Mobile Anlage aktiv mit richtig gutem Sound - Gibt es das?

+A -A
Autor
Beitrag
rebecmeer
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2009, 14:51
Ich möchte vielleicht meine alte Mini-PA ersetzen oder erweitern.

Gestern mal in einem grossen Kölner Musikhaus umgehört und es konnte mich nichts begeistern.

Entweder Höhen und Mitten einfach unter aller Kanone oder oder der Bass am beamen.
Die vorgeführten Teile gingen preislich bis in die 6000 €.

Ich habe 25 Jahre alte 15/3 EV 15 B, Audax 8" und EV Negerlippe (ST 350) falls das noch Jemand kennt in einer je. 120 L Kiste.
Den Saft gibt es über einen alten Sondcaftsman AMP.

Gedacht habe ich an zwei Tops und zwei Bass, wobei die Tops auch alleine laufen sollten für kleinere Veranstaltungen.

Leicht zu transportieren sollte auch alles sein.

Beim Preis sage ich erstmal nichts - es soll einfach für alle Anwendungen geeignet sein.
Klare Stimmen, Detailtreue eben einfach gut.

Habe mal reichlich gegoogelt und auch herumgefragt und bin auf die Funktion One RCF 1 und 1,5 gestossen.
Vielleicht hat ja Jemand so was in einer Kleinistallation ausprobiert?
schubidubap
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2009, 15:43
welche größe von Veranstaltungen sind denn geplant?
rebecmeer
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2009, 15:58
Von klein und 200 - 300. Was drüber liegt schreit dann schon eher nach einer Leih-PA.

Geh mal eher von 50 - 100 auf einer Tanzfläche aus. Musik - alles was es gibt.
Wenn es mal draußen stattfindet so ist mir die Übertragungsqualität wichtiger als der Druck.

Vielleicht werde ich über den Kram auch selbst Musik hören wenn es sau gut ist.
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2009, 16:03
meine Favoriten. Aber ob sie die preislich gefallen ist ne andere sache!

http://www.kling-fre.../DesktopDefault.aspx

4x http://www.kling-fre.../DesktopDefault.aspx
rebecmeer
Stammgast
#5 erstellt: 05. Aug 2009, 16:15
Die Leutz wollte ich nicht undbedingt mit den Bässen wegbeamen.

4 18er ist etwas reichlich.. Es sollte schon auf transportabel hinauslaufen.
Sprich für eine One-Man-Show geeignet.

Ein Link zur Preisliste wäre durchaus hilfreich gewesen. Aber ich suche halt noch etwas.
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2009, 16:47
nimmste halt erstmal nur 2 Subs. erweitern kannste später ja immer noch

Ich bin jetzt auch von einer vollen Discobeschallung von 300 leuten ausgegangen.
rebecmeer
Stammgast
#7 erstellt: 05. Aug 2009, 16:58
Also ich habe mal etwas gegoogelt. Da bezahlt man hauptsächlich den Namen???
Knapp 4000 € für ein Top. Und Sauschwer ist das Zeug auch.
Grob überschlagen kostet eine kleine komplette PA so 15.000 €.

Vor allem hat kaum ein der üblichen Anbieter ausreichend Auswahl um mal rein zu hören.

Einen Händler der alles anbietet könnte ich nicht finden.

Ein wenig günstiger dürfte es schon sein wenn die Qualität nicht drunter leidet.
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 05. Aug 2009, 18:27
Kling und Freitag ist schon feines Zeug. Qualitativ wirklich gut.

Wenn wir das ganze ne große Ecke günstiger machen würden, könnte man z.B. zu RCF greifen:


2x http://www.thomann.de/de/rcf_tt_25a.htm
2x http://www.thomann.de/de/rcf_nx_s25a.htm


qualität und Ridertauglichkeit leidet natürlich drunter. Wobei man sagen muss das die K&F Subs nicht wirklich toll (Preis)sind. Mir gings bei der ersten Empfehlung eher darum,dass das ganze aus einer Firma kommt.
jogi59
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2009, 18:47

rebecmeer schrieb:
Ich habe 25 Jahre alte 15/3 EV 15 B, Audax 8" und EV Negerlippe (ST 350) falls das noch Jemand kennt in einer je. 120 L Kiste. einfach gut.

Ich habe auch noch ein ähnliches Paar, werde sie aber nie hergeben, ist einfach und gut, um sie Leuten für Parties mitzugeben.

Ich würde dir diese Anlage mit 2 Bässen empfehlen. Geht ein bischen lauter und hat mehr Bass als deine 15/3er.
RCF 310 und 705


[Beitrag von jogi59 am 05. Aug 2009, 18:48 bearbeitet]
rebecmeer
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2009, 19:04
[quote="jogi59"][quote="rebecmeer"]Ich habe 25 Jahre alte 15/3 EV 15 B, Audax 8" und EV Negerlippe (ST 350) falls das noch Jemand kennt in einer je. 120 L Kiste. einfach gut.[/quote]
Ich habe auch noch ein ähnliches Paar, werde sie aber nie hergeben, ist einfach und gut, um sie Leuten für Parties mitzugeben.


Hast Du die etwa auch mal in Bonn angeschafft ?

Tja, den Sound will ich haben - aber auch für ein paar mehr Leute.
rebecmeer
Stammgast
#11 erstellt: 05. Aug 2009, 19:33
Die RCF 3190 und 705 kann man getrost vergessen.
Das Top ist klanglich einfach nur schlecht. Der Sub neigt zum beamen.

Ich habe mal ein paar Sachen herausgesucht, allerdings passiv.

