Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Schritt für Schritt im Volvo S40-II D5 - Und von vorne ...

+A -A
Autor
Beitrag
Pwnzer
Inventar
#1 erstellt: 14. Mai 2010, 21:05
Mahlzeit Leute

Ich hatte zwar mit längerer Abstinenz meinerseits gerechnet, aber ich habs keine 2 Monate ausgehalten. Wer einmal ein gutes System hatte, kann und will irgendwie nicht mehr ohne.

Erstmal zum Anlagenträger.
Es handelt sich diesmal bei meinem Auddowagen um einen Volvo S40 D5 Baujahr 2008 mit einigen kleinen Extras wie Eibach Federn, Rica Stage 2 (240PS/480Nm), R-Design Sportlenkrad usw. Ausstattung ist ansonsten alles wichtige an Board. Bi-Xenon, Leder, Tempomat, Klimatronic, usw.








Nun zur Anlage. Erstmal will ich klein Anfangen, also Step-By-Step. Der erste Schritt wird daraus bestehen, die original TMTs durch eine Basserweiterung zu entlasten, damit ich bei denen den Bass soweit wie möglich zurück schrauben kann, in der Hoffnung, sie gewinnen etwas an Mittelton.

Die Lösung dahingehend wurde gestern übern Fortissimo auf der TWB erstanden. 2 neue Hertz ES250, welche im Bandpass in meinen S40 sollen. Volvo war da leider etwas faul und ich habe noch nichtmal eine Skisacköffnung. Aber zum Glück wenigstens eine herunter klappbare Mittelarmlehne hinten und das Blech dahinter werde ich einfach etwas ausschneiden.



Gesamtvolumen des BP werden wohl 80l (je 2x 18l closed und 1x 45l br) mit nem 220cm² Port. Will ihn diesmal auch etwas Show-Tauglich gestalten. Wie das genau aussehen wird, ist aber noch unklar.

Dank Damageforce steht der Antrieb für die beiden Hertz auch schon fest. Die Subamp wird eine Audison SRX-1D. An 2Ohm bekommen die beiden Hertz dann insgesamt 800W verbruzzelt. Eingespeist wird erstmal über den High-Input der Amp.

Stromversorgung wird aus 35 oder 50mm² Kabel sowie einem 1Farad Cap bestehen. Mit später folgenden Komponenten wird das Kabel dann iwann als Verbindung zur Zusatzbatterie herhalten.

Als nächstes wird dann die Bestellung für viel STP BiMast Bomb und Strom fertig gemacht. Je nach Lust und Laune kann es aber noch etwas dauern, bis ich wirklich mit der Umsetzung loslege.

Ich hoffe aber, es interessiert schonmal einige.

MfG Peter


[Beitrag von Pwnzer am 15. Mai 2010, 13:31 bearbeitet]
Alechs
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2010, 12:25
bin gespannt was du wieder hinzaubern wirst. ich les gerne mit
Karlson
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jun 2010, 22:04
Hi!
Her mit den Bildern! Ne, im Ernst, hab demnächst auch vor, meinen S40II mit "richtigen" Komponenten auszustatten. Vor allem würde mich interessieren, wie du die ganzen Abdeckungen abmachst und die Kabel verlegst.
Gruß,
Karlson
Pwnzer
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2010, 10:34

Karlson schrieb:
Hi!
Her mit den Bildern! Ne, im Ernst, hab demnächst auch vor, meinen S40II mit "richtigen" Komponenten auszustatten. Vor allem würde mich interessieren, wie du die ganzen Abdeckungen abmachst und die Kabel verlegst.
Gruß,
Karlson


Noch ist nix passiert. Bin iwi zurzeit Faul. Mal sehen obs nächste Woche endlich mal losgeht.

Was willst den wissen, wie du es abbaust? Türverkleidung ist sehrst Easy. Stromdurchführung in den INnenraum auch. Auf der Beifahrerseite ist ein riesen Gummistopfen für den Motorkabelbaum.

Bin mitlerweile fast ein wenig traurig, dass ich kein Modell vor 2008 genommen hab. Da ist die Ablage in der Tür nämlich etwas kleiner, aber dafür sind ein vollwertiger 16er TT sowie 8er MT in der Tür verbaut. Bei meinem hat Volvo den MT eingespart, um die Türtasche größer zu machen. Frauenfreundlicher.

MfG
Tofftoff
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jun 2010, 14:16
Moinmoin, erstmal schickes Auto, gefällt mir ;).

Volvo war da leider etwas faul und ich habe noch nichtmal eine Skisacköffnung. Aber zum Glück wenigstens eine herunter klappbare Mittelarmlehne hinten und das Blech dahinter werde ich einfach etwas ausschneiden.

Sollte man da nicht aufpassen?
Soweit ich es mal gehört habe, kann es sein, dass bei Limousinen das Rückbankblech ein tragendes Teil ist und sofern eine Skisacköffnung nicht vorgesehen ist, keine nachträglich reingeschnitten werden sollte.
Nicht das beim ersten Schnitt das Auto zusammen fällt :D.
Vielleicht solltest du dich da erstmal erkundigen, ob du ohne nachher Probleme zu bekommen daran rumschneiden kannst:).

Viele Grüße
'Alex'
Moderator
#6 erstellt: 10. Jun 2010, 17:54
Absoluter Glückwunsch zu dem Wagen
Ich mag Volvos.. denen sieht man nicht direkt alles an, und im Innenraum sind sie meistens wertig und attraktiv aufgebaut

Gibts schon konkretere Pläne, was langfristig so in den Wagen soll?
Karlson
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jun 2010, 11:05
Ah, das hört sich doch schon mal vielversprechend an! Dann werde ich demnächst meine Türen präparieren. Ein Paar Anleitungen zum Abbau der Türverkleidungen hab ich schon, die Lautsprecher (Hertz HSK 165.4) warten auch schon sehnsüchtich auf ihren Einsatz;) Bin gerade am überlegen, wo der Verstärker hin kommt: Kofferraum oder unter den Fahrersitz. Wird wohl eine kleine 5 Kanal-Digitalendstufe von Alpine sein...
Sehr schöner Wagen übrigens Meiner ist ein 2,4i, BJ 2004 (der mit den kleinen Türtaschen ;)).
Pwnzer
Inventar
#8 erstellt: 11. Jun 2010, 17:23
Mahlzeit

Wenns nach dem "wollen" ginge, gäbs natürlich schon längst langfristige Pläne. Aber ich will etwas mit dem sparen anfangen und daher kommt Hifi nur in kleinen Schritten.

Hab gestern mal wieder ausgiebg beim CT-07 Probe gehört, als der hier zu besuch war und vermisse schon wieder das gewisse Etwas an Anlage.

Wunschkombi = Subabteil wie geplant + Bitone + 3 Wege Front.


€dit: Achja, Anlagenträger gehts gut



[Beitrag von Pwnzer am 11. Jun 2010, 17:26 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#9 erstellt: 12. Jun 2010, 17:57

Pwnzer schrieb:
Wunschkombi = Subabteil wie geplant + Bitone + 3 Wege Front.


Sowas ist natürlich gut

emi
Inventar
#10 erstellt: 15. Jun 2010, 00:37
den D5 haben wir auch im s60. allerdings noch den alten mit 163 ps
von werk aus.

wie ist die leistungssteigerung?
wo gemacht?
was gekostet? (gern auch per pn)
spricht der motor spontaner und direkter an als in der serie?

grade die träge gasannahme nervt mich manchmal tierisch bei spontanen
zügigen überholmanövern.

ansonsten gefällt mir der wagen echt verdammt gut.
der motor ist ( abgesehen on dem trägen ansprechverhalten )
echt super !


liebe grüße,
tim
Pwnzer
Inventar
#11 erstellt: 20. Jun 2010, 20:20
So, ehe hier alles einschläft. Die Komponentne sind soweit zusammen getragen. Statt Kondis gibts als Saftversorgung nun eine Stinger SPV20. So bin ich gleich besser gerüstet, wenn später mal das Setup erweitert wird. Die Platte unter der Audison ist 14mm Plexi für die Gehäusefront. (zu sehen sein, wird letztendlich aber nur ein kleiner Ausschnitt)



Jetzt fehlt nurnoch die Einbaulust.
emi
Inventar
#12 erstellt: 21. Jun 2010, 11:12
bin gespannt. high-low adapter? prozi ?

oder was ist geplant. ausbauen kannst du das "radio" ja nicht
so einfach.

liebe grüße,
tim
Pwnzer
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2010, 12:24
Die SRX-1D hat schon einen integrierten High-Input. Kann also direkt ein Lautsprechersignal am originalen Verstärker im Kofferraum abgreifen und ab zur Amp damit.

Wenn später irgendwann das aktive FS usw folgt, wirds dann wohl ein BitOne oder Mikettas MXA
emi
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2010, 12:59
aso. also erstmal nur sub dazu.

bin gespannt.

liebe grüße,
tim
Pwnzer
Inventar
#15 erstellt: 25. Jun 2010, 21:15
So Leute, manch einer wirds kaum glauben, aber nach vielen Wochen gings bei mir endlich Handwerklich am Volvo los! (das Wetter hat wohl etwas Antrieb gesponsort )

Da ich zuerst das schlimmste erledigen wollte, hab ich mal damit angefangen das Subgehäuse zu bauen sowie einen Port in den Innenraum zu schaffen.

Gebaut wurde in unserer Pneu Halle hinter der Werkstatt, die ich bis open End nutzen darf.



