Mercedes E250 erste Anlange!

+A -A
Autor
Beitrag
Dominik94
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Feb 2013, 20:29
Hey,

ich möchte mir in meinen uralten Mercedes E250 (Baureihe W124) eine Anlage rein bauen. Ein Arbeitskollege verkauft mir seinen Treo Woofer & eine Endstufe Crunch GTX 5900 für ca. 300€ ( höre überwiegen Mainstream und Hiphop, viel Basslastig ).

Jetzt bin ich am überlegen was ich noch mit reinsetzen soll. Vorne ein Paar 2-Wege-Lautsprecher und hinten nix? je vorne und hinten ein Paar Lautsprecher?Welche Lautsprecher? Welches Radio? Welchen Kabelquerschnitt für die gesamte Verkabelung? Vergoldete Kabelschuhe und verlöten oder normale Kabelschuhe und nur zwicken?

Schafft meine Lichtmaschine überhaupt das ganze? Auch unter Volllast vom Woofer? Kondensator gegen Lichtflackern ( Ist auch mit dabei ) ? Welcher Radio, dachte bisher nur USB, Klinke und CD ( mp3 ), das ganze digital?

Anfangs hab ich mir ein Limit von 700€ gesetzt, muss ich das sprengen? Wo das ganze am besten bestellen?

Ich weis das sind viele Fragen ich hoffe Ihr werdet mir zumindest n paar beantworten

Danke

Dominik


Ps: Ist mein erster Beitrag falls falsches Unterforum bitte moven,,,, Danke


[Beitrag von Dominik94 am 05. Feb 2013, 20:30 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2013, 20:51
Schönes Auto, wenn's gut wird ein interessantes Projekt!

Treo kenne ich nicht. Sind 300€ gerechtfertigt? Check das am Besten mit Gebrauchtpreisen in der Bucht.

Speaker und Headunit sind immer persönlicher Geschmack; ich würde dich da profilaktisch zum Händler deines Vertrauens verweisen, dass du da testen kannst.

Ansonsten meine persönlichen Empfehlungen:

Receivermäßig fahre ich in einem W202 (der baldmöglichst gewechselt werden soll...) mit einem Kenwood KDC-6041U rum und würde es jeder zeit wieder einbauen.

Bei Lautsprechern würde ich gebraucht, wieder in eBay, nach Rainbow, Audio System, Eton gucken.

Verstärkerempfehlung: 1- oder 2-Kanal (gebrauchte) Audio System für einen Woofer, 4-Kanal Audio System für 2 2-Kanal Compos (vorne/hinten).

Das ordentliche Verbauen und Dämmen macht sowieso 50% aus!
Dominik94
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Feb 2013, 21:01
Bei den 300 sind - falls das nicht richtig rüber gekommen ist - Der Woofer, die Endstufe ( neupreis zZ bei Amazon schon 270€ + noch n haufen Kabelschuhe und 2 Woofergehäuse, die ich noch nicht erwähnt hab )

Treo Website
hab leider noch keine Angabe welchen Woofer überhaupt, nur mal n Pic gesehen. Muss mich noch n bisschen schlau machen

Beim verkabeln und dämmen hilft mir n Kumpel der sich damit n bisschen auskennt ich hoff wir bringen das erstklassig auf die Reihe, pfuschen wollen wir nicht
rZn
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2013, 21:06
Die Crunch kannste erstmal behalten, das geht erstmal, dann lieber ein gescheites Radio mit Einstellmöglichkeiten, wie das Clarion CZ702E kaufen, für 230 Euro. Hat alles, Laufzeitkorrektur, USB, Line in, CD, Radio, Equalizer, vieles buntes Licht und Bluetooth.
Optional kann man hier auch DAB+ dazukaufen, wenn das von Interesse ist.

Dazu nen gescheites Frontsystem, wie z. B. schon erwähnt von Eton für ~200€, wird oft empfohlen, musste aber abwarten, was die anderen da empfehlen, kenn mich da net so aus. Zum Sub kann ich nix sagen.

Das Frontsystem schließte Vollaktiv, ohne Weiche an. Noch dämmen, etc. Dann ist das mit 700 € auf jeden Fall vernünftig machbar, und wird gut klingen, wenn du es gescheit realisierts, musst dich hier halt einlesen, wenn du es gescheit machen willst. Mit der 5 - Kanal hast du schonmal ne gute Basis, 4 Kanäle für Hochtöner und Tiefmitteltöner, Kanal 5 fürn Sub.

Lies dir mal die Einsteigertips durch:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

Außerdem in dem Projekte der Nutzer Threat fleißig mitlesen, da sieht man gut wies gemacht wird, vlt gibts auch schon nen Threat zu deinem Auto.

EDIT

Wenn du zum Sub Daten hast, kannste ja mal probeweiser nen Gehäuse bauen, wenn der nix taugt kannste im nachhinein immer noch was neues kaufen. Erstma ~550€ In Front, Radio, Dämmzeugs und Kabel und dann biste schonmal gut mit dabei.


[Beitrag von rZn am 05. Feb 2013, 21:08 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2013, 21:13
Edith meint: Die Kenwood-Serie fügt sich gut in die Mercedes-Optik ein, was mir damals auch wichtig war; trotzdem bietet auch zeitgemäßeres als Becker-Radios und sind günstiger. Wechselbare RGB-Beleuchtung inklusive.

Mein Tipp: Wenns geht, gebraucht kaufen. Spart man viel Geld und die Sachen sind sogar schon eingespielt
Dominik94
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Feb 2013, 21:14
Danke, die Tipps hab ich schon durchgelesen.

Ich hab mir schon Gedanken gemacht ob 1 Kanal für den Woofer reicht. Ich hör immer koppeln koppeln koppeln...

Das mit dem gebraucht kaufen werd ich mir zu herzen nehmen Zumindest bei den Lautsprechern


[Beitrag von Dominik94 am 05. Feb 2013, 21:21 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2013, 21:20
Andere Frage für den Woofer: Ist deiner ein Kombi oder die Limousine - Und wenn letzteres, mit umklappbaren Sitzen? Andernfalls wirst du, glaube ich, Probleme mit den dämmenden Eigenschaften des massiven Blechs zwischen Kofferaum und Rücksitzen kriegen.
Dominik94
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Feb 2013, 21:22
Limusine, nicht umklappbar. Ich hab mir gedacht ich nehm den Verbandkasten hinten raus und schneid in den Deckel hinten n etwas größeres Loch rein, dreh den Woofer nach oben und ab die Post. Einwände oder bessere Vorschläge?

Und so dick ist das Blech ned, da komm ich bestimmt durch Im Notfall ab in die Arbeit und Plasmaschneider

Falls du dich mit dem Auto auskennst - hatte heut schon die ersten Probleme. Wollte die Frontlautsprecher ausbaun um zu schaun, wie viel mm ich brauch - und hab die Verkleidung nicht wegbekommen... Hört sich lächerlich an aber ist so... Wie mach ich das ohne alles zu schrotten? :S


[Beitrag von Dominik94 am 05. Feb 2013, 21:24 bearbeitet]
rZn
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2013, 21:28
Nix Koppeln.

Das kommt auf den Auto/Verstärker/Woofer/Kiste an.

Ich hab nen 10er in nem geschlossenen Gehäuse an 150 Watt und der geht wie die Rampensau, wenn ich will. Das hat damit nix zu tun, das musst du mit deiner Gurke halt mal ausprobieren. Aber auch 200 Watt an 4 Ohm reichen, um einen passenden sub sinnvoll zu betrieben.

Erstmal das Frontsystem und das Radio einbauen, bevor man sich Gedanken über den Sub macht.

Verkleidungen sind doch miest gesteckt und/oder verschraubt. Einfach mal rumprobieren, erstmal alle Schrauben lösen, dann langsam und vorsichitg ziehen um z schaun wos hängt, bzw. ob da evtl auch noch Schrauben irgendwo versteckt sind. Wenn niccht auch mal die SUCHFUNKTION nutzen, wie gesagt, vlt. gibts schon nen Threat zu dem Auto, und jemand weis schon darüber bescheid.


[Beitrag von rZn am 05. Feb 2013, 21:30 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2013, 21:30
Würde ein Gehäuse bauen, wo ggfs. die Bassreflexöffnungen durch die Verbandskastenöffnung strahlen, das dürfte hinhauen. Blech eher unangetastet lassen; oder wenn, dann den Skisack (Gabs da eine Vorbereitung?) ausschneiden und das Gehäuse darauf ausrichten.

Hmm... Meinst du die im Armaturenbrett? Hatte mal einen W124T MoPf 2, und wenn ja: 120mm. Nicht 100, nicht 130

Link: www.mb-w115.de/w124/tips_tricks/lautsprecher/lautsprecher.html
Dominik94
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Feb 2013, 21:43
Für den Verbandskasten gibts keine direkte Öffnung, nur eine Ausbuchtung. An der Innenseite im Kofferraum das selbe nach oben. Deswegen da die "dünnste" Stelle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mercedes W210
KC50 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  3 Beiträge
[Mercedes-Benz] Oldtimer Ausbau
connor100 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  46 Beiträge
Mercedes 190er.mein 1. Versuch
serVela_sim am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  40 Beiträge
Mercedes W202 Kompletteinbau
bleifresser am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  5 Beiträge
Anlage für Mercedes
Impacty am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  19 Beiträge
Mercedes W124 Einbau
scx-crew^ am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  37 Beiträge
Mercedes - Aktive System
rd* am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  8 Beiträge
[Mercedes E-Klasse] Werksystem + Anlage
Tschibo00 am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  3 Beiträge
[Mercedes 190E] Low-Budget Anlage
Gregu am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  6 Beiträge
Mercedes A Klasse Hifi-Ausbau
RavensRunner am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.886 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedKlausM62
  • Gesamtzahl an Themen1.526.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.461

Hersteller in diesem Thread Widget schließen