Philips OLED706 - kein 5.1 Ton - HDMI ARC

+A -A
Autor
Beitrag
robinho710
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2021, 19:07
Hallo liebe Community,

ich habe mir vor 2 Wochen nach 12 Jahren mal wieder einen neuen Fernseher gekauft und bin leider eher frustriert als erfreut. Ich hatte damals einen Philips 37PFL7605H/12 und der war an einen Pioneer VSX-527 AV-Receiver per HDMI 1.4 Kabel über ARC angeschlossen. Hier hat alles wunderbar funktioniert, sowohl Stereo als auch DD/DTS 5.1 Sound wurden korrekt übertragen und wiedergegeben.

Jetzt habe ich den Fernsehr auf einen Philips 55OLED706 "geupgraded", der Receiver und die Verbindung sind gleich geblieben. Der Ton funktioniert allerdings leider nicht so toll.

Ich habe den Fernseher (Philips 55OLED706) an meinen AV-Receiver (Pioneer VSX-527) per HDMI verbunden (HDMI 1 Philips -> HDMI Out (ARC) Pioneer). In den Ton-Einstellungen habe ich eingestellt, dass der Ton über HDMI ausgegeben wird. Jetzt kann ich aus drei Möglichkeiten wählen wie dies passiert: Mehrkanal, Mehrkanal (Bypass) und Stereo. Letzeres funktioniert immer ohne Probleme, da schlichtweg nur der Stereo-Ton übertragen wird. Mehrkanal (Bypass) funktioniert beim Fernsehen, sowie bei der Wiedergabe von DTS oder DD (5.1) Inhalten über USB. Jedoch wird auch hier nicht erkannt wenn im Fernsehen ein 5.1 Ton übertragen wird. Bei meinem 12 Jahre alten Philips hat das funktioniert. Sobald ein DD 5.1 Ton im Fernsehen lief wurde das korrekt an den AV-Receiver übermittelt und dieser hat den Ton entsprechend wiedergegeben. Wenn ich mit der Einstellung Mehrkanal (Bypass) jetzt bspw. einen Film auf Netflix in 5.1 anschauen möchte, dann kommt nur ein Kratzen/Knacken aus den Lautsprechern, da scheinbar ein Signal an den AV-Receiver übertragen wird, welches er nicht entschlüsseln kann. Das liegt, meiner Recherche nach, daran, dass hier Dolby Atmos oder Vision verwendet wird und der Receiver das noch nicht unterstützt.

Nachdem ich mich in einigen Foren schlau gemacht hatte, dachte ich, dass die dritte Option - Mehrkanal - eigentlich funktionieren sollte. Laut einem sehr ausführlichen Bericht über die Einstellungsmöglichkeiten (https://toengel.net/philipsblog/2020/02/13/philips-stereo-multichannel-multichannel-bypass-dolby-digital-plus-was-steckt-hinter-diesen-einstellungen/) sollte die Option Mehrkanal eigentlich den Ton immer in AC3 5.1 übertragen, ein Format mit dem mein AV-Receiver arbeiten kann. Wenn ich jedoch die Option Mehrkanal einstelle, dann kommt durchgehend bei jeder Wiedergabe (Fernsehen, USB, Netflix, etc.) ein Knacken/Rauschen/Knistern und kein eigentlicher Ton ist zu hören.


Meine Frage ist jetzt hauptsächlich, ob ich irgendetwas falsch mache? Laut einem Datenblatt (https://www.fein-hifi.de/Surround-Receiver/Pioneer/Pioneer-VSX-527-Digital-3D-HDMI-AV-Receiver-silber::2504.html) kann mein AV-Receiver sogar DD-Plus. Nehme ich ein falsches Kabel? Zu alter Receiver? Oder ist es doch ein Software-Fehler und ich muss Philips damit belangen?

Ich habe den Support von Philips schon mehrfach kontaktiert, allerdings bislang noch nichts wirklich gehört außer, dass ich den Fernseher resetten soll. Das ist schon enttäuschend wenn man ein high-end Gerät für so viel Geld kauft.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand trotz des doch recht langen Textes ein bisschen Hilfestellung leisten kann. Vielen Dank im Voraus!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2021, 19:21
Das liegt an DD+. Dein neuer Tv gibt wahrscheinlich bei einigen Inhalten DD+ aus (mit ATMOS oder gar DolbyVision hat das zumindest direkt nix zu tun!), und der AVR versteht das nicht über ARC. Direkt von einem Zuspieler würde er es verstehen.
Benutze statt ARC einfach ein optisches Kabel, da kann nur normales DD ausgegeben werden.
robinho710
Neuling
#3 erstellt: 09. Dez 2021, 12:39
Vielen Dank schon mal für den Hinweis. Das hatte ich auch schon versucht, allerdings schaffe ich es hier gar nicht den Ton vom Fernseher auf den Receiver zu bekommen. Muss ich dann nur das optische Kabel anschließen und den Receiver auf TV stellen? So wie ich das laut dem Handbuch gesehen habe sollte der Fernseher den Ton immer über die optische Schnittstelle weitergeben. Aber irgendwie bekomme ich hier keinen Ton.
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2021, 12:46
Bei optisch musst Du natürlich am Pioneer den optischen Eingang ggf. noch zuordnen und auch auswählen. Da ich keinen Pioneer beitze, kann ich Dir hier nicht konkret sagen, welche Schritte das sind, ohne mich in die Anleitung einzulesen. Das kannst Du aber auch selbst mal tun...
robinho710
Neuling
#5 erstellt: 11. Jan 2022, 21:40
Vielen Dank noch einmal für die Hilfe! Ich habe es in der Zwischenzeit auf jeden Fall zum Laufen bekommen. Mir war nicht bewusst, dass man hier am Receiver noch so viel verstellen kann was den Eingang angeht - mein Fehler!

So wirklich zufrieden bin ich allerdings nicht, da ich jetzt den Ton immer mit der anderen Fernbedienung verändern muss. Ich hätte daher noch eine Verständnisfrage. Wenn ich den Fernseher auf Mehrkanal stelle, sollte eigentlich immer, egal welches Medium abgespielt wird, AC3 5.1 übertragen werden (per HDMI ARC), der Fernseher wandelt es immer in dieses Tonformat um. Das müsste dochdann eigentlich auch mein (etwas älterer) Receiver unterstützen oder? Ist das nicht das Standardformat?

Ich frage mich das vor allem weil ich gerne wüsste ob es ein Fehler meines Receivers ist, dass hier nur ein durchgehendes Kratzen in den Lautsprechern kommt wenn ich das einstelle oder ob es ein Softwarefehler ist vom Fernseher und hier etwas komisches übertragen wird. Interessanterweise kommt dieses Kratzgeräusch auch wenn ich im Menü des Fernsehers bin und kein Ton abgespielt wird.

Das würde mich vor allem deshalb interessieren, weil ich mir, wenn es ein Problem mit dem Receiver ist, ggf. dann mal einen neuen holen würde.

Vielen Dank im Voraus falls jemand hier eine Antwort hat
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2022, 10:21
Du hasst also jetzt per ARC verbunden? Das ganze hatten wir doch schon. Der Tv wandelt gar nix um. Der gibt einfach das aus, was in der Quelle vorhanden ist. Und er weiß auch nix davon, dass Dein Pioneer das nicht versteht, weil er zu alt ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips TV ARC 5.1 Problem
mbrck am 01.11.2020  –  Letzte Antwort am 01.11.2020  –  7 Beiträge
PHILIPS 65 PUS 7354 ARC kein Ton
meieee88 am 10.12.2019  –  Letzte Antwort am 12.12.2019  –  2 Beiträge
Kein TV Sound via HDMI (ARC) - Philips TV/ Harman Receiver
g.braunen am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2021  –  14 Beiträge
Kein 5.1 über ARC
jacobkreutzfeld am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  8 Beiträge
kein Tv-Ton trotz ARC
Scofield am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  8 Beiträge
LG ARC plötzlich kein Ton
Flex1981 am 25.12.2020  –  Letzte Antwort am 28.12.2020  –  5 Beiträge
Kein Ton über ARC Marantz SR 6007 zu Philips 55PFL7606
Wattwunder am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  3 Beiträge
HDMI Ton via ARC?
TheKenny am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  15 Beiträge
Kein 5.1 Ton über HDMI.
jorgo04 am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  31 Beiträge
Kein Ton am TV über HDMI (ARC)
Nachtelch am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2021
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen