Boxenkabel Maximallänge; "AUDIO-Kennzahl" Frage

+A -A
Autor
Beitrag
Ingmar_Nopens
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 11:55
Hallo

Ich bin neu und nich allzu bewandert auf dem hifi-gebiet.
habe mir einen samsung avr700 reciever gekauft und habe wegen kleinen geldbeutels(Student )mir aufgrund des guten abschneidens bei stiftung wahrentest das quadral surround 1255 II gekauft.
eine der back-sattelitenboxen muss jetzt ca. 12-14m vom reciever weg aufgestellt werden.
habe mich in der "audio" belesen und verstehe auch physikalisch die zusammenhnge von Maximallänge und induktivität, kapazität und wiederstand ...
meine frage, welches kabel(am besten explizit: firma und bezeichnung) kann ich für diese box nutzen ohne großen qualitätsverlust zu haben? ... ist es ratsam für alle boxen die gleichen kabel(firma usw.) zu nutzen oder ist das egal?
das kabel sollte auch in einen kleinen geldbeutel passen :).
in der audio gibt es sog. AUDIO-Kennzahlen,
die boxen von mir sind dort noch nicht getestet wurden, passen der oben genannte reciever und die boxen zusammen?

hoffe ihr könnt mir helfen ... ist wirklich wichtig ...

danke bertram
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 12:01
Hallo Bertram!


die boxen von mir sind dort noch nicht getestet wurden, passen der oben genannte reciever und die boxen zusammen?


Ist das nicht ein bisschen zu spät zu fragen, wo du schon bereits alles gekauft hast?

MFG
Ungaro
Peter_H
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 12:14
Hi,

wenn Du nicht zu den "Kabelklang-Voodooisten" gehörst:

Mit einem 2,5mm² Lautsprecherkabel bist Du auf der sicheren Seite. Im Zweifelsfall kannst Du noch für die Rears mit 15m ein 4mm²-Kabel in Betracht ziehen.

www.reichelt.de hat da eine gute und günstige Auswahl, die von der Verarbeitung her besser als Baumarktkabel sind (bessere Verflechtung, höhere Litzenzahl) und identisch zu wesentlich teureren Oelbach-Kabeln sind (nur halt ohne "Oelbach"-Aufdruck). Bei Ohlbach sind die Daten der Kabel angegeben und bei Reichelt gibt's das Datenblatt zum Download - da kann man recht gut vergleichen.


[Beitrag von Peter_H am 06. Jan 2005, 12:15 bearbeitet]
heymannwoismeinheimkino
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 15:02
Hy

Also meine Rears sind beide mit 17m langem Oehlbach Kabel 2,5 mm² bestückt! Kosten so um die 2euro pro/m. Insgesamt hab ich so 52 m Kabel gebraucht!

So ein richtigen Unterschied zu den dünnen Beipack strippen höhre ich allerdings net so richtig raus !

Mein Heimkino besteht aus:

Denon 3805
DVD JVC XV-N5
Quadral 6000 Surround TT

und das Rockt
Peter_H
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 15:41
Das gleiche KAbel kostet bei Reichelt als 50m-Rolle um die 42 Euro...
Ingmar_Nopens
Neuling
#6 erstellt: 07. Jan 2005, 09:20
danke erst mal für die antworten...

@ungaro ... habe die boxen zu weihnachten bekommen ... da konnte ich nicht viel planen usw. den reciever habe ich mir vorher schon gekauft .. muss also damit leben was ich habe ... wollt halt nur fragen, ob das zusammen funzt.

habt ihr noch andere kabelvorschläge bzw. wo bekomme ich die am billigsten her?
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2005, 09:59
Hallo wieder!


@ungaro ... habe die boxen zu weihnachten bekommen ... da konnte ich nicht viel planen usw. den reciever habe ich mir vorher schon gekauft .. muss also damit leben was ich habe ... wollt halt nur fragen, ob das zusammen funzt.


Ist schon in Ordnung. Natürlich funzt das zusammen.
Du musst mit diese Anlage zusammenleben und damit glücklich sein.
Stell' dir vor, zwei Leute hier würden sagen: ja, passt schon und zwei wiederum: nee, passt nicht. Was machst du dann?
Also, viel Spass damit!

MFG
Ungaro
sakly
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2005, 10:01

Ingmar_Nopens schrieb:
habt ihr noch andere kabelvorschläge bzw. wo bekomme ich die am billigsten her?


Reichelt. 50-Meter-Rolle 42Euro. Steht zwei Postings höher.
Peter_H
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2005, 11:52
Kostet inzwischen 46 Euro (schägt aber die Öhlbach-Preise immer noch um Längen), hier der direkte Link zum Kabel:

http://tinyurl.com/47aws


[Beitrag von Peter_H am 07. Jan 2005, 11:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenkabel!!!
weihnachtsman28 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  11 Beiträge
Maximallänge eines HDMI Kabels 5 meter ?
Prof_Hase am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  3 Beiträge
Boxenkabel
SilentDeathTerror am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  10 Beiträge
boxenkabel anschließen
stanzi am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2003  –  2 Beiträge
Gute Boxenkabel
Burton am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  9 Beiträge
welche boxenkabel?
Toddi1848 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  10 Beiträge
Boxenkabel verlängern?
bluepassati am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  5 Beiträge
Boxenkabel aufschneiden
bp1979 am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  7 Beiträge
Boxenkabel umlöten
MSmal am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge
Boxenkabel auf Cinch stecker
outlawz am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedTander
  • Gesamtzahl an Themen1.454.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.667.806

Hersteller in diesem Thread Widget schließen