Aktive PA Frequenzweiche, welche?

+A -A
Autor
Beitrag
PiGo
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 23:41
Hallo, ich habe 2 Yamaha PA Endstufen, die Yamaha S12e PA Lautsprecher für die kleine Endstufe und 2 selbstgebaute PA Subwoofer für die große Endstufe. So ich möchte die Subwoofer gerne Aktiv Getrennt haben, welche Aktive Frequenzweiche nimmt man da am besten?

Danke im vorraus.
dj_kebbi
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2008, 10:14
www.thomann.de


aktive frequenzweichen

evtl eine behringer die sind recht kostengünstig
PiGo
Neuling
#3 erstellt: 27. Feb 2008, 19:27
Was heißt denn Stereo 2 Wege / Mono 3 Wege???
also meine Yamaha lautsprecher sind 2 wege und die haben eigentlich schon eine passive frequenzweiche... Ich bräuchte eigentlich nur subwoofer signal.

Langt da evt. die Behringer CX2310 SuperX Pro???
umher
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2008, 21:35

PiGo schrieb:
Was heißt denn Stereo 2 Wege / Mono 3 Wege???
also meine Yamaha lautsprecher sind 2 wege und die haben eigentlich schon eine passive frequenzweiche... Ich bräuchte eigentlich nur subwoofer signal.

Langt da evt. die Behringer CX2310 SuperX Pro???


Hallo

ja, der langt.

2-Weg Stereo bedeutet, dass Dein Stereosignal mit nur einer Trennfrequenz, zB. bei 100 Hz, aufgesplittet wird in 2 Wege, einer für unterhalb von 100 Hz, der andere Weg für alle restlichen Frequenzen, die dann über den von Dir eingestellten 100 Hz. arbeiten. Also einmal für Bass und einmal von den Mitten aufwärts.

3-Weg Mono heisst, dass Dein Monosignal zweimal gesplittet wird. Beispielsweise einmal bei 100 Hz und ein zweites mal bei 2000 Hz. Du erhältst 3 Wege. Wieder ein erster Weg für die Bässe unterhalb 100 Hz, darüber als zweiter Weg die Mitten hin bis zu den 2000 Hz, und ab da aufwärts der dritte Weg für die Höhen.

Wenn Du zwei 3-Weg Boxen vollaktiv trennen willst, brauchst Du zwei Weichen. 2 mal 3 Wege für 6 Chassis.

Wenn Du zwei 2-Weg Boxen vollaktiv trennen willst, reicht eine Weiche. 2 mal 2 Wege für 4 Chassis.

Wenn Du zwei 2-Weg Boxen und zwei Subs vollaktiv trennen willst, brauchst Du wieder zwei Weichen, da nun wieder 6 Chassis getrennt werden wollen.
Das geht aber auch mit nur einer Weiche, indem Du die Tops weiterhin passiv getrennt lässt, und nur die Subs aktiv trennst. Das heisst dann Teilaktiv, da 2 mal 2 Wege für 6 Chassis.


gruss umher
Jobsti
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2008, 10:00
Ich würde von einer Behringer abraten, wegen dem doch sehr niedrigen LowCut von 25Hz.

Praxistauglicher wird was im Bereich 40Hz 24dB/Okt. sein,
zB. JB Systems, DOD etc.
PiGo
Neuling
#6 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:15

Jobsti schrieb:
Ich würde von einer Behringer abraten, wegen dem doch sehr niedrigen LowCut von 25Hz.

Praxistauglicher wird was im Bereich 40Hz 24dB/Okt. sein,
zB. JB Systems, DOD etc.



Was bedeutet LowCut von 25Hz. Ist das nicht zufällig Subsonic
metal_drummer
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2008, 23:08
ja kann man auch subsonicfilter nennen.

der filtert quasi schädliche und im prinzip auch ungebrauchte frequenzen unter 25hz raus.
gibts aber auch mit anderen frequenzen zb. 40 hz.
Jobsti
Inventar
#8 erstellt: 03. Mrz 2008, 02:04
Es kommt immer drauf an, wie nen Suboofer konstruiert ist und welche Pappe verwendet wurde.

Die pappe wird von zu tiefen Frequenzen befreit, bei welchen das Chassis nur unnötig auslenkt, damit Klirr erzeugt und Power in Wäre umwandelt.

Der Lowcut ist von Bass zu Bass verschieden,
doch die meisten Subs kommen mit 40Hz bei 24dB/Okt. recht gut zurecht, einige können auch 30-35Hz ab, ist aber relativ selten.
(Bei Hörnern liegt der HP höher, so bei 50-60Hz)

25Hz ist bei PA Subs fast immer zu niedrig.

MfG
PiGo
Neuling
#9 erstellt: 06. Mrz 2008, 14:37
Also ich habe mich mal umgeguckt und bin auf die JB Systems EC 102 und die JB Systems - SE 100 gestolpert.

welche würdet ihr mir denn empfehlen?
umher
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2008, 17:02

PiGo schrieb:
Also ich habe mich mal umgeguckt und bin auf die JB Systems EC 102 und die JB Systems - SE 100 gestolpert.

welche würdet ihr mir denn empfehlen?


Eindeutig die EC 102, da nur dieses Model eine reinrassige 2-Weg-Weiche darstellt. Das bedeutet, nur an diesem Model gegenüber dem SE-100 kannst Du auch die Subs in Stereo betreiben. Betrachte nochmals die Rückseite von SE-100, dort hat es ja nur 5 anstatt 6 Connects. Die EC-102 hat aber 6 Anschlüsse.

Und die benötigst Du ja auch, weil:

1 für Input Rechts
1 für Input Links
dann
1 für Output Rechts für die Tops
1 für Output Rechts für die Subs
und
1 für Output Links für die Tops
1 für Output Links für die Subs


gruss umher
Jobsti
Inventar
#11 erstellt: 06. Mrz 2008, 22:02
Wenns geht, Subs immer Mono machen,
somit reichen 3 Outputs!

MFG
PiGo
Neuling
#12 erstellt: 08. Mrz 2008, 11:57
also momentan bin ich ein wenig verwirrt

der eine sagt es so, und der andere sagt es wieder anders...
aber ich denke das ist alles geschmackssache und darüber lässt sich ja nicht streiten.

also ich war in einem pa laden bei mir in der nähe und von ihm bekomme ich die Behringer CX-2310 erst einmal leihweise zum testen; Denn JB Systems kennen die überhaupt nicht und können die auch nicht ran bekommen.

MFG PiGo
umher
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2008, 13:20


also ich war in einem pa laden bei mir in der nähe und von ihm bekomme ich die Behringer CX-2310 erst einmal leihweise zum testen


Na also, Problem gelöst.


gruss umher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Frequenzweiche....welche?
Michanet am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  34 Beiträge
Aktive Frequenzweiche ja/nein
Kuli123 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
Aktive PA-Boxen, aber welche?
Sound-500 am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
aktive frequenzweiche oder equalizer ?
Twinspin am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  8 Beiträge
welche Frequenzweiche?
Andl_1989 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  9 Beiträge
welche PA hochtöner ???
b3nn1_@_PA am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  6 Beiträge
PA Frequenzweiche im Hifi Bereich einsetzen
Caligula am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  36 Beiträge
aktive PA-Boxen gesucht
kowa10 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Beratung aktive Pa
Bummi18 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  26 Beiträge
pa aktive subs
BratkartoffelProduction am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.469