AMP Hoellstern 12.4 DSP

Top 2 x Funktion-One R 1.5 oder R 1

Bass Funktion-One 1 x Microbass 210 oder Minibass 212

Muß aber mal schauen ob die Kombi überhaupt Sinn macht und auch bezahlbar ist.
Würde auch Vorführteile nehmen wenn der Preis paßt.

Aber erst mal hören was der Vertrieb sagt. Muß mich noch zwei Wochen gedulden bis die Herren aus dem Urlaub sind.
schubidubap
Inventar
#12 erstellt: 05. Aug 2009, 20:35
frag mal den Hippeli-pa. der vertreibt die.
_Floh_
Inventar
#13 erstellt: 05. Aug 2009, 20:47
...


[Beitrag von _Floh_ am 05. Aug 2009, 22:35 bearbeitet]
rebecmeer
Stammgast
#14 erstellt: 05. Aug 2009, 20:48
Den Vertrieb habe ich eher um die Ecke.
Aber vielleicht sollte ich ihn doch mal anschreiben.

Hat denn Jemand Erfahrungen mit den Funktione-One mit kleiner Installation?

Was mir gefällt ist die Leichtigkeit der kleineren Systeme.


[Beitrag von rebecmeer am 05. Aug 2009, 22:17 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#15 erstellt: 05. Aug 2009, 22:14
Hi

Für Erfahrungen mit Funktion-One musst du schon auf Hippeli warten


Sonst kannst du auch mal noch bei Fohhn reinschauen, das ist eine meiner persönlichen Lieblingshersteller, ob dir da was gefällt. Preislich dürfte das auf jeden Fall unter F1 liegen. Qualitätsvergleich vermag ich nicht zu beurteilen. Hab jetzt allerdings nicht durchgeschaut, was da aktiv ist.


[Beitrag von *xD* am 05. Aug 2009, 22:15 bearbeitet]
rebecmeer
Stammgast
#16 erstellt: 06. Aug 2009, 11:21
Preislich tut sich da nicht soviel wenn es gleich gut sein soll.
Der Hippeli ist ein ganz Netter. Hat gute Infos gegeben.
Was ich suche reicht bei manchen Events nicht mal als Monitoring für Deejays.
rebecmeer
Stammgast
#17 erstellt: 06. Aug 2009, 19:28
Ich habe mir vorhin noch ein paar andere Teile angehört.
Super kompakt, leicht und wahnsinnig laut, wobei im Hoch- Mittenbereich
leichte Kompromisse eingegangen werden müssen.

Eine Seite besteht aus

Top Nexo PS 15 Multifunktionsbox 15/2 ca. 2249 €

Bass Nexo PS 15 Bass ca. 1699 €

Elektronik

Nexo PS 15TD-V2 Controller aktiv, 2-Weg ca 719 E

Crown XTI 4000 2 x 1200 W ca. 1149 €


Die Kombi macht einen Horror Schub. Stellt man zwei von den Teilen nebeneinander (pro Seite) dann bekommst Du auch 1000 Leute auf Zack gebracht.

Die Woofer sind alle Neodym, weshalb die Teile auch nicht gerade billig sind.

Mit dem Kleinkram der so gebraucht wird sind da locker 8.000 € fällig.
WoD_Malaria
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Aug 2009, 08:46
Ich hätte die Preislisten von Funktion one, falls es dich oder andere Interessiert.

R1 normale Ausführung 2'400.-
R1 Chromstahl 2'475.-
dazu passende Passive Frequenzweiche: 296.25

R1.5 3'225.-


2x10" MB210 : 1'875.-
2x12" MB212 : 2'175.-



Gebt mir einfach eure Mailadresse und ich kann euch eine PDF-Liste zusenden.

Gruss Stefan


[Beitrag von WoD_Malaria am 07. Aug 2009, 08:57 bearbeitet]
hippelipa
Inventar
#19 erstellt: 08. Aug 2009, 11:50
Nach dem ich ja schon mit dem Themenersteller telefoniert haben.. Wollte ich die anderen auch mal informieren.

Meine Empfehlung als Fullragebox ist die RM18 von Funktion-One. (Eigentlich ein Floorwedge) 3-Wege aber noch nicht so wuchtig wie eine RES2.
Benötigt Bi-Amping.

Controller:
1. Wahl XTA
2. Wahl gebrauchte BSS-Zeugs (auch von PSE oder JBL als OEM)
3. Wahl die üblichen verdächtigen von Behringer, Omnitronic, dbx (nicht direkt empfehlenswert)

Endstufen:
1. Wahl MC² oder LAB
was anderes kann ich momentan nicht empfehlen.
Der Hochtöner der RM18 ist wegen 112db/senivity extrem empfindlich auf Rauschen der Endstufen. Lüfter sollten auch leise sein. Zusätzlich braucht der 18er braucht was mit richtig Rums. Irgendjemand wir noch ne Höllstern empfehlen. Hab ich noch nicht mit gearbeitet, aber ist auch nicht günstiger und auch nicht so international annerkannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleifen über Hz Sound Systems Aktiv-PA
TopTom*** am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  11 Beiträge
mobile akkubetriebene PA gesucht
PiB1980 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  14 Beiträge
Wie PA Anlage richtig einpegeln?
Nighthawk167 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  30 Beiträge
Selbstbau-Sub mit gutem kick
emanuel93 am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  29 Beiträge
Aktiv- und Passivanlage
svensch. am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  4 Beiträge
Topteile gesucht Aktiv/Passiv ?
ChristopherT am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  4 Beiträge
Neue Boxen/Anlage
lil_jon am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
was is mit der anlage?
chrisreal89 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  3 Beiträge
[Suche] Kompakte, mobile, kleine Anlage für 60 - ~ 400 Leute
vale-feil am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  25 Beiträge
PA - Anlage für Chor
am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedhoerer284
  • Gesamtzahl an Themen1.383.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen