Welche PA für ein Event mit 250 Peoples?

+A -A
Autor
Beitrag
vwbulli
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jun 2010, 21:39
Moin, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuche es mal. Habe sonst Events bis 120 Personen gehabt, da weiß ich was ich an Lautsprecher brauche. Aber nun soll demnächst ein Event starten mit 250 Personen, von jung bis alt, die auch sehr gerne feiern.Musik vom Laptop und CD, Musikrichtung alles was das Herz begehrt: Charts, House , Schlager und und....Das ganze soll sauber klingen, und nur von mir alleine zu tragen und aufzubauen sein. Ich möchte jetzt keine Vermieter genannt haben, sondern nur Anzahl Sub, Topteil. Ich denke mit meinem 15" Yamaha Sub (500 W rms) und meine JBL Topteile 115 (250 w rms) komme ich wohl nicht weit oder?

Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus.

MFG

vwbulli
Crater
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jun 2010, 21:42
Deine Anlage ist eher für 60-70 Pax Discobeschallung geeignet... Bei 250 Leuten brauchst schon 4 Subs (15/18") + 2 ordentliche Topteile
Sqarky
Inventar
#3 erstellt: 22. Jun 2010, 22:22
Wir haben bei unseren OE Partys immer 6 18" RCF Subs und dadrüber pro Turm 2 12" Tops ähnlich der LMT121 . Damit beschallen wir die Tanzfläche die ca. 300 Leuten auf 120m².

Je nach Räumlichkeit würde ich in Deinem Fall 6 normale 15er oder 18er nehmen oder 4 potente Subs. Zwei normale Tops pro Seite oder ein potentes Top.

Der Yamaha und das JBL Top lauf unter normal.
vwbulli
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2010, 20:44
Mann, ihr fahrt dann aber richtig auf, ich kenne leider den Saal noch nicht, sonst hätte ich da noch mal paar Daten geben können. Aber braucht man auch soviel Material, wenn man bedenkt, das ja nicht die ganzen 250 Leute tanzen, sondern, mal bildlich im Kopf vorgestellt, ca. 120 Leute auf der Tanzfläche sind ? Es ja selten, das die ganze Truppe tanzt. Ich wollt ja nicht gleich mit einem LKW los. Vielleicht 2 18er Subs plus 12er Tops, um die Tanzfläche zu beschallen ?
Oder doch noch zu klein?
Crater
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2010, 22:48
Für 120 Leute würden die 2 18" und die Tops natürlich reichen. Bin davon ausgegangen, dass ca 200 Leute auf der Tanfläche sind, weil du ja geschrieben hast, dass sie gerne feiern.
XTJ7
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2010, 14:55
Sechs 18er für 300 Personen ist aber mächtig Headroom
Ich hab mit 4 Fohhn XS-4P schon mehr als 500 Personen beschallt, die sind etwa vergleichbar mit den 8003 von RCF. War eine Disco Veranstaltung (primär Elektro, House, sowas). Die Subs konnte ich nicht voll ausfahren.

Mit zwei 8003 AS von RCF kann man, je nach Geschmack, schon Discoveranstaltungen von 250-300 Personen machen. Das sind aber bereits ziemlich potente 18er mit ordentlichem Amping. Bei günstigen 18ern muss man da schon eher 4 Stück auffahren. Daher kann man das so pauschal garnicht sagen.

Wenn du kannst, pack einfach 4 Subs ein. Dann passt das schon
vwbulli
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jun 2010, 21:15
Okay, dann weiß ich jetzt Bescheid und werde mal schauen, was mein PA-Verleiher mir so geben kann. Aber jetzt kann ich Ihm wenigstens sagen, was ich haben muß. Nicht das er mir zu wenig gibt.
Vieln Dank Leute
Dadl
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2010, 13:43
wenns nen vernünftiger Verleiher ist sollte er ja wissen wie viel man für ein event mit 250 pax braucht

Grüße djdadl

PS: wenn man den Titel des Freds genau nimmt willst du ein Event mit 250 Völkern machen die Beschallung wird schwer und unbezahlbar
Sqarky
Inventar
#9 erstellt: 30. Jun 2010, 13:59
Ok. Wenn nur 300 Leute oder so die Lokation besuchen reichen bestimmt zwei gute 18er und zwei gute Tops. Ein wenig rundum Beschallung und das paßt.

Bei uns sind immer so 600-1000 Besucher und ich schätze halt so 200-400 sind am tanzen.

Hab Fotos aus dem Sept. 2008 gefunden. Da kann sich ein Bild machen. Muß aber auch sagen, dass es die schwächste Party mit "nur" 650 Besuchern war. Hatten nichtmal HS sondern nur Scanner. Man war ich bedient ^^ ---> Klick
vwbulli
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jun 2010, 19:24
@DjDadl: Du hast ja recht, wenn es ein vernünftiger Verleiher ist, aber so kann ich schon mal sagen was ich haben will, je mehr er mir verleihen will, desto mehr Euronen muß ich blechen. So kann ich Ihn dann noch bißchen ausbremsen.
@Sparky: Geile Party, aber so große Events hatte ich noch nicht und möchte ich glaube ich auch nicht haben, Jedenfalls nicht mit einer mobilen Anlage. Das ganze Auf- und Abbauen nimmt ja auch ne Menge Zeit und Kraft in Anspruch. Da habe ich das in meiner Stammdisco doch leichter.Aber vielen Dank für die Fotos.

MFG

vwbulli
Sqarky
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2010, 19:42

vwbulli schrieb:
Das ganze Auf- und Abbauen nimmt ja auch ne Menge Zeit und Kraft in Anspruch


Drei Stunden für den Aufbau mit ca. 10 Mann/Frau. Wobei es deutlich an einem Leiter feht. Ich könnte das locker machen, aber ich bin leider nicht die Person dafür =)

Abbau in weniger als drei Std. locker machbar. Leider sind die meisten schon betrunken und ich hab dann nach 4 Stunden Aufbau und 6 Stunden auflegen auch nicht mehr viel Lust Anweisungen für den Abbau zu geben.
vwbulli
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jun 2010, 20:11
Siehste, dann bleib ich doch lieber bei meinem kleinen Subs und 2 Topteile und die Welt ist schön !!
Aber ich muß sagen, das das Forum hier echt mit sehr netten Leuten gespickt ist. Echt cool!!

vwbulli
kst_pa&licht
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2010, 12:41
So denn,

gebe ich zur Threadwurst auch Mal meinen Senf dazu.

Zwei gute 18er Subs und dazu zwei passende Tops sind da normalerweise in Ordnung.
Im VL sollte das je nach Verleiher zwischen 100-150 Ökken machbar sein (inkl. Zubehör)

Die schon genannte 8000er Serie von RCF (8001/8002/8003) ist da ein Beispiel für an dem man sich orientieren kann.
Was auch oft bei den Verleihern rumsteht sind die ESW 1018 von RCF. Wenn du zwei von denen hingestellt kriegst passt das auch.
Ansonsten 18er von Dynacord oder d+b
sunnymenn
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2010, 16:18
Hi wend die Anlage nur 1 mal brauchst in der grösse ist schon sinvoll wen du sie mietest. Aber wen sie mehr brauchst besser baust dir eine kommt biliger wie anlage von jobst audie hier link:

http://www.jobst-audio.de/index2.html

Weil ich baue meine nächste anlage auch von dort so wie es aus seht mit am anfang 2 mal LMT 210 und 6 mal lbh 112 und erweitere später bis doppelte menge habe so das in 2 ecken je 6 subs sind und je 2 tops so kannste auch einiges beschallen und ist leicht aleine transportierbar. Hier mal link von meinem forum beitrag über mein bau vorhaben

http://www.hifi-foru...m_id=182&thread=6271

Kommt natürlich auch sehr draufan was du genau asgeben willst.

Wen du aber aus leihen gehst nimmst 2 oder 4 mal 18 oder 25 zoll Sub und 2 oder tops wie die anderen erwähnen dann reicht das für die eine Party

grzuss steven


[Beitrag von sunnymenn am 01. Jul 2010, 16:20 bearbeitet]
vwbulli
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jul 2010, 19:11
@sunnymenn:Hallo, Selbstbau kommt für mich niemals in Frage, handwerklich bin ich absolut unbegabt. Außerdem ist das mal eine Ausnahme, habe sonst Veranstaltungen um 120 Personen herum, da habe ich ja meine Anlage. Und nach meinem langersehnten Urlaub, der bald bevor steht, werde ich euch dann nochmal wegen Umstellung meiner Anlage nerven. Aber trotzdem vielen Dank!
@kst_pa&licht : Habe mittlerweile Kontakt mit meinem Verleiher aufgenommen, der hat mir 2 Doppel 15er Subs + dementsprechende Tops und Amprack für 150 Okken angeboten.
Ich denke das ist okay so, oder?
Bist Du reiner Fan von RCF? Wie ich ja schon angedroht habe, will ich ja meine Anlage nach meinem Urlaub umgestalten und tendiere evtl. zu 12er Tops von RCF.

MFG

vwbulli
_Floh_
Inventar
#16 erstellt: 04. Jul 2010, 21:52
150€? Wenn du nicht mindestens eine Null unterschlagen hast, dann taugt das nichts.
Ansonsten stell bitte mal die Hersteller und Typen rein, nur um sicher zu gehen.
light-Green_Apple
Inventar
#17 erstellt: 04. Jul 2010, 22:38
Ehm, er meint ja schon für den VERLEIH, nicht zum kaufen

Ich mein für 1500€ was leihen...hm.
_Floh_
Inventar
#18 erstellt: 04. Jul 2010, 22:39
Riechen kann ich das ja ned

Zum leihen ist das sicher kein schlechter Kurs, zwar auch kein besonders guter, aber die wollen auch davon leben.
Allerdings verkaufen viele Verleiher auch Material, dass sie nichtmehr brauchen, oder auch einfach so, als Händler.
light-Green_Apple
Inventar
#19 erstellt: 04. Jul 2010, 22:40

Habe mittlerweile Kontakt mit meinem Verleiher aufgenommen, der hat mir 2 Doppel 15er Subs + dementsprechende Tops und Amprack für 150 Okken angeboten.
Ich denke das ist okay so, oder?


Ist der Verleih mit drin, aber hey, passiert
vwbulli
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2010, 10:22
150 Okken ist natürlich der Preis zum leihen. Und ich finde das recht okay. Die genaue Herstellermarke hat mir nun nicht gesagt, aber er hantiert viel mit Dynacord und Proel herum. Habe mal aus der Not was bei Ihm holen müssen, die Sachen sind top gepflegt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Leih-PA für Veranstaltung
Executer16 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  7 Beiträge
Hochzeits-Event BEschallung
#MACINTOSH# am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  51 Beiträge
PA Anlage für Alleinunterhalter
Sonnenschein11 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  28 Beiträge
Pa-Boxen
EMI-S am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  22 Beiträge
Welche PA und woher?
Milchbauer am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
>>> Welche Pa Boxen kaufen ? <<<
Surfer_xy am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  13 Beiträge
Günstige PA Endstufe für Zuhause
Zaianagl am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  44 Beiträge
PA Beratung für 250 Personen!
grubaz am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  21 Beiträge
Welche PA für Live und Open-AIr
Rollbär am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
Welche PA für meine Mobile Disco ?
DJ_Piccolo am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRayblue126
  • Gesamtzahl an Themen1.376.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.752