FiioX5III oder PioneerXDP 100R ?!

+A -A
Autor
Beitrag
Benton_
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2017, 12:38
Hi Leute

Mein guter alter iPod gibt langsam den Geist auf, weswegen ich nun auf der Suche nach einem neuen Player bin.
Da ich zum Musikhören hauptsächlich Spotify nutze, und der Bequemlichkeit halber ungern umsteigen würde, bin ich letztendlich bei zwei High-Res Playern mit Android System gelandet:

dem Fiio X5III, sowie Pioneer XDP-100R.
Nun würde mich einmal interessieren, ob es sich lohnt, die (noch) 200€ mehr für den Fiio auszugeben, bzw. zu warten, bis er nicht mehr brandneu ist?

Hat jemand Erfahrungen mit den beiden Playern und könnte mir einmal berichten, inwieweit sie sich unterscheiden, und welcher davon empfehlenswerter ist?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und bedanke mich schonmal
Liebe Grüße!
Senderson
Stammgast
#2 erstellt: 30. Aug 2017, 14:26
Ich hab beide. Unterschiede gibt's massig, aber nichts was man sich nicht selber im Netz zusammensuchen kann. Es gibt hier ja auch zwei große threads zu den Geräten. Wenn du Fragen hast, gerne, aber dann gezielt!

Welcher empfehlenswerter ist ist letzten Endes eine Frage der Prioritäten, soll heißen du musst offenlegen auf was es dir ankommt. Sie klingen im übrigen auch nicht gleich. Auch wenn das Thema Geräteklang hier im forum verpöhnt ist stehe ich trotzdem dazu.
RunWithOne
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2017, 14:33
Vielleicht noch ein Hinweis zu brandneu. Genau ist ist er noch. Preise waren immer stabil bei FiiO. Der wird sicher erst günstiger, wenn der X5iiii aus den Startlöchern gekommen ist.
Benton_
Neuling
#4 erstellt: 30. Aug 2017, 16:44
Erst einmal danke für die schnellen Antworten.
Und für den Hinweis mit den Threads. Die werde ich einmal durchforsten. Eine Frage hätte ich allerdings schon.
Hier und da liest man über den Pioneer, dass die Lautstärke je nach Kopfhörer nicht ausreichend ist. Meine Kopfhörer haben eine Impendanz von 32ohm (v-modas crossfade lp2); was heißt das für mich? Außerdem habe ich von Softwarefehlern gelesen, kannst du das bestätigen?
Der Geräteklang interessiert mich schon. Vielleicht ist das jetzt auch nicht genau genug, aber kannst du mir dazu vielleicht ein bisschen was sagen?


womöglich ist es besser, wenn ich dann mal ein bisschen meine vorlieben darlege?^^
Musikrichtungen: hauptsächlich stoner/psychedelic rock, aber auch viel hiphop, dub und reggae, und ein wenig elektronische musik (techno,deephouse, psytrance...), und jazz
Was den Klang betrifft, ist mir erstmal ein kraftvoller Bass sehr wichtig, der aber deutlich sein sollte. Er kann gerne im Vordergrund mitspielen, aber sollte das Klangbild nicht zermatschen.
Bei den Höhen ist mir wichtig, dass sie nicht zu scharf sind. Ansonsten mag ich sie - genau wie die Mitten - klar
Was die ich nenne es jetzt mal "Färbung" betrifft, habe ich nichts gegen ein warmes Klangbild, wobei mir Klarheit wichtiger ist. Und so ein bisschen Bühne find ich auch ganz schick.

Ich hoffe, das waren jetzt die richtigen Infos..
Und danke nochmal!
Senderson
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2017, 17:03
der lp2 hat 32 Ohm und 105 db, ergo reichen da auch schon "normale" Smartphones für ausreichende Pegel aus. Der Pioneer im variablen Line-Out wird ihn somit mehr als ausreichend befeuern, da gibts keine Komplikationen. Beim Pioneer wirds nur kritisch für alles was halt so ein bisschen anspruchsvoller ist, wie z.b ein 250 Ohm Beyer. (mal ausgenommen die neuen mit Tesla Treiber). Wer stets mit moderaten Lautstärken hört kann aber auch diese Kopfhörer mit dem Pioneer betreiben, nur "krachen lassen" kann man es damit halt nicht.

Der X5 III ist wesentlich stärker als der Pioneer. Der hat schon soviel Dampf wie eine Vielzahl von externen Dac/Amp Geräten und ist relativ gleichauf mit einem Fiio E10K2 Olympus.

Klangtechnisch auf Standardeinstellung!!! (keine Gewähr, für mich aber tatsächlich so..), durch die digitalen Filter kann man noch bisschen was drehen

- Pio analytischer, kälter, neutraler, Fiio musikalischer/wärmer
- Pio weniger Bassvolumen, mehr Bassqualität, Bässe kicken gut, sind schnell. Fiio mehr Bassvolumen, weniger Bassqualität, super für grollige tiefe Bässe wie sie z.B ein Denon oder ein Fostex und ich denke mal auch ein Audeze produzieren
- Pio schärfere Höhen, Fiio smoothe Höhen
- Pio detaillierter, Fiio im Gesamtbild stimmiger, es wird nicht alles so seziert
- Pio engere Bühne, Fiio größere Bühne
- Fiio "schmelzigere Stimmenwiedergabe" in den Mitten hat er mehr Körper, Pio eher "dry" mit weniger Körper
- Pio bessere Instrumentenseperation

Den Pio für Leute die auf Analytik und Auflösung stehen , HD800, K701, AKG 812 und Konsorten
Den Fiio für Leute die sich beim Denon/Fostex Sound zuhause fühlen, Nighthawk, Z7, Meeze Classic, Fidelio X1/X2
Benton_
Neuling
#6 erstellt: 30. Aug 2017, 18:01
Vielen vielen Dank, das war wirklich sehr hilfreich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer XDP-100R & mac-software / KEF M100
chesky00 am 13.12.2016  –  Letzte Antwort am 25.12.2016  –  2 Beiträge
Player mit dem schwärzesten Background. Pioneer 100r?
Tungil am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  7 Beiträge
Portabler KHV für den Pioneer XDP-100R
Senderson am 27.05.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  18 Beiträge
Hi-Res-Player & Tidal: Alternativen zum Pioneer XDP-100R?
Bob_Weir am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  3 Beiträge
DAP Pioneer XDP-100R-K - startet nicht mehr
chesky00 am 20.08.2018  –  Letzte Antwort am 21.08.2018  –  6 Beiträge
Hi-Res Player (DAP) von Pioneer
ginpery am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2021  –  672 Beiträge
DAP Kaufberatung
Butch87 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 04.04.2020  –  18 Beiträge
Bezahlbarer DAP mit großem Display
Mini_Max am 06.06.2018  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  12 Beiträge
Neuer High-Res Player - FiiO X5/X7/Astell&Kern AK70
MiraBellenbaum am 20.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.08.2018  –  43 Beiträge
Oppo PM-3 mit Fiio X7
fh_ac2 am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedNokz85
  • Gesamtzahl an Themen1.535.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen