Onkyo Av Receiver mit Samsung Heimkino und Beamer verkabeln

+A -A
Autor
Beitrag
Starski007
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 00:18
Hallo Jungs und Mädels,

Erst einmal Sorry falls das Thema nicht an der richtigen Stelle eröffnet wurde. (Wenn dann bitte in die richtige Sektion verschieben, danke )

Folgendes ,ich bin absoluter Neuling auf dem Heimkino Sektor. Habe mich jetzt zwei Monate eingelesen und habe noch einige Fragen die ihr mir hier hoffentlich beantworten könnt.

Zu aller erst mein Vorhaben:

Ich will meinen Beamer mit Boxen und blu Ray Player und Sat Receiver verbinden. Es sollte überall 3D funktionieren, der blu Ray Sound also DTS-hd usw. Selbstverständlich auch. Tv ist erst mal nicht geplant.

Die Produkte wären die folgenden:

1. AV Receiver: Onkyo 7.2 TX-NR 515
2. Samsung Heimkino HT-E5550
3. Beamer Acer p1120
4. Sat Receiver: Hd. Sky Receiver

Alle Sache müssten 3D fähig sein und somit zumindest die technischen Voraussetzungen gegeben sein.

Mein Wunsch wäre es, alles über den av Receiver als Schaltzentrale laufen zu lassen und das gewünschte Programm bzw blu Ray Film auf dem Beamer abzuspielen und selbstverständlich das blu Ray Bild sowie den Hd Ton zu genießen.

Meine fragen wären an dieser Stelle: Ist das so einfach das ich alles simpel an den av Receiver anstöpsel und über den HDMI Ausgang zum Beamer transportiere? Habe ich dann auch die bestmögliche Bild und Ton Qualität? Ist 3D möglich? Und kommt der Sound dann auch über meine Boxen der heimkinoanlage?
Des weiteren bin ich sehr dankbar für Tipps was Kabel usw. Angeht um natürlich so wenig wie möglich Qualitätsverlust zu erzielen.


Gleich vorneweg: Antworten wie:" benutz mr google" etc. helfen mir wenig weiter, denn ein Forum ist zum diskutieren und Meinungen austauschen da. In google bekomme ich nur 1.000.000 Ergebnisse angezeigt und bin hinterher genau so schlau wie vorher. Es sei gesagt, dass ich die oben aufgeführte Hardware bis auf den Beamer und den Sat Receiver noch nicht besitze sondern damit liebäugele sie mir in den nächsten Wochen zuzulegen. Auch hier bin ich offen für Ratschläge mit der meine o.g. Wünsche realisierbar sind.


Ich verbleibe jetzt schon mit dank und hoffe auf baldige Erleuchtung meinerseits durch eure hoffentlich fachkundigen Antworten.
Highente
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 07:52
sind die Geräte schon vorhanden? Die Samsung Anlage ist eine All in One Lösung die du nicht mit dem Receiver kombinieren kannst. Du benötigst einen separaten Blu Ray Player und ein 5.1 Lautsprechersystem.

Für 3D müssen Player, AV Receiver und Beamer diese Funktion unterstützen.

Anschluss
Blu Ray Player mit HDMI an AV Receiver
Sky Receiver mit HDMI an AV Receiver
AV Receiver mit HDMI an Beamer
Front, Center und Rear Lautsprecher mit Lautsprecherkabeln an AV Receiver
Subwoofer(sollte aktiv sein) mit Cinchkabel an AV Receiver
Starski007
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 09:23
Die Geräte sind bis auf Beamer und Sat Receiver nochnnicht vorhanden. 3D bekommt jedes Gerät aber hin.

Bekomme ich durch eine einfache cinch Verbindung dann auch den Hd Sound?
Zweite frage wäre, wenn ich mich lediglich auf das Samsung heimkino beschränken würde, könnte ich theoretisch auch meinen Sat Receiver am blu Ray Player anschließen um somit Hd Sound beim Fernsehen zum haben?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2013, 10:00
Was verstehst Du unter HD sound? HD Tonformate gibt es ausschließlich auf BluRay, und das auch nur auf einigen.
Ja, die Samsung komplettanlage würde den AV-Receiver überflüssig machen. Ein AVR mit eigenen Boxen wäre aber sicher die qualitatib bessere Lösung.
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2013, 11:19

Starski007 schrieb:
....Habe ich dann auch die bestmögliche Bild und Ton Qualität?....


Bei der Quailtät, die das "Heimkino" bietet, kannst du aber auf HD-Ton gut und gerne verzichten. Da wirst du überhaupt keinen Unterschied hören!!
Starski007
Neuling
#6 erstellt: 10. Jan 2013, 12:26
Unter Hd Sound verstehe ich Dolby True Hd usw. ( die gibt's aber nicht nur auf blu Ray sondern mittlerweile Auch bei den Filmen der Sky hd Programme.)

Weiß jemand vielleicht ob der 3D blu Ray Player soviel Eingänge hat das ich da problemlos meinen Sat Receiver dran bekomme?

Da sich das heimkino dann erledigt hat, habt ihr vllt Vorschläge welche guten Boxen man denn an den av Receiver dran machen könnte?


[Beitrag von Starski007 am 10. Jan 2013, 12:28 bearbeitet]
Highente
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2013, 12:57
Wenn du dir doch einen AVR kaufst, kommt der Sat Receiver an den AVR und nicht an den Blu ray Player.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2013, 13:35

Starski007 schrieb:
Unter Hd Sound verstehe ich Dolby True Hd usw. ( die gibt's aber nicht nur auf blu Ray sondern mittlerweile Auch bei den Filmen der Sky hd Programme.)



Nein! Das geht technisch nicht. Da hast Du was falsch verstanden. Abgesehen davon was Apalone sagte: HD-Tonformate mit den Lautsprechern dieses Komplettsystems, das kannst Du eh vergessen.
ctu_agent
Inventar
#9 erstellt: 10. Jan 2013, 13:37

Starski007 schrieb:
Unter Hd Sound verstehe ich Dolby True Hd usw. ( die gibt's aber nicht nur auf blu Ray sondern mittlerweile Auch bei den Filmen der Sky hd Programme.)


Wirklich? Glaube ich ehrlich gesagt nicht, da technisch imho nicht leistbar.
Starski007
Neuling
#10 erstellt: 10. Jan 2013, 23:14
Ok danke schon mal für eure Meinungen.

Da es jetzt doch ein avr wird und ich von dem komplett System wieder Abstand nehme, habt ihr vielleicht Tipps welche boxen sich denn dafür eignen den besagten "hd Ton" zu bekommen? Preislich vielleicht im Rahmen von 200-400€? Oder kann Ich das in der Preisklasse vergessen?
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 10. Jan 2013, 23:38
Ja, kannst Du vergessen. Häng noch ne Null dran (an die 400.-) und dann kommen wir langsam in den Bereich, wo man den Unterschied zu HD-Ton langsam bemerkt.
dialektik
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2013, 23:39
JA! Wenn überhaupt


[Beitrag von dialektik am 10. Jan 2013, 23:40 bearbeitet]
Starski007
Neuling
#13 erstellt: 11. Jan 2013, 10:01
Ok dann nehm Ich halt auch Abstand vom besagten hd Ton
Jemand vielleicht nen Tipp für Boxen mit hd ähnlichem ton? Oder Boxen die guten bis sehr guten Sound rüber bringen?
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2013, 10:46

Starski007 schrieb:
...Oder Boxen die guten bis sehr guten Sound rüber bringen?


Nun ja, für 200 - 400 bekommst du neu so ziemlich genau EINE Box, die halbwegs was taugt....
Highente
Inventar
#15 erstellt: 11. Jan 2013, 12:04
wir sind doch alle mal klein angefangen.

http://www.google.de...CQBg&ved=0CE0Q8wIwAQ
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 11. Jan 2013, 12:23

Highente schrieb:
wir sind doch alle mal klein angefangen.

http://www.google.de...CQBg&ved=0CE0Q8wIwAQ



Aber "guter bis sehr guter Sound"??
ctu_agent
Inventar
#17 erstellt: 11. Jan 2013, 12:59
Nö, das reicht nur zur Vermeidung von akutem Ohrenkrebs
Stimme da Apalone zu - ca. 400.- Stückpreis sind für etwas was man mit "gutem Sound" beschreibt schon nötig.
Ausnahmen mal außen vor.
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 11. Jan 2013, 13:43
Er will ja keinen guten Sound, sonder HD-Sound. Die Lautsprecher sollten also "HD-Sound" zertifiziert sein...
Starski007
Neuling
#19 erstellt: 11. Jan 2013, 22:58

Apalone schrieb:

Highente schrieb:
wir sind doch alle mal klein angefangen.

http://www.google.de...CQBg&ved=0CE0Q8wIwAQ



Aber "guter bis sehr guter Sound"?? :.




Also ist das hk-ts 16 bq jetzt was oder nicht? In den Amazon Rezensionen kommen die ja eigentlich gar nicht schlecht weg...
ctu_agent
Inventar
#20 erstellt: 12. Jan 2013, 13:04
Für guten bis sehr guten Sound ist es nichts, um Sound zu hören ist es OK
Starski007
Neuling
#21 erstellt: 12. Jan 2013, 21:30
Schreibt mir doch bitte nen Amazon link von nem boxenset was ihr kaufen würdet , ich will doch nur meine Hütte soundmäßig wegsprengen

Wobei das jetzt schon eher in die Sektion Kaufberatung wohl gehört, kann also geclosed werden. Meine fragen sind an der stelle beantwortet. Danke nochmal für die Hilfe ich komm drauf zurück wenn die Hardware im Wohnzimmer steht und nicht funktioniert


[Beitrag von Starski007 am 12. Jan 2013, 21:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Receiver / Samsung TV verkabeln
Tafkakar am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  19 Beiträge
Heimkino evenuell richtig verkabeln
McBuerger am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  6 Beiträge
AV Receiver Marantz 5003 für Heimkino verkabeln
*Fuzzy99* am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Heimkino Anlage verkabeln
guenni2 am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  9 Beiträge
neues heimkino verkabeln!
sadi191 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  6 Beiträge
5.1 Heimkino richtig verkabeln
laola78 am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  8 Beiträge
AV Receiver richtig verkabeln
viercp am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  7 Beiträge
Heimkino 5.1 richtig Verkabeln
Blacklotuz am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  8 Beiträge
Neuverkabelung Heimkino - AV-Receiver+Beamer+5.1+LAN
buschbaby am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  20 Beiträge
AV Receiver ohne HDMI verkabeln
sedlchris am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLauridsG
  • Gesamtzahl an Themen1.460.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen