Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummton beim Fernsehton

+A -A
Autor
Beitrag
Jogi42
Inventar
#1 erstellt: 10. Dez 2005, 18:25
Hallo zusammen,
ich habe einen Brummton auf meiner Anlage, wenn ich den Ton von meinem Schneider Screenland über den Marantz 8500 anhöre. Habe schon einiges getestet.
a) geschirmtes Kabel (Schuko auf Kaltgeräte)
b) in der gleichen Stromleiste
c) Schukostecker gedreht
d) Antennenkabel abgezogen

Der Brummton bleibt. Was könnte ich noch tun?

Wenn ich den Verstärker auf TV stelle und aber am Fernseher das Netzkabel ziehe, ist der Brummton weg!
frale
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2005, 18:40
hi
evtl. das nf-kabel defekt?
verbindung ist per chinch vom tv (chinch-out) in tv-in am marantz?
gruß
Jogi42
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2005, 19:06
Habe einen Scartstecker, an dem ich 2 Chinchbuchsen habe. Von dort geht ein Chinchkabel zum "TV-in" des Maramtz. Kabel wurden schon getauscht.
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2005, 19:25
Hallo Jogi,

ist das Brummen auch, wenn der Verstärker nicht direkt auf dem Fernseher steht?

Hat der Schneider Fernseher eine Netzanschluss mit Schutzleiter? Das wäre ein Hinweis auf die Brumm-Ursache.

Ist an dem Marantz ein Antennekabel oder ein Gerät, an dem wiederum ein Antennenkabel hängt, angeschlossen? Wenn ja, ziehe auch dieses ab. Am besten ziehe mal alle Antennenleitungen gleichzeitig ab. Ist das Brummen dann weg?

Hat der Marantz ein Netzkabel mit Schutzleiteranschluss? Du hast ja viel mit besseren Netzleitungen experimentiert. Hast Du dabei das Gehäuse des Marantz mit dem Schutzleiter verbunden?

Wie sieht es mit der Schutzleiterverbindung bei den Geräten aus, die mit dem Marantz verbunden sind?

Am besten zeichne mal die Verkabelung aller Deiner Geräte auf und stelle die Zeichnung hier rein. Gib dabei auch an, welche Geräte einen Schutzleiteranschluss haben oder irgendwie anders mit Erde verbunden sind (z.B. über Antenne).


Hier ein paar Infos zu Thema Brummen, die Dir vielleicht schon weiter helfen:

Link 1, Link 2, Link 3, Link 4 und Link 5


Zum Thema Mantelstromfilter:

Link 1 und Link 2


Viele Grüße

Uwe
Jogi42
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2005, 20:03

ist das Brummen auch, wenn der Verstärker nicht direkt auf dem Fernseher steht?

Der steht 1,5m weiter links

Hat der Schneider Fernseher eine Netzanschluss mit Schutzleiter? Das wäre ein Hinweis auf die Brumm-Ursache.

Ja

Ist an dem Marantz ein Antennekabel oder ein Gerät, an dem wiederum ein Antennenkabel hängt, angeschlossen? Wenn ja, ziehe auch dieses ab. Am besten ziehe mal alle Antennenleitungen gleichzeitig ab. Ist das Brummen dann weg?

Ja, werde ich morgen mal testen.

Hat der Marantz ein Netzkabel mit Schutzleiteranschluss? Du hast ja viel mit besseren Netzleitungen experimentiert. Hast Du dabei das Gehäuse des Marantz mit dem Schutzleiter verbunden?

Er hat Schutzleiter und das Gehäuse müsste verbunden sein mit dem Schutzleiter.

Am besten zeichne mal die Verkabelung aller Deiner Geräte auf und stelle die Zeichnung hier rein. Gib dabei auch an, welche Geräte einen Schutzleiteranschluss haben oder irgendwie anders mit Erde verbunden sind (z.B. über Antenne).

Zur 2. Frage. Nein.

Hier ein paar Infos zu Thema Brummen, die Dir vielleicht schon weiter helfen:

Link 1, Link 2, Link 3, Link 4 und Link 5


Zum Thema Mantelstromfilter:

Link 1 und Link 2

Danke, werde ich morgen mal durcharbeiten, bin heute Abend nicht da.
Jogi42
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2005, 12:39
Also, schon mal recht herzlichen Dank für die Hilfe.
Wenn ich an meinem Marantz das Antennenkabel fürs Radio wegmache, ist der Brumm weg.
Ich denke, da muss ich einen Mantelstromfilter einbauen, oder?
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2005, 16:22

Jogi42 schrieb:
Ich denke, da muss ich einen Mantelstromfilter einbauen,...

Hallo Jörg,

ja!

Wie wir beide wissen, hätten wir das Brummproblem schon vor über einen Monat lösen können.

Viele Grüße

Uwe
Jogi42
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2005, 17:08
Das komische war, es war in der Zwischenzeit weg und kam vor kurzem wieder. Warum, keine Ahnung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie verbinde ich mein system richtig? (TV,SB,PS3)
Problem Onkyo TX-NR 414
Wie richtig verkabeln!
Harman Kardon AVR 51 mit modernem TV verkabeln, Hilfe benötigt
HDMI-Receiver mit Bildschirm kompatibel?
Plattenspieler an Denon AVR-2313 anschließen
Hilfe zu verkabelung mit marantz nr1402
Kopfhörer an Denon AVR 1912
Wie bekomme ich Ton vom TV zum AVR
Störgeräusche bei 3.5" Klinkenausgang am Laptop auf AV Reciver

Anzeige

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Samsung
  • Bose
  • Marantz
  • Heco
  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.538 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedwarlock-dale90
  • Gesamtzahl an Themen1.220.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.494.433