Einstellmöglichkeiten RCF 705 AS

+A -A
Autor
Beitrag
vbbaby
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2009, 10:35
Moin...
habe mir nun den RCF 705 AS Sub geholt, mit 2 310A Tops...
Sehr schöne Teile kann ich nur sagen....

Nun habe ich aber noch mal eine Frage zu den Einstellungen...



Bei Punkt 6 kann man ja die Frequenzen für die Trennung der Bässe einstellen... Nur noch mal zu Sicherheit für mein Verständnis: Wenn ich 80 Hz einstelle habe ich viel Bass über den Sub und das ist eher für outdoor VA´s oder große Räume gedacht, wenn ich auf 120 Hz Stelle, ist das eher für kleine Räume gedacht und es kommen auch mehr Bässe über die Tops....oder ?

Bei Punkt 4 stellt man den Sub Level ein... Was soll dort der Punkt mit Stereo 0 dB ? Wann ist diese Einstellung zu wählen ?

Bei Punkt 2 Balanced Link werden die Signale einfach vom Mischpult durchgereicht oder werden die noch verstärkt ?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe
Ralle14
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 12:14
Mit der Frequenztrennung ist es eher genau umgekehrt. Was genau am besten klingt kann man dir nicht sagen, musste ausprobieren! Bei 80Hz Trennung gibt der Sub nur ein schmales Frequenzband wieder und die Tops müssen ziemlich tief runterspielen. Ob die 10"er das bei hoher Lautstärke schaffen, steht in den Sternen. Ich würde mind. die 100Hz Trennung wählen, besser 120Hz.

0dB bedeutet einfach nur Vollaussteuerung.

Denke die Output Links werden einfach durchgereicht. Sollte eigentlich alles in der Bedienungsanleitung stehen.
vbbaby
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 12:26
Danke schon mal für die Antwort...

Ja steht sicherlich alles in der Bedienungsanleitung...allerdings nur auf Englisch und Italienisch. Ich kann zwar Englisch, aber mein Englisch reicht nicht für Fach-PA Englisch mit Fachbegriffen ....


0dB bedeutet einfach nur Vollaussteuerung


Das ist klar, allerdings gibt es dort 0 dB Stereo und 0 dB
Ralle14
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 13:06
Wenn du ein Stereo-Signal reingibst wird dieses im Sub summiert und dieses hat so einen 6dB höheren Pegel als ein Mono-Signal. So ist die Vollaussteuerung schon früher erreicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF 705 as
pa-patrick am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  7 Beiträge
RCF 705-AS Limiter meldet sich sehr früh
FOGGER-! am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  27 Beiträge
[erledigt] 1 Sub RCF 705 AS mit 2 Topteilen RCF 310A anschließen
vbbaby am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Aktiver RCF-Sub und passive RCF-Tops
fitschi1292 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung Aktivsubwoofer RCF
Jack691 am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  2 Beiträge
RCF ART 905-AS Bandpass oder Bassreflex?
1Joker1 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  16 Beiträge
Fragen bezüglich des RCF 4PRO 8003 AS
Mark_T am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  18 Beiträge
Gebrauchte RCF-Anlage-Kaufberatung
uncletupolo am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  26 Beiträge
Trennfrequenz RCF 905-AS / Yamaha DSR 112 oder Alternativen?
Odyseuss am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  7 Beiträge
Pa Subs RCF oder DB
Traumland38 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedC18H27NO3
  • Gesamtzahl an Themen1.376.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.463