Kann ich so die Kabel abschirmen?

+A -A
Autor
Beitrag
MistaMosta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 20:46
Moinsen ihr, durch die Form meines Zimmers müssen 3 meiner 6 Lautsprecher Kabel an Stromkabeln von Mehrfachsteckdosen (besonders an meiner Lieblings-Mehrfachdose: Überspannungsschutz bis 30.000 Ampere *freu) vorbeilaufen. Nun hört man aber immer wieder, dadurch würden die Lautsprecher anfangen, zu brummen usw.
da ich aber keine Lust habe, für geschirmte Lautsprecherkabel ein Heidengeld auszugeben, wollt ich die gerne selber abschirmen. Hab da 3 Ideen:

1. Stromkabel liegt in Kabelschacht, Lautsprecherkabel in anderem Kabelschacht direkt daneben.

2. Stromkabel liegt in Kabelschacht mit 1 Schicht Alu-Folie umwickelt, Lautsprecherkabel in anderem Kabelschacht direkt daneben.

3. Stromkabel liegt in Kabelschacht mit 1 Schicht Alu-Folie umwickelt, Lautsprecherkabel auch mit einer Schicht alu umwickelt in anderem Kabelschacht direkt daneben.

Idee 2 und 3 sind mit relativ großem Aufwand verbunden, und deshalb wollt ich mal fragen, wie ihr die Ideen findet und welche ihr empfehlen würdet und ob Idee eins ausreicht.

Danke im Vorraus!
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 08:03

MistaMosta schrieb:
Moinsen ihr, durch die Form meines Zimmers müssen 3 meiner 6 Lautsprecher Kabel an Stromkabeln von Mehrfachsteckdosen (besonders an meiner Lieblings-Mehrfachdose: Überspannungsschutz bis 30.000 Ampere *freu) vorbeilaufen. Nun hört man aber immer wieder, dadurch würden die Lautsprecher anfangen, zu brummen usw.
da ich aber keine Lust habe, für geschirmte Lautsprecherkabel ein Heidengeld auszugeben, wollt ich die gerne selber abschirmen. Hab da 3 Ideen:

1. Stromkabel liegt in Kabelschacht, Lautsprecherkabel in anderem Kabelschacht direkt daneben.

2. Stromkabel liegt in Kabelschacht mit 1 Schicht Alu-Folie umwickelt, Lautsprecherkabel in anderem Kabelschacht direkt daneben.

3. Stromkabel liegt in Kabelschacht mit 1 Schicht Alu-Folie umwickelt, Lautsprecherkabel auch mit einer Schicht alu umwickelt in anderem Kabelschacht direkt daneben.

Idee 2 und 3 sind mit relativ großem Aufwand verbunden, und deshalb wollt ich mal fragen, wie ihr die Ideen findet und welche ihr empfehlen würdet und ob Idee eins ausreicht.

Danke im Vorraus!


Hi!
Einfaches Umwickeln mit Alufolie ist keine ausreichende Schirmung, wird nichts bringen.
Minimaler Abstand LS-Kabel - Netzkabel reicht meist (so ab 2 - 3 cm); sonst im rechten Winkel kreuzen lassen.

Marko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkinoverkabelung abschirmen ?
Frotzibaer am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  7 Beiträge
Brummen in den Boxen ( Kabel abschirmen ?)
Ricola74 am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  10 Beiträge
Billiges Chinchkabel abschirmen, Wie?
expayyy am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  14 Beiträge
Kabel Kabel Kabel
t-bob83 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  6 Beiträge
Hifi- und Stromkabel parallel legen
<Deus> am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  27 Beiträge
Kabel = Kabel ?
handballer83 am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  5 Beiträge
Y Kabel?
RoXoR am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  4 Beiträge
kabel an receiver festschrauben
grandy am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  12 Beiträge
Gibt es so ein Kabel?
Twycross am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  19 Beiträge
Gibt´s so ein Kabel???
Dooser am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWladimir_Koslowski
  • Gesamtzahl an Themen1.453.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.592

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen