Aktiver SUB kaputt???

+A -A
Autor
Beitrag
Steven2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2006, 18:28
Hallo,
also ich habe mit diesem Teil nur Ärger, aber wenigstens waren die schon mal so kulant und hatten mir schon mal ein neues von diesen Dingern geschickt.

Die rede ist von einem:
AKTIV-SUBWOOFER Mc CRYPT POWERLINE 15"

Das Problem ist, ca. ein halbes Jahr geht das Ding und dann auf einmal nicht mehr.
Und ich weiß nicht warum!
Es ist ein XLR-Anschluss dran und den habe ich mittels XLR auf Chinch an das System angeschlossen.
Nun merke ich zwar das an sich was am Lautsprecher ankommt also man hört ganz leise so ein knistern im Rhytmus, aber das ist ja keine Musik, und das komische ist auch, 2 Tage nicht in Betrieb, dann gehts mal wieder ne halbe Stunde! Kann mir jemand helfen? Hat jemand Erfahrung mit so nem Teil!

thanks

PS: wär cool wenn ich nicht als Antwort bekommen würde: "weghauen und neues kaufen", das wäre keine Antwort auf meine Frage
Selberbauer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Mai 2006, 10:09
das hört sich irgendwie nach kaputer spule an !!!
Steven2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2006, 15:41
Also tippst du auf irgendwas mit der Spule, könnte möglich sein! Kannst du mir sagen was soetwas provozieren könnte?
denn eigentlich kann man doch einen aktiven SUB schlecht überbelasten oder sollte es zumindest nicht können, oder?
Danke
Selberbauer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Mai 2006, 19:07
moinsen also erstmal nichts ist unmöglich
und das kann ursachen wie dauer klipping oder störsignale haben !!!

die meisten treiber gehen elecktrisch kaputt aber wenn die pule das packt dann passierts auch meschanisch
wir haben eine 18G50 mit doppelter rms leistung befeuert in nem bandpassgeheuse und wir haben den nicht wirklich anschlagen hören und aufeinmal wurds leiser und es kam aus dem BR die staubkalotte gekugelt !!

und am 1 mai wurden uns 4 18G50 treiber kaputtgefahren die sind durch dauerklipping heisgelaufen und die spule hat sich verzogen oder zumindest die isolierung deshalb erzeugt ein wiederliches kratzen
und ist dann unbrauchbar !! da hilft nur nch reconen !!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phantomschaltung Cinch auf XLR-Mikrokabel
famabe am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  7 Beiträge
Was ist das für ein gerät und wofür
Joerg38 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  3 Beiträge
PA Verkablung XLR ?
A.P.Elevator am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  8 Beiträge
sub kaputt?
1000w/rms am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  68 Beiträge
Signal Cinch Mischpult auf XLR Frequenzweiche
ElsaEcomo am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
kann falsch beschaltetes XLR ein Verstärker zerstören?
mz4 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  22 Beiträge
Behringer X32 und XLR INPUT Frage
NewSam am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  8 Beiträge
Welches PA-System ist das?
raveit am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  9 Beiträge
Endstufe kaputt ?
Freakfisch am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  3 Beiträge
Endstufenkanal kaputt
dbgolf3 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mc Crypt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.500