Los gings mit den ersten Zuschnitten der Boden / Deckelplatte des Subgehäuses sowie den Trennwänden. Das Gehäuse wurde einen Tick größer als geplant und hat nun insgesamt 94l Netto Volumen, 2 geschlossene Kammern a 20l sowie eine große Ventilierte Kammer mit ca. 50l Volumen.





Als das Grundgerüst stand, gings an die erste Passprobe im Kofferraum, mit begeisterndem Ergebnis. Passt alles wie gegossen, lässt sich gut in den Kofferraum einsetzen und es bleibt mehr Kofferraumvolumen als erwartet übrig!



Alle Schrägen wurden übrigens (da fehlende Oberfräse) mit der Kreissäge und per Hand mit der Feile geschaffen.







Anschließend gings ans eingemachte. Die Stichsäge bei 'nem knapp über 1 Jahr alten Auto ansetzen. Komm ich jetzt ins Team Stichsäge? Es ließ sich nach dem Wegschneiden des Stoffs sowie eines dünnen Blechs eine Öffnung von etwa 25x15cm schaffen. Ausreichend für gut Portvolumen. Die Mechanik der Rückbank wird dadurch nicht beeinflusst.



Anschließend wieder ran ans Holz und den Port gebaut. Es wurde ein Port mit 10x20cm Durchmesser, also 200cm² Portfläche und einer Länge von 20cm. Also rein damit ins Gehäuse und probieren obs passt! Und mein gott, ich konnts selbst nicht glauben, passte wie beim 1. Versuch wie angegossen! Ich kann sogar die Mittelarmlehne noch problemlos hochklappen und auch mal eine 3. Person auf der Rückbank mitnehmen!







Damit reichte es mir aber auch mit der Anstrengung für den Tag... hatte ja noch viel vor mir: Halle wieder säubern, Port im Gehäuse abdichten (mit dick Leim-Holzspan-Gemisch) und die ventilierte Kammer, in die später das Plexiglas einen Blick erlaubt, schonmal schwärzen.





Morgen gehts leider zu meinem Onkel um bei seinem Audi erstmal einige Wartungsarbeiten zu machen. Daher muss mein Elch warten. Sonntag wird aber wahrscheinlich das Stromkabel verlegt und eine Bodenplatte für Stufe und Zusatzbatterie angefertigt. We'll See!

Hoffe, ein paar haben ihren Spass beim Bilder anschauen! Nun drückt uns Schweizern beim Fussi die Daumen!

MfG Peter


[Beitrag von Pwnzer am 25. Jun 2010, 21:21 bearbeitet]
JesusonSpeed
Inventar
#16 erstellt: 26. Jun 2010, 19:39
Wow.
Das sieht mal richtig gut aus.
Wirst du denn in der ventilierten Kammer irgendeine Beleuchtung anbringen?
emi
Inventar
#17 erstellt: 27. Jun 2010, 11:52
hey, richtig schick. gefällt mir gut

liebe grüße,
tim
'Alex'
Moderator
#18 erstellt: 27. Jun 2010, 14:02
Sauber.

Schön anzusehn
'Stefan'
Inventar
#19 erstellt: 27. Jun 2010, 15:34
Das wird mein Referenzthread für "Wie bekomm ich Bass in meine Limo"-Leute.

Gefällt!

Pwnzer
Inventar
#20 erstellt: 28. Jun 2010, 20:26
Freut mich, wenns gefällt.

Am Wochenende gings wie zu erwarten war, wegen den Arbeiten am Audi sowie dem Deutschlandspiel am Sonntag nicht vorran. Dafür hab ich mir ein paar neue Leckerbissen fürs Wägelchen mitgebracht.




Heut in der Mittagspause juckten mir dann irgendwie die Finger, also die schweizerischen 90 Pausen-Minuten ausgenutzt und "mal eben" den S40 zerpflückt und den Saft durchgezogen.

Volvo war zum Glück bei dem Gummistopfen für den Hauptkabelbaum hinterm Handschuhfach sehr sehr Großzügig. Da hätte man sogar blind ein 75er Kabel durchbekommen. Wenn man das Handschuhfach ausbaut, ist das Durchführen ein absolutes Kinderspiel und auch sämtliche Verkleidungen sind nur geklipst (bis auf die B-Säule ganz oben, da ist eine Schraube hinterm Airbag-Zeichen).









Die letzten Kabelschuhe + Kleinkram kam heute. Also gehts morgen nach Feierabend nochmal richtig los.

Ja, Beleuchtung soll natürlich noch rein. Ich Depp hab aber vorm Umzug alles an LED's was ich rumliegen hatte an CT-07 verschenkt.

MfG
Pwnzer
Inventar
#21 erstellt: 02. Jul 2010, 22:10
Mahlzeit

Die Beste Nachricht vorweg!




