Brummen beim TV- Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Dulli2000
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2003, 21:45
Hallo nette Hifi-Freaks,

bin mal gespannt, ob ich mein Problem auf diesem Wege Herr werde. *Verzweiflung tut sich auf*

Ich habe mir einen nagelneuen Harman Kardon 4500 gekauft und gegen meinen alten Pioneer Reciever ausgetauscht.
DVD Player optisch verkabelt: Supersauberer Klang aus meinen Infinity Micro II 5.1 System.
Nun aber folgendes Problem:
Meinen Fernseher möchte ich auch über diesen Reciever laufen lassen, steht auch gleich daneben. Nun habe ich mir ein 10 Euro teures, geschirmtes Chinch Kabel von Conrad gekauft und dieses mit Video Eingang1 des Recievers und dem Audio-Out des Fernsehers verbunden. Klappte soweit recht gut. Ich kann auch den Audio Ausgang am TV über einen Scartadapter verwenden, klingt dann brillianter, aber weniger Wumms. Wieo eigendlich? Kennt sich doch bestimmt jemand mit aus..... Scart oder den Chinch-Ausgang am TV verwenden???

Nun lag ich so auf meinem Bett und genoss den Klang. Da fiel mir auf, dass ein ganz leises brummen/ eher surren im Hintergrund zu hören ist. Ich bin fest davon überzeugt, dieses Surrgeräusch läuft im Uhrzeigersinn durch meine Lautsprecher. Ganz langsam. Wenn man sich direkt vor einen Lautsprecher stellt, hört man wie das Geräusch lauter und leiser wird, bzw. das es von links kommt und dann nach rechts wieder geht.
Ist nur zu hören, wenn der TV sehr leise ist; aber wer es einmal gehört hat........ wisst Ihr ja selber.......
Am Antennenkabel liegt es nicht, habe ich scho einmal abgezogen: Fehlanzeige.
Chinchkabel getauscht: Fehlanzeige
CD Eingang oder Video Eingang 2 benutzt: Fehlanzeige
NF-Übertrager und großer Klappferrit: Fehlanzeige

Dieses Surren geht erst weg, wenn ich den TV ausschalte. Es ist auch noch da, wenn ich die Chinch-Verbindung und das Antennenkabel abziehe und nur der TV an ist *seltsam oder?*

Kann mir jemand einen Rat geben??? Dieses Effekt war bei meinem alten Dolby-Surround Reciever nicht aufgetreten. Allerdings ist dieser ja auch 8 Janre alt und nicht eimal digital. Abert hK macht doch recht gute Produkte und in dieser Preisklasse sollte sowas doch ausgeschlossen sein, das der Effekt vom Reciever kommt...... sollte man annehmen.....

Vielen Dank schon einmal im vorraus für alle Tipps!!!

By
SilentGod
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2003, 23:55
also wegen scart oder cinch ... würde ich meinen .. immer wenn es geht scart verwenden da die qualität besser ist


wegen deinem surren/brummen würde ich sagen weil der fernseher eine strahlung oder ein zu starkes signal abgibt das dein neuer amp zu stark aufnimmt ?!

hoffe ich konnte dir helfen
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 25. Dez 2003, 23:59
Ein Massenschleife ist es wohl nicht...

Mal die Geräte weiter auseinanderstellen und/oder ein Kuchenblech (Metall) dazwischenhalten.
Unterschiedliche Steckdosen probieren.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen beim PC Audio Anschluss an Verstärker
Caligari am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
Brummen beim Anschluss des Laptop Netzsteckers
jonathanF am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  2 Beiträge
Hilfe! Lautsprecher brummen nach Anschluss!
ax.lechner am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  13 Beiträge
Brummen
mstylez am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  3 Beiträge
Brummen bei Anschluss eines HDMI-Kabels
hollar am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Hilfe beim Anschluss 5.1 / TV
trickshot am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  4 Beiträge
Hilfe beim Beseitigen von Brummen!
Greutel1 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  8 Beiträge
Hilfe beim Anschluss
labelfeti1409 am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  10 Beiträge
[Erledigt] Brummen bei Anschluss TV an AV-Receiver
sigh am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Brummen beim Pioneer VSX-915
mypopp am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied5v3n
  • Gesamtzahl an Themen1.453.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.390

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen