Parallel 5.1 Sound und Kopfhörer nutzen

+A -A
Autor
Beitrag
turtledumbo
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2019, 00:02
Ich habe einen Samsung Q80 TV.
2 Front, 2 Rear, 1 Center und 1 Akt. Subwoofer.
Da meine Frau nur mit Kopfhörer Fernseh schauen kann suche ich eine Möglichkeit
wie ich sowohl über meinen Sat Receiver von VU + sowie über eine App vom TV wie Netflix 5.1 Sound über meine Anlage und gleichzeitig mit den Kopfhörer hören kann.
Habe derzeit einen Onkyo 604 AV Receiver den ich gerne gegen einen anderen austauschen würde.
Der sollte gebraucht sein und das 5.1 System sowie 4k unterstützen.
Preis sollte so bei ca 250 bis 300 Euro liegen.
Welchen AV Receiver könnt ihr empfehlen und wie wäre dann die Verkabelung?
Ins Auge hatte ich mal den Pioneer Vsx 923k ins Auge gefasst.
Was meint ihr oder habt ihr bessere oder andere Vorschläge?
Einsteiger_
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2019, 00:53
Zum Beispiel eBay Kleinanzeigen,wenn ein Gerät gefunden wurde und fragen offen sind,kannst du dich gerne melden,und am besten ein AVR mit HDMI der HDCP unterstützt,und was du sonst noch alles benötigst.
Ansonsten neu kaufen,dazu kannst du dich zum Beispiel mal auf Amazon umsehen.


[Beitrag von Einsteiger_ am 26. Nov 2019, 00:56 bearbeitet]
turtledumbo
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2019, 08:22
Für was ist das Hdcp und kannst du mir hierzu einen gebrauchten empfehlen in der Preiskategorie?
turtledumbo
Stammgast
#4 erstellt: 26. Nov 2019, 08:42
Habe mal etwas gegoogelt. Bin da auf den Pioneer Vsx 930, Denon Avrx 1400 und den Yamaha RXV 677 gestoßen.
Welchen von denen 3 würdet ihr mir empfehlen?
Oder gibt's einen besseren in dieser Preiskategorie?
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2019, 09:13
Denon X1400

Aber keiner der Kandidaten kann Kopfhörer und 5.1 gleichzeitig ausgeben, das soll dir Einsteiger mal sagen wie das gehen soll und welches Gerät das kann, mir ist keins bekannt....
turtledumbo
Stammgast
#6 erstellt: 26. Nov 2019, 09:28
Irgendwo hatte ich mal gelesen wenn ich den Kopfhörer mit einem Bluetooth Adapter am Fernseher am optischen Ausgang anschlie#en würde, würde das gehen. Also Kopfhörer über opt. Am TV und TV per Hdmi an AV Receiver. Ob das so ist, weiß ich nicht, da der AV Receiver ARC können muss. Dies kann meiner nicht. Deshalb würde ich gerne einen kaufen der das kann.
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2019, 09:37
Es gibt aber keinen aktuellen AVR mehr der einen optischen Ausgang hat
Nemesis200SX
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2019, 09:38
und selbst wenn, erzeugt so ein BT Wandler eine ordentliche Latenz
turtledumbo
Stammgast
#9 erstellt: 26. Nov 2019, 10:06
Brauche ja am Receiver keinen optischen Ausgang. Der optische Ausgang ist im TV und von da geht der Bluetoothadapter rein. Wenn der ACmV Receiver ARC hätte würde er da das Audio Signal durchschleifen und der TV würde immer Ton über den opt. Ausgang senden.
Also der Kopfhörer würde am TV angeschlossen werden und nicht am Receiver.
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2019, 10:09
Das kannst du probieren, ARC hat jeder AVR mittlerweile
turtledumbo
Stammgast
#11 erstellt: 26. Nov 2019, 10:36
Ok. Und aus welchem Grund ist der Denon X1400 der beste von den 3?
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 26. Nov 2019, 10:39
bestes Einmessystem und auch sonst keine Schwächen,ich persönlich würde wohl den Pioneer nehmen, auch gutes Gerät
turtledumbo
Stammgast
#13 erstellt: 26. Nov 2019, 10:47
Oder hast du sonst noch eine Empfehlung für mich?
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 26. Nov 2019, 10:49
turtledumbo
Stammgast
#15 erstellt: 26. Nov 2019, 10:51
Ok. Das si d jetzt einige. Welchen würdest du von denen allen nehmen?
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 26. Nov 2019, 11:00
Im allgemeinen werden die Denon immer empfohlen, da machst du nicht viel falsch
turtledumbo
Stammgast
#17 erstellt: 26. Nov 2019, 21:05
Wie sollte es denn nun funktionieren das ich so hören kann wie ich schrieb?
Nemesis200SX
Inventar
#18 erstellt: 26. Nov 2019, 21:49
Gar nicht
turtledumbo
Stammgast
#19 erstellt: 26. Nov 2019, 22:23
Gar nicht?
Jetzt im Ernst? Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben das das beides klappt.
Bei der heutigen Technik.
Nemesis200SX
Inventar
#20 erstellt: 26. Nov 2019, 22:25
Naja die Zahl der Leute die zeitgleich Kopfhörer und 5.1 System verwenden wollen wird recht gering sein

Um was für Kopfhörer geht es überhaupt? Bluetooth?


[Beitrag von Nemesis200SX am 26. Nov 2019, 22:30 bearbeitet]
turtledumbo
Stammgast
#21 erstellt: 26. Nov 2019, 22:40
Ja Bluetooth. Habe auch einen Bluetoothadapter von Tao Tronics 2 in 1 Adapter.
Den habe ich derzeit im TV optisch angeschlossen. Habe auch nicht vom Satreceiver per Hdmi in Receiver und von da aus ins TV.
Sondern optisches Kabel von Sat Receiver in AV Receiver und Hdmi vom Sat in TV.
Damit kann ich 5.1 und über Kopfhörer hören, aber nur wenn ich über den Satreceiver schaue. Sobald ich dann z. B. Netföix über den Smart TV schaue kommt kein Ton vom Receiver sondern nur vom TV und Kopfhörer
Nemesis200SX
Inventar
#22 erstellt: 26. Nov 2019, 22:52

Damit kann ich 5.1 und über Kopfhörer hören, aber nur wenn ich über den Satreceiver schaue.

Und da hast du keinen Zeitversatz zwischen Bild und Ton? Solche Bluetooth Adapter erzeugen in der Regel eine Verzögerung von einer guten Sekunde.


Sobald ich dann z. B. Netföix über den Smart TV schaue kommt kein Ton vom Receiver sondern nur vom TV und Kopfhörer

Du hast den Kopfhörer am optischen Ausgang vom TV und die 5.1 Anlage über HDMI ARC angeschlossen? Ein TV kann nur entweder HDMI oder optisch ausgeben. Beides geht nicht.

Edit: Du könntest es mit sowas probieren. Den Splitter an den optischen Ausgang vom TV, dann an einen Ausgang den Adapter für den KH und an den anderen Ausgang den Receiver.


[Beitrag von Nemesis200SX am 26. Nov 2019, 22:57 bearbeitet]
turtledumbo
Stammgast
#23 erstellt: 26. Nov 2019, 23:05
So habe ich ja angeschlossen, nur hat mein Av Receiver keinen Hdmi ARC.
Aber mein Bluetoothadapter hat einen optischen Eingang und Ausgang.
Nemesis200SX
Inventar
#24 erstellt: 26. Nov 2019, 23:08
Du hast bereits einen Splitter in Verwendung? Davon lese ich hier nichts.
turtledumbo
Stammgast
#25 erstellt: 26. Nov 2019, 23:13
Den habe ich. Adapter
Nemesis200SX
Inventar
#26 erstellt: 26. Nov 2019, 23:22
Ja und vor dieses Teil dann noch den von mir verlinkten Splitter
turtledumbo
Stammgast
#27 erstellt: 26. Nov 2019, 23:24
Ok. Und dann meinst du geht es?
Nemesis200SX
Inventar
#28 erstellt: 26. Nov 2019, 23:35
Keine Ahnung aber es ist die einzige idee die ich habe. Mich wundert es ja dass es mit diesem BT Teil überhaupt geht.
turtledumbo
Stammgast
#29 erstellt: 26. Nov 2019, 23:41
Und das es nur mit meinem geht hat ja einen Eingang und 1 Ausgang opt.
Also vom AV Receiver in in den Adapter Out und Adapter in in TV Out?
Nemesis200SX
Inventar
#30 erstellt: 26. Nov 2019, 23:43
Ich dachte so hast du es aktuell und es funktioniert nicht?
turtledumbo
Stammgast
#31 erstellt: 26. Nov 2019, 23:47
Nein. 🙈
Nur vom TV in den Adapter
Nemesis200SX
Inventar
#32 erstellt: 26. Nov 2019, 23:52
Uff... du schreibst so wirr ich blicke hier echt nicht mehr durch.