ES LÄÄÄÄÄÄÄUUUFFT!




Wie es dazu kam... ganz klar natürlich. Die Grundplatte für die Reserveradmulde hatte ich ja schon angefertigt. Also mit der Verkabelung im Motorraum sowie im Kofferraum weiter gemacht und schlussendlich kompletiert.

Gleich danach hab ich mich auch mal ran gemacht und die linke Seitenverkleidung des Kofferraums freizulegen. Also schnell im VIDA die Volvo Schaltpläne gezückt und ran ans LS Signal vom Verstärker.






Danach gings daran die Grundplatte zu bestücken. Nicht über die Anordnung wundern, ich habe mich damit nicht groß beschäftigt, da in einigen Monaten, wenn das FS kommt, eh vollkommen neu angeordnet wird. Die Audison ist so zudem sehr gut einzustellen. Die Batterie ist mit Vredestein Gurten gesichert.



Angeschlossen war alles schnell, viel Setup ist da in der Mulde ja noch nicht.

Also dann wieder den Kofferraumboden rein und das erste Probesitzen des Woofers mit Plexi-Front.





Passt natürlich alles wie angegossen und das erste Probesitzen habe ich gleich genutzt, um mir den neuen Knick für den Kofferraumboden zu markieren. Also anschließend nochmal raus, Kofferraumboden bearbeitet und schon kommt man auch mit installiertem Woofer problemlos ans Setup und durch die luftige Anordnung ist auch noch reichlich Platz für die passive Sicherheit.



Joa, was soll ich sagen... ein Setup was beim ersten Anlauf funktioniert. Der High Input und die automatische Ein-Aus Schaltung der SRX-1D tun perfekt und die Woofer sind nun im sanften "Einspiel Betrieb".

Das Beste kann man mit Bildern leider nicht beschreiben... die Präzision und Spielweise der Woofer. Die mir auf Anhieb extrem gut gefällt. Die beiden ES spielen seeehr körperbetont, kein nerviges drücken am Kopf. Musikalisch kamen sie bei den bisher etwa 5-6 gehörten Liedern stehts mit. Das neue von "Snoop Dogg - I Wanna Rock" hat natürlich bisher am meisten Spass gemacht. Habe den Gain aber bewusst noch zu niedrig eingestellt, um den Woofern ein ruhiges "einarbeiten" zu ermöglichen.

Wers hören will, kein Thema. Bin im 3-Länder Eck viel unterwegs und natürlich auch heim.

Demnächst muss dann nurnoch die Verkleidung mit Blickfenster für den Sub gebaut werden, dann ist uch die Optik im Kofferraum soweit vervollständigt.



Zwar nicht gerade Hifi-bezogen, aber da's ja auch zum Fahrzeug gehört, noch die kleine Info: Hab meinem Dicken die Tage 50mm H&R Platten für die Hinterachse und 10mm H&R für die Vorderachse verliehen. Wers sehen mag:





Ich liebe es. Aber als Tipp für die Nachmacher: In Verbindung mit meinen Eibach Federn musste an der Hinterachse die Radlaufkante gebördelt werden und etwas vom Plaste-Innenradhaus rausgeschnitten.

Jetzt gönn ich mir erstmal mein absolut verdientes Bier und in den nächsten Tagen gibts dann, wenn gewünscht, sehr ausgiebige Höreindrücke der beiden ES in meinem BP.

MfG
emi
Inventar
#22 erstellt: 02. Jul 2010, 23:21
sieht super aus. glückwunsch. wie wirken sich die
verbreiterungen aufs fahrverhalten aus?

liebe grüße,
tim
Pwnzer
Inventar
#23 erstellt: 03. Jul 2010, 00:04
Das übliche. Keine Vorteile oder Nachteile im Fahrverhalten bemerkbar. Größtenteils optische Vorteile.

Die R1 ist mir neulich auf kurvenreicher Strecke von St. Gallen bis Eggersriet nicht davon gekommen, obwohl sein Knie schon am Boden war, und meine Freundinn sich mit beiden Händen irgendwo am Beifahrersitz festkrallte. Noch Fragen?
emi
Inventar
#24 erstellt: 03. Jul 2010, 09:38
das kann ja kein guter fahrer gewesen sein.



hätte mir aber vorstellen können, dass sich eine
spurverbreiterung beim fahren bemerkbar macht.
sieht auf jeden fall klasse aus dein "dicker"

grüße,
tim
Pwnzer
Inventar
#25 erstellt: 04. Jul 2010, 12:58
Aber schon seltsam, zur Anlage sagt hier iwi keiner was.
JesusonSpeed
Inventar
#26 erstellt: 04. Jul 2010, 14:13
Naja was soll man zu etwas sagen, dass meiner Meinung nach fast schon perfekt ist.
Bis auf die (unfertige, denke ich mal) Lackierung vom Bass ist das doch schon ziemlich geil.
Pwnzer
Inventar
#27 erstellt: 29. Aug 2010, 18:13
Mahlzeit

Soooo, nach Wochen mal ganz dezent die Abdeckung fürs Gehäuse nachgeholt. Ist nun aus 10er MDF mit 4 eingelassenen LED's als Beleuchtung geworden. Denke man sieht, dass der Stoff gut passt.

Also, Bilder, fertig.









MfG
Pwnzer
Inventar
#28 erstellt: 21. Mrz 2011, 00:28
Mahlzeit Leute

Nachdem ich gestern Frauchens Tigra verkaufsfertig gemacht hab (ihr Corsa OPC ist bestellt :elkshocked: ), dacht ich mir, ich kann mir ja auch ganz das Wochenende versauen. Also heute wieder ab in die Werkstatt, das Alubutyl und Variotex rausgeholt und die Karre zerlegt.

http://img690.imageshack.us/img690/647/dmm1.jpg

Danach gabs einmal das volle "Standartprogramm". Zuerst wurden die Türverkleidungen mit Alubutyl beklebt und anschließend alle Ecken, die mit ALB nicht beklebbar sind, mit Variotex eingeschmiert. Ergebnis siehe Bild:



Danach gings weiter ans Türblech. Auch hier eher meine standart Vorgehensweise. In den hinteren Türen gabs 2-3 Schichten ALB und in den vorderen jeweils 3-4 Schichten, je nachdem wieviel es stellenweise überlappt. Anschließend noch ein Stück wasserfesten STP Schaumstoff hinter den TMT, der sich ums Schlucken der Resonanzen kümmert und fertsch.

http://img64.imageshack.us/img64/9839/dmm3.jpg

http://img190.imageshack.us/img190/3170/dmm4.jpg

Das Innenblech war schon ziemlich steif, daher habe ich dort nur wenige Stellen bearbeitet.

http://img854.imageshack.us/img854/7472/dmm5.jpg

Gedauert hat das ganze soweit etwa 6 Stunden. Hatte mir erhofft es ginge etwas schneller, aber war ja ganz allein. (wenn du das ließt Mario, darfst dich geehrt fühlen ) Joa, letztendlich hieß es (mit reichlich vom ALB zerschnittenen Fingern) die ganze Karre zusammen zu friemeln und zu genießen. Leider waren meine 5m² ALB nach den Türen schon alle, daher muss ich erstmal noch eine Rolle besorgen, dann geht es demnächst auch noch ans Dach sowie die Hutablage. Das Ergebnis kann sich klanglich auf jeden Fall schon sehen lassen. :thumbsup:

MfG
Pwnzer
Inventar
#29 erstellt: 14. Jun 2011, 20:28
Mahlzeit

Nur um den Thread mal aktuell zu halten... ich hab mir mal neue Spielzeuge bestellt. Demnächst trudeln dann 2 Massive Audio DC12 sowie 'ne Soundstream Ref1600.2 ein. Es steht die minimierung des nutzbaren Platzes im Kofferraum an. Und bis zum Üüüüüh solls laufen ... warum tu ich mir das nur an.

MfG
Cruiser1985
Inventar
#30 erstellt: 14. Jun 2011, 22:44
Moin



Pwnzer schrieb:
... warum tu ich mir das nur an.



Weil es spaß macht!



MfG ich
Pwnzer
Inventar
#31 erstellt: 16. Jun 2011, 19:18
Mahlzeit

So, nach grad mal 3 Stunden war wieder leere im Auto angesagt ... wofür man Wochen gearbeitet hat. :wall:
Naja, meine halbleere Rolle 2.2er ALB konnte ich gleich praktisch umsetzen. Erstaunlicherweise hab ich sogar rausgefunden, dass da nun platz für gut 150-160l Nettovolumen stecken. Das wird spassig. :bang:

Nur das Gehäuse darf ich wohl im Auto zusammen bauen. Denn die Öffnung der Heckklappe hat kaum für das alte Gehäuse gereicht. :ugly:

http://img696.imageshack.us/img696/7637/leere1.jpg

http://img221.imageshack.us/img221/2496/leere2n.jpg

http://img850.imageshack.us/img850/4304/leere3.jpg

MfG und scheen Abend!
Pwnzer
Inventar
#32 erstellt: 25. Jun 2011, 19:35
Mahlzeit

Liesst noch wer mit?

Also heute ist mal ´ne feine Lieferung gekommen! Hab meine beiden Massive Audio DC12 sowie die Soundstream Ref1600.2 in den Händen gehalten. Natürlich alles nagelneu. Dazu kommen ein Audison SLI2, eine zweite Stinger SPV20, Bezugsstoff , Kabel, Ösen usw... ^^

http://img836.imageshack.us/img836/8416/equip1.jpg

http://img861.imageshack.us/img861/3761/equip2.jpg

Reichlich quadratmeter 19er MDF liegen schon im Keller parat und bald kanns losgehen... bin schon ganz hibbelig, was die beiden DC12 in ca. 160l an 1,6kw bewegen.

