PA Boxen selbstbau

+A -A
Autor
Beitrag
Schrauber_69
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2010, 14:28
Hallo Leute,ich heiße Stephan und bin schon einige Zeit Gastleser hier.Ich möchte eine Pa Anlage für Motorradtreffen bauen ,einiges haben wir schon mal gekauft,auch billig deshalb jetzt richtig wie man so schön sagt.Unser Problem ist das im Zelt der Sound nicht ausreicht.Omnitronic Boxen sind Müll,sind wir auch drauf reingefallen unwissend wie wir sind,aber egal. Ich möchte jetzt 2 Basshörner 1850 von Speakersplan bauen sowie die Topteile MT 102 ,mein Kumpel ist Tischler und kümmert sich um die Unsetzung.Frage nun ,kann ich mit den Dingern was schaffen mit 2 Omnitronic P-1500 Endstufen und Aktiver Weiche von Beringer. Das haben wir schon ne weile und ich wollte das erst mal weiter betreiben . So für 150-200 Leute im Zelt,muss aber schon richtig rocken die Sache.Hat jemand die Boxen schon mal gehört? Oder lieber was anderes bauen? Bin für Vorschläge offen.

Ps . Zur Zeit nutzen wir 2 Elibassrutschen und 2 MPA Felix15/3 als Top,Fullrange, alles mit passiven Weichen, schafft aber nicht genug,Klang soweit annehmbar. Musik vom Lapi MP3 .Vieleicht mach ich auch was falsch???

Mfg Stephan


[Beitrag von Schrauber_69 am 12. Okt 2010, 15:32 bearbeitet]
mix4munich
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2010, 19:38
Hornbässe liefern einzeln nicht besonders viel Tiefenfundament. Da müsstest Du schon zwei oder drei pro Seite stacken, um den nötigen Schub (also das Fundament) um Bass zu bekommen. Daher fürchte ich, dass Hornbässe in Euren Dimensionen etwas unpraktisch sind. Wie wäre es mit zwei Bassreflex-Bässen? Die reichen für 150 PAX sicher aus und kommen bei korrekter Abstimmung im Bass auch tief genug runter.

Viele Grüße
Jo
Schrauber_69
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2010, 21:14
Hm,,danke für die Antwort,also wäre sicher 4 Bässe stacken mit Top die besssere Wahl? Was könnte man da bauen? Laut solls ja auch sein.Hatte auch schon mal an die Lbb 118 von Jobst gedacht,dazu noch ein schönes Top,nur was für eins? Vieleicht das MT 1514 von Jobst dazu?

Ich find die Hörner ja nicht schlecht,würde wenn die gut sind noch mal je 2 Tops und 2 Bässe dazu bauen. Auch wenn die dinger unhandlich sind.


[Beitrag von Schrauber_69 am 12. Okt 2010, 21:25 bearbeitet]
kikki_(m)
Stammgast
#4 erstellt: 13. Okt 2010, 00:23
Na, ich denke, wenn man so viel Geld für anständige Tops in die Hand nehmen will, sollte man nicht unbedingt die LBB-118 dazu bauen. Dann baut doch lieber etwas potenteres, denn wenn ihr später ausbauen wollt kommt ihr mit den LBB nicht mehr so weit. Der passende Sub wäre hier dann wohl eher der MBH-118.

Zu den Endstufen: Die könnt ihr für den Anfang sicher erst einmal weiter benutzen. Jedoch sind die Omnitronic p-1500 nicht gerade die tollen Bassendstufen und haben ja auch nur 375 Watt an 8 Ohm, wenn ich mich nicht irre. Klar kann man damit schon ne Menge Radau machen, aber verschenkt einiges an Potential der Bässe.

Wenn ihr die Tops nicht auch mal öfters ohne Bässe fullrange einsetzten wollt wäre es wohl sinnvoller die MT-1214 zu bauen, da sie besser als Tops geeignet sein sollen. Ansonsten kann man erst einmal mit den Endstufen und der Weiche starten, sollte dann aber zumindest eine Besser Subendstufe anschaffen wenn wieder etwas Geld da ist. Ein Controller wäre dann auch irgendwann mal ganz nett. Aber das ist jetzt erst einmal Zukunftsmusik.

MfG
Jobsti
Inventar
#5 erstellt: 13. Okt 2010, 05:56
Was wollt ihr denn da für 150-200 pax alles auffahren

Da sollten Kisten wie LMT-101 locker für ausreichen, im Bass dann je nach Geschmack, aber was dazu passendes.
Schrauber_69
Neuling
#6 erstellt: 13. Okt 2010, 11:39
Ok,danke für die Antwort,also schmink ich mir das mal mit den Hörnern ab . dann sollte es wohl 4 mal die LMB 118 werden mit den LMT 101 oder 121. Wird das zusammen wohl gut gehen?
Jobsti
Inventar
#7 erstellt: 13. Okt 2010, 15:15
Das wird sogar sehr gut gehen, diese Kombi haben ja schon einige im Einsatz.

Wenn du unbedingt 4 Bässe willst, kannst du auch LMB-115N nehmen, sind bissel günstiger und vor allem leichter, reicht für 200 Leute auch locker aus.
Dazu eben die 121 und ab geht's ;-)
Schrauber_69
Neuling
#8 erstellt: 13. Okt 2010, 16:59
Alles klar,dann bin ich im Bilde,nur noch etwas sparen und dann gehts los mit dem Bauen und bestellen.,danke vielmals für die Hilfe hier.

Mfg Stephan.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-System im selbstbau
psydrohne am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  22 Beiträge
PA Boxen bauen
toerbe am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  11 Beiträge
PA-Boxen aber was nun.
Forrer am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  2 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA-Anlage für 800m2 Zelt
MN82 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  13 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
PA für Zelt und Open-Air
is271 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  18 Beiträge
PA- Anlage teilweiße vorhanden, aber wie kombinieren?
Xeron02 am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  7 Beiträge
PA-Anlage für Sportveranstaltungen (outdoor)
ToniF am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  16 Beiträge
pa selber bauen welches system?
Pantareih am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.401

Hersteller in diesem Thread Widget schließen