TV => BT Adapter => Receiver... alles optisch verkabeln. Wenn du es so noch nicht gemacht hast, probier es.
dan_oldb
Stammgast
#33 erstellt: 26. Nov 2019, 23:59
Ich verstehe die Frage bzw. das Setup nicht: Der Q80 hat doch einen Bluetooth Sender für Kopfhörer eingebaut, zumindest sagt das die Anleitung. Und extra Einstellungen um BT-Kopfhörer und TV Lautsprecher getrennt voneinander zu nutzen, da sollte doch auch BT-Kopfhörer zusammen mit HDMI-ARC funktionieren?

Ciao, Daniel
turtledumbo
Stammgast
#34 erstellt: 27. Nov 2019, 00:03
Der AV Receiver hat doch kein Hdmi ARC.
dan_oldb
Stammgast
#35 erstellt: 27. Nov 2019, 00:06
Du schreibst hier weil du dir einen neuen AVR kaufen willst, der wird ja wohl ARC Unterstützung haben.
turtledumbo
Stammgast
#36 erstellt: 27. Nov 2019, 00:12
Der neue klar, aber den kaufe ich mir ja erst wenn ich sicher bin das es dann auch so geht. Wenn es dann auch nicht geht kann ich meinen ja behalten.
Nemesis200SX
Inventar
#37 erstellt: 27. Nov 2019, 00:23
Ein neuer AVR ändert nichts an dem Problem


sollte doch auch BT-Kopfhörer zusammen mit HDMI-ARC funktionieren

Tut es nicht
XN04113
Inventar
#38 erstellt: 27. Nov 2019, 03:48
laut Denon soll es der x2600 können
BT Ausgabe in einem Gerät
https://www.denon.de/de/news/news/812
langsaam1
Inventar
#39 erstellt: 27. Nov 2019, 05:24
... das Thema ist etwas schwierig da der Preisbereich der zu kombinierenden Produkte leicht um 100 Euro liegen kann (und Steckdosen etc.)
..und Hauptproblem bleiben fehlende Tondekoder

in der Theorie könnte Basis funktionieren:
https://www.amazon.de/FeinTech-VAX00102-Audio-Extractor-Schwarz/dp/B07K5SGLHZ
oder eher > https://www.amazon.de/FeinTech-VSW04202-Switch-HD-Audio-Extractor/dp/B07PPVCFHF
>- nach Beschreibung:
Zitat: "... Arc (Audio Return Channel) zur Ausgabe des tv-tons über den Digital-Ausgang (keine Ausgabe von ARC über Analogausgang) .."
- in der Abbildung ist von HD Audio per 720p Schwarz Bild an AVR Eingang ohne ARC die Rede


--- ich bekomm demnächst (Lieferzeit leider unbestimmt):
https://www.amazon.de/dp/B07MFD5XCP TESmart Ultra HD 4x1 HDMI Switcher ... mit Audioausgang
und (Nachteilig der kann nur 4K30)
https://www.amazon.de/dp/B06XKGGDJH TESmart HDMI Switch 5 in 1 (nach Abbildung mit ARC)


[Beitrag von langsaam1 am 27. Nov 2019, 05:38 bearbeitet]
turtledumbo
Stammgast
#40 erstellt: 27. Nov 2019, 08:44
Ich probiere es heute mal mit meinem Adapter und wenn es nicht geht kaufe ich mir mal so einen wo du vorgeschlagen hast zum testen. Kann ihn ja wieder zurücksenden wenn es nicht geht.
Ansonsten muss ich mkr dann wohl den neuen Denon kaufen.
Woran erkennst du da das es bei dem geht?
Fuchs#14
Inventar
#41 erstellt: 27. Nov 2019, 09:15

XN04113 (Beitrag #38) schrieb:
laut Denon soll es der x2600 können BT Ausgabe in einem Gerät
https://www.denon.de/de/news/news/812


Irgendwann mal, das kommt per Firmwareupdate, wann ist noch nicht klar.


Aber Yamaha mit Musiccast kann es jetzt schon
turtledumbo
Stammgast
#42 erstellt: 27. Nov 2019, 09:34
Welcher Yamaha wäre das denn?
n5pdimi
Inventar
#43 erstellt: 27. Nov 2019, 09:42
Laut Homepage:
RX-V Serie: RX-V685, RX-V585, RX-V485, RX-D485, RX-S602
AVENTAGE Serie: CX-A5200, RX-A3080, RX-A2080, RX-A1080, RX-A880, RX-A780, RX-A680

Aber da wäre ich etwas vorsichtig, ob Musiccast=Bluetooth Headset Kopplung ist. Bei 685 aufwärts auf jeden Fall. Würde ich vor Kauf nochmal in der Anleitung auf der Homepage verifizieren bzw. gab es da ein Zusatzblatt, was auch runterladbar ist.
Die Funktion wurde nämlich wohl auch per Update nachgereicht.
Da der 685 vom Einmessystem aber eh der "kleinste" wirklich empfehlenswerte Yamaha ist...

Also an meinem geht es definitiv. Habe aber auch den ganz großen. Aber vorsicht! Das ist primär für Musik gedacht. Du hast bei Bluetooth IMMER eine gewisse Latenz! Wenn die Lautsprecher an sind, und man diese noch durchhört, hast Du halt ein Echo und es ist nicht perfekt Lippensynchron.


[Beitrag von n5pdimi am 27. Nov 2019, 09:45 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#44 erstellt: 27. Nov 2019, 09:47

Aber da wäre ich etwas vorsichtig, ob Musiccast=Bluetooth Headset Kopplung ist

Ich habe keinen Yamaha aber nach meinem (gefährlichen halb-) Wissensstand können alle Musiccastfähigen Geräte BT senden.
turtledumbo
Stammgast
#45 erstellt: 27. Nov 2019, 09:51
Ich versuche mal den Switch zu kaufen und zu testen.
Zuerst probiere ich jedoch mein Adapter noch aus.
langsaam1
Inventar
#46 erstellt: 28. Nov 2019, 04:34
Kurzmeldung zu Post 39 und TESmart HDMI Switch 5 in 1 ODER das Mysterium ARC
Test : Ton per TV Lautsprecher und über ARC (Stereo PCM)
Soundbar 1 direkt am TV > Ton NUR per SB
Soundbar 2 direkt am TV > Ton Ausgabe regelbar an SB und Ton TV Lautsprecher getrennt
-> den Switch dazwischen gehängt ; nun totale Überraschung SB 1 Verhalten wie SB 2

offtopic Kabeltest: denn es gab HDMI Kabel da kam per ARC Verbindung KEIN Ton !
und so hab ich definitiv 1 Kabel das an Beiden Soundbar Stumm blieb;
3 weitere verweigerten die Zusammenarbeit mit SB 1 ; an SB 2 Problemlos
(werde dem in getrenntem Post irgendwann näher nachgehen und weitere SB testen)


[Beitrag von langsaam1 am 28. Nov 2019, 04:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer + TV Lautsprecher/ Soundbar parallel nutzen
irmscheri35 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  11 Beiträge
Kopfhörer anschließen (parallel Boxen + Kopfhörer betreiben)
spike_dvd am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  15 Beiträge
Switch für 2x 5.1 Sound PC + Kopfhörer ?
Unheilig am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  9 Beiträge
42LG5000 SPDIF + 5.1 Sound
dizzee2k10 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  10 Beiträge
surround sound aus kopfhörer rausbekommen
cloud_85 am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  18 Beiträge
Zone 2: Pre-out UND Lautsprecheranschluss parallel nutzen
mkk82 am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  6 Beiträge
5.1 Kopfhörer - Anschlussfrage
coloblind am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Auna XCess 5.1 richtig nutzen durch richtige Anschlüsse?
NicolasM am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2017  –  26 Beiträge
Headset + Anlage parallel betreiben
freddyfritte am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  4 Beiträge
TV Kopfhörer und Lautsprecher gemeinsam nutzen
haiflosse am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen