Überschüssiges Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Richard97
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2019, 00:27
Hallo liebe Mitglieder,

ich habe folgendes Debakel:

Rear Boxenkabel sind nun unsichtbar durch den Raum verlegt, dafür habe ich jeweils 15meter 4mm² Kabel verbaucht.

Nun, für die 3 Front LS bräuchte ich theroretisch maximal jeweils 3 Meter... Restkabel hätte ich aktuell 20 Meter, nachkaufen ginge nur in 15/30m.

eine Überlegung, einfach die 20m Rest nehmen, durch 3 teilen und halt jeweils dann 6,67m verwenden... dann wären das allerdings 8,33m Unterschied zu den Rear Boxen.. etwas viel, oder nicht?

Alternativ einfach 30m Nachkaufen und alle auf 15 Meter machen, dann aber das Problem, dass ich gute 40 Meter Überschüssiges Kabel irgendwie verstecken müsse, was nicht sonderlich leicht ist.

bei 15 Meter Nachkaufen hätte ich 3x 10 Meter... wären "nur" 5 Meter Unterschied...

Was ist eure Meinung dazu?

Liebe Grüße,

Richard
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2019, 01:49
ich verstehe nicht ganz was diese ganze Rechnerei bringen soll?
mache die Kabel so lang wie Du siehst brauchst und keinen mm länger
Richard97
Neuling
#3 erstellt: 14. Aug 2019, 01:59
bin mir halt unsciher, habe für mein Soundsystem 2000€ ausgegeben und möchte jetzt kein Fehler bei den Kabel machen.

Wenn ich sie so lang mache wie ich brauche, hätte ich teilweise 13 Meter Unterschied im Soundsystem, ich kann nicht einschätzen, ob das etwas ausmacht oder nicht.
Rollei
Moderator
#4 erstellt: 14. Aug 2019, 06:45
Hallo TE -

einfache Antwort - NEIN. Es macht überhaupt keinen Unterschied.


greetings

Rollei
dan_oldb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2019, 10:34
Bei ganz grob 200.000km in der Sekunde (!), mit der sich das Signal in den Kabeln ausbreitet, dürften sich die Laufzeitdifferenzen in einem Bereich bewegen der für mich kaum auszurechnen/darzustellen ist (es dürfte sich im Nanosekundenbereich bewegen) und für dich nicht wahrnehmbar ist.

Ciao, Daniel
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2019, 11:26
300.000!
dan_oldb
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2019, 11:36
Ne, 300.000 sind es nur im Vakuum, in einem klassischen Kupferkabel sollten es grob zwischen 150.000-250.000 sein. Spielt aber auch keine grosse Geige bei einigen Metern

Ciao, Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Kabel für Rear Lautsprecher?
dennis0030 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  5 Beiträge
Rear Lautsprecher "unsichtbar" verkabeln
nAiK am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  3 Beiträge
Was für ein Kabel soll ich verwenden?
icony am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  9 Beiträge
Reicht ein 3 mm² Kabel bei je 15 Meter?
dee_99 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  3 Beiträge
0.75mm2 Kabel über 15 Meter
Blade999 am 06.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  11 Beiträge
Welches Kabel
mralchemy am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  10 Beiträge
50m LS-Kabel verwenden?
MAGNAT-Besitzer am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  75 Beiträge
ls-kabel erweitern?
tardezyx am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  3 Beiträge
Verlust durch lange Lautsprecherkabel
Jesse am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  5 Beiträge
Langen 2,5 oder müssen 4mm² bei 12 Meter
nicknackman007 am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder867.961 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedyamyleon
  • Gesamtzahl an Themen1.447.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.539.898

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen