: 17. Mai 2009, 13:19
Zuerst noch einmal vielen Dank an Ahbehzäh für das Bereitstellen seine Gastfreundschaft.

Da es sich um ein kurzes und kleines Meet gehandelt hat, werde ich mich Ahbehzäh mal anschließen, und auch nur kurze, kleine Eindrücke verfassen.
Zunächst mal was über die KHV:

Headamp GS-1 - Hat mir optisch und haptisch sehr gut gefallen, wenn man sonst immer den Aria vor sich hat, ist diese Art der Schlichtheit mal sehr entspannend.

Rille-Transistoramp - Groß, bullig massiv. Wirkt wunderbar wertig.



Zu den KH:

K271 - was geschlossene mit guter Isolation angeht spitze, allerdings mit anderen Pads gehört (CD3000?).

MS-1 - Der hat was. Preis-Leistung deutlich diesseits von "wenn ich näher drüber nachdenke..." Kann auch anderes als in-your-face Rock erstaunlich gut.

MS-Ultimate - Not my cup of tea. Irgendwas hat mich gestört als ich ihn auf hatte. U.a wirkte das Geschehen auf mich schon zu distanziert. Das vorliegende Exemplar war nicht die neueste Entwicklungsstufe.

ATH-900 Ltd - Spaßhörer trifft's sehr gut. Die Auflösung ist nicht top-notch, aber für den Anwendungsbereich eher irrelevant. Da nicht mehr erhältliche Ltd. Edition, die sich zudem deutlich vom normalen A900 unterscheiden soll, eine Erfahrung eher akademischer Natur.

W1000 - Mein jüngster Erwerb. Schöne Bühne und, Zitat Nickchen, "E-Gitarren Ding". Gewöhne mich schnell an die Mitten, deren etwas spezielles Daherkommen mich auch nicht großartig stört. Für mich große Genreüberschneidung. Hab ich ein Glück. Schickes Holz übrigens.

HF-1 - Erster "echter" Grado Kontakt. Soll in der Gradolinie allerdings auch etwas speziell sein. Bowls gehen gar nicht. Wäre mir deutlich zu unbequem. Gefiel mir bei ein zwei rockigen Sachen ganz gut, anderes eher solala.

HD650 - Beim Erstes Aufsetzen konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Mir war sofort klar was alle immer mit dem Sennheiser Teppich meinen. War allerdings auch direkt nach dem Grado. Nach 2 Liedern hat sich die Wahrnehmung angepasst und ich konnte hören ohne dass mich ein "Veil" stören würde. Anpassungsfähigkeit ist praktisch. Der Bassbereich war gar nicht so unpräzise wie befürchtet. Ordentliche Details und entspanntes Hören. Schöner Hörer insgesamt. Und das von jemandem der DT880 hört.

CD3000 - Eine der Überraschungen des Tages, wurde erst mit Verzögerung rausgerückt. Klasse Bühne mit ordentlicher Präzision. Würde ich mir mal näher zu Gemüte führen, wenn es keine aussterbende Spezies wäre.

SR-007A - Das E-Staten Thema. Klasse Verarbeitung, der Tragekomfort war mit fixiertem Kopfband auch ziemlich gut. Klingt wirklich Dunkel. Hab doch glatt vergessen ihn mal mit Ahbehzähs EQ Einstellungen zu hören. Sehr präzise. Kocht insgesamt aber auch nur mit Wasser. Ein Gerät das Töne am Ohr produziert, wenn auch auf hohem Niveau. Eine Richtung in die ich aber nicht unbedingt gehen muss.


Alles in allem bin ich erstmal mit meinen derzeitigen Hörern, W1000, DT880 und DT770, zufrieden und hatte nach dem Antesten der anderen Hörer nicht das unmittelbare Gefühl "ein neuer muss her". Ist ja auch was Schönes.


@ Ahbehzäh und Musikaddicted

Für den normalen A900 werden in Europa übrigens offiziell €334.45 aufgerufen...


[Beitrag von Sethion am 17. Mai 2009, 13:23 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#37 erstellt: 17. Mai 2009, 14:07

Sethion schrieb:
@ Ahbehzäh und Musikaddicted

Für den normalen A900 werden in Europa übrigens offiziell €334.45 aufgerufen...


Ja ist dreist, oder? Die lassen da aber auch nicht mit sich reden, wegen des verkorksten Vertriebsystems. Da will jeder in der Kette verdienen...

Ansonsten beneide ich jeden, der sich an verkorkste Mitten anpassen kann. Ich kann das überhaupt nicht. Wenn der Hörer aus meiner Sicht einen Fehler hat, höre ich den immer. Immer wenn ein neuer Titel anfängt und nicht klingt, wie erwartet.
Auf der anderen Seite erspart es mir z.B. den W5000 kaufen zu müssen.

m00h
Sethion
Stammgast
#38 erstellt: 17. Mai 2009, 16:27

m00hk00h schrieb:

Sethion schrieb:
@ Ahbehzäh und Musikaddicted

Für den normalen A900 werden in Europa übrigens offiziell €334.45 aufgerufen...


Ja ist dreist, oder? Die lassen da aber auch nicht mit sich reden, wegen des verkorksten Vertriebsystems. Da will jeder in der Kette verdienen...


Sehr schade eigentlich, es gibt wirklich nette Audio-Technicas die bestimmt mehr Fans verdient hätten. Aber eben nicht zu den Preisen die der europäische Vertrieb haben will.
Naja Windmühlen...


m00hk00h schrieb:


Ansonsten beneide ich jeden, der sich an verkorkste Mitten anpassen kann. Ich kann das überhaupt nicht. Wenn der Hörer aus meiner Sicht einen Fehler hat, höre ich den immer. Immer wenn ein neuer Titel anfängt und nicht klingt, wie erwartet.
Auf der anderen Seite erspart es mir z.B. den W5000 kaufen zu müssen.

m00h


Tja seltsam,keine Ahnung wie das funktioniert, aber ich beschwer mich nicht.
Leider gilt dementsprechend dein letzter Satz für mich so nicht. Zumindest anhören muss ich ihn mir irgendwann mal.

Aber das hat ja noch Zeit
Musikaddicted
Inventar
#39 erstellt: 23. Mai 2009, 11:59
So nachdem ich den Computerstress überwunden habe will ich mich hier auch noch einmal auslassen.

Zunächst einen großen Dank an Ahbehzäh für die Bereitstellung einer Hörgelegenheit und der Steckdosen ohne auf die Rechnung zu achten (der Rille Transistoramp ist schon eine kleine Heizung).
Ebenfalls möchte ich mich bei Sethion für den tollen Shuttleservice bedanken.

Meine wichtigen Erkenntnisse:

- Der Ulti ist schwer verwandt mit dem MS1000 und daher meines nicht.

- Omega2 ist viel (!!!) besser verarbeitet als alle anderen Staxe (4070 hab ich noch nicht in den Händen gehabt). Der Komfort ist absolut klasse - ich hatte ihn schwerer und schwitziger erwartet. Technisch ist das ein toller Hörer. Schlagzeug kommt hart und präzise, Synthiegebrabbel in den unteren Registern wabert dick und massiv - alles so wie es sein soll. Stimmen klingen plastisch und die Ortung und Staffelung ist 1A. Trotzdem ist er nichts für mich. Die Abstimmung ist mir deutlich zu dunkel - Frauenstimmen bekommen nicht diesen Glanz, dieses ganz leicht Schrille, was ich brauche um Gänsehaut zu bekommen. Es ist kein Veil, aber einfach zu dunkel. Auch der Raum in dem er präsentiert ist mir zu klein. Kirchenschiff klingt nach Opernfoyer. Generell hat er mich bei Klassik nicht begeistert - bei Jazz hat er seine Stärken und macht Spaß, aber es ist kein Traum. Elektroklänge hingegen kann er unglaublich gut - nur dafür würde ich ihn mir nicht zulegen, aber: hui da geht was!
Ahbehzäh hört ihn mit angepasstem EQ und ich weiß warum - mit ist das ein ausgewogener Hörer geworden, der mich nicht mehr gestört hat. Aber irgendwie bin für EQ bei aller Vernunft zu großer Purist. Ich hätte ständig das Gefühl ich müsste weiter optimieren.

- Die große Überraschung: CD3000. Wenn das Ding noch produziert werden würde hätte ich schon einen hier. Hatte ich vor kurzem erst die Gelegenheit den SA5k zu hören waren meine Erwartungen an ihn nicht sonderlich hoch - ist schließlich ein Sony, aber verdammt das Teil ist gut. Tonal absoluter Gegensatz zum O2 (der Wechsel von einem zum anderen hatte immer ein extremes Klangbild in den ersten Sekunden zur Folge - das war nur noch zum Lachen). Anders als beim O2 blieb aber nichts störendes im Klangbild bestehen. Ausgewogen ohne fiese Spitzen mit genug Volumen, Raum etc. Kopfhörerherz was willst du mehr? Ja eine aktuelle Produktion oder wenigstens akzeptable Ersatzteilsituation wäre nicht schlecht - und genau das hält mich auch von der Suche ab.


Vielen Dank für denen gelungenen Nachmittag!


P.S.: Auf der Liste fehlten der Headsix und der Hornet


[Beitrag von Musikaddicted am 23. Mai 2009, 12:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Berlin Mini-Meet
m00hk00h am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  30 Beiträge
Mini-Meet München 2009: wann, wo, wer?
rpnfan am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  53 Beiträge
Kleines KH-Meet geplant, wer hat Interesse?
rille2 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  31 Beiträge
Fällt leider aus: Deutsch-Europäisches "Kopf-Hörer"-Meet 2011 in Berlin
m00hk00h am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  45 Beiträge
Kopfhöhrervrstärker. wieso weshalb warum?
zuyvox am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  28 Beiträge
Karlsruhe Mini-Meet
Silent117 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  180 Beiträge
National Meet
Musikaddicted am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  60 Beiträge
Head-Fi-Treffen in Berlin für Kopfhörer-Enthusiasten
sepinho am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  3 Beiträge
Eindrücke vom Micro-Meet bei m00hk00h
audiophilanthrop am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  6 Beiträge
KH Meet Hessen - Datum und Ort noch gesucht
webspid0r am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedcorta666
  • Gesamtzahl an Themen1.509.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.548

Hersteller in diesem Thread Widget schließen