Suche aktivPAkompl. für kleinere Partys im Wald

+A -A
Autor
Beitrag
d3vilpsy
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:33
Hallo zusammen

Ich hatte das 1600W Reloop aktiv-Pa system und kann es nicht weiterempfehlen, suche jetzt ein aktives Pa-system für 60-90pax
sollte möglichst transportabel sein
über 1500 sollte mich der spaß allerdings nicht kosten, aber ich hab gemerkt dass man zb mit reloop auch nicht weit kommt, auch wenns billig ist.

Jatzt schon mal vielen Dank
ich

edit: theoretisch würd ichs auch selberbauen, hab da allerdings nich so die ahnung von(vorallem wie sich selbstbau auf den preis auswirkt)


[Beitrag von d3vilpsy am 01. Mrz 2010, 23:37 bearbeitet]
HAS1000
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2010, 00:14
Für Partys im Wald? Da muß was traditionelles her.



Geringer stromverbrauch, super klang und schafft locker 120dB.

P.s Falls es nicht reicht. Gibts auch im Stack.




Nee, jetzt mal im ernst.
Bei selbstbau, bekommt man einfach mehr für's geld.
Schau dich mal hier um >>>Jobst-Audio

Ist schon equipment vorhanden wo man noch verwenden könnte oder brauchst alles neu? (Amp,Mixer,Zuspielgeräte)

Welche Musikrichtung wird gespielt(Basslastig?)

Gruß Tobi
d3vilpsy
Neuling
#3 erstellt: 03. Mrz 2010, 14:01
Ja vielen dank erstmal, ich glaub ich muss mich einfach mal damit beschäftigen wei man denn genau so eine Box zusammenbastelt.

Die Musik ist äußerst basslastig, es dreht sich um kleinere Darkpsy-partys

thx

emm, ich hab den Mixer, der spuckt des signal aber im Moment noch in kein amp und nix. Aber alles was vor dem Mixer kommt is da
Desshalb fänd ich eig ein aktiv-komplettsystem echt reizend,
weil da dann der verstärker ja schon drinn is und sich dadurch unter anderem ganz viel kabelgewirr in dem Gehäuse versteckt.

Mal ne andre Frage am Rand: Ich dachte, dass aktiv-Boxen Strom brauchen. Bei dem Reloop-system hatten allerdings die beiden Satteliten nur n audiosignaleingang und Funktionierten auch wenn ich sie unabhängig vom sub(in dem der amp sich versteckt hielt) einfach an nen xbeliebigen Mixer gestöpselt hab.


[Beitrag von d3vilpsy am 03. Mrz 2010, 14:09 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2010, 14:18
event . sowas ? die Th. Bässe sollen nicht schlecht sein laut Fohrenmeinung , die Tops kenn ich nicht aber wenn Du viel Basslastige Mucke spielst wären schon 2 subs von vorteil die Du für max 90 pax auch min brauchst.

http://www.thomann.de/de/the_box_ta_power_bundle.htm
d3vilpsy
Neuling
#5 erstellt: 03. Mrz 2010, 14:34
ja die sieht echt nett aus, vielen Dank für die schnelle antwort

Ich werd sie mir mal anhören und dann überlegen

grad n bissl auf thoman rumgeschaut was sie da noch so haben, und ich kenn zwar die Anlagen beide nicht, aber müsste nicht auch diese->
http://www.thomann.de/de/the_box_ta_15_power_bundle.htm
Anlage bei 60-90pax draußen reichen?
Ist ja im prinzip nur eine Stufe unter der vom bummi18.

http://www.thomann.de/de/the_box_paset_1512a.htm
Die da hätten den unglaublich transportablen vorteil, wg gewicht und größe.

Kennt jemand eins von diesen systemen?


[Beitrag von d3vilpsy am 03. Mrz 2010, 14:51 bearbeitet]
An@log
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2010, 15:03
Die "the Box" Sets mit dem TA18 und TA15 sind Murks, da man hier eigentlich noch eine aktive Weiche benötigt.

Die Tops laufen nähmlich Fullrange weiter.
Klanglich somit nicht gut.

Ich würde hier wieder mein Favorit in der Preisklasse empfehlen:

http://www.tonhaus.i...-Set-1-3-KW-NEU.html

Dazu eine passende Endstufe und gut ist.
HenneJonnak
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2010, 16:12

An@log schrieb:
Die "the Box" Sets mit dem TA18 und TA15 sind Murks, da man hier eigentlich noch eine aktive Weiche benötigt.

Die Tops laufen nähmlich Fullrange weiter.
Klanglich somit nicht gut.




Das Stimmt nicht so ganz, man kann stufenlos hinten am Subwoofer den High-Cut zum Topteil einstellen.

Ich hab das System bei Thomann mal gehört, klang recht angenehm für den Preis.

Gruß Niklas
An@log
Inventar
#8 erstellt: 04. Mrz 2010, 16:51
Du kannst hinten einstellen dass der Sub bis beispielsweiße 120 Hz spielt.

Das betrifft allerdings nicht die Tops.
Die laufen trotzdem Fullrange weiter.
HenneJonnak
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2010, 18:21
Hab mir das System bei Thomann angehört, da klang es eigentlich recht gut fürs Geld, hätte man doch eigentlich hören müssen !?

gruß niklas
Bummi18
Inventar
#10 erstellt: 04. Mrz 2010, 19:04
In dieser Preisklasse sollte mann auch abstriche machen , jeder weis für geilen sound muß mehr Geld her.
An@log
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2010, 19:44

HenneJonnak schrieb:
Hab mir das System bei Thomann angehört, da klang es eigentlich recht gut fürs Geld, hätte man doch eigentlich hören müssen !?

gruß niklas :prost


Ja wenn du richtig hingehört hättest, dann wüsstest du dass die Tops Fullrange laufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA gesucht für kleinere Partys und Studio, 2400?
Flavietto am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  8 Beiträge
suche kleinere PA anlage
xca-1000 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  28 Beiträge
PA-Komplettanlage für Partys gesucht
so_ony am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  7 Beiträge
Anlage für Partys am See!
HADDE am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  27 Beiträge
Neue PA für Turn-/(kleinere)Veranstalltungshalle
nfsgame am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  14 Beiträge
Möglichst hochwertiges aktives 2.2-System für den Heimgebrauch und kleinere Veranstaltungen
Benares am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  56 Beiträge
reicht Noir Audio 10/2 Eco für Partys?
das_n am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  4 Beiträge
Suche Hilfe
rastabock am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  2 Beiträge
Neues Mischpult für kleinere Gigs
michass am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  5 Beiträge
akustische bestückung eines Party-Raumes zur gewerblichen Vermietung und eigenen partys :D
wudycool am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.316