MfG
LexusIS300
Inventar
#33 erstellt: 25. Jun 2011, 19:39
Hi - ja ;-)

Hört sich sehr vielversprechend an...
KampfKuchen
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jun 2011, 12:19
Blöde frage. Hast du den Volvo auch gedämmt?
falls nicht. Warum nicht.?

mfg KK
Cruiser1985
Inventar
#35 erstellt: 26. Jun 2011, 12:47
Moin


Einfach augen aufmachen.

Klick!



MfG ich
KampfKuchen
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Jun 2011, 13:15
ok sri hab mich verlesn. dachte dass wär schon ein bild vom opc. gg

mfg kk
VTEK
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 27. Jun 2011, 23:55
Ohhhh warum bin ich doof nicht schon vorher auf diesen Thread gestossen?

Habs gleiche Modell als Hauptwagen

Nur etwas weniger unter der Haube, dafür aber etwas krassere Optik..

Aber schöne Felgen haste

Werd ich mal weiter beobachten
Lichtmann
Stammgast
#38 erstellt: 28. Jun 2011, 17:29
ich bin grad verwundert,was ist aus dem signum geworden?jedenfalls schöner und würdiger nachvolger.dickes lob und die anlage sowie der ausbau und hifi wahl sind klasse.aber das kennt man ja nicht anders grins.

liebe grüße aus eberswalde.
Pwnzer
Inventar
#39 erstellt: 28. Jun 2011, 19:04

VTEK schrieb:
Ohhhh warum bin ich doof nicht schon vorher auf diesen Thread gestossen?

Habs gleiche Modell als Hauptwagen

Nur etwas weniger unter der Haube, dafür aber etwas krassere Optik..

Aber schöne Felgen haste

Werd ich mal weiter beobachten :)


So wie auf den Bildern oben sieht er auch schon länger nicht mehr aus.





@Lichtmann: Oh cool, Eberswalder erinnern sich noch an mich! Mein Signum hatte leider schon ca 2 Monate nach dem Umzug einen Motorschaden.

MfG
Cruiser1985
Inventar
#40 erstellt: 28. Jun 2011, 21:34
Moin


Der gelbe Streifen um die Felge wäre nicht meins.

Aber der silberne oder schwarze Wagen beim ersten Bild im hintergrund würden mir schon zusagen.



MfG ich
Lichtmann
Stammgast
#41 erstellt: 29. Jun 2011, 10:43
joa klaro,bin nen kumpel vom ct-07

mit dem gelb wäre mir auch nichts,passt nicht zu solch einem edlen wagen mit understaitmant
Pwnzer
Inventar
#42 erstellt: 01. Jul 2011, 20:11
Mahlzeit

Gelber Akzent passt nicht? Ihr Tuning-Luschis!

So, heut hatte ich endlich mal Zeit ein wenig mit dem Gehäuse loszulegen. Zur provisorischen Holzverarbeitungs-Werkstatt wurde dann halt einfach mal der kleine Stellplatz hinterm Haus.



Vom Bau her ging dann alles wieder seinen geordneten Gang. Der Aufbau wurde (wie man ja sieht) ähnlich wie der Alte. Nur diesmal eben für 2 12er und mit ca. dem doppelten Gesamtvolumen. Als Material gabs fürs Gehäuse außenrum 19mm MDF und damit die fetten 12er auch halten, wurden die Trennwände aus 25mm Mehrschicht Platten von LKW Beplankungen mitsamt M5 Einschlagmuttern. Denke das hällt.





Damit ich das ganze auch im Kofferraum zusammen bauen kann, hab ich mit Kanthölzern für die Ecken gearbeitet. Nach 2 Stunden hieß es dann Flux mal alles provisorisch zusammen stecken, die Rückwand bauen und dann die ganzen halbleeren schwarzen Lack Dosen mal los werden.





Muss jetzt noch ein paar kleine Vorarbeiten erledigen, dann kann ich bald die Frontplatte bauen, den Port basteln und einpassen und das Gehäuse im Auto zusammen setzen. Mal sehen wann ich dazu komme...

MfG
Pwnzer
Inventar
#43 erstellt: 02. Jul 2011, 14:18
Kleiner Nachtrag, Audison BFD21 und die zweite SPV20 sind heut eingetrudelt. Jetzt dürfen die beiden Batts sich noch ordentlich vollsaugen, denn in kürze beginnt ja ihr Einsatz.



MfG
Pwnzer
Inventar
#44 erstellt: 09. Jul 2011, 20:29
Mahlzeit

So, neben dem Terrarien-Bau-Stress kam ich heute endlich mal wieder zum weitermachen im Auto! Also mal "schnell" die vorgefertigten Teile ins Auto verfrachtet und das Gehäuse verleimt und verschraubt! Die schlimmste Knuffe war eigentlich, die Subs in die Trennwände zu setzen (je 8 M5 Schrauben in Einschlagmuttern) und die dann korrekt einzusetzen. (Setz mal allein 16kg Subs + 2kg Trennwand ein und richte aus zum leimen/schrauben) Hab mir zur Hilfe erstmal Metallwinkel dran geschraubt, die das ganze halten, bis der Leim trocken ist. Danach kommen die wieder raus, keine Sorgen.



Danach gleich die Rückwand dran und ans ausmessen der Frontplatte sowie ausschneiden der Sichtlöcher. Damits diesmal richtig stabil wird, gabs als Plexi hinter die Ausschnitte natürlich 20mm Bayer Makrolon!



Als die Frontplatte soweit fertig war, hab ich dann maß für die Bodenplatte genommen und gleich mal alles probesitzen lassen.



Anschließend den Bezugsstoff, Kleber und MDF Reste rausgeholt und eine Halterung für die Batterien gebaut sowie Abstandshalter für die spätere Deckelplatte. Jetzt muss ich nurnoch die Frontplatte anbringen (saß für die BIlder nur lose), beziehen, die Portfläche in der Rücksitzbank vergrößern, den Port ins Gehäuse einpassen/bauen, die Deckelplatte (mit Sichtloch für die Stufe) bauen... achja, ist ja fast nix mehr.. xD



MfG
Cruiser1985
Inventar
#45 erstellt: 09. Jul 2011, 20:56
Moin


Sieht ja sehr nice aus.

Ja ja, das gute makrolon. Wenn das, wenn man es sich normal besorgt, nur niht so teuer wäre.



MfG ich
Pwnzer
Inventar
#46 erstellt: 17. Jul 2011, 18:10
Oh Gott da war das heute so ein erfolgreicher Tag und dann schau ich aufs Handy und sehe, dass fast alle Bilder verwackelt sind, die ich gemachte habe. Was für'n Armutszeugnis.

Naja, passiert halt, wenn man die Digicam vergisst.

Nun aber zum eigentlichen Thema ... es läuft!!! Achne ... läuft ist falsch... es geht ab!

Heute mal eben in einem Marathon die Frontplatte bezogen, den Aggregateträger fertsch gemacht, den Port ausgeschnitten und so weiter! Die beiden Massive Audio laufen nun in einem Gehäuse aus jeweils 2 geschlossenen Kammern á 29l + 1 Packung Sonofil Schwarz und einer 90l BR Kammer mit einem 490cm² Port auf 20cm länge. (aus 6,5mm MPX)



Verkabelt wurde auf "fast-Fuzzi-Standart" mit Aderendhülsen und co. Leider waren meine 20mm² Reste in blau ca. 10cm zu kurz und ich musste ab dem Audison Verteiler rotes Kabel einsetzen.



Schon beim ersten Einschalten gabs reichlich grinsen im Gesicht obwohl der Gain noch ganz unten war. Als ich dann am Regler etwas mutiger wurde, gings dann schon eindrücklich vorwärts. Dabei hab ich den Pegel noch garnicht optimal eingestellt, um die Woofer erstmal einspielen zu lassen..





Kann bisher nur sagen, die Subs gehen in dem Setup böse tief und spielen gerade im Kickbass Bereich deutlich entspannter als die beiden ES250er. Gehört hab ich bisher das aktuelle Nazar Album (Fakker). Besonders den Track "Farben des Lebens" kann ich nur wärmstens empfehlen. Darin wird ein breites Frequenzband an Bass durchwandert und das mit ausreichend Pegel.

Jetzt gehts erstmal ein paar Tage schonend so weiter, ich muss die Kanten der Sichtfenster noch umlegen und verkleben sowie die Deckelplatte bauen. Aber dem Üüüüh kann ich von nun an entspannt entgegen blicken!

Jetzt aber zur Meckerecke. Der Audison SLI2 ist eine echt feine Sache. Schaltet perfekt bei einschalten der Werksanlage das Remote fürn VErstärker ein und etwa 20 Sekunden nach abschalten ab. Das Signal ist frei von Rauschen und co. AAAABER: Welcher Idiot hat sich diese Anschlüsse für maximal 0,75mm² Kabel einfallen lassen? Wer hat denn bitte so dünne Strom/Lautsprecherkabel?

Und als nächstes: Pfoten weg vom Uhu Kontaktkleber! Schon beim saubermachen und co nach der Fertigstellung vorhin habe ich die ersten Flecken entdeckt wo sich der Bezug von der Frontplatte löst ... na klasse ... dabei hab ich reichlich aufgetragen und genau nach Herstellervorgabe verklebt (20 Minuten ablüften lassen, dann kräftig andrücken).

Uuund... ich Dussel hab die Wooferkabel ca. 20cm zu kurz gemacht. So konnte ich das Kabel nicht sauber verlegen und musste Quer über die Stufe. Ein Augengraus! AAAARGH

Aber Wayne, hauptsache das Rückenmassage Gefühl is wieder da und ich kann mir wieder die Birne weg pegeln!

MfG


[Beitrag von Pwnzer am 17. Jul 2011, 18:19 bearbeitet]
CT-07
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 19. Jul 2011, 20:36
Oh man Peter mein dicker,
du bist und bleibst ein verrückter Hifi-Fanatiker

Der Volvo wird immer schicker, auch wenn die 4 Endrohe nicht ganz zum Heck passen, da nicht eingelassen und der gelbe Pinstrip um den Felgen nicht ganz passt.
Dafür erinner ich mich noch an die Fahrt durch den Bergen
ANGSTschweiß ist aus mir gekrochen.. krank sag ich euch!

Die Anlage jetzt sieht wie immer erste Sahne aus!! Du kannst es einfach, PM mir doch mal vllt kann man mal wieder quatschen,
ist doch Schade das alles so eingeschlafen ist ... ;(

Mfg Toni !!!
Cruiser1985
Inventar
#48 erstellt: 19. Jul 2011, 20:58
Moin


Also die 4 Endrohre sehen doch echt nicht schlecht an dem Allerwertesten aus.

Aber Angstschweiß in Kurven? Sowas gibt es???



MfG ich
Pwnzer
Inventar
#49 erstellt: 20. Jul 2011, 19:26
Na Toni!

Weiß auch nich was du hast, die Rohre sind in die Stossstange eingelassen. Und musste dafür nicht wenig ausschneiden. Sieht man vll auf dem Bild nicht gut.

Du bräuchtest ja nur mal ICQ kommen, dann können wir auch wieder sabbeln.

€dit: Seid nicht alle so langweilig was Farben beim Tuning angeht! Mit euch wäre der Farbkreis nie erfunden worden.

Achja... heute in der Mittagspause endlich durchgerungen und den Stoff um die Sichtfenster soweit schön gemacht. Ist garnicht so leicht, sich dazu rum zu reissen,wenn erstmal alles läuft. :ugly:

Spätestens Samstag kommt dann die Bodenplatte... dann kann ich endlich mal nach Feierabend entspannen...



MfG


[Beitrag von Pwnzer am 20. Jul 2011, 19:29 bearbeitet]
Pwnzer
Inventar
#50 erstellt: 23. Jul 2011, 16:25
Mahlzeit

Es ist vollbracht. Die Deckelplatte wackelt und hat Luft. :beer:
Habe erstmal für beide Seiten kleine Abdeckungen gebaut , damit ich Platz für Kleinkram und co hab, der nicht herumrutschen soll und der Sicherungshalter sowie der SLI2 sind auch vor Schmutz und Gegenständen geschützt.



Auf dem Bild sieht man auch gleich die Spannhülsen, von denen ich mehrere eingelassen hab zur arretierung der Deckelplatte, damit die sich nicht selbstständig macht.

Für ein bisschen Blickfang gabs für die Soundstream noch eine Scheibe und etwas LED Bling Bling.





Denke aufm Üüüh oder so mach ich dann mal wieder richtige Fotos. Nicht nur dieser Handycam Scheiss.

Danke fürs Lesen!

MfG
Cruiser1985
Inventar
#51 erstellt: 23. Jul 2011, 17:10
Moin



Sieht super aus. Aber wann denn die Seitenteile?



MfG ich
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kofferraumausbau Volvo S40
Sweiper am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  10 Beiträge
VW T4 Schritt für Schritt
mexc am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  52 Beiträge
Volvo S40(1997Bj) So langsam wirds
Sovem am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  87 Beiträge
Volvo 940
S-nuT.. am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  9 Beiträge
Ausbau im Volvo V40
Ibiza_Power am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  18 Beiträge
Der 1.Schritt ist getahn, weiter werden Folgen ;-) für meinen Golf 3^^
Cheezicrisp19 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  4 Beiträge
Wagenauflösung - Mein Schritt in Richtung 140dB im Golf 3
Chris_HRT am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  15 Beiträge
VOLVO V70 - endlich sound!
rland79 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  6 Beiträge
[Volvo V40] Komplettausbau
Ibiza_Power am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  5 Beiträge
Volvo V40 - altes Projekt ausgegraben
Zulus am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedRicardo1302
  • Gesamtzahl an Themen1.379.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.050

Hersteller in diesem Thread Widget schließen