need help! welcher 18"er?

+A -A
Autor
Beitrag
b3nn1_@_PA
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2006, 23:37
hallo!
ich habe schon:
2 x 15" DAP MC-15 an ner DAP palladium p-700,
selbstgebaute topteile...

ich wollte mir noch einen PA sub selbstbauen (habe ahnung davon :)), wil dafür nen billigen 18"er nehmen, und ich weiss dass viele sagen werden dass ich viele 100 euros investeiren muss um was zu erwarten!
habe ABER bei nem freund nen 18" sub von EBAY ( ) von OMNITRONIC gehört...der ging ab wie sonst was!

ich brauche nur nen 18"er der lauter geht als die DAP MC-15er!

es gibt ne menge 18"er für unter 150€..nur welcher bringtden meisten pegel???


BITTE HELFT MIR!
ich dacke euch schon mal...
b3nn1
DJ-Duke1985
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2006, 09:21
Deine "Ahnung" von Selbstbau kann ich nicht beurteilen, aber von "PA" scheinst du keine wirkliche "Ahnung" zu haben. Dann wüsstestes du das weder die Dap Mc 15 wirkliche PA Boxen sind, noch der Omni 18" Billig-Ebay-Sub. Wenn er dir allerdings so gefällt warum kaufst du ihn dir dann nicht auch? Selbstbaumäßig wurde ich bei dem Budget den Eminence Sigma 18 bzw. Omega 18 (je nach gehäuse) empfehlen, pläne für 18" Subs mit diesen chassis gibts z.b. auf www.paplans.de.vu oder bei www.boxenbau.de, kaufen würd ich die Chassis bei www.jh-akustik.de. Über Sinn und unsinn von 18" PA Subs im wahrscheinlich Kinderzimmer möcht ich hier mal nicht diskutieren, hat natürlich was wenn man da sone "riesen Kiste" stehn hat, und über "Klangeigenschaften" von fast allen 18" Wabbelpappen fang ich schon garnicht an zu erzählen ;-).
ukw
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 21:32

b3nn1_@_PA schrieb:
hallo!
ich habe schon:
2 x 15" DAP MC-15 an ner DAP palladium p-700,
selbstgebaute topteile...

ich wollte mir noch einen PA sub selbstbauen (habe ahnung davon :)), wil dafür nen billigen 18"er nehmen, und ich weiss dass viele sagen werden dass ich viele 100 euros investeiren muss um was zu erwarten!
habe ABER bei nem freund nen 18" sub von EBAY ( ) von OMNITRONIC gehört...der ging ab wie sonst was!

ich brauche nur nen 18"er der lauter geht als die DAP MC-15er!

es gibt ne menge 18"er für unter 150€..nur welcher bringtden meisten pegel???


BITTE HELFT MIR!
ich dacke euch schon mal...
b3nn1


Mit der Endstufe kannst Du nicht mal ein 12" Kappa LF ausfahren...
b3nn1_@_PA
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 14:17
hallo!
ich bin ja auch nur ein privater hobby DJ...hat sich noch nie jemand beschwert dass die anlage schlecht ist!
die MC-15 sind klangmäßig schei**e
aber laut gehn die wie sau!
und die andstufe hat genug leistung für die MC-15er!!!
ich kenn den omnitronic ja net, deswegen frag ich ja...

ich hab auch nich soo ahnung von PA, ich kann nur auflegen und audrehn
aber dafür brauch ich nene dickeren sub!
ich könnt auch nen arschteuren guten 15"er nehmen, aber ein billiger 18"er bringt fastrgenauso viel!

was kostet denn der eminence?

is es schwer nen PA sub zu baun? (schwerer als normale hifi boxen)????
danke schonmal,
b3nn1
b3nn1_@_PA
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2006, 14:23
und:
meint ihr nich dass (egal was für einer) ein 18"er mehr pegel schafft als die MC-15er????

b3nn1
PS: hab ziemlcihe gute topteile für den guten klang! brauch nur den fetten bass
freeraider
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2006, 15:42
Hallo,

schreib doch mal was du in den topteilen verbaut hast, weche party-größen du beschallen willst (nur innen oder auch draußen?), welche musikrichtung etc. dann kann man besser sagen was als sub passen würde.

gruß florian
b3nn1_@_PA
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jan 2006, 16:12
ist unwichtig...sind alte gebracuhte teile aus andren boxen...
musikrichtung: bassprächtige musik (hip hop, tanzlieder)
partygrößen: oft draußen, bis etwa 50 mann!

im prinzip reicht die jetztige anlage ja, aber ich muss jedes mal den bass schwächen, wenn ich sehr laut aufdrehn will...
deswegen fehlt eine sub, der die DAPs im bassbereich unterstützt bzw ihnen die arbeit ein wenig abnehmen kann!

was ist denn der minimum-preis für ein 18"er ???
danke schonmal!

b3nn1
Andi78549*
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2006, 14:16
Also um die Sache nicht noch schlimmer zu machen: Verkaufe erstmal die Dap Kisten bei ebay, die Endstufe ist schonmal ok für kleine Tops. Dann würde ich mich mal nach den EV sx 100 oder den EV ZX 1 umsehen, die lauter gehen und klanglich besser sind als die Dap mc 15. Gibt es bei
www.thomann.de
Erst dann reden wir über Subwoofer.

Subwoofer Tipp: Oberton 18XB700 in Bassreflex, www.lsv-hamburg.de Mit Omnitronic nicht mehr vergleichbar, aber bitte vorsicht beim aufdrehen, der nimmt dir dein Zimmer auseinander und kann zu Gehörschäden führen... Amping um 1 kw/ 8 Ohm bridge, low cut um 40 Hz, nach oben bei ca. 100-150 Hz abtrennen.
b3nn1_@_PA
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jan 2006, 18:37
also: nochmal KLANG IS NICH WICHTIG..klang reicht aus.

will nur nen billigen 18er woofer...
was muss man denn MINDESTENS investieren????
der oberton kostet ja 300€!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
zu teuer..viel zu teuer...

MFG
b3nn1
b3nn1_@_PA
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jan 2006, 18:38
Andi78549*
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2006, 18:55
Wenn du so lernresistent bist tut es mir echt Leid.
Also ich sage es mal so: Mit dem Dap Subwoofer wirst du kaum Freude haben, irgendwann ist er dir zu schwach, genau wie deine jetzigen Boxen mit Piezo Hochtönern und schwachen Tieftönern, das ist übelst schlecht. Bedenke, dass du zum normalen Betrieb auf jeden Fall eine zweite Endstufe sowie eine Aktivweiche brauchst, billig wird das nicht. Mit besseren Fullrangeboxen hättest du übrigens auch mehr Bass und hast gleichzeitig das Problem mit dem miesen Klang gelöst, die MC 15 ist für Parties zu leise, hat schlechte Mitten und üble Hochton sowie schwache Basswiedergabe, was du ja selber schon bemerkt hast. Also investiere dorthin, wo es wirklich nötig ist.

lg andi
-Euml-
Inventar
#12 erstellt: 20. Jan 2006, 21:04


[Beitrag von -Euml- am 20. Jan 2006, 21:19 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2006, 21:17
Also die Omnitronic sind Sondermüll, mit dem Dap ax 18 B kann man schon was anfangen. Er ist halt etwas arg groß...
-Euml-
Inventar
#14 erstellt: 20. Jan 2006, 21:35
ukw
Inventar
#15 erstellt: 21. Jan 2006, 00:41
Ommnischrottig:
Max. Schalldruck: 99 dB (1 m)

Gettoblaster Niveau
ukw
Inventar
#16 erstellt: 21. Jan 2006, 00:59
Nimm die GBS 18"
Blubbern schön
b3nn1_@_PA
Stammgast
#17 erstellt: 21. Jan 2006, 20:07
@ukw + omega:
die beay dinger da GBS 18" sind doch keine PAs...die gelben dinger sind das allerletzte, sowas kommt nichma in mein auto
aber um nich vom thema abzukommen, der DAP 18" von dem hier grad die rede war interessiert mich...
kostet bei ebay 235€ geht ja...


und zu den MC 15:
-bass is für den preis VOLL IN ORDNUNG!
-mitten sind ehrlich schwach! (wegen 6€ billighorn!)
-höhen sind auch nich der hammer, sind eher kreischend!

deswegen nehm ich meine alten ARCUS HIFI mittel und hochtöner...gehn sogar auf großen parties sehr laut und klingen astrein!

also meckert nich alle über meinen klang
brauch auch keine neuen fullrange boxen die wer weiss was kosten und mir mehr bass bringen sollen.#

ABER DAFÜR WILL ICH DOCH DEN 18"er!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


===================
trozdem danke schon ma...
MFG b3nn1
Andi78549*
Inventar
#18 erstellt: 21. Jan 2006, 20:47
Ja und was hast du dann ?

Einen Bumm Krächz Sound. Und zu dem ax 18 b brauchst du nochmal eine Endstufe (min. 200 €) + eine Aktivweiche (min. 50 €) Zusammen über 400 € für die man zwei schöne gebrauchte Marken (Dynacord, EV, HK, JBL,...) PA Boxen kaufen kann. Dazu kommt noch ein bisschen Geld, was deine MC 15 bringen, wenn du sie bei ebay, an einen "Freund" oder so verkaufst.

lg andi
ukw
Inventar
#19 erstellt: 21. Jan 2006, 21:40

b3nn1_@_PA schrieb:
@ukw + omega:
die beay dinger da GBS 18" sind doch keine PAs...die gelben dinger sind das allerletzte, sowas kommt nichma in mein auto


ABER DAFÜR WILL ICH DOCH DEN 18"er!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


===================
trozdem danke schon ma...
MFG b3nn1


Hallo,
Ich habe den RSP 718 mal in ein etwas größeren BR gebaut und den Bandpass gebaut.
Ist nicht PA aber für Kinderzimmerbeschallung? Allemal satt ausreichend.
Der RSP 718 entspricht weitgehend dem GBS 18"
Die TSP's sind zwar Wunschdaten, aber für das Geld und den Zweck sind die 18"er völlig OK .

So what?
-Euml-
Inventar
#20 erstellt: 22. Jan 2006, 10:24
Eigendlich richt ein günstiger Aktiv-Sub so was zum Beispiel http://www.thomann.de/the_box_sb1800a_18_subwoofer_prodinfo.html
Andi78549*
Inventar
#21 erstellt: 22. Jan 2006, 17:23
Ein 18er mit 250 Wättchen, hahaha... Ich würde lieber auf etwas Hochwertigeres setzen.
sorn
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Jan 2006, 17:40
Dann ist der Oberton 18XB700 das Chassis deiner Wahl.

Wobei ich mal klarstellen will, dass sich über die Belastbarkeit keinesfalls auf die Qualität eines Chassis schließen lässt. Die Belastbarkeit sagt sogut wie gar nichts aus!
Andi78549*
Inventar
#23 erstellt: 22. Jan 2006, 17:43
Stimmt, aber hier ist es offensichtlich, dass da an der Endstufe des Aktivsubs gespart wurde...
-Euml-
Inventar
#24 erstellt: 23. Jan 2006, 17:55
erst soll es so wenid wie möglich kosten und dann doch was hochwertigeres dann das :
http://www.yatego.co...Y80f382980b35b6548d2
http://www.yatego.co...Y80f382980b35b6548d2
gunstiger wirst du kaum was finden und mehr dB für das geld auch nicht, fals das immer noch nicht hochwertig genug ist dann sag doch einfach wie fiel du maximal ausgeben willst .
Andi78549*
Inventar
#25 erstellt: 23. Jan 2006, 19:57
Die Omi Endstufe hat zu wenig Power. Wenn dann schone eine thomann t-amp ta-1050 zu dem Sub. Etwas Reserve ist im Bassbereich immer von Vorteil.

lg andi
-Euml-
Inventar
#26 erstellt: 23. Jan 2006, 20:18
der Woofer hat 500W RMS die Endstufe 500W Sinus 1000W Mu.
warum soll die zu schwach sein Sinus ist ein bischen mehr als RMS
Andi78549*
Inventar
#27 erstellt: 23. Jan 2006, 20:33
Weil die Angabe Musikleistung vollkommen schwachsinnig ist, man weiß nicht bei welchen Verzerrungen, über welchen Zeitraum etc. Die 500 W wird die nichtmal bringen (Omnitronic... ) Lieber um 1 kw, die Passivweiche im Sub muss man eh entfernen und ihn aktiv trennen, dann gehen auch mehr als 500/750 W...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher 18"er?
b3nn1_@_PA am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  18 Beiträge
Aufstellungsfrage : 6 18"er + Tops
FOGGER-! am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  34 Beiträge
Emmi Sigma Pro 18
djpartyteam am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  45 Beiträge
Cerwin-Vega 2 x 18
Heli1 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  19 Beiträge
18" LS Für Druckkammer Horn
Floodwave-Sound am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  34 Beiträge
suche 2- 15/18" sub selbstbau
Fraglitter am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  2 Beiträge
Kennt einer nen GUTES und GÜNSTIGES 18" Pa Chassis???
DrPepper1838 am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  30 Beiträge
Welcher Verstärker für HK Audio PA?
CptTNT am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  6 Beiträge
RCF 18"
zucker am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  8 Beiträge
18 ´´doppel Bassreflex & 18 ´´Hörner geht das
robomat am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.597

Hersteller in diesem Thread Widget schließen