HK AUDIO ACTOR DX

+A -A
Autor
Beitrag
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mrz 2008, 14:11
Hallo !

Ich mache öfters Rock Events mit live bands mit bis zu 500 personen. location ist ein 300-400 quadratmeter grosser stadl. Reicht hierfür eine Actor DX ???
Im Set sind 2 Boxen für hoch und mittelton und 4 Subs (aktiv )...

habe gehört das man hier oft nur den namen mitbezahlt und das die gar nicht so toll sind, hab aber von anderen seiten gehört das das vollkommen ausreichend und für kleinere open airs auch geeignet ist.

angeblich kann man die boxen auch nachrüsten , falls sie zu schwach sind für eine location.

http://www.hkaudio.c...type=ps&pk_id=2&id=8

bitte um antworten

lg
jürgen


[Beitrag von JuergenSch am 25. Mrz 2008, 14:17 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2008, 19:06
Hallo,

Ich habe desöfteren in einem kleinen saal, in dem ca. 160 stühle und vielleicht max. 300 personen rein passen, mit der actor gearbeitet. habe mit liveband im rock und jazzbereich dort agiert. also die alage ist da dann am ende. da wir auch größere live- events beschallen in größeren sälen (300-1000 leute) kommt dann aber ach die HK-R serie zum einsatz mit 4 stacks ...

Frank

nur als vergleich,
dann steht das doppelte an abstrahlfläche dort und auch bei gleicher speakeranzahl ist die HK-R ca. 10 dB lauter und ght etwas tiefer ....

also für 500 personen ist die actor nix


[Beitrag von das.ohr am 25. Mrz 2008, 19:11 bearbeitet]
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mrz 2008, 23:56
was wär dein vorschlag in der selben preisklasse evtl. 2000 euro mehr.
das.ohr
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2008, 15:23
frag mich doch nicht, da kenne ich mich nicht aus(preise), da wir unser zeug bisher nur gebraucht gekauft haben. bin mir aber sicher, da gibt es vieles. aber es sollten doch 'hörner' sein!!!

Frank
hippelipa
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2008, 16:54
Wenn man irgend wo den Namen mitbezahlt, ist das nicht unbedingt schlecht. Für so Material bekommt man in ein paar Jahren mehr Geld als für gleichwertiges ohne tollen Namen drauf. Ob jetzt HK aber wirklich die kriterien für hohen Wiederverkaufwert erfüllt, möchte ich nicht unterschreiben.
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Mrz 2008, 17:12
naja was würdet ihr vorschlagen für mich ???

was haltet ihr davon ?
http://www.thomann.de/at/db_technologies_fl_system_218_plus.htm


[Beitrag von JuergenSch am 26. Mrz 2008, 18:39 bearbeitet]
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2008, 23:31
Zum Link...
Da fängts mal an interessant zu werden.
Allerdings hat db-tech den ruf als Billigmarke. Sprich kein guter Wiederverkaufswert.

Wie genau ist den euer Budget?
Müssen das aktive sein? oder sind Ampracks akzeptabel?
Was wollt, bzw könnt ihr schleppen? max. gewicht
Was ist euer max. Truckspace? max. größe

Ich könnte bestimmt für das Geld auch eine gute Gebrauchte mit schönen Markennamen an Land ziehen.

Lg, Mario
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Mrz 2008, 23:39

hippelipa schrieb:
Zum Link...
Da fängts mal an interessant zu werden.
Allerdings hat db-tech den ruf als Billigmarke. Sprich kein guter Wiederverkaufswert.

Wie genau ist den euer Budget?
Müssen das aktive sein? oder sind Ampracks akzeptabel?
Was wollt, bzw könnt ihr schleppen? max. gewicht
Was ist euer max. Truckspace? max. größe

Ich könnte bestimmt für das Geld auch eine gute Gebrauchte mit schönen Markennamen an Land ziehen.

Lg, Mario


wg truckspace und budget is mal egal weiss eh so ziemlich was ich möchte und brauchen kann, das problem is nur das ich nicht weiss was für welche grösse passt.

hab ein HK AUDIO PROJEKTOR GEFUNDEN, auch ein aktives set kostet ca 10 000 euro .... was haltet ihr davon ?bzw was haltest du davon..
hippelipa
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2008, 23:57
Wenn Budget wirklich egal ist hätte ich tolle skallierbare Lösungen, doch 10kEUR hören da den Schlag nicht.
Klein, Leicht, Laut sauteuer.

Dafür kommst du aber aus der Billig-Mucker-Liga in die Profiliga. Die Frage ist aber ob dann auch der Rest passt.
Zu einer richtig guten PA gehört beispielsweise auch ein richtig guter Techniker hinterm Pult. Der will ein richtig gutes Pult.. und schub.. schon wieder 10kEUR weg.
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Mrz 2008, 01:24
naja ich hab mich zwischendurch wieder schlau gemacht *G* bin jetzt auf der RCF Pro 7100 .......
2x sollte reichen komm ich auf die 6000 euro und hat fast nur gute kritik in den bereichen wo ich sie benötige.

evtl müsste man ein bissl mit dem bass nachrüsten und frontfiller nehmen ..
Jobsti
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:35
Das DB Zeugs ist für das Geld definitiv ok!

Die FourtyLine finde ich für das Geld unschlagbar, sind aber nur so 300 Pax drinnen.

Mit der FiftyLine definitiv mehr, sollte reichen,
gefällt mir aber net sooo sehr vom Klang.
Aber ich bin da ja auch etwas anspruchsvoller als manch anderer

Dennoch denke ich, dass man im Preissegment der Fifty Line seeeehr wenig besseres findet (Vollaktiv!)

RCF 4PRO7001A meinst du?
Naja da sind dennoch keine 500 Pax drinne!

Jedenfalls nicht vom Subwoofer her, 2 Stück 15"er mit ner kleinen 3" Spule pro Seite ist dann doch zu wenig.
Mit 2 POTENTEN 18"er (4" VC) sollten 500Pax gerade so möglich sein. (Je nach VA Art)


PS: was sind Frontfiller?
Ohne Murx zu machen, einfach pro Seite noch einmal die gleichen Subs drunter, dann klappts auch mit den 500 Pax


EDIT:
Hab ja bisher sehr wenig darüber gelesen, aber ist die Directivity wirklich so schlecht? (naja gibt schlimmeres als 6dB Einbrüche unterhalb der Trennung )
http://www.rcf.it/download.phtml?id=2804

MfG


[Beitrag von Jobsti am 27. Mrz 2008, 22:46 bearbeitet]
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 29. Mrz 2008, 19:51
habt ihr erfahrungen mit der HK Projektor ???Is auch ein Hornsystem
das.ohr
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2008, 01:58
hey, wie wäre es denn hier mit?

Frank
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Mrz 2008, 10:24

das.ohr schrieb:
hey, wie wäre es denn hier mit?

Frank


danke sehr lieb von dir der vorschlag aber 11 000 euro für was gebrauchtest ..... auch wenn die anlage mehr kostet , aber für 11 000 euro ist mir die erwartungshaltung zu hoch und eine kleine macke oder ein defekt nach nem halben jahr und du kannstg sicher sein ich wäre stinksauer

is nicht einfach mit mir *g*
hippelipa
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2008, 17:16
Die R-Serie ist das auch nicht ganz Wert, würde ich sagen.
Was anderes wäre es das "Original" wäre.
d&b C4, bzw früher 402 mit Controlleramps.

Trotzdem ist es bestimmt nicht falsch sich mal auf dem Profi-Markt umzusehen. Wenn man da etwas im alter zwischen 5-10 Jahre erwischt verliehrt das kaum noch Wert, wenn es sich um richtiges Markenmaterial handelt. Und mit den "budget-Pa´s" vom Musikalienhändler können die locker mithalten.

Lg, Mario
das.ohr
Inventar
#16 erstellt: 30. Mrz 2008, 19:25
na ja, bei der projector wärst du bei vier stacks allerdings schon beim doppelten preis (neu) und hättest noch lange nicht die performans der R-Serie....

schau mal, was die R-serie mal neu gekostet hat.

allerdings kauft man ja nicht die katze im sack. alles ordentlich durchtesten beim abholen muß schon sein.
ansonsten kann ich bei normalen betrieb in den letzten 7 jahren nicht von ausfällen berichten. doch, ein basstreiber hat sich mal verabschiedet - die ersatzteilpreise bei HK sind aber moderat.

Frank
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 31. Mrz 2008, 21:20
was haltet ihr vom JBL VRX 9 SYSTEM kostet 11000 euro ...
das.ohr
Inventar
#18 erstellt: 01. Apr 2008, 12:50

JuergenSch schrieb:
was haltet ihr vom JBL VRX 9 SYSTEM kostet 11000 euro ...

in der konstellation ist das eine gemütliche club anlage aber nix für 500 leute - definitiv. da gibt es vorschläge und da den vierten, damit wäre das dann drinn - aber da bist du sicherlich > 40.000

wenn dein limit 11000 sind, bleibt für Pmax 500 nur gebraucht!

FRANK
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 01. Apr 2008, 14:43

das.ohr schrieb:

JuergenSch schrieb:
was haltet ihr vom JBL VRX 9 SYSTEM kostet 11000 euro ...

in der konstellation ist das eine gemütliche club anlage aber nix für 500 leute - definitiv. da gibt es vorschläge und da den vierten, damit wäre das dann drinn - aber da bist du sicherlich > 40.000

wenn dein limit 11000 sind, bleibt für Pmax 500 nur gebraucht!

FRANK


man kanns auch übertreiben beim hang zur perfektion sogar meine techniker haben gemeint die wär super obwohl sie bei allen andern vorschlägen eher negativ eingestellt waren wie DB fiftyline und HK Actor, Projektor und RCF
das.ohr
Inventar
#20 erstellt: 01. Apr 2008, 15:04
na dann -

also die technischen daten sind eben nicht so toll - bei 95 dB wirkunggrad in den mitten und einen max schalldruck im bass (hey, das sind zwei 15" speaker) von 126 db - da weiß ich nicht, da bleibt es bei hintergrundmusik ...

aber du wirst es erleben - die HK- R serie ist 12 dB lauter!!!!!! und wenn wir, so wie dieses WE live-bands haben fahren wir bei >500 leuten 12 18" speaker im baß auf, die 140 dB max bringen ....

nachtrag:
ich arbeite seit über zwanzig jahren im beschallungsbereich...

aber teste es doch!!!

Frank
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 01. Apr 2008, 15:14

das.ohr schrieb:
na dann -

also die technischen daten sind eben nicht so toll - bei 95 dB wirkunggrad in den mitten und einen max schalldruck im bass (hey, das sind zwei 15" speaker) von 126 db - da weiß ich nicht, da bleibt es bei hintergrundmusik ...

aber du wirst es erleben - die HK- R serie ist 12 dB lauter!!!!!! und wenn wir, so wie dieses WE live-bands haben fahren wir bei >500 leuten 12 18" speaker im baß auf, die 140 dB max bringen ....

nachtrag:
ich arbeite seit über zwanzig jahren im beschallungsbereich...

aber teste es doch!!!

Frank


der raum fasst 500 personen weiter vorne stehen vlt 100 bis 200 weiter hinten soll man ausserdem auch ein bissl reden können das bei der bar die leute verstanden werden
das.ohr
Inventar
#22 erstellt: 01. Apr 2008, 16:15
ja, vesuche es doch ...

Frank
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 01. Apr 2008, 16:19

das.ohr schrieb:
ja, vesuche es doch ...

Frank :prost


hab grad gesehn das da die kleinen jbl oben sind und nicht die grossen arrays ......
was wär den das maximum für die anlage ?
Jobsti
Inventar
#24 erstellt: 01. Apr 2008, 19:18
Deck dich mit JBL JRX ein.
1500Pax?!



[Beitrag von Jobsti am 01. Apr 2008, 19:19 bearbeitet]
JuergenSch
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 01. Apr 2008, 19:25
wuhaha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK Audio Actor AT
loetschp am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  9 Beiträge
Taugt die neue HK Audio Actor DX was oder ist sie schlechter als die gute alte.
godmilk am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  8 Beiträge
HK Actor
dreami am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  27 Beiträge
HK Actor AT Topteil, sicherung defekt
DJ_Hardline am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  7 Beiträge
HK Audio LP-210
DJBarto am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  4 Beiträge
Anlagenaustausch Hk Audio PRO
delki am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  43 Beiträge
HK Audio Soundhouse One Lucas
michass am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  19 Beiträge
HK AUDIO PREMIUM PR:O SET
just7isten am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  6 Beiträge
HK Audio Pro 15 defekt
Heiko_MK2 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  53 Beiträge
HK-Audio PR 112 M Monitor_Ls
Krümelkater am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Boston Acoustics
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbassguitar
  • Gesamtzahl an Themen1.376